Cryptofxtrading – Die Online-Plattform https://www.cryptofxtrading.net/ bewarb sich als Broker. Die Webseite ist im Augenblick nicht mehr erreichbar. Hier seien geniale Kapitalanlagen realisierbar gewesen.

Die britische Finanzaufsichtsbehörde meldet, dass der Anbieter womöglich seine Angebote ohne offizielle Autorisation bereitstellt.

Wenn Sie beim Anbieter Cryptofxtrading investiert haben und es nun zu Schwierigkeiten bei der Rückführung kommt, helfen Ihnen unsere Anwälte bundesweit.

Cryptofxtrading – Informationen für Anleger

Derzeitig gibt es eine außerordentlich hohe Anzahl an Online Trading Plattformen wie etwa Cryptofxtrading. Hierdurch war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie heute, in den volatilen Finanzmärkten anzulegen.

Vorallem weil es eine große Anzahl Möglichkeiten gibt, kann die Auswahl eines Finanzdienstleisters zeitaufwendig und frustrierend sein. Im Besonderen dann, falls diese Ihren jeweiligen Investitionswünschen gerecht werden soll.

Sie erwägen, bei Cryptofxtrading anzulegen? In diesem Fall sind die folgenden Aspekte für Sie als Investoren gewichtig.

  • Im Bereich Trading im Web lässt sich eine große Menge von Auftragsarten benutzen.
  • Eine ideale Anlaufstelle für Investoren, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binary Options und Kryptowährungen schlau machen möchten, ist eine Website wie diese.
  • Der Zugang zu den internationalen Börsenmärkten wird für Geldanleger durch Online-Investitionen angenehmer und vielseitiger.
  • Staatlich lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Anbieter, Kosten und Boni, Angebots-Optionen und Kundenrezensionen sind nur ausgewählte Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer finalen Entscheidung einkalkulieren sollten.

Die kommenden Angaben sind generelle Ratschläge für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Cryptofxtrading Einschätzung – Hinweise für professionell arbeitende Anbieter

Den Kapitalanlegern steht eine breite Vielfalt an Investmentmöglichkeiten zur Verfügung, wobei seriöse und fragwürdige Dienstleister um ihre Aufmerksamkeit konkurrieren.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass eine Leistung oder ein Produkt nicht zuverlässig ist, und es ist bedeutsam, einen Blick hierauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf was Sie gucken müssen, für den Fall, dass Sie Ihr anstrengend verdientes Geld investieren.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie Cryptofxtrading dürfen in der Bundesrepublik Deutschland allein mit staatlicher Erlaubnis agieren. Die Unternehmen haben zwar eine Zulassung erlangt, aber das besagt nicht, dass die veräußerten Dienstleistungen von hervorragender Qualität sind.

Angenommen, dass im Vorhinein ein von der deutschen Finanzbehörde gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Aktien und Investitionen gleichfalls dem allgemeinen Publikum erreichbar gemacht werden.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht stellt ausschließlich sicher, dass die Prospekte vollständig, begreiflich und stimmig sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von Cryptofxtrading ist keinesfalls in jedem Sachverhalt notwendig.

Ehe Sie Geld investieren, empfiehlt es sich sich Gedanken über Ihre nachhaltigen Zielsetzungen machen und abklären, ob Sie die monetären Mittel haben, diese zu erlangen. Überhasten Sie den Ablauf nicht. Bevor Sie Ihr Kapital in ein Investment investieren, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Pro’s und Contra’s anzuschauen. Treffen Sie nicht augenblicklich eine Entscheidung, selbst wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Cryptofxtrading: Sind die garantierten Gewinne echt?

Untersuchen Sie, wie vertrauenswürdig das Angebot von Cryptofxtrading ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen geboten wurde, äußerst hoch? Kann man mit nur wenigenEUR eine große Menge Geld erzielen?

Diese Angebote sind in der Regel nichts weiter als eine Illusion. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass sich hinter diesen verlockenden Angeboten immer wieder Betrüger verbergen. Bei diesen Investitions-Angeboten wird in der Regel nicht das Mindeste investiert. Prüfen Sie demgemäß wie ehrlich das Angebot von Cryptofxtrading ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern vielmals auf fast gleiche Methode vorgenommen. Im Internet werden an prominenter Stelle Investitionsprodukte beworben, die fadenscheinig lukrativ sind. Die Kriminellen postulieren, sie würden viel Vermögen erzielen. Zu Beginn sind die Investitionsbeträge vergleichsweise niedrig.

All jene, die sich registrieren, werden von einem fiktiven Börsenmakler oder Wertpapierhändler konsultiert. Die Betrugsopfer kriegen dann nach Zahlung des Geldes Zugang zu einer angeblichen Investitionssoftware.

Zweifelhafte Angebote lassen sich auch an Renditeversprechen ermitteln, die merklich über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Risiko eines Anlegers, Vermögen zu einzubüßen, steigt auch bei Cryptofxtrading in direktem Verhältnis zur erwarteten Marge. Eine Option, sich über die übliche Marktrendite zu informieren, sind die Wirtschaftsteile der Zeitungen oder die Netzseite der Deutschen Bundesbank.

Ebenso sollten Sie Ratschläge für Firmen mit außergewöhnlichem Wachstumspotenzial mit Vorsicht genießen. Niedrige Kosten und sehr geringe Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks besonders empfänglich für Spekulationen und Manipulationen.

Auf dem Grauen Kapitalmarkt investieren? Ratschläge zu Ihrem Schutz

Lediglich ein kleiner Teil der Finanzmarktteilnehmer wie Cryptofxtrading unterliegt der behördlichen Regulierung und Aufsicht. Im Grauen Kapitalmarkt gibt es Anbieter, die gar keine Lizenz der BaFin brauchen und lediglich ein paar regulatorische Bedingungen einhalten müssen.

Legen Sie nur in den Grauen Kapitalmarkt an, sofern Sie von der Liquidität des Unternehmens überzeugt sind und es als Unternehmen kennen. Wie gesagt, die BaFin hat gar keine Kontrolle über diese Finanzdienstleister.

Der Graue Kapitalmarkt bietet eine Vielfalt von Optionen. Es gibt:

  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder anderweitige Rohstoffe
  • Crowdfunding-Angebote
  • Genussrechte und andere hybride Anleiheformen
  • Darlehen mit Nachrangabrede
  • Orderschuldverschreibungen

Eins ist sicher: Es ist unsicher, was dabei am Ende für den Investoren herauskommt.

Ist es für Sie nicht einfach, das angepriesene Angebot zu verstehen? In diesem Fall sollten Sie so viele Fakten wie möglich in Erfahrung bringen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Investieren Sie in nichts, was Sie nicht völlig verstehen! Wenn es um Investitionen geht, gilt: Je mehr Fachkenntnisse Sie brauchen, desto komplizierter ist das Finanzprodukt.

Es ist auch nicht empfehlenswert das vollständige Kapital auf ein Angebot zu konzentrieren. Verteilen Sie Ihr Risiko über Cryptofxtrading hinaus.

Um sich nicht fehlerhaft beeinflussen zu lassen, sollten Sie sich immer auf das Produkt selbst konzentrieren anstatt auf den Namen oder die Präsentation der Finanzdienstleistung.

Probleme bei der Ausschüttung – anwaltliche Unterstützung anfragen

Verbraucher werden immer wieder von einem „Online Broker“ bzw. einem Call-Center-Mitarbeiter umworben, in dem Moment in dem sie sich auf der angeblichen Online Trading Plattform registriert haben. Absicht ist es, den Investor dazu zu ermutigen, seine langfristigen Geldanlagen zu erhöhen, um den Gewinn zu auf ein Maximum bringen. Das ist auch ein zunächst rechtmäßiges Ziel des Anbieters Cryptofxtrading.

Unmittelbar nachdem der Anleger sein Geld eingezahlt hat, werden womöglich vorläufige Gewinnentwicklungen auf seinem Account angezeigt. Das soll den Anleger dazu motivieren, kontinuierlich in das Finanzinstrument anzulegen.

Die Plattformbetreiber hingegen können mittels einer Betrugssoftware falsche Kontobewegungen und Gewinne simulieren, ohne dass der Verbraucher hiervon etwas mitbekommt.

Vergewissern Sie sich, dass die Konten gleichermaßen bei Cryptofxtrading verifiziert werden können.

In Wahrheit findet auf zahlreichen Online Trading Plattformen schlechthin kein Handel statt. Vielmehr wird das gezahlte Vermögen von den betrügerischen Online Brokern auf Konten außerhalb Deutschlands überwiesen. Dies wird von den Käufern vorerst nicht erkannt.

Die „Finanzdienstleister“ verzögern die Auszahlung der angegebenen Erträge, indem sie von den Anlegern die Begleichung von scheinbar anfallenden Steuern und Provisionen verlangen. Diese Manipulationen nutzen nur dem Zweck, die Profite zu erhöhen.

Über kurz oder lang bricht der Kontakt vollends ab. Das angelegte Kapital ist verbraucht. Ab diesem Augenblick bleibt nur noch der Weg zum Rechtsanwalt, um nötige Maßnahmen einzuleiten.

Intransparente Ausstiegsalternativen

Überprüfen Sie, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld Sie zurückbezahlt bekommen. Umgehen Sie am besten langjährige Verträge, die nicht verfrüht beendet werden können oder bei denen Sie erhebliche geldliche Verluste einstecken würden.

Schließen Sie langjährige Verträge ohne frühzeitige Kündigungsmöglichkeit einzig und alleine mit Dienstleistern wie Cryptofxtrading ab, an deren Glaubwürdigkeit Sie keine Zweifel haben.

Auch wenn Sie die Chance haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten bzw. ihn über einen gewissen Zeitraum zu beenden, sollten Sie skeptisch sein. Selbst wenn diese Möglichkeiten doch bestehen, bleiben Sie immer noch anfällig für monetäre Verluste. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, wie viel Geld Sie zurückerhalten, wenn die Investition schiefläuft.

Für Geschäfte mit Wertpapieren gilt die nachstehende Regel:

Informieren Sie sich vor Ende der Laufzeit, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen, Aktien loszuwerden.

Häufig ist es entscheidend herauszufinden, ob es für Angebote – wie von Cryptofxtrading angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es ist möglich, Anteilsscheine über einen Makler bzw. ein Finanzinstitut zu verkaufen. Alle 3 Methoden sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags rechtmäßig. Der wirkliche Verkaufsvorgang wird dann über eine Börse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) vollzogen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von vornherein gelenkt werden. Das Abstoßen der Wertpapiere vollzieht sich zu einem von Ihnen definierten Zeitpunkt und Ort.

Rückzahlung von Geldanlagen bei Cryptofxtrading: Verbessern Sie Ihre Chancen

Im Falle, dass Sie bereits Investitionen bei Cryptofxtrading vorgenommen haben und selbige jetzt zurückfordern wollen, gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen.

  1. Oft kann eine Problemlösung mit dem Dienstleister direkt herausgearbeitet werden. Unsere Anwälte können immer wieder außergerichtliche Vergleiche mit den Plattformen abschließen. Unsere Mandanten erlangen dann ihre gesamte Transaktionssumme oder einen Anteil davon wieder.
  2. Für den Fall, dass Zahlungen auf ausländische Konten ausgeführt worden sind, sollten auch hier die im Ausland ansässigen Finanzaufsichten und Geldinstitute in Kenntnis gesetzt werden. Diese leiten darauffolgend häufig zusätzlich eigene Ermittlungen ein. Auch dies verfolgt die Absicht, Geldbeträge auf den Bankkonten sicherzustellen und dann an unsere Klienten zurückzuführen.
  3. Steht der Verdacht im Raum, dass die Konten, auf welche unsere Mandanten Gelder überwiesen haben, Bestandteil eines Systems zur Geldwäsche sind, können diese Bankkonten gesperrt werden. Einzahlungen auf diese Konten können dann von der Empfängerbank zurückgefordert werden.
  4. Sofern gar keine Lösung mit dem Anbieter möglich ist, besteht die Option, bei der verantwortlichen Behörde eine Beschwerde einzureichen. Diese prüft den Tatbestand und darf den Anbieter zur Leistung einer Erstattungssumme bestimmen. Den Geldbetrag erhält unser Klient dann vom Dienstleister zurückgezahlt. Beschwerdestellen, können etwa Finanzaufsichten oder der Ombudsmann für Finanzen sein.
  5. Würde es zu Verhaftungen der Anbieter kommen, können Ansprüche der zu Schaden gekommenen Geldanleger im Rahmen des Gerichtsprozesses geltend gemacht werden. Dazu begleiten wir unsere Mandanten durch das sogenannte Adhäsionsverfahren. Auf diese Weise sind wir in der Position, für unsere Klienten gerichtliche Titel gegen die vermeintlichen Dienstleister zu erkämpfen. Meist können diese dann sofort in das sichergestellte Kapital der Betrüger vollstreckt werden.
  6. Sollte eine Analyse unserer Rechtsanwälte zum Ergebnis kommen, dass der Plattform-Betreiber womöglich unseriös gehandelt hat, erstatten wir für unsere Mandanten Anzeige bei den zuständigen Ermittlungsbehörden. Die Kanzlei Herfurtner steht im konstanten Austausch mit Staatsanwaltschaften, die bundesweite Ermittlungsverfahren lenken. Oftmals gibt es viele Hunderte oder auch tausende geschädigte Investoren in diesen Ermittungsverfahren. Die Ermittlungen erstrecken sich wiederholend auch auf Staaten außerhalb Deutschlands Grenzen. In den zurückliegenden Jahren gab es immer wieder bedeutende Fahndungserfolge der Staatsanwaltschaften.