DCMGROUP.io – Der vorgebliche Online-Broker DCMGROUP.io sei gemäß eigener Aussagen ein verlässlicher Trading-Partner. Darüber hinaus liest man auf der Website von DMCGROUP.io, dass man bei dem Anbieter gebührenfrei mit Aktien handeln könne. Zudem stelle DCMGROUP.io seinen Kunden eine App für mobiles Trading zur Verfügung.

Gehören Sie aktuell zum Kundenkreis von DCMGROUP.io oder überlegen Sie, in naher Zukunft finanzielle Mittel zu investieren? Dann sind nachstehende Fragen für Sie gewiss relevant:

  • Ist die Firma DCMGROUP.io zuverlässig?
  • Gibt es Erfahrungen von anderen Anlegern mit DCMGROUP.io?
  • Was können Verbraucher bei Einbußen über DCMGROUP.io möglicherweise tun?

Die Anwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner haben Antworten auf ebendiese Fragen in diesem Artikel zum Thema DCMGROUP.io zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. DCMGROUP.io Reviews
  2. DCMGROUP.io Internetauftritt
  3. Kontaktdaten von DCMGROUP.io
  4. DCMGROUP.io Lizenzierung
  5. Warnung von Finanzaufsichtsbehörden zu DCMGROUP.io
  6. Online-Trading Ratgeber
  7. Was unternehmen bei Verlusten?

Parallel zur Frage, inwieweit DCMGROUP.io ein vertrauenswürdiges Angebot bietet, ist es elementar, sich mit den Grundsätzen für ein erfolgreiches Trading zu befassen.

Unsere Anwälte werden auch Position beziehen, wie die Plattform DCMGROUP.io gegenüber anderen Anlagemöglichkeiten einzuordnen ist.

Des Weiteren stehen wir Ihnen zur Seite und unterstützen Sie bei Fragen und Streitigkeiten in Verbindung mit DCMGROUP.io.

Jetzt anfragen

DCMGROUP.io Reviews

Die Website des Anbieters informiert darüber, dass das Team der DCMGROUP.IO sicherstelle, dass man die beste Beratung und die besten Produkte anbiete, die auf dem gesamten Markt verfügbar seien. Zudem bezeichnet sich DCMGROUP.io auf seiner Website als effizient in seinen Dienstleistungen.

Überdies biete DCMGROUP.io Dienstleistungen, Entwicklungsdienste und Beratung, um seinen Kunden dabei zu helfen, die beste Technologie zu machen. Zudem profitiere man als Kunde von DCMGROUP.io von pünktlichen Dienstleistungen wie Investmentfonds von vielen Anlegern zum Kauf einer breiten Palette von Investitionen, wie Aktien, Zielen und Träumen.

Außerdem bringe DCMGROUP.io die richtigen Leute zu Geschäftslösungen, um etablierte Denkweisen infrage zu stellen und den Wandel voranzutreiben. Des Weiteren biete DCMGROUP.io einen einfachen Zugang, denn wenn man sich die Zeit nehme, sein Geld besser zu verwalten, könne sich das auszahlen, indem man den Überblick über seine Rechnungen behalte und jedes Jahr mehrere tausend Pfund spare.

Darüber hinaus könne man einen Budgetplaner von DCMGROUP.io nutzen, um seine Ausgaben im Griff zu behalten und zu berechnen, wie viel Geld nach der Bezahlung der wichtigsten Rechnungen übrig bleibe. Überdies unterstütze DCMGROUP.io seine Kunden mit einem persönlichen, telefonischen und Online-Support.

Zu den bei DCMGROUP.io handelbaren Assets zählten laut Angaben auf der Unternehmenswebsite:

Für das Online-Trading hätten Kunden von DCMGROUP.io die Wahl zwischen verschiedenen Kontoarten:

  • Basis-Konto: Mindesteinzahlung 3.500 Euro, Hebel 200
  • Standard-Konto: Mindesteinzahlung 7.000 Euro, Hebel bis 300, bis zu 25 % Willkommensbonus
  • Pro-Konto: Mindesteinzahlung 25.000 Euro, Hebel bis 400, bis zu 50 % Willkommensbonus
  • VIP-Konto: Mindesteinzahlung 100.000 Euro, Hebel bis 500

DCMGROUP.io Onlinepräsenz

Die Firma DCMGROUP.io ist über die englischsprachige Website https://dcmgroup.io erreichbar.

Domain Informationen

Diverse Finanzanbieter werfen ihre mehrjährige Praxiserfahrung in die Waagschale, um Authentizität vorzuspielen. Allerdings steht derartigen Angaben oftmals das Registrierungsdatum der Domain entgegen.

Demnach ist zu prüfen, wer der Domaininhaber ist und zu welchem Zeitpunkt die Domain registriert wurde.

Wir haben am 07.09.21 die Daten zum Anbieter DCMGROUP.io mit diesem Ergebnis abgerufen:

Domain Name: DCMGROUP.IO
Registry Domain ID: D503300001197597247-LRMS
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: www.namecheap.com
Updated Date: 2021-06-27T20:34:31Z
Creation Date: 2021-04-28T13:43:13Z
Registry Expiry Date: 2022-04-28T13:43:13Z
Registrar Registration Expiration Date:
Registrar: NameCheap, Inc

Impressumsangaben

In Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Demzufolge gilt diese Verpflichtung zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Internetauftritte.

Denn die Angaben sollen den Besucher einer Webseite darüber unterrichten, mit wem er es zu tun hat. Darüber hinaus spielt in diesem Zusammenhang die ladungsfähige Postadresse des Website-Inhabers eine Rolle, falls rechtliche Ansprüche gegen ihn durchgesetzt werden sollen.

Bedeutsam in diesem Zusammenhang ist zudem der Fakt, dass das Führen eines Impressums auch für ausländische Anbieter gilt, die ihre geschäftlichen Handlungen hierzulande entfalten.

Auf der Website von DCMGROUP.io war im September 2021 kein rechtsverbindliches Impressum vorzufinden.

Verantwortliche Personen

Nach §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen der Internetpräsenz im Impressum anzugeben. Meistens handelt es sich dabei um einen Angehörigen der Geschäftsleitung des Anbieters.

Die verantwortlich handelnden Personen namentlich auszuzeichnen, ist nicht nur eine Pflicht, sondern auch ein Merkmal von Transparenz.

Auf der Onlinepräsenz von DCMGROUP.io ließen sich im September 2021keine Daten zu inhaltlich verantwortlichen Personen finden.

Betreiberfirma und Handelsmarke

Nicht unbedingt ist der Name der Website beziehungsweise der Plattform oder des Angebots identisch mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit ist es nicht selten vorgekommen, dass Anbieter zur gleichen Zeit mit verschiedenen Handelsmarken agieren.

Außerdem ist es eine verbreitete Praxis bestimmter Anbieter, die Internetpräsenzen von in Verruf geratenen Handelsmarken abzuschalten und kurz darauf unter Einsatz von einer anderen Handelsmarke auf den Markt zurückzukehren.

Darum tut man gut daran, bei Recherchen zu Nachrichten und Informationen zu einem Anbieter über die Handelsmarke hinaus auch immer die Betreiberfirma mit zu beachten. Die jeweiligen Angaben finden sich entweder im Impressum oder häufig auch in der Fußzeile einer Internetseite.

Im Footer-Bereich der Unternehmenswebsite findet sich die Information, dass DCMGROUP.io die Handelsmarke einer ARCHAX LTD sei.

DCMGROUP.io Kontaktdaten

Auf der Onlinepräsenz von DCMGROUP.io ließen sich im Augenblick der Texterstellung die nachfolgenden Daten finden:

  • Rufnummer von DCMGROUP.io: 00357 22278306
  • Postadressen von DCMGROUP.io:
    • Trust Company Compex, Ajeltake Road, Ajeltake Island, Majuro, Republic of the Marshall Inseln, MH96960
    • 99, Ayias Sofias street, Limassol, Zypern
  • E-Mail-Adresse von DCMGROUP.io: support[a]dcmgroup.io

DCMGROUP.io Zulassung

Das Vorliegen einer gültigen Befugnis einer staatlichen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Kriterium dafür sein, ob es sich um einen vertrauenswürdigen Dienstleister handelt. Denn für die Ausgabe einer Lizenz bedarf es eines großen wirtschaftlichen Aufwand seitens des Anbieters.

Gleichwohl muss es sich nicht zwingend um einen Betrug handeln, falls ein Online-Broker auf Daten zu seiner Autorisation oder zu seinem Status der Regulierung verzichtet.

Die nachfolgenden Finanzaufsichtsbehörden sind neben weiteren für die Vergabe von Autorisierungen und die Beaufsichtigung von Finanzdienstleistern wie DCMGROUP.io verantwortlich:

  • CONSOB, Italien (Commissione Nazionale per le Società e la Borsa)
  • AMF, Frankreich (Autorité des marchés financiers)
  • CNMV, Spanien (Comisión Nacional de Mercado de Valores)
  • FSMA, Belgien (Financial Services and Markets Authority)
  • BaFin, Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)

Auf der Webseite von DCMGROUP.io ließen sich im September 2021 keine Hinweise auf eine behördliche Lizenzierung finden. Was dieser Umstand mit sich bringt, können Kapitalanleger im Austausch mit einem Anwalt unserer Rechtsanwaltskanzlei erörtern.

Warnmeldungen von Finanzaufsichtsbehörden zu DCMGROUP.io

Zum Zeitpunkt der Texterstellung im September 2021 lag uns zum Thema DCMGROUP.io von europäischen Finanzaufsichtsbehörden keine öffentliche Warnmeldung vor.

Trading Tipps

Online-Trading wie bei DCMGROUP.io ist die Ausdehnung des klassischen Handels mit Finanzinstrumenten ins Internet. Hier wie dort agieren Kapitalanleger mit dem Ziel, durch den Ankauf und den Verkauf von Vermögenswerten Überschüsse zu erwirtschaften.

Das Handeln ist längst nicht mehr auf Wertpapiere limitiert. De facto stehen Kunden z. B. auch folgende Alternativen zur Wahl:

  • Investmentfonds
  • Bankeinlagen
  • börsennotierte Indexfonds
  • CFD Trading
  • Crypto Trading mit Bitcoins und Altcoins, zum Beispiel Tether
  • Rohstoffe
  • Platin
  • Geldmarktfonds
  • Staatsanleihen

Das Online-Trading wird über Schnittstellen wie Online-Broker (wie z. B. DCMGROUP.io) oder Bankinstitute ausgeführt, die ihren Auftraggebern eine spezielle Trading-Softwarelösung anbieten.

In erster Linie die rasanten technologischen Entwicklungen sind der Grund dafür, dass Online-Trading heute schnell und komfortabel und daher genauso akzeptiert wie beliebt ist.

Die Pluspunkte beim Online-Trading

Die Digitalisierung prägt auch die Finanzwelt erheblich, insbesondere wenn es um das Trading wie bei DCMGROUP.io geht.

Denn durch die technologischen Möglichkeiten hat das Trading vor allem massiv an Leistungsfähigkeit gewonnen. Musste man als Anleger oder Trader seine Orders in der Vergangenheit noch per Telefonat, Telefax oder Briefpost erledigen, ist dies mittlerweile per Mausklick und zu einem Bruchteil des Aufwands realisierbar.

Aspekte wie Länge und Art des Trades, Preise und Mengen oder die Eckdaten zum Konto müssen inzwischen nicht mehr zwischen dem Broker DCMGROUP.io und seinem Auftraggeber im persönlichen Gespräch besprochen werden.

Letzten Endes sind durch die Gelegenheit zum Online-Trading manche Vorteile entstanden:

  • Das Tempo zur Abwicklung von Transaktionen hat signifikant zugenommen.
  • Die Plattform führt die gewünschten Orders aus, man benötigt bloß einen Internetanschluss.
  • Lerndokumente zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Kurse werden häufig standardmäßig bereitgestellt.
  • Viele Werkzeuge lassen sich automatisch und augenblicklich nutzen.
  • Überschüsse lassen sich auch mit einem niedrigen Einsatz erreichen.
  • Online-Trader können auf viele Tools zugreifen und unterschiedlichste Indikatoren nutzen.
  • Die Transaktionskosten sind signifikant nach unten gegangen, da ja die persönliche telefonische Beratung entfällt.
  • Die Möglichkeit von Verlusten durch Gaps sinkt.
  • Das Angebot an handelbaren Assets ist breiter und tiefer.

Außerdem bringt das Online-Trading nicht nur Pluspunkte bezüglich der einfachen Verwendung der Trading-Plattform. Vor allen Dingen durch Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die vielen unterschiedlichen Werkzeuge hat der Investor signifikant mehr Komfort.

Denn die Zeiten, da man selbst noch Kursverläufe zeichnete oder mühselig eigene Berechnungen anstellte, sind passé. Heutzutage finden Online-Trader in ihrem System eine breite Range an Orderarten, die man beim Daytrading mit dem bevorzugten Online-Broker seiner Wahl eigenhändig ausführt.

Ein individueller Tradingplan

Aufgrund dessen, dass es etliche Orderarten gibt, können Online-Trader ihren Tradingplan maßgeschneidert auf ihre Erfordernisse anpassen und hierbei verschiedenste Konfigurationen vornehmen:

Buy-Einstiege:

  • Kauf zu gegenwärtigem Marktpreis (Buy Market Orders)
  • Man kauft über dem augenblicklichen Marktpreis (Buy Stop Orders)
  • Man kauft unter dem aktuellen Marktpreis (Buy Limit Orders)

Verkaufs-Einstiege:

  • Der Verkauf erfolgt über dem aktuellen Marktpreis (Sell Stop Orders)
  • Verkauf unter gegenwärtigem Marktpreis (Sell Limit Orders)
  • Man verkauft zu dem augenblicklichen Marktpreis (Sell Market Orders)

Ausstiegs-Orders:

  • Man steigt mit Verlust aus, sobald der vorab festgesetzte Kurs erreicht wird (Stop Loss)
  • Man verschiebt den Stop-Loss, abhängig von der Entwicklung des Kurses (Trailing Stop Orders)
  • Man steigt mit Gewinn bei Erreichen des zuvor festgelegten Kurses aus (Take Profit)

Ein zusätzlicher Vorteil beim Online-Trading aus der Perspektive des Anlegers ist der Wegfall jedweder Restriktionen. Deshalb ist man frei in der Auswahl der passenden Trading-Strategie und erlernt einen eigenen Trading-Stil. Dabei gibt es unterschiedliche Ansätze:

  • Automatisches Trading mit Robots („Expert Advisors“)
  • Scalping: angriffslustiges, kurzfristiges Trading in kurzen Zeitabständen
  • Swing Trading – hochriskantes Nutzen von Kursschwankungen
  • Langfristiges Trading
  • Intraday Trading – Öffnen und Schließen von Positionen innerhalb eines einzigen Handelstags

Eine Vielzahl jener Trading-Stile hat das Online-Trading überhaupt erst ermöglicht, indem es den telefonischen Dialog mit dem Händler eliminierte. Entsprechend kann man von einer Trading-Revolution sprechen, die eine Brücke zwischen vielen privaten Anlegern auf der gesamten Welt und den globalen Finanzmärkten schlägt.

Anleger sollten sehr gründlich prüfen, ob der Anbieter DCMGROUP.io ebendiese Vorteile bietet.

Die Risiken beim Online-Trading

Wo Licht ist, gibt es auch Schatten, diese Aussage gilt auch für das Online-Trading. Mithin sind abseits der Vorteile auch eine Anzahl von Nachteilen erkennbar, die geneigte Kapitalanleger in ihre Abwägungen integrieren sollten:

  • Im Vergleich zum konventionellen Trading geht es eher hektisch vonstatten.
  • Kapitalanleger sollten bereits routiniert im Trading sein und belastbare Strategien verfolgen.
  • Privatanleger sollten die Verläufe von Kursen durchgängig im Blick haben.
  • Bei falschen Entscheidungen sind große Defizite zu erwarten.
  • Das Vorhandensein betrügerischer Trading-Anbieter hat zu enormen Verlustrisiken geführt.

Insbesondere das riskante Daytrading ist nicht für Privatanleger geeignet, die sich erstmalig mit dem Themengebiet Trading auseinandersetzen. Denn die Gefahr, die Entwicklung von Kursen nicht korrekt einzuschätzen, ist immens, und aufgrund des Zeitdrucks kann man nur schwerlich Anpassungen vornehmen. Folglich lohnt sich diese Ausrichtung des Tradings eher für ausgesprochen routinierte oder ausgesprochen risikofreudige Privatanleger.

Fällt jemand in diese Rubrik, ist das Daytrading eine Möglichkeit, um zeitnah Ergebnisse zu erwirtschaften. Im Übrigen profitiert man beispielsweise vom Wegfall der Gebühren für Overnight-Positionen. Denn auch solche Finanzierungskosten sollten in eine übergeordnete Betrachtung eines Investments einfließen.

Des Weiteren erspart man sich im wahrsten Sinne des Wortes das böse Erwachen am Morgen, sollten es zu unmittelbaren und heftigen Kursänderungen kam. Solche „Gaps“ entwickeln sich schnell durch eine schädliche Berichterstattung über ein Unternehmen. Auf der anderen Seite sieht man schnell Erfolge, sobald man zum Schluss eines Handelstags einen Profit bilanzieren kann.

Ansonsten ist es relevant für Daytrader, die Handelsgebühren der unterschiedlichen Broker gegenüberzustellen. Dabei kann es sich empfehlen, sich für eine Pauschale in Form einer Flatrate zu entscheiden. Dies lohnt sich gerade dann, falls man beim Handeln auf eine erhöhte Frequenz kommt und separat abgerechnete Ordergebühren den Profit deutlich herabsetzen würden.

Gefahren verstehen

Um die Risiken beim Online-Trading nicht unnötig zu steigern, sollte man überprüfen, über welchen Anbieter man an den Handelsplätzen traden möchte.

Aus den Erfahrungen unserer Anwaltskanzlei haben sich einige Fragen herauskristallisiert, anhand derer man potenzielle Risiken erkennt. Bezogen auf das Beispiel DCMGROUP.io, sähen diese wie folgt aus:

  • Gibt es Warnmeldungen von Rechtsanwälten oder Anwaltskanzleien, die im Zusammenhang mit DCMGROUP.io geschädigte Mandanten unterstützen?
  • Existieren Erfahrungsberichte anderer Privatanleger, was für ein Meinungsbild herrscht in Foren vor?
  • Stellt DCMGROUP.io außergewöhnlich hohe Profite oder eine garantierte Rendite in Aussicht und verschweigt die Risiken oder spielt diese herunter?
  • Ist DCMGROUP.io von einer europäischen Finanzaufsicht kontrolliert und unterliegt der Anbieter einer offiziellen Überwachung?
  • Findet man auf der Webseite von DCMGROUP.io ein Impressum und lassen sich glaubhafte Angaben zum Unternehmenssitz finden?
  • Resultiert der Austausch mit DCMGROUP.io aus einem unaufgeforderten Telefonanruf?
  • Gibt es behördliche Warnmeldungen zu DCMGROUP.io?

Wie man sich bei Verlusten verhalten sollte

Sobald man den Verdacht hat, beim Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, ist es empfehlenswert, unverzüglich zusätzliche Zahlungen zu blockieren. Das gilt insbesondere für den Umstand, dass der Anbieter Nachzahlungen einfordert, um Verluste zu kompensieren.

Außerdem sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital wiederzuholen. In diesem Zusammenhang können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten sowie eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Anbieter und gegen verwickelte Zahlungsdienstleister wie Bankinstitute.

„Man kann längst nicht mehr von einem Einzelfall sprechen, falls ein Privatanleger im Zuge von Online-Trading Geld verliert. Zahlreiche Anleger lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Anbieter in die Irre führen und erfassen erst zu spät, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Rat lautet daher, nicht resignieren, sondern schnell und tatkräftig zu reagieren. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist häufig größer, als die geschädigten Privatanleger es meinen.

Wollen Sie sich mit einem von unseren Anwälten zum Themengebiet DCMGROUP.io austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktbereich.