Dubai FXM – Der Anbieter hat sich auf seiner Webpräsenz http://dubaifxm.trade/ als Finanzdienstleister ausgegeben, der in den Bereichen rund ums Online Trading tätig gewesen sein will. Zum Zeitpunkt der Texterstellung war die Website des Dienstleisters nicht mehr zugänglich.

Wenn Sie bei Dubai FXM investiert haben und es Probleme bei der Auszahlung gibt, stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

Dubai FXM – Übersicht des Dienstleisters

Gegenwärtig gibt es eine enorm hohe Anzahl an Online-Handelsplattformen wie u.a. Dubai FXM. Hierdurch war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie jetzt, in den unberechenbaren Finanzmärkten zu investieren.

Vor allem weil es etliche Möglichkeiten gibt, kann die Auswahl eines Finanzdienstleisters zeitaufwendig und abschreckend sein. Vor allen Dingen dann, falls diese Ihren individuellen Investitionswünschen gerecht werden soll.

Sie denken darüber nach, bei Dubai FXM Geld zu investieren? Dann sind die folgenden Punkte für Sie als Kapitalanleger gewichtig.

  • Staatlich regulierte Online-Broker, sichere Internetseiten, Gebühren und Vermittlungsprovisionen, Angebots-Optionen und Bewertungen von Kunden sind nur ein paar der Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Entscheidung einbeziehen müssten.
  • Eine ideale Adresse für Geldanleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Optionen und Kryptowährungen informieren möchten, ist eine Onlinepräsenz wie diese.
  • Der Eintritt zu den internationalen Börsenmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen praktischer und erschwinglicher.

Die folgenden Informationen sind generelle Vorschläge für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Ist der Broker Dubai FXM lizenziert?

Sowohl die Finanzmärkte als auch der Anlegerschutz profitieren von Verhaltensregeln und organisatorischen Verantwortlichkeiten. Wertpapierdienstleistungsunternehmen und Firmen wie Dubai FXM müssen eine Reihe von Verhaltensnormen einhalten. Das Gleiche gilt für ihre Beschäftigten. Dadurch sollen Konflikte und damit zusammenhängende Benachteiligungen für Kapitalanleger vermieden werden.

Hierzu gehört die Pflicht des Unternehmens, seine Kunden vor Besiegelung eines Wertpapiergeschäfts über die gewichtigsten Merkmale des Geschäfts zu informieren. Dies gilt sowohl für den speziellen Geldanleger als auch für das Investment selbst. Ebendiesem Gedanken entsprechend sind erweiterte Fakten für Firmenkunden geboten, die sich auf hochspekulative oder riskante Geschäfte einlassen möchten.

Gegenüber ihren Kunden haben die Anbieter wie Dubai FXM eine Fürsorgepflicht. Diese geht weit über die Zurverfügungstellung eines Produkts oder einer Leistung hinaus.

Hat der Dienstleister eine Berechtigung für den Vertrieb von Geldanlageprodukten? Dies sollten Sie unbedingt ermitteln. Hierfür können Sie die Broker-Check-Datensammlung einer Finanzaufsichtsbehörde zu Rate ziehen und den Markennamen des Dienstleisters in die Suchfunktion eingeben.

Bietet Dubai FXM den Trading-Einstieg mit Investitionen auf Probe?

Überredet Dubai FXM Sie dazu, Investments mit einem kleinen Betrag auszutesten? Sie können keine Daten über die Firma finden, weil es sich angeblich um ein neues Unternehmen mit hochinteressanten Businessideen handelt?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der „Insider“-Ratschlag ein Betrug ist. Nach kurzer Zeit wird Ihnen der Investment-Dienstleister kundtun, dass Ihre Anlage ein Riesenerfolg war, und an Sie appellieren, Ihr Investment zu erhöhen.

Der Erfolg Ihrer Investition auf Probe kann in Ihnen den Wunsch wecken, zusätzliche Investments durchzuführen.

Hier sind einige Beispiele unseriöser Investment-Tipps:

  • „Möchten Sie 1000 EUR in 250.00,00 € verwandeln?“
  • „Mit nur 5 Minuten Ihrer Zeit können Sie zum Börsenmilliardär werden.“
  • “5-Sterne-Aktie mit einer Dividende von 47,88 %“
  • „Mit der automatischen Aktiengewinn-Verfahrensweise erzielen Sie 3500,00 € im Monat!“

Wer zu viel verspricht, und das auch noch unaufgefordert, ist selten vertrauenswürdig! Kontrollieren Sie gleichwohl auch, welche Versprechen und Angebote Ihnen vom Anbieter Dubai FXM gemacht werden.

Pump & Dump – Definition

Der Ausdruck Pump and Dump wird angewendet, um eine Situation darzustellen, in ebendieser der Preis einer Aktie von Insidern künstlich in die Höhe getrieben wird. Anschließend wird dieselbe Aktie mit Verlust an die anderen Anleger wieder verkauft.

Es handelt sich folglich um einen Betrug. Eine Manipulation, die von der Ahnungslosigkeit der Kleinanleger und Börsenneulinge profitiert.

Diese Strategie ist aus diesem Grund auf einem kontrollierten Wertpapiermarkt und für Unternehmen wie Dubai FXM verboten. Der Kryptomarkt hingegen ist, was dergleichen Taktiken angeht, noch weitgehend „Wilder Westen“. Deshalb ist äußerste Achtsamkeit notwendig!

Pump-and-Dump-Betrügereien sind dort im Kontext mit den so bekannten Altcoins vermehrt anzutreffen. Die Pump & Dump Betrugsmethode wird von Betrügern angewendet, um den Marktpreis einer nicht bekannten oder sogar selbst geschaffenen Währung in die Höhe zu treiben. Dies erreichen sie auf die Weise, dass sie im WWW oder in den sozialen Medien Desinformationen propagieren oder Mitinvestoren mit unangemessenen Gewinnerwartungen ködern.

Stellen Sie also sicher, dass Ihnen vom Anbieter Dubai FXM gegebenenfalls alle benötigten Fakten zu dem Themenkomplex bereit gestellt werden.

Auszahlung erst nach weiterer Überweisung möglich?

Kunden werden sehr oft von einem „Broker“ oder einem Call-Center-Mitarbeiter umworben, nachdem sie sich auf der angeblichen Online Trading Plattform registriert haben. Absicht ist es, den Anleger dazu zu animieren, seine dauerhaften Geldanlagen aufzustocken, um den Gewinn zu maximieren. Dies ist auch ein zunächst legales Ziel des Finanzdienstleisters Dubai FXM.

Kurz nachdem der Anleger sein Kapital eingezahlt hat, werden vermutlich vorläufige Gewinnentwicklungen auf seinem Account präsentiert. Dies soll den Anleger dazu motivieren, fortlaufend in das Finanzprodukt anzulegen.

Die Webseitenbetreiber jedoch können mit Hilfe von Betrugssoftware manipulierte Kontobewegungen und Profite simulieren, ohne dass der Käufer hiervon etwas bemerkt.

Stellen Sie sicher, dass die Konten gleichermaßen bei Dubai FXM authentifiziert werden können.

In Wirklichkeit findet auf zahlreichen Online Handelsplattformen schlechthin kein Trading statt. Vielmehr wird das eingezahlte Vermögen von den Tätern auf Konten außerhalb Deutschlands transfertiert. Das wird von den Kapitalanlegern zunächst nicht wahrgenommen.

Die „Online Broker“ verzögern die Auszahlung der dargestellten Gewinne, dadurch, dass sie von den Anlegern die Begleichung von angeblich anfallenden Steuern und Provisionen einfordern. Die Täuschungsmanöver dienen nur dem Ziel, die Einnahmen zu steigern.

Ab einem gewissen Zeitpunkt reißt der Kontakt vollständig ab. Das angelegte Geld ist nicht mehr da. Ab diesem Zeitpunkt bleibt nur noch der Gang zum Rechtsanwalt, um notwendige Maßnahmen zu lancieren.

Provisionen und Kosten beim Online Trading – informieren Sie sich frühzeitig

Erkundigen Sie sich im Vorfeld eines Investments bei Dubai FXM, wie viel von Ihrer Anlagesumme zur Deckung von Kosten, Gebühren und Provisionen aufgewendet wird. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um die von den Anbietern bereit gestellten Angaben gründlich zu überprüfen!

Anleger müssen über alle zu zahlenden Gebühren und deren Einflussnahme auf die Gewinnspanne von Wertpapierdienstleistern aufgeklärt werden. Außerdem müssen die Kosten einzeln aufgeführt werden.

Angenommen, dass Sie eine detaillierte Übersicht sämtlicher Kosten fordern, sind die Anbieter in der Verpflichtung, Ihnen diese Infos zu geben.

Ein Anbieter wie Dubai FXM ist aus ersichtlichen Motiven im Normalfall an möglichst vielen Tradingtransaktionen interessiert. Vielmals sind die Kosten so exorbitant, dass es schwer ist, einen Gewinn zu erreichen. Die Gebühren können das angelegte Geld in kurzer Zeit sogar verschlingen.

Berücksichtigen Sie daher unbedingt die Kosten! Die Tradinggebühren des Online Brokers müssen für jeden einsehbar sein. Die Klarheit der Struktur der Kosten ist ebenso in den geltenden Vorgaben und Lizenzierungen festgelegt.

Im Kontext eines Verstoßes kann dem Anbieter die behördliche Genehmigung entzogen werden.

Rückzahlung von Geldanlagen bei Dubai FXM: Verbessern Sie Ihre Chancen

Sie haben bei Dubai FXM, oder einem anderen Anbieter, Geld angelegt? Jetzt registrieren Sie Schwierigkeiten bei der Auszahlung?

Dann ist es empfehlenswert, sofort weitere Zahlungen zu blockieren. Dies gilt im Besonderen dann, wenn der Händler Nachzahlungen einfordert, um Defizite zu kompensieren.

Außerdem sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital wiederzuholen. Hierbei können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und mögliche Schadenersatzansprüche gegen das Unternehmen und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Finanzinstitute.

„Ein privater Investor, der im Zuge von Online-Trading Geld verliert, ist wahrlich kein Einzelfall. Zahlreiche Kapitalanleger lassen sich von dem professionellen Verhalten der Anbieter blenden und merken erst zu spät, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet daher, nicht zu verzagen, sondern schnell und engagiert zu reagieren. Denn die Aussicht auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist oftmals größer, als die geschädigten Anleger es meinen.

Würden Sie sich gerne mit einem unserer Anwälte zum Themenbereich Dubai FXM austauschen? Dann kommen Sie hier geradewegs in unseren Kontaktbereich.