Elite Trading Club

///Elite Trading Club

Elite Trading Club

Elite Trading Club: Der Betreiber bezeichnet sein Angebot als exklusive Gemeinschaft, die mit einer Trading-Software für den Handel mit binären Optionen Millionengewinne erzielt.

Wenn Sie bereits schlechte Elite Trading Club Erfahrungen gemacht oder sogar Geld beim Trading mit binären Optionen verloren haben, kann die Beratung durch einen Anwalt sinnvoll sein.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner verfügt über weitreichende Informationen zum Thema Online-Trading und stellt sie Ihnen gerne zur Verfügung.

Elite Trading Club Erfahrungen

Wer sich auf der Website des Elite Trading Clubs umschaut, erfährt wenig über das konkrete Angebot und das System, das dahinter steht. Sobald die Seite aufgerufen wird, beginnt jedoch ein knapp 20-minütiges, psychologisch durchdachtes Video.

Hier wird der Interessent von einem gewissen Oliver Grünewald dazu beglückwünscht, in einen elitären Zirkel von Wissenden eingeladen worden zu sein. Immer wieder verweist der Sprecher auf die einmalige Gelegenheit, die sich der Zuhörer keinesfalls entgehen lassen solle.

Zudem wird darauf hingewiesen, dass eine schnelle Reaktion erforderlich sei, denn der Zugang zum Elite Trading Club stehe nur 35 Teilnehmern zur Verfügung. Die Mitgliedschaft im Elite Trading Club sei kostenlos und der Interessent könne sich glücklich schätzen, von einer ihm wohlgesonnenen Person diese Chance bekommen zu haben.

Immer wieder hebt der Sprecher hervor, dass der zuhörende Interessent zu dem einen Prozent der Eingeweihten gehören kann, die wissen, wie man per Klick reich wird. 15.000 Euro und mehr könne man im Elite Trading Club täglich verdienen und so schnell zum Multi-Millionär werden.

Einzige Bedingung sei, dass man 50.000 Euro per Scheck an eine Non-Profit-Organisation der eigenen Wahl zahle, sobald man die erste Million mit dem Elite Trading Club verdient habe.

Wer mehr erfahren will, wird auf das Elite Trading Club Login verwiesen. Im Rahmen unserer Recherche konnten wir auf der Website des Anbieters keine weiteren erklärenden Informationen entdecken.

Dass es sich beim Angebot des Elite Trading Clubs um eine Trading-Software in Zusammenarbeit mit diversen Online-Brokern handelt, lässt sich jedoch den zahlreichen kritischen Berichten im Internet entnehmen.

Elite Trading Club abmelden: Warnungen im Internet

Bei unserer Recherche wurden wir schnell auf eine Reihe kritischer Elite Trading Club Erfahrungsberichte aufmerksam. Dazu gehören unter anderem Artikel auf den Webseiten

  • onlinewarnungen.de
  • aktienrunde.de
  • binaereoptionenerfahrungen.net

Hier erfährt der Leser, dass der Elite Trading Club E-Mails möglicherweise unter dem Namen vertrauenswürdiger Organisationen wie etwa der Deutschen Post AG verschickt.

Auch die Betreffs solcher sogenannten Elite Trading Club Spams sorgen in der Regel für erhöhte Aufmerksamkeit, so zum Beispiel durch eine offizielle Anmutung, Einkaufsbestätigungen oder Warnhinweise wie „Online-Einschreiben“, „Ihr Einkauf war erfolgreich“ oder „Vorsicht! Pressemitteilung! Von Notar getestet“.

Im Text des Anschreibens vom Elite Trading Club nennt der Anbieter eine nicht näher bezeichnete Bank, die eine Online-Handelssoftware zu verschenken habe und automatisch einen Gewinn von über 120.000 Euro generieren könne. Bis zu 500.000 Euro eingezahltes Kapital seien dabei abgesichert.

In weiteren E-Mails nimmt der Absender Bezug auf renommierte Fernsehsender wie NTV, N24 und die Zeitschrift ComputerBild. Artikel, in denen von erfolgreichen Investoren berichtet wird, finden sich auch auf der Website des Elite Trading Clubs. Diese Artikel sind in den Pressearchiven der genannten Medien jedoch anscheinend nicht auffindbar.

Das könnte darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Artikeln und anderen Referenzen um Fälschungen handeln könnte.

Auch im Rahmen der verschickten Elite Trading Club E-Mails wird Zeitdruck erzeugt. Wer dazugehören wolle, müsse sich schnell entscheiden. Die Teilnahme sei begrenzt.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie hier:

Experten raten dazu, das eigene Risikoprofil gut einzuschätzen und spekulative Investments nur dann zu wagen, wenn ein Verlust der Einlage verschmerzbar ist. Die von uns ermittelten Online-Rezensionen warnen generell vor einer Investition in den Elite Trading Club.

Elite Trading Club Faktencheck: Wer steht dahinter?

Bei unserem Elite Trading Club Faktencheck konnten wir auf der Website des Betreibers keinerlei Informationen über Verantwortliche entdecken. Die Seite weist weder das rechtlich vorgeschriebene Impressum auf, noch konkrete Allgemeine Geschäftsbedingungen. Die Domainendung .co weist auf einen Standort in Kolumbien hin.

Lediglich einen Disclaimer und eine „Privacy“ genannte Datenschutzerklärung ließen sich auf der Website vom Elite Trading Club finden, beides in englischer Sprache. Unter dem Menüpunkt „Support“ lässt sich ausschließlich eine E-Mail verschicken.

Um weitere Informationen über den Elite Trading Club zu erhalten, muss man seinen Vornamen und eine E-Mail-Adresse angeben. Erfahrungsberichte im Internet nennen den Handel mit binären Optionen auf Devisen als Schwerpunkt des Angebots.

Die vielfältigen Siegel und Signets auf der Website des Elite Trading Clubs konnten wir nicht anwählen und somit auch nicht verifizieren. Ebenso wenig finden sich aussagekräftige Informationen über den auf der Seite erwähnten Prof. Dr. Maximilian Wagenbauer, der dringend dazu rät, die Gelegenheit zu nutzen.

Warum eine Trading-Software, die automatisch Millionen für Club-Mitglieder verdienen kann, kostenlos ist, konnten wir nicht ermitteln. Auch die kritischen Elite Trading Club Erfahrungsberichte stellen sich diese Frage. Hier wird allerdings eine Mindesteinzahlung von 250 US-Dollar als Voraussetzung für die Teilnahme angegeben.

Da Anbieter von finanziellen Dienstleistungen aller Art Kunden im Detail darüber informieren müssen, von welcher Behörde sie lizensiert und reguliert werden, ist Vorsicht geboten. Dies gilt auch für die Anmeldung zum Elite Trading Club Newsletter in Form von sogenannten Push Notifications.

Professionelle Unterstützung bei Schwierigkeiten

Sie möchten Ihren Account beim Elite Trading Club löschen – wissen aber nicht wie? Haben Sie bereits Geld verloren oder wünschen Sie weitere Informationen über die Risiken und Chancen beim Handel mit binären Optionen? Ein Gespräch mit Fachleuten kann hilfreich sein:

Die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner kennen sich im Bereich Online-Trading gut aus und informieren Sie gern über Ihre Möglichkeiten. Im Falle von Verlusten prüfen sie zudem, ob Sie Ihr Geld unter Umständen ganz oder wenigstens teilweise zurückholen können.

2018-11-02T14:19:51+00:0002/11/2018|Kategorien: Recht|keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bewerten Sie unsere Seite:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Laden...