Elite Capital International Limited ist ein Anbieter, der sich auf Dienstleistungen und Investments am Finanzmarkt spezialisiert hat. So lauten jedenfalls die Hinweise, die man auf der Webseite des Unternehmens findet. Diese liegt ausschließlich auf Englisch vor und kann unter der URL https://elitecapitalinternational.com/ aufgerufen werden.

Auf seiner Homepage spricht Elite Capital International Limited von der Möglichkeit, in Nischenmärkten zu investieren. Das Unternehmen richte sich mit seinem Angebot sowohl an institutionelle Investoren als auch Privatkunden. Das Ziel von Elite Capital International Limited sei es, Zugang zu wertsteigernden Investmentgelegenheiten in Nischen zu bieten und gleichzeitig Risiken zu mindern.

Eine Nachricht lässt den Anbieter Elite Capital International Limited hier durchaus in einem trügerischen Licht erscheinen: Die Finanzaufsicht von Hongkong hat zum Thema Elite Capital International eine Warnmeldung publiziert.

Zudem sind irritierte Mandaten, die von Anlageberatern des Anbieters angesprochen wurden, mit der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Kontakt getreten. Daher wird Anlegern derzeit davon abgeraten, sich auf Geschäfte mit der Firma Elite Capital International Limited ohne weitere Prüfung einzulassen.

Elite Capital International Limited – Rechtsberater stehen für Auskünfte bereit

Die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, mit Sitz in Hamburg, Frankfurt am Main und München, sind Kontaktpersonen für Betroffene, die Anlegerschutz suchen. Die Anwaltsfirma wird zudem im Wirtschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht, im Arbeitsrecht oder im Bankrecht tätig.

Möchten Sie sich über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren? Dann können Sie sich an einen Rechtsvertreter wenden und Ihr Anliegen persönlich besprechen. Hier kommen Sie in unseren Kontaktbereich.

Elite Capital International Limited – Verfügbare Informationen

Unseren Rechtsanwälten liegen folgende Angaben zum Unternehmen vor:

Homepage: elitecapitalinternational.com
E-Mail-Adresse: info[a]elitecapitalinternational.com
Anschrift: 8 Queen’s Road East, Wan Chai, Hongkong
Tel.-Nr.: 00852 5808 2919

Behördliche Warnung in Verbindung mit Elite Capital International Limited

Die Finanzmarktaufsichtsbehörde von Hongkong (SFC) veröffentlichte bereits am 8. Januar eine Meldung im Zusammenhang mit Elite Capital International Limited. Dieser ist zu entnehmen, dass dem Unternehmen eine unvollständige Adresse in Hongkong angebe.

Zudem weist die Behörde darauf hin, dass nicht lizenzierte Unternehmen häufig Bezeichnungen nutzten, die jenen registrierter Firmen ähneln. Das Ziel dieses Vorgehens sei es, Investoren zu verwirren.

Staatliche Regulierung und Lizenz von Elite Capital International Limited

Informationen zu einer Zulassung und Überwachung durch ein staatliches europäisches Kontrollorgan sind auf der Website des Anbieters nicht verfügbar. Es sollte daher nicht zweifelsfrei gemutmaßt werden, dass der Anbieter die obligatorischen Berechtigungen besitzt, die es für eine Wirtschaftstätigkeit in der EU braucht.

Was Unternehmen wie Elite Capital International Limited beabsichtigen

Für viele herkömmliche Anlageprodukte wie Tagesgeld oder Schatzbriefe sind die Zinsen auf einem Rekordtief. Daher suchen Anleger nach Anlagemöglichkeiten mit höheren Margen, wie sie bei vielen Finanzdienstleistern vermeintlich zu erzielen sind.

Davon profitieren vor allem nicht regulierte Anbieter. Denn diese geben vermeintlich vertrauenswürdige und attraktive Anlagemöglichkeiten vor, ohne aber tatsächlich ein ernsthaftes Geschäft im Sinn zu haben. Nimmt man ein derartiges Angebot an, ist oft nicht nur der Ärger groß. Es sind auch etliche Bemühungen nötig, um den Verlust wiedergutzumachen oder zumindest in Grenzen zu halten.

Elite Capital International Limited residiert im Ausland – was heißt das für den Investor?

Durch die Liberalisierung des Welthandels und die fortschreitende Digitalisierung ist es heute möglich, seine Dienstleistungen in aller Welt und unabhängig vom Standort zu offerieren. Entsprechend zahlreich wenden sich Anbieter aus der ganzen Welt gehäuft an europäische Privatanleger. Zumeist stehen insbesondere Deutschland, Österreich und die Schweiz dabei im Vordergrund.

Kommt es hierbei zu Schwierigkeiten, stehen betroffene Anleger bei solchen Finanzanbietern vor der Herausforderung, diese mit dem Händler zu klären. Denn falls ein Dienstleister im Ausland niedergelassen ist, verhindert dies meistens den persönlichen Austausch, hinzu kommen eventuelle Sprachbarrieren.

Welche Gefahren gibt es? Wie können sich Privatanleger schützen?

Die Webseiten der Unternehmen, welche die Finanzanlage anbieten, informieren über die Angebote der Firma. Hier könnten Anleger angesichts eines professionell und vertrauenswürdig wirkenden Erscheinungsbilds faktisch den Eindruck gewinnen, dass es sich um einen tadellosen Anbieter handelt.

Dennoch sollte man sich vor der Entscheidung für eine Kapitalanlage stets über die Broker und deren Anlageberater erkundigen. Hierbei ist einzuschätzen, ob eine Aufsichtsbehörde den Broker reguliert.

Falls der Anbieter keine Erlaubnis für die angebotenen Dienstleistungen hat, sollte man aufhorchen. Dies gilt vor allem bei Zusagen von außergewöhnlich hohen Gewinnen. Ist man unsicher, ob ein Broker wie Elite Capital International Limited vertrauenswürdig ist, sollte man vorzugsweise rasch die Hilfe eines spezialisierten Rechtsvertreters in Anspruch nehmen.

Auch werben einige Broker mit Renditeversprechen, die mit der Realität wohl kaum etwas zu tun haben. Die Chancen seien immens, Risiken hingegen werden kaum oder gar nicht dargestellt. In manchen Fällen soll Ihnen der sofortige Abschluss des Vertrages durch bestimmte Vorzüge schmackhaft gemacht werden.

Liegen einer oder mehrere der nachstehenden Punkte vor, sollte man das Angebot genau prüfen:

  • Die Firma wirbt mit ungewöhnlich hohen Renditen.
  • Der Agent bekommt bei Vertragsabschluss eine hohe Gewinnbeteiligung.
  • Es wird zu einem schnellen Abschluss des Geschäfts gedrängt, um sich vermeintliche Vorteile zu sichern.
  • Der Kontakt zum Broker besteht ausschließlich über das Telefon.
  • Der Sitz des Geschäftspartners befindet sich im Ausland.

Einige unseriöse Broker versuchen das Vertrauen von Privatanlegern zu gewinnen, indem sie ihnen vorgebliche eigene Bürgschaften wie Garantien oder Wertbriefe vorlegen. Doch wo Renditen von 20 % p.a. zugesagt werden, ist eher nicht damit zu rechnen, dass es sich um ein realistisches Angebot handelt.

Generelle Achtsamkeit ist immer dann nötig, wenn man aufgrund von Aussagen zu Profitversprechen vermutet, dass der Anbieter den Aufwand und die Risiken verharmlost.

Wie sich Betroffene bei Problemen mit Elite Capital International Limited verhalten sollten

Haben Sie mit einer Geldanlage negative Erfahrungen gemacht? Wenn Sie Verluste einstecken mussten, sollten Sie vorrangig zusätzliche Investitionen unterlassen und sich beim Anbieter nach den Ursachen erkundigen.

Kommen Sie bei der Ansprache Ihres Anbieters nicht voran, können Sie sich Rechtsbeistand suchen und mit einem Rechtsanwalt reden.

Rechtsanwaltskanzlei berät

Die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt Mandanten in rechtlichen Fachgebieten wie IT– und Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Anlegerschutz. Den ersten Schritt einer rechtlichen Beratung stellt immer das persönliche Gespräch mit einem Rechtsanwalt dar.

Hierbei lassen sich zum einen die wesentlichen Fragen klären, und zum anderen mögliche rechtliche Maßnahmen erörtern.

Unsere Kanzlei vertritt betroffene Privatanleger aus allen europäischen Ländern. Möchten Sie über Ihre Erfahrungen mit Elite Capital International Limited sprechen? Dann nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion. Für die Verabredung eines Gesprächstermins mit uns gelangen Sie hier direkt zur Kontaktaufnahme.