Cryptos Ferrari – Der vermeintliche Finanzdienstleister Cryptos Ferrari stellte sich auf seiner Internetpräsenz https://cryptosferrari.com/ als Online Broker dar. Seit kurzem ist die Webseite nicht mehr online.

Sie haben bei Cryptos Ferrari investiert und möchten Ihr Kapital zurück? Die Anwaltskanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Schwierigkeiten.

Cryptos Ferrari – Wie ist der Online Broker einzuschätzen?

Derzeitig gibt es eine außerordentlich hohe Zahl an Investment-Dienstleistern wie z.B. Cryptos Ferrari. Damit war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie jetzt, in den unbeständigen Finanzmärkten zu investieren.

Besonders weil es unzählige Optionen gibt, kann die Auswahl eines Online Brokers zeitraubend und frustrierend sein. Im Besonderen dann, falls diese Ihren jeweiligen Investment-Vorhaben entsprechen soll.

Sie haben schon bei Cryptos Ferrari investiert? In diesem Fall sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Kapitalanleger gewichtig.

  • Beim Trading im Internet kann man eine große Anzahl an Auftragsarten verwenden.
  • Der Eintritt zu den globalen Börsen wird für Geldanleger durch Online-Investitionen praktischer und lukrativer.
  • Lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Anbieter-Seiten, Gebühren und Vermittlungsgebühren, Angebots-Optionen und Bewertungen sind nur einige der Merkmale, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Entscheidung einkalkulieren sollten.
  • Eine optimale Adresse für Investoren, die sich über Wertpapiere, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen schlau machen wollen, ist eine Website wie diese.

Die folgenden Aussagen sind allgemeine Empfehlungen für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Ist Cryptos Ferrari seriös? Online Trading Plattformen souverän beurteilen

Den Kapitalanlegern steht eine mannigfaltige Bandbreite von Investitionsmöglichkeiten zur Verfügung, wobei vertrauenswürdige und fragwürdige Dienstleister um ihre Aufmerksamkeit wetteifern.

Es gibt viele Anhaltspunkte dafür, dass eine Finanzdienstleistung wie auch ein Produkt nicht zuverlässig ist, und es ist bedeutend, den Fokus darauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf was Sie denken müssen, sobald Sie Ihr hart verdientes Geld investieren.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie Cryptos Ferrari dürfen in der Bundesrepublik Deutschland einzig und alleine mit staatlicher Genehmigung agieren. Die Unternehmen haben zwar eine Zulassung erhalten, aber das bedeutet keinesfalls, dass die angebotenen Produkte von guter Qualität sind.

Wenn im Vorfeld ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Handelspapiere und Investitionen ebenso dem generellen Publikum verfügbar gemacht werden.

Die BaFin stellt einzig und allein sicher, dass die Prospekte vollständig, eingängig und kohärent sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von Cryptos Ferrari ist keineswegs in jedem Umstand erforderlich.

Ehe Sie Kapital investieren, empfiehlt es sich sich Überlegungen über Ihre langfristigen Zielsetzungen machen und begutachten, ob Sie die finanziellen Mittel haben, diese zu erreichen. Übereilen Sie den Prozess nicht. Bevor Sie Ihr Kapital in eine Einlage stecken, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile anzuschauen. Treffen Sie nicht augenblicklich eine Entscheidung, selbst wenn Sie sich mit anderen beraten haben.

Cryptos Ferrari: Haben Sie Fax Angebote versendet?

Haben Sie bereits einmal Aktienvorschläge per E-Mail von einem Finanzdienstleister wie Cryptos Ferrari empfangen, die Ihnen unbekannt sind? Erreichen Sie Faxe von der Wertpapierbörse, die Sie nicht erbeten haben? Oder haben Sie einen angeblichen „Geheimtipp“ entgegengenommen?

Investoren sollten sich vor derartigen Tipps in Acht nehmen, denn sie werden im Regelfall von kriminellen Gruppen sowie Anbietern verbreitet, welche mit dem Verkauf von Anteilsscheine aus einer erfundenen Erfolgsgeschichte Gewinn schlagen möchten.

Es sind auch Fälle bekannt geworden, in denen Verbraucherinnen und Investoren von einer scheinbaren Börsenaufsichtsbehörde kontaktiert werden.

Es wird fälschlicherweise vorgegeben, dass die angeschriebenen Personen Geschädigte eines Betrugs geworden seien und dass die entsprechenden Daten von der angeblichen Bundesanwaltschaft in Karlsruhe an die Börsenaufsicht weitergegeben worden seien. Von den angeschriebenen Personen wird das Ausfüllen eines Online-Formulars gefordert.

Es handelt sich dabei um einen klaren Betrugsversuch. Wir raten in jedem Fall davon ab, mit dieser Person in Verbindung zu treten oder persönliche Angaben, wie zum Beispiel Benutzernamen, Passwörter, Kreditkartennummern oder anderweitige identifizierende Infos wie zum Beispiel Ihre Accountdaten bei Cryptos Ferrari, mitzuteilen.

Die nicht unerhebliche Bedrohung durch unerlaubte Orders

Die Vergabe von Orders für Wertpapiertransaktionen ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann in einzelnen Fällen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses bestimmter Aktien führen.

Vor allen Dingen gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Aktien (Freiverkehr). Seien Sie deswegen wachsam, wenn Sie mit Verweis auf vermeintlich gewinn bringende Geschäfte oder Gewinnankündigungen angewiesen werden, sensible Daten über die Investition bei Cryptos Ferrari ohne Ihr Einverständnis zu verraten.

Ihre Internationale Bank Account Number, SWIFT-Code und weitere Bankleitzahlen sollten Sie auf keinen Fall an jemanden übermitteln, der Ihnen nicht bekannt ist. Genauso wenig sollten Sie Ihre Bankkonto- oder Depotnummern und Passwörter preisgeben.

Überlassen Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von Cryptos Ferrari an jemanden, den Sie nicht kennen. Auch Anrufer, die sich als Finanzberater, Makler oder Beschäftigter einer Finanzaufsicht ausgeben, sind unberechenbar.

Kapitalanlagebetrug auf einen Blick

Sie möchten bei Cryptos Ferrari Kapital investieren? In diesem Fall sollten Sie alle bedeutenden Infos über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine spezielle Ausprägung des Betruges. Der Täter verspricht oder täuscht gegenüber einem größeren Kreis von Menschen eine gewinnbringende Investition am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird getreu § 264a StGB mit einer Gefängnisstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können mitunter nachstehende Dienstleistungen und Maßnahmen infrage kommen:

  • Beteiligungen an Firmen
  • Betrüger verwenden den Brandnamen des Anbieters Cryptos Ferrari und klonen das Unternehmen
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonat Geldgeber gesucht werden
  • Beteiligungen an Anteilsscheinen, Fonds und Zertifikaten

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat in vielen Fällen viel finanzielle Mittel investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Kapital zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte realisiert worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Beauftragung einer Anwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses vielmals per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  2. Polizei und Aufsichtsbehörde über einen Rechtsberater einbeziehen: Gegen einige betrügerische Unternehmen existieren in der BRD und auch in anderen Ländern polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist berechtigt, die Konten der Betrüger sperren zu lassen und das Vermögen zu beschlagnahmen. Zusätzlich wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
  3. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können jenen bei Anlagebetrug widerrufen oder anfechten.
  4. Schadenersatzansprüche geltend machen: Menschen, die nicht korrekt informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.

Unerbetene Hilfsangebote zur Wiederbeschaffung von Kapital?

Jeder, der schon einmal Vermögen durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie fatal das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch zusätzlich nehmen die Abzocker, die hinter dem Schein-Modell stecken, innerhalb überschaubarer Zeit per E-Mail oder Telefon Verbindung zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Online Broker von Cryptos Ferrari aus. Vielmehr garantieren sie, gegen eine Zahlung, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Kapitals behilflich zu sein. Viele Betrüger scheinen sogar von seriösen Institutionen wie einer Finanzaufsicht angeheuert oder engagiert worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten entwendet haben, geben sich die Abzocker meist als gute Samariter aus. Sie versprechen, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie Cryptos Ferrari Geld angelegt haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktdaten geklaut werden.

Wer einen hohen Geldbetrag verloren hat, ist vorwiegend verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Menschen aus, indem sie sich als „Recovery“-Firmen bezeichnen. Ihre Dienstleistungen bieten sie unter dem Scheingrund an, ihnen beizustehen, ihr Kapital zurückzubekommen. Das heißt, sie verbriefen in unseriöser Art, dass sie das verlorene Kapital zurückbekommen.

Zahlungen von Cryptos Ferrari zurückerhalten: Anwälte helfen

Sofern Sie bereits Einzahlungen bei Cryptos Ferrari vorgenommen haben und diese jetzt zurückverlangen möchten, gibt es verschiedene Herangehensweisen.

  1. Gesetzt den Fall, dass Zahlungen auf ausländische Konten ausgeführt worden sind, sollten auch hier die ausländischen Finanzaufsichtsbehörden und Geldinstitute in Kenntnis gesetzt werden. Die leiten anschließend meistens zusätzlich eigene Ermittlungen ein. Auch dies verfolgt den Zweck, Geldbeträge auf den Bankkonten sicherzustellen und anschließend an unsere Klienten zurückzuführen.
  2. Des Öfteren kann eine Lösung mit dem Dienstleister direkt festgelegt werden. Unsere Anwaltskanzlei vollbringt es immer wieder, außergerichtliche Vergleiche mit den Dienstleistern abzuschließen. Unsere Klienten erlangen dann ihre komplette Überweisungssumme oder einen Teil davon wieder.
  3. Sollte eine Analyse unserer Rechtsanwälte darauf hindeuten, dass der Finanzdienstleister eventuell unlauter agiert hat, erstatten wir für unseren Mandanten Strafanzeige bei den zuständigen Ermittlungsbehörden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei steht im ständigen Dialog mit Staatsanwaltschaften, die deutschlandweite Ermittlungen steuern. Oftmals existieren hunderte oder auch tausende Geschädigte in diesen Verfahren. Die Ermittlungen erstrecken sich wiederholend auch auf andere Länder. In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu wesentlichen Fahndungserfolgen der Staatsanwaltschaften.
  4. Besteht der Verdacht, dass die Geldkonten, auf welche unsere Mandanten eingezahlt haben, Teil eines Systems zur Geldwäsche sind, besteht die Möglichkeit, diese Bankkonten sperren zu lassen. Überweisungen auf diese Konten können dann von der Empfängerbank zurückverlangt werden.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr