Dachfin bezeichnet sich als Internet-Plattform für Finanz-Trading. Man könne auf Dachfin mit Differenzkontrakten (CFDs) auf Aktien sowie Devisen (Forex Trading), Indizes oder Rohstoffen handeln. Die deutschsprachige Webpräsenz des Anbieters findet sich unter https://www.dachfin.com/.

Ist Ihnen Dachfin bekannt und hatten Sie Probleme mit einer Investition auf der Plattform? Oder wollen Sie mehr über diesen Broker oder die Marktsituation im Online Trading erfahren? Dann wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt, um Ihr Thema persönlich zu besprechen.

Die in Hamburg und München mit eigenen Niederlassungen vertretene Kanzlei Herfurtner Rechtsanwälte wird von Privatanlegern angerufen, die Anlegerschutz suchen. Zudem sind die Rechtsanwälte im Gesellschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig.

Wollen Sie einen Termin mit uns vereinbaren? Dann nutzen Sie hierfür bitte unseren Kontaktbereich.

Dachfin Erfahrungen

Wer sich mit dem Themenbereich Online Trading auseinandersetzt, stellt fest, dass es eine Fülle von Anbietern gibt, die sich mit ihren Produkten an Privatanleger wenden. Um deren Qualität zu bewerten ist es hilfreich, auf die Erfahrungen von Investoren zurückzugreifen, die dort schon investiert haben.

Online findet man viele Foren oder Blogs, in denen Meinungen zu Online Trading-Plattformen wie Dachfin veröffentlicht werden. Sucht man z. B. nach „Dachfin Erfahrungen“ oder „Dachfin Reviews“, finden sich viele Beiträge, vornehmlich in englischer Sprache. Das Meinungsbild über Dachfin ist hierbei heterogen.

Die eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) hat das Unternehmen hinter Dachfin am 23. September 2019 auf eine Warnliste gesetzt. Auf dieser Warnliste sind Unternehmen verzeichnet, die eventuell ohne Bewilligung eine Tätigkeit ausüben, bewilligungspflichtig sind und unter die Aufsicht der Behörde fallen.

Zudem hat die bundesdeutsche BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, am 6. Dezember 2019 eine Mitteilung zum Thema „Unerlaubte Geschäfte“ veröffentlicht. Hierin steht, dass die Behörde für das Unternehmen Elit Property Vision Ltd. mit Sitz in Bulgarien die sofortige Einstellung des grenzüberschreitenden Eigenhandels angeordnet hat. Das Unternehmen betreibe u. a. die Website von Dachfin.

Unternehmenssitz, Regulierung

Auch auf der eigenen Website einer Online Trading-Plattform finden sich zweckdienliche Hinweise für den interessierten Anleger. Hier gilt es darauf zu achten, welche Daten man zum Unternehmenssitz und zum Regulierungsstatus findet.

Ein Impressum gibt es auf der Website von Dachfin nicht. Im Footer-Bereich ist jedoch eine deutsche Anschrift angegeben, die auf einen Geschäftssitz in Frankfurt am Main hindeutet. Neben der Anschrift befindet sich ein Symbol eines Telefonhörers mit der Unterschrift „Telefone“. Rufnummern hingegen sind dort nicht angegeben.

Im Kontaktbereich der Website von Dachfin findet sich ein Hinweise auf eine Elit Property Vision Ltd. Diese habe ihren Sitz in Sofia, Bulgarien. Dort ist eine Telefonnummer angegeben, die zu einem Anschluss in der Schweiz zu führen scheint. Denn die Nummer hat die Vorwahl „+41“. Zudem gibt es hier ein Formular und eine E-Mail-Adresse für schriftliche Anfragen an Dachfin.

Zu einer Autorisierung und Überwachung von Dachfin durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde findet sich weder auf der Startseite noch an anderer Stelle auf der Website ein Hinweis. Ob Dachfin von einer Einrichtung wie der britischen Financial Conduct Authority (FCA) oder der zyprischen CySec zugelassen ist und sich im Besitz der obligatorischen Zulassungen befindet, lässt sich daher nicht ermitteln.

Dachfin Webseite

Auf der Dachfin Website ist im Header-Bereich die Skyline von Frankfurt am Main bei Tag zu sehen. Unterhalb des Bildes sind Kurse verschiedener Währungspaare abgebildet, was auf die Möglichkeit des Devisenhandels (Forex Trading) schließen lässt. Dachfin habe bereits mit einigen Drittunternehmen sowie privaten Vermögensverwaltern aus der ganzen Welt zusammengearbeitet.

Man bezeichnet bei Dachfin die eigenen Kundenbetreuer als unabhängige Verwalter von Vermögen, die mit dem eingesetzten Kapital Gewinne erwirtschafteten.

Registrierung und verfügbare Konten

Um sich auf der Plattform von Dachfin als Kunde zu registrieren und mit dem Trading beginnen zu können, müsse man zunächst einen Account anlegen. Hierfür steht ein Formular bereit, in das man verschiedene Angaben einträgt. Nach dem Bestätigen der Kenntnisnahme der AGB könne man das Formular absenden.

Registrierten Kunden stünden auf Dachfin insgesamt drei verschiedene Kontotypen zur Verfügung. Ob es zudem ein Dachfin Demokonto gibt, ist an dieser Stelle nicht zu erfahren. Die drei Kontomodelle sind:

  • Microkonto: Für erfahrene Privatinvestoren, Trading mit kleineren Volumina, Mindesteinzahlung 250 US Dollar
  • Silberkonto: Für Neueinsteiger im Devisenhandel, flexibel bei der Bestimmung von Positionen, Mindesteinzahlung 1.000 US Dollar
  • Goldkonto: Für erfahrene Trader, maximaler Hebel von 1:300, Mindesteinzahlung 5.000 US Dollar

Auf welche Art und Weise bei Dachfin Einzahlungen und Auszahlungen vorgenommen werden können, ist nicht weiter ausgeführt. Unterhalb der Übersicht über die Kontomodelle sieht man die Logos einiger prominenter Zahlungsanbieter. Darunter befinden sich beispielsweise Visa, Mastercard oder Webmoney.

Angebotene Technologie

Für Trading-Aktivitäten bei einem Online Trading-Anbieter stellt dieser eine Handelssoftware zur Verfügung, deren Verwendung für den Anleger typischerweise gebührenfrei ist. Bei Dachfin biete man seinen Kunden Zugriff auf eine der fortschrittlichsten Plattformen für Forex Trading an. Man könne die Software stationär auf einem Computer nutzen. Darüber hinaus sei die Nutzung auf mobilen Geräten möglich.

Eine als Webtrader bezeichnete Software biete die Möglichkeit, rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zu traden. Dabei habe man Zugang zu einem diversifizierten Asset-Portfolio und könne mit einer schnellen Ausführung von Orders rechnen. Eine mobile App erlaube das Trading mit Devisen und CFDs. Sie sei erhältlich für Android- und iOS-Betriebssysteme.

Auf der Homepage von Dachfin ist zu lesen, dass man Verschlüsselungstechnologien einsetze, um die Sicherheit der eingesetzten Mittel seiner Kunden zu garantieren. Nähere Informationen zu diesem Thema ließen sich in der separaten Datenschutzerklärung von Dachfin finden.

Bildungs- und Verdienstmöglichkeiten bei Dachfin

Auf der Website von Dachfin gibt es keinen eigenen Bereich, in welchem Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung für die eigenen Kunden dargestellt werden. Derartige Angebote finden sich häufig bei Plattformen, die ein ähnliches Angebot wie Dachfin bereithalten. Ob es für registrierte Kunden Angebote wie Webinare oder E-Books gibt, ist im offenen Bereich der Website von Dachfin nicht zu erfahren.

Auch über das von Dachfin angebotene Partnerprogramm ist nicht mehr zu erfahren als ein Link zur gleichnamigen Unterseite. Viele Online Trading-Plattformen betreiben sogenanntes Partnerschafts-Marketing. Hierbei werden Werbepartner („Affiliates“) vergütet, wenn sie dem Anbieter durch eigene Werbemaßnahmen neue Kunden zuführen.

In dem speziellen Bereich der Website von Dachfin könne man sich für ein Partnerkonto registrieren. Allerdings finden sich keinerlei Angaben zum Ablauf oder zum angebotenen Vergütungsschema.

Online Trading ist nicht frei von Risiken

Nach wie vor sind die Zinsen auf einem historischen Tief, suchen Privatanleger nach margenstarken Alternativen zu Sparkonto und Tagesgeld. Die Digitalisierung ermöglicht es zahlreichen Unternehmen, ihre Online Trading-Plattformen weltweit anzubieten.

Wer das Dienstleistungsangebot eines Trading-Anbieters nutzen will, sollte sich unbedingt über dessen Renommee und Ansehen erkundigen. Die Digitalisierung hat zur Folge, dass auch im Finanz- und Investmentbereich die Globalisierung Einzug gehalten und das Angebot erweitert hat.

Ein Engagement bei einem Unternehmen im Ausland kann sich ungünstig entwickeln, wenn es zu Streitfällen mit der Anlage kommt. Das liegt einerseits an eventuellen Sprachbarrieren, zum anderen an der Distanz, welche das direkte Gespräch verkompliziert.

Bei Themen wie Kryptowährungen, Forex Trading oder CFDs (Contracts for Difference) sollte man sich um eine eingehende Beratung bemühen, wenn man in Betracht zieht, hierin zu investieren. Bei Online Trading-Anbietern ist allerdings weder die Beratung noch ein persönlicher Ansprechpartner die Norm.

Bei dieser Sorte von Produkten ist eine ausführliche Beratung im Vorfeld einer Geldanlage obligatorisch. Diese ist bei einem Online Trading-Anbieter gleichwohl mitnichten Standard. Auch feste Kontaktpersonen, die die eigene Sprache sprechen, sind nicht die Norm.

Gerade bei Komplikationen mit dem Account kann dies schnell zum Problem werden. Und eine unzureichende Einschätzung der Risiken ist oftmals verbunden mit Einbußen, die häufig sogar die gesamte Kapitalanlage betreffen.

Bei Verlusten reagieren

Haben Sie beim Online Trading nachteilige Erfahrungen gemacht? Wenn Sie Verluste in Kauf nehmen mussten, sollten Sie zuallererst zusätzliche Einzahlungen einstellen und sich beim Anbieter nach den Gründen erkundigen.

Bleibt man Ihnen eine glaubhafte Auskunft schuldig, können Sie Anlegerschutz suchen und sich an einen Anwalt wenden. Bei der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte prüft man, ob Sie Ansprüche gegen die Trading Plattform geltend machen können und setzt diese auf Wunsch direkt beim Vertragspartner durch.

Wollen Sie den Dialog mit einem unserer Rechtsanwälte aufnehmen, kommen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.