Earn Extra Trade – Der vorgebliche Finanzdienstleister Earn Extra Trade stellt sich auf seiner Webseite https://earnextratrade.com/ als Online Broker dar. Hier seien Investments im Bereich Kryptowährungen möglich.

Sie stoßen auf Schwierigkeiten bei der Ausschüttung Ihrer Investition? Unsere Juristen helfen Ihnen bei Forderungen gegen Earn Extra Trade.

Earn Extra Trade – Broker Übersicht

Gegenwärtig gibt es eine außerordentlich hohe Zahl an Online-Handelsplattformen wie u.a. Earn Extra Trade. Dadurch war es noch nie so leicht aber auch riskant wie jetzt, in den volatilen Finanzmärkten zu investieren.

Vorallem weil es zahllose Optionen gibt, kann die Wahl eines Anbieters zeitraubend und abschreckend sein. Im Besonderen dann, falls diese Ihren individuellen Investitionsvorstellungen entsprechen soll.

Sie haben bereits bei Earn Extra Trade investiert? Dann sind die folgenden Aspekte für Sie als Kapitalanleger relevant.

  • Eine geeignete Adresse für Anleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binary Options und Kryptogelder erkundigen wollen, ist eine Website wie diese.
  • Der Zutritt zu den internationalen Börsenmärkten wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen vereinfacht und erschwinglicher.
  • Behördlich regulierte Broker im Internet, vertrauenswürdige Anbieter, Gebühren und Boni, Produktoptionen und Bewertungen von Kunden sind nur beispielhafte Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer abschließenden Entscheidung berücksichtigen müssten.

Die nachfolgenden Hinweise sind allgemeine Vorschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Online Trading bei Earn Extra Trade oder anderen Investment-Dienstleistern: Risiken und Gefahren?

So wie die Wertpapierbörse und sonstige Finanzmärkte speziellen Risiken ausgesetzt sind, so ist gleichfalls das Online Trading anfällig.

Sie als Investor sollten folglich Earn Extra Trade hinsichtlich folgender Fragestellungen prüfen:

  • Risiken und Gefahren, welche sich aus unsauberem oder unqualifiziertem Trading herauskristallisieren
  • Gefahren, die mit dem Produkt verbunden sein können, zum Beispiel denkbare Verluste
  • Die Gefahren der Online-Sicherheit
  • Lückenhafte Sachkenntnis über das Angebot

Reduzieren sie das Risiko, dadurch, dass Sie bei der Auswahl eines Anbieters auf eine nachgewiesene Erfolgsbilanz achten. In diesem Kontext ist es darüber hinaus wesentlich, dass Ihnen eine verlässliche Geldverwaltung zugesichert wird. Nur so können Sie sich in der Internet-Handelsarena souverän bewegen.

Trader, die ein geschicktes Händchen haben, können definitiv hiervon profitieren, und ihre Gewinne sind möglicherweise überdurchschittlich.

Soweit sie die passende Strategie haben. Eines sollte jedem klar sein, der mit dem Trading startet: Die Gefahr, beim Handel an der Aktienbörse mehr finanzielle Mittel einzubüßen, als auf das Konto des Online Brokers Earn Extra Trade eingezahlt wurde, besteht immer.

Vorsicht – falls Earn Extra Trade mit Zeitdruck arbeitet

Empfinden Sie den Druck einer knappen Frist? Der Broker lockt mithilfe einem Sonderangebot, aber Sie stehen unter dem Druck, direkt eine Wahl treffen zu müssen?

Das ist überhaupt keine ideale Idee, denn es handelt sich nicht selten um eine Finte. Übereilen Sie nichts! Sie können nicht nur jetzt zuverlässige Sonderangebote erhalten, sondern auch in Zukunft bei Earn Extra Trade investieren.

Um ihr Ziel zu erreichen, wissen Schwindler eingehend, was sie tun müssen. Sie strengen sich an, durch geschickt formulierte Anfragen so viele Angaben wie sie können über ihre ins Visier genommene Person zu empfangen. Obendrein fragen sie nach dem Status des Gesprächspartners, zum Beispiel ob es allein Zuhause ist oder ob es Bargeld zu Hause besitzt.

Weiterhin spielen sie ein Spiel des „Abwartens“, um den Betroffenen zu ermüden. Sie können ihr Gegenüber so lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zur Hausbank zu gehen und den Kriminellen Bargeld und andere Wertgegenstände zu übergeben.

Bei einem dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Zeitdruck auferlegt. Mit ebenjener Taktik wird der Geschädigte dazu gebracht, seine eigene Wachsamkeit nicht zu beachten.

Topaktuelle Support-Betrügereien benutzen dieselbe Formel. Da der PC der kontaktierten Person mutmaßlich von einem außergewöhnlich schlimmen Virus befallen ist, fordern die Anrufer, die mutmaßlich auf Geheiß von Microsoft oder solch einem Dienstleister wie Earn Extra Trade agieren, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Entlohnung eines Wartungsvertrags.

Die Schwindler potenzieren den Druck, auf die Weise, dass sie den ins Visier genommenen Personen drohen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr PC infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Pump & Dump: Was verbirgt sich hinter dem Begriff?

Der Begriff Pump and Dump wird angewandt, um eine Situation zu erläutern, in dieser der Wert einer Aktie von Insidern unnatürlich in die Höhe getrieben wird. Anschließend wird diese Aktie mit Verlust an die anderen Kapitalanleger wieder verkauft.

Es handelt sich somit um einen Betrug. Eine Trickserei, die von der Unwissenheit der Kleinanleger und Börsenneulinge profitiert.

Diese Vorgehensweise ist daher auf einem kontrollierten Aktienmarkt und für Unternehmen wie Earn Extra Trade untersagt. Der Kryptomarkt im Unterschied dazu ist, was solche Taktiken betrifft, noch nahezu vollständig „Wilder Westen“. Aus diesem Grund ist äußerste Vorsicht notwendig!

Pump-and-Dump-Betrügereien sind dort im Zusammenhang mit den so bezeichneten Altcoins vermehrt vorzufinden. Die Pump-and-Dump-Betrugsmasche wird von Kriminellen genutzt, um den Preis einer unbekannten oder sogar eigenhändig geschaffenen Währung in die Höhe zu treiben. Dies erreichen sie auf die Weise, dass sie im Netz oder in den sozialen Medien Desinformationen propagieren oder Mitinvestoren mit unangemessenen Gewinnerwartungen locken.

Stellen Sie also sicher, dass Ihnen vom Anbieter Earn Extra Trade wenn gewünscht alle benötigten Angaben zu jenem Themenkomplex bereit gestellt werden.

Kapitalanlagebetrug – so funktioniert die Methode

Sie möchten bei Earn Extra Trade investieren? Dann sollten Sie alle elementaren Fakten über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine spezielle Form des Betruges. Der Täter garantiert oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Personen eine lukrative Anlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird gemäß § 264a StGB mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen die folgenden Dienstleistungen und Maßnahmen infrage kommen:

  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonat Investoren gesucht werden
  • Kriminielle benutzen den Markennamen des Anbieters Earn Extra Trade und klonen die Firma
  • Beteiligungen an Firmen
  • Unerwünschte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oftmals viel Geld investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Schadenersatzansprüche geltend machen: Kunden, die falsch informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  2. Geld zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte realisiert worden sein, so kann dieses in diversen Fällen durch eine Bestellung einer Kanzlei zurückgeholt werden. Bei Banküberweisungen vom Girokonto aus kann dieses meistens per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  3. Polizei und Finanzaufsicht über einen Rechtsbeistand miteinbeziehen: Gegen besondere betrügerische Unternehmen existieren in der Bundesrepublik Deutschland und auch in anderen Ländern polizeiliche Sammelverfahren. Die Kriminalpolizei ist autorisiert, die Konten der Betrüger sperren zu lassen und das Geld sicherzustellen. Des Weiteren wird die Staatsanwaltschaft aktiv.
  4. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können solchen bei Anlagebetrug zurückziehen oder anfechten.

Unaufgeforderte Hilfsangebote zur Wiederbeschaffung von Investitionen?

Jeder, der schon einmal Kapital durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch zusätzlich nehmen die Kriminellen, die hinter dem Schein-Gebilde stecken, binnen sehr kurzer Zeit per E-Mail oder Anruf Verbindung zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Finanzberater von Earn Extra Trade aus. Stattdessen garantieren sie, gegen eine Zahlung, bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Vermögens behilflich zu sein. Viele Betrüger scheinen sogar von seriösen Gesellschaften wie einer Finanzaufsichtsbehörde angeheuert oder beauftragt worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten entwendet haben, geben sich die Täter in der Regel als gute Samariter aus. Sie versichern, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie Earn Extra Trade Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktdaten entwendet werden.

Wer einen immensen Geldbetrag verloren hat, ist in der Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Menschen aus, indem sie sich als „Recovery“-Firmen bezeichnen. Ihre Dienste bieten sie unter dem Vorwand an, ihnen zu helfen, ihr Kapital zurückzubekommen. Das heißt, sie verbriefen in unseriöser Art und Weise, dass sie das verloren gegangene Vermögen zurückbekommen.

Geld zurückbekommen von Earn Extra Trade? Nehmen Sie Kontakt zu unseren Rechtsanwälten auf

Kapitalanleger, die bei einem Anbieter wie Earn Extra Trade von Verlusten betroffen sind, oder die auf Probleme treffen , sich ihr Geld auszahlen zu lassen, sollten erst einmal zusätzliche Einzahlungen unterbinden. Danach ist es in jedem Fall ratsam, sich einen Rechtsanwalt zu suchen und von diesem alle Optionen zur Wiederbeschaffung Investments zu begutachten.

Wichtig ist:

zügiges Agieren, juristische Hilfe in Anspruch nehmen, auf keinen Fall verzweifeln

Haben Sie Fragen zum Anbieter Earn Extra Trade? In diesem Fall stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte zur Verfügung.

Sprechen Sie uns gerne an. Sie kommen an dieser Stelle zu unserer Kontaktseite, um sich zum Thema Earn Extra Trade zu besprechen.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr