Daigo Genji gehört in die Rubrik Finanzdienstleistungsunternehmen und beschreibt sich auf der Unternehmenswebsite als Multi-Asset-Broker. Demzufolge könne man bei Daigo Genji in verschiedene Werte wie Rohstoffe oder Aktien investieren. Überdies sei Daigo Genji sowohl für Privatanleger als auch für institutionelle Investoren tätig.

Inhaltsverzeichnis

  1. Daigo Genji Erfahrungen
  2. Daigo Genji Website
  3. Kontaktdaten von Daigo Genji
  4. Daigo Genji Autorisierung
  5. Warnungen von Finanzaufsichtsbehörden zum Thema Daigo Genji
  6. Online-Trading Ratschläge
  7. Wie handeln bei Verlusten?

Neben der Frage, inwieweit Daigo Genji ein vertrauenswürdiges Angebot bietet, ist es essenziell, sich mit den Grundlagen für ein gewinnbringendes Online-Handeln zu befassen.

Wir werden außerdem Position beziehen, wie die Plattform Daigo Genji gegenüber anderen Anlagemöglichkeiten einzustufen ist.

Des Weiteren stehen wir Anlegern bei und unterstützen Sie bei Fragen und Problemen im Zusammenhang mit Daigo Genji.

Daigo Genji Erfahrungen

Auf seiner Website beschreibt sich Daigo Genji als ein privat geführtes Unternehmen mit Anteilseignern, die über eine enorme finanzielle Erfahrung verfügten. Zudem hätten sie laut Daigo Genji ihr Fachwissen in den frühen 80er-Jahren auf den Märkten erworben und würden sich für das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens und die Führungsrolle innerhalb der Branche einsetzen.

Des Weiteren sei Daigo Genji ein unabhängiger Multi-Asset-Broker, der moderne Handelstechnologie in Verbindung mit 24-Stunden-Ausführung und Clearing an den wichtigsten Rohstoffbörsen im gesamten asiatisch-pazifischen Raum sowie an den wichtigsten europäischen und nordamerikanischen Börsen anbiete.

Außerdem verfüge Daigo Genji über einen erstklassigen Marktanteil in einer breiten Palette von Handelsprodukten auf asiatischen und globalen Märkten. Dabei biete Daigo Genji seinen Kunden wertschöpfende Handelsdienstleistungen, eine hochmoderne Ausführung, ein präzises und zeitnahes Berichtswesen sowie ein umfassendes Risikomanagement.

Überdies sei Daigo Genji ein Pionier bei der Entwicklung neuer Technologien und der Erarbeitung von Anlagestrategien, die den Kunden des Unternehmens zum Erfolg verhielfen. Aus diesem Grund vertrauten zahlreiche Händler auf Daigo Genji als Partner beim Aufbau ihres Geschäfts. Entsprechend engagiere sich Daigo Genji für Menschen, Ideen, Visionen und Führung.

Darüber hinaus ist zu lesen, dass das Team von Daigo Genji aus branchenführenden Fachleuten bestehe, die über umfangreiche Erfahrungen bei der Bereitstellung flexibler, maßgeschneiderter Dienstleistungen für die Kunden verfügten.

Zudem sei man bei Daigo Genji als Vorreiter des Wandels in der Branche bestrebt, Kunden über die neuesten Nachrichten und regulatorischen Änderungen auf dem Laufenden zu halten und darüber zu beraten, was diese Änderungen für deren Unternehmen und Anlagestrategie bedeuteten.

Die über Daigo Genji handelbaren Assets listet der Anbieter wie folgt:

Die Onlinepräsenz von Daigo Genji

Das Angebot des Unternehmens Daigo Genji ist über die Website https://daigo-genji.com zu erreichen.

Betreiberfirma und Trademark

Nicht zwingend ist der Name der Onlinepräsenz bzw. der Trading-Plattform oder des Angebots identisch mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit ist es häufig vorgekommen, dass Unternehmen zeitgleich mit vielen verschiedenen Handelsmarken am Markt präsent sind.

Obendrein ist es eine verbreitete Praxis gewisser Betreiber, die Webseiten von „verbrannten“ Handelsmarken zu deaktivieren und kurze Zeit später unter Verwendung einer neuen Handelsmarke auf den Markt zurückzukehren.

Aus diesem Grund ist man gut beraten, bei Recherchen zu Nachrichten und Informationen zu einem Anbieter über die Handelsmarke hinaus auch immer die Betreiberfirma mit zu berücksichtigen. Die jeweiligen Daten findet man entweder im Impressum oder oftmals auch in der Fußzeile einer Webseite.

Auf der Website von Daigo Genji ließ sich zum Betrachtungszeitpunkt keine Differenz zwischen der Handelsmarke und einer Betreiberfirma erkennen.

Verantwortlich handelnde Personen

Laut §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen des Internetauftritts im Impressum anzugeben. In vielen Fällen handelt es sich hierbei um einen Angehörigen der Geschäftsleitung des Unternehmens.

Die verantwortlich handelnden Personen namentlich bekanntzugeben, ist nicht nur eine Pflicht, sondern auch ein Zeichen von Transparenz.

Auf der Webpräsenz von Daigo Genji ließen sich im September 2021 keine Informationen zu inhaltlich verantwortlichen Personen finden.

Hintergründe zur Domain

Viele Unternehmen werfen ihre jahrelange Erfahrung in die Waagschale, um Vertrauenswürdigkeit zu vermitteln. Allerdings steht derartigen Äußerungen oftmals das Datum, an dem die Domain registriert wurde, entgegen.

Folglich ist zu überprüfen, wer die Domain registriert hat und zu welchem Zeitpunkt die Domain registriert wurde.

Wir haben am 28. September 2021 die Fakten zum Anbieter Daigo Genji mit folgendem Ergebnis ermittelt:

Domain Name: DAIGO-GENJI.COM
Registry Domain ID: 2122277648_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.tucows.com
Registrar URL: http://tucowsdomains.com
Updated Date: 2021-05-07T06:51:50
Creation Date: 2017-05-09T13:32:50
Registrar Registration Expiration Date: 2022-05-09T13:32:50
Registrar: TUCOWS, INC.

Impressumsangaben

In Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Folglich besteht diese Obliegenheit zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Webseiten.

Denn die Daten sollen den Besucher einer Internetpräsenz darüber unterrichten, mit wem er es zu tun hat. Nicht zuletzt spielt dabei die ladungsfähige Postadresse des Webseitenbetreibers eine Rolle, für den Fall, dass rechtliche Ansprüche gegen ihn durchgesetzt werden sollen.

Bedeutsam in diesem Kontext ist zudem die Tatsache, dass das Führen eines Impressums genauso für im Ausland ansässige Dienstleister gilt, die ihre geschäftliche Tätigkeit hierzulande entfalten.

Auf der WWW-Seite von Daigo Genji war zum Zeitpunkt September 2021 kein rechtsverbindliches Impressum zu finden.

Daigo Genji Kontaktdaten

Auf der Internetseite von Daigo Genji ließen sich im Augenblick der Texterstellung die nachfolgenden Daten ermitteln:

  • Postadresse von Daigo Genji: Yomiuri Shimbun Tokyo Head Office Building, 1-7-1 Otemachi, Tokio, Japan
  • Telefonnummer von Daigo Genji: k. A.
  • E-Mail-Kontakt zu Daigo Genji: contact[a]daigo-genji.com

Daigo Genji Autorisierung

Das Vorhandensein einer gültigen Autorisierung einer offiziellen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Kriterium dafür sein, ob es sich um einen vertrauenswürdigen Finanzanbieter handelt. Denn für die Vergabe einer Lizenz muss ein Unternehmen einen großen wirtschaftlichen Aufwand betreiben.

Allerdings muss es sich nicht zwingend um einen Anlagebetrug handeln, wenn ein Online-Broker auf Angaben zu dessen Genehmigung oder zu seinem Status der Regulierung verzichtet.

Die folgenden Finanzaufsichtsbehörden sind unter weiteren für die Vergabe von Lizenzen und die Aufsicht von Finanzdienstleistern wie Daigo Genji zuständig:

  • AMF, Frankreich (Autorité des marchés financiers)
  • BaFin, Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)
  • SFC, Hongkong (Securities and Futures Commission)
  • FCA, Vereinigtes Königreich (Financial Conduct Authority)

Auf der Onlinepräsenz von Daigo Genji fanden sich im September 2021 keine Auskünfte über eine behördliche Erlaubnis. Was dies besagt, können interessierte Privatanleger im Gespräch mit einem Anwalt unserer Rechtsanwaltskanzlei erörtern.

Warnmeldungen von Finanzaufsichtsbehörden zu Daigo Genji

Zum Thema Daigo Genji lag uns im September 2021 keine offizielle Warnung einer Finanzaufsichtsbehörde aus Europa vor.

Vor dem Trading bei Daigo Genji und anderen – Online-Handel Ratgeber

Online-Trading ist die Erweiterung des klassischen Handels mit Finanzinstrumenten ins Internet. Hier wie dort agieren Investoren mit dem Ziel, über den Ankauf und den Verkauf von Vermögenswerten Profite zu generieren.

Der Handel ist längst nicht mehr auf Aktien beschränkt. De facto stehen Investoren z. B. auch die folgenden Möglichkeiten zur Wahl:

Online-Trading wird über Mittler wie Online-Broker oder Bankhäuser ausgeführt, die ihren Kunden eine professionelle Trading-Computersoftware zur Verfügung stellen.

Vor allem die weitreichenden technologischen Fortschritte sind der Grund dafür, dass Online-Trading inzwischen schnell und komfortabel und somit genauso anerkannt wie beliebt ist.

Vorteile beim Online-Trading

Die Digitalisierung beeinflusst auch die Finanzwelt beachtlich, gerade in Bezug auf das Trading wie bei Daigo Genji.

Denn infolge der technologischen Möglichkeiten hat das Trading besonders stark an Geschwindigkeit zugenommen. Musste man als Anleger oder Trader die eigenen Orders einst noch per Telefonat, Faxnachricht oder Post erledigen, ist dies heute per Mausklick und zu einem Bruchteil des Aufwands realisierbar.

Kriterien wie Länge und Art des Trades, Preisgestaltung und Mengen oder die Eckdaten zum Konto lassen sich heutzutage ohne eine persönliche Abstimmung zwischen einem Anbieter und seinem Auftraggeber klären.

Insofern sind durch die Gelegenheit zum Online-Trading einige Vorteile in Erscheinung getreten:

  • Online-Trader können auf jede Menge Werkzeuge zurückgreifen und diverse Indikatoren nutzen.
  • Der Bestand an handelbaren Assets ist breiter und tiefer.
  • Die Plattform führt die gewünschten Orders aus, man benötigt lediglich einen Internetanschluss.
  • Die Möglichkeit von Verlusten durch Gaps verringert sich.
  • Das Tempo zur Ausführung von Handelstransaktionen hat merklich zugenommen.
  • Die Kosten der Transaktion sind spürbar gesunken, da die persönliche telefonische Betreuung entfällt.
  • Viele Werkzeuge lassen sich automatisch und augenblicklich anwenden.
  • Profite sind auch mit einem niedrigen Einsatz erzielbar.
  • Ausbildungsmöglichkeiten zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Lehrgänge sind vielerorts Bestandteil des Angebots.

Doch das Online-Trading verschafft Anlegern nicht nur Vorteile bezüglich der unkomplizierten Nutzung der Plattform. Primär aufgrund von Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die zahlreichen Werkzeuge genießt der Anleger deutlich mehr Komfort.

Denn die Zeiten, als man selbst noch Charts zeichnete oder aufwendig eigene Kalkulationen anstellte, sind vorüber. Mittlerweile finden Online-Trader in ihrem System eine umfangreiche Auswahl an Orderarten, die man im Rahmen von Daytrading mit dem favorisierten Broker seiner Wahl eigenhändig ausführt.

Nachteile beim Online-Trading

Wo Licht ist, da gibt es auch Schatten, diese Aussage betrifft auch das Online-Trading. Dementsprechend sind abseits der Vorteile auch eine Reihe von Nachteilen ersichtlich, die geneigte Anleger in ihre Überlegungen integrieren sollten:

  • Im Vergleich zum herkömmlichen Trading geht es eher hastig vonstatten.
  • Das Vorhandensein betrügerischer Trading-Plattformen hat zu enormen Verlustrisiken geführt.
  • Privatanleger sollten schon bewandert im Trading sein und belastbare Strategien verfolgen.
  • Im Fall von Fehlentscheidungen sind hohe Verluste zu erwarten.
  • Privatanleger sollten die Verläufe von Kursen andauernd im Blick haben.

Insbesondere das riskante Daytrading empfiehlt sich nicht für Investoren, die sich erstmalig mit dem Themenbereich Trading befassen. Denn das Risiko, Kursentwicklungen nicht richtig zu prognostizieren, ist beträchtlich, und angesichts des Zeitdrucks lassen sich nur schwerlich Korrekturen vornehmen. Demzufolge lohnt sich diese Ausrichtung des Tradings eher für sehr routinierte oder ausgesprochen risikoaffine Privatanleger.

Zählt man zu dieser Gruppe, ist das Daytrading eine Handlungsoption, um zeitnah Resultate zu erzielen. Zudem profitiert man zum Beispiel vom Entfall der Gebühren für das Halten von Positionen über Nacht. Denn auch solche Kosten sollten in eine ganzheitliche Prüfung eines Investments einfließen.

Überdies erspart man sich im wahrsten Sinne des Wortes das böse Erwachen am Morgen, für den Fall, dass es zu schnellen und drastischen Kursveränderungen kam. Derartige „Gaps“ entstehen schnell aufgrund von unvorteilhaften Berichten über ein Unternehmen. Auf der anderen Seite sieht man schnell den Erfolg, sobald man am Ende eines Handelstags einen Überschuss bilanzieren kann.

Außerdem ist es relevant für Daytrader, die Handelsgebühren der einzelnen Online-Broker zu vergleichen. Dabei kann es sich auszahlen, sich für eine Pauschale in Form einer Flatrate zu entschließen. Das lohnt sich gerade dann, sobald man beim Handeln auf eine erhöhte Frequenz kommt und separate Ordergebühren den Überschuss merklich herabsetzen würden.

Gefahren verstehen

Um die Gefahren beim Online-Trading nicht unnötig zu steigern, ist es empfehlenswert, zu prüfen, mit welchem Finanzanbieter man an den Märkten traden möchte.

Aus den Erfahrungen unserer Rechtsanwaltskanzlei haben sich einige Fragen herauskristallisiert, anhand derer man potenzielle Risiken erkennt. Auf das Beispiel Daigo Genji angewandt, sähen diese wie folgt aus:

  • Existieren Warnungen von Rechtsanwälten oder Kanzleien, die im Zusammenhang mit Daigo Genji geschädigte Mandanten unterstützen?
  • Existiert auf der Webpräsenz von Daigo Genji ein Impressum und lassen sich glaubhafte Aussagen zum Geschäftssitz des Unternehmens finden?
  • Kann man behördliche Warnmeldungen zu Daigo Genji ausfindig machen?
  • Stellt Daigo Genji besonders hohe Überschüsse oder eine garantierte Rendite in Aussicht und blendet die Risiken aus oder spielt diese herunter?
  • Wird Daigo Genji von einer europäischen Finanzaufsicht reguliert und unterliegt der Anbieter einer staatlichen Aufsicht?
  • Resultiert der Austausch mit Daigo Genji aus einem unaufgeforderten Telefonanruf?
  • Existieren Erfahrungen anderer Kapitalanleger, welches Meinungsbild kommt in Foren zum Ausdruck?

Wie man bei Verlusten reagieren sollte

Falls man vermutet, beim Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, ist es empfehlenswert, umgehend zusätzliche Zahlungen zu blockieren. Das gilt speziell für den Umstand, dass der Anbieter Nachzahlungen nahelegt, um Defizite zu kompensieren.

Außerdem sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital zurückzuholen. Dabei können geschädigte Privatanleger Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Anwaltskanzlei wenden. Wir prüfen zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Finanzanbieter und gegen verwickelte Zahlungsdienstleister wie Bankinstitute.

„Man kann bei weitem nicht von einem Einzelfall sprechen, wenn ein privater Kapitalanleger im Zuge von Online-Trading Geld verliert. Viele Geldanleger lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Finanzanbieter blenden und erkennen erst zu spät, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Ratschlag lautet daher, nicht resignieren, sondern schnell und engagiert zu reagieren. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist häufig größer, als die geschädigten Privatanleger es annehmen.

Wollen Sie sich mit einem von unseren Anwälten zum Themenkreis Daigo Genji unterhalten? Dann gelangen Sie hier geradewegs in unseren Kontaktbereich.

Dieser Artikel ist ein Service der Anwaltskanzlei Herfurtner. Deren Rechtsanwälte beraten ihre Mandantschaft deutschland- und europaweit, unabhängig von deren Standort. Über die Themengebiete Online-Trading und Betrug hinaus vertreten und beraten sie Privatleute, Firmen und Organisationen auf weiteren Rechtsgebieten, etwa im Immobilienrecht, im Gesellschaftsrecht, im IT-Recht oder im Wirtschaftsrecht.

kostenfreie Anfrage