cryptoscore ÖU – Der angebliche Finanzdienstleister cryptoscore ÖU stellte sich auf seiner Webseite https://www.swisscryptoservice.com/de/, die gegenwärtig nicht mehr online ist, als Online Broker dar.

Wenn Sie beim Investment-Dienstleister cryptoscore ÖU Kapital angelegt haben und es nun zu Komplikationen bei der Rückzahlung kommt, stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte mit Rat und Tat zur Seite.

cryptoscore ÖU – Finma warnt

Derzeitig existiert eine extrem hohe Zahl an Online-Handelsplattformen wie beispielsweise cryptoscore ÖU. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch riskant wie jetzt, in den unberechenbaren Finanzmärkten zu investieren.

Vorallem weil es eine Menge Optionen gibt, kann die Wahl einer Online-Plattform zeitintensiv und abschreckend sein. Insbesondere dann, falls diese Ihren jeweiligen Investitionsvorstellungen entsprechen soll.

Sie haben schon bei cryptoscore ÖU investiert? Dann sind die nachstehenden Aspekte für Sie als Anleger wichtig.

  • Der Eintritt zu den länderübergreifenden Finanzmärkten wird für Anleger durch Online-Investitionen einfacher und lukrativer.
  • Eine geeignete Adresse für Anleger, die sich über Wertpapiere, Futures, Optionen und Kryptowährungen erkundigen wollen, ist eine Webseite wie diese.
  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Portale, Kosten und Boni, Produktoptionen und Rezensionen der Kunden sind nur beispielhafte Kriterien, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Entscheidung berücksichtigen sollten.
  • Beim Trading im Web kann man eine große Menge von Auftragsarten nutzen.

Die folgenden Informationen sind allgemeine Vorschläge für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Online Broker wie cryptoscore ÖU richtig bewerten

Den Anlegern steht eine große Vielfalt von Anlagemöglichkeiten bereit, bei denen zuverlässige und fragwürdige Anbieter um ihre Gunst konkurrieren.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass eine Finanzdienstleistung oder ein Produkt nicht verlässlich ist, und es ist wesentlich, ein Auge hierauf zu haben. An dieser Stelle erfahren Sie, auf was Sie gucken müssen, gesetzt den Fall, dass Sie Ihr hart erarbeitetes Geld anlegen.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie cryptoscore ÖU dürfen in Deutschland lediglich mit staatlicher Ermächtigung tätig werden. Die Firmen haben zwar eine Zulassung bekommen, aber das besagt keinesfalls, dass die angebotenen Dienstleistungen von guter Qualität sind.

Für den Fall, dass bereits ein von der deutschen Finanzbehörde gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt veröffentlicht wurde, können Aktien und Investitionen gleichfalls dem allgemeinen Publikum erreichbar gemacht werden.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht stellt einzig und allein sicher, dass die Prospekte vollständig, verständlich und schlüssig sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von cryptoscore ÖU ist keineswegs in jedem Kontext nötig.

Bevor Sie anlegen, sollten Sie sich Gedanken über Ihre dauerhaften Zielsetzungen machen und betrachten, ob Sie die finanziellen Mittel haben, diese zu erreichen. Überstürzen Sie den Prozess nicht. Bevor Sie Ihr Vermögen in eine Geldanlage anlegen, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile abzuwägen. Treffen Sie nicht umgehend eine Entscheidung, auch wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Zeitdruck bei Investitionen? Was für Erlebnisse haben Sie mit cryptoscore ÖU gemacht?

Spüren Sie den Druck einer knappen Frist? Der Dienstleister ködert unter Zuhilfenahme von einem speziellem Angebot, aber Sie stehen unter dem Druck, zeitnah eine Wahl treffen zu müssen?

Das ist garantiert keine gute Idee, denn es handelt sich im Regelfall um eine Finte. Überhasten Sie nichts! Sie können nicht nur jetzt zuverlässige Offerten bekommen, sondern auch noch zukünftig bei cryptoscore ÖU Geld investieren.

Um ihr Ziel zu erreichen, wissen Schwindler genau, was sie tun müssen. Sie bemühen sich, durch geschickt formulierte Anfragen so viele Auskünfte wie es geht über ihre ins Visier genommene Person zu empfangen. Darüber hinaus fragen sie nach der Konstitution des Gesprächspartners, zum Beispiel ob es allein Zuhause ist oder ob es Ersparnisse Zuhause aufbewahrt.

Außerdem verwenden Sie eine Taktik des „Abwartens“, um den Betroffenen zur Verzweiflung zu bringen. Sie können ihr Gegenüber sehr lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zur Bank zu gehen und den Betrügern Bargeld und sonstige Wertgegenstände zu überreichen.

Bei solch einem dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Zeitdruck auferlegt. Mit dieser Maßnahme wird der Geschädigte dazu gedrängt, seine eigene Vorsicht nicht zu beachten.

Momentane Support-Betrügereien gebrauchen dieselbe Formel. Da der Computer der kontaktierten Person mutmaßlich von einem äußerst gravierenden Virus angegriffen ist, fordern die Anrufer, die vermutlich im Auftrag von Microsoft oder einem Anbieter wie cryptoscore ÖU agieren, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Bezahlung eines Wartungsvertrags.

Die Betrüger steigern den Stress, dadurch, dass sie den ins Visier genommenen Personen drohen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr Rechner infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Pump and Dump: Worum geht es dabei?

Der Ausdruck Pump and Dump wird eingesetzt, um eine Situation zu beschreiben, in dieser der Kurs einer Aktie von Insidern künstlich in die Höhe getrieben wird. Im Anschluss wird dieselbe Aktie mit Verlust an die restlichen Kapitalanleger wieder abgestoßen.

Es handelt sich also um einen Betrug. Eine Trickserei, die von der Naivität der Kleinanleger und Börsenneulinge profitiert.

Diese Taktik ist deshalb auf einem kontrollierten Wertpapiermarkt und für Dienstleister wie cryptoscore ÖU nicht erlaubt. Der Kryptomarkt wiederum ist, was dererlei Taktiken betrifft, noch weitgehend „Wilder Westen“. Daher ist besondere Achtsamkeit unentbehrlich!

Pump-and-Dump-Betrügereien sind dort im Kontext mit den so genannten Altcoins öfter vorzufinden. Die Pump-and-Dump-Betrugsmasche wird von Betrügern eingesetzt, um den Marktpreis einer unbekannten oder eventuell auch eigenständig geschaffenen Währung in die Höhe zu treiben. Dies erreichen sie auf die Weise, dass sie im World Wide Web oder auf Social Media Falschinformationen verbreiten oder Mitinvestoren mit unangemessenen Gewinnerwartungen anwerben.

Stellen Sie also sicher, dass Ihnen vom Anbieter cryptoscore ÖU wenn gewünscht alle nötigen Auskünfte zu ebendiesem Themenkomplex zur Verfügung gestellt werden.

Kontrollieren Sie Werbung für Online Trading Plattformen auf Seriosität

Auf unseriösen Anbieter-Websiten existiert eine Vielfalt von Investitionsgütern, welche in Internetforen und Social Media hartnäckig beworben werden, um Investoren zu ködern.

Zusätzlich wird mit „Multi-Level-Marketing“ um neue Investoren geworben. In der Werbung wird in erster Linie die Garantie auf kurzfristige Rentabilität unterstrichen.

Um mit dem Investment anzufangen, muss ein möglicher Anleger zuerst ein Benutzerkonto bei der Online Trading Plattform – so wie bei cryptoscore ÖU – erstellen. Danach setzen sich die Täter über ein Call-Center mit dem Kapitalanleger in Verbindung und versuchen diesen zu überzeugen, große Geldbeträge zu zahlen.

Die hoffnungsvolle Einstellung der Anleger zum Cybertrading wird teilweise durch die Vorstellung von zukünftigen Gewinnen bestärkt.

Die Kunden sind eher willens, in die Zukunft zu investieren, wenn sie genau die Art von Ergebnissen sehen, die sie sich erhoffen. Zu diesem Zeitpunkt werden die Kapitalanleger von einem manipulierten Trading-Algorithmus über die wahre Entwicklung der Börsendaten und -kurse getäuscht. cryptoscore ÖU muss nicht zwangsläufig in diese Kategorie fallen.

Die Hintermänner benutzen ihre eigenen, einseitig festgelegten Preiswerte für die Berechnung der Erträge. Das bringt mit sich, dass der Anbieter die komplette Kontrolle darüber hat, ob ein Profit erzielt wird oder nicht.

Bis zur Ausschüttung der vermeintlichen Erträge wird diese Abzocke weitergehen. Kommt der Augenblick der Auszahlung, haben die Käufer unvermittelt keinen Zugang mehr zu ihren Konten und die damit verbundenen persönlichen Ansprechpartner. Die meisten Kapitalanleger verlieren ihr gesamtes in diesen betrügerischen Handel angelegtes Vermögen, sodass sie dazu gezwungen sind, einen Rechtsbeistand zu kontaktieren.

Seriöse Dienstleister zeigen Ausstiegsmöglichkeiten auf

Überprüfen Sie, wann und wie viel Geld zurückgezahlt. Meiden Sie am besten längerfristige Verträge, die nicht verfrüht beendet werden können oder bei denen Sie erhebliche wirtschaftliche Verluste einstecken würden.

Schließen Sie langfristige Verträge ohne vorzeitige Möglichkeit zu kündigen ausschließlich mit Dienstleistern wie cryptoscore ÖU ab, an deren Verlässlichkeit Sie keine Zweifel haben.

Auch wenn Sie die Option haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten bzw. ihn über einen speziellen Zeitraum zu kündigen, sollten Sie skeptisch sein. Sogar dann, wenn diese Kriterien gegeben sind, bleiben Sie immer noch anfällig für geldliche Schäden. Stellen Sie sicher, dass Sie exakt wissen, wie viel Geld Sie zurückbekommen, wenn das Investment schiefläuft.

Für Wertpapiergeschäfte gilt die nachfolgende Regelung:

Erkundigen Sie sich vor Beendigung der Vertragslaufzeit, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, eine Aktie loszuwerden.

Häufig ist es entscheidend sich darüber im Klaren zu sein, ob es für Dienstleistungen – wie von cryptoscore ÖU offeriert – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Wertpapiere über einen Online Broker bzw. ein Finanzinstitut zu veräußern. Alle 3 Varianten sind für die Erteilung eines Verkaufsauftrags zulässig. Der tatsächliche Verkaufsvorgang wird demzufolge über eine Wertpapierbörse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) vollzogen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order im Vorfeld gelenkt werden. Das Abstoßen der Aktien erfolgt zu einem von Ihnen definierten Zeitpunkt und Ort.

Sie möchten Ihr Investment von cryptoscore ÖU zurückbekommen? Unsere Rechtsanwälte helfen

Es müssen schnellstens Maßnahmen ergriffen werden, sobald sich der Verdacht bestätigt, dass ein Anbieter nicht vorschriftsgemäß arbeitet und die Gefahr existiert, dass der Broker seine Gewinnauszahlungen verweigert. Neben einer Strafanzeige, die unsere Rechtsanwatskanzlei für unsere Klienten bei der Polizei erstattet, und einer Mitteilung an die Finanzaufsicht sollte der Dienstleister eventuell auch juristisch zur Verantwortung gezogen werden.

Dabei werden die vertraglich vereinbarten Ansprüche gegen den Broker sowie eventuelle Entschädigungsmöglichkeiten geprüft.

Bei Geldzahlungen ist es ebenfalls bedeutend zu überprüfen, ob Banken bei vorliegen eines Fehlers haftbar gemacht werden können. Ansprüche auf Schadensersatz gegen Banken können zum Beispiel bei Geldwäsche oder anderen rechtswidrigen Taten bestehen. Dies muss allerdings in Abhängigkeit vom vorliegenden Kontext geprüft werden.

Sobald Ihr Anbieter die Zahlug hinauszögert,sollten Sie sich deshalb unmittelbar an eine erfahrene Anwaltskanzlei wenden:

  1. Nennen Sie uns die Namen und Kontaktinfos sämtlicher Personen, mit denen Sie geredet haben
  2. Teilen Sie uns mit, wie lange der Broker nicht gezahlt hat
  3. Umschreiben Sie unseren Rechtsanwälten per E-Mail Ihren Fall

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner werden eine kostenlose erste Einschätzung im Zusammenhang mit cryptoscore ÖU für Sie vornehmen. Ebenso teilen wir Ihnen zeitnah mit, ob wir glauben, dass Sie gute Chancen haben, Ihre Verluste zurückzubekommen.