Escrow Group – Der angebliche Finanzdienstleister Escrow Group stellt sich auf seiner Onlinepräsenz https://www.escrow-group.com/ als Online Broker dar.

Sie haben bei Escrow Group investiert und möchten Ihr Kapital zurück? Die Anwaltskanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Hindernissen.

Escrow Group – sicherer Handel mit hohen Hebelwirkungen?

Derzeit existiert eine enorm hohe Zahl an Anbietern wie z.B. Escrow Group. Damit war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie jetzt, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten zu investieren.

Gerade weil es zahllose Möglichkeiten gibt, kann die Auswahl eines Anbieters zeitraubend und herausfordernd sein. Im Besonderen dann, falls diese Ihren persönlichen Investitionswünschen entsprechen soll.

Sie haben bereits bei Escrow Group investiert? Dann sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Anleger gewichtig.

  • Im Bereich Online Trading lässt sich eine breite Palette an Auftragsarten benutzen.
  • Der Zutritt zu den weltweiten Börsenmärkten wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen praktischer und lukrativer.
  • Eine optimale Anlaufstelle für Kapitalanleger, die sich über Aktien, Futures, Binäre Optionen und Kryptogelder informieren wollen, ist eine Webseite wie diese.

Die folgenden Aussagen sind grundsätzliche Empfehlungen für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Escrow Group: Methoden einen Online Broker zu beurteilen

Den Anlegern steht eine mannigfaltige Palette von Investitionsmöglichkeiten bereit, wobei vertrauenswürdige und fragwürdige Anbieter um ihre Gunst konkurrieren.

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass eine Leistung oder auch ein Produkt nicht sicher ist, und es ist zentral, den Fokus hierauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf was Sie achten müssen, gesetzt den Fall, dass Sie Ihr anstrengend verdientes Kapital investieren.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie Escrow Group dürfen in der Bundesrepublik Deutschland ausschließlich mit staatlicher Befugnis tätig werden. Die Unternehmen haben zwar eine Zulassung bekommen, aber das heißt keinesfalls, dass die angebotenen Dienstleistungen von exzellenter Qualität sind.

Wenn im Vorhinein ein von der deutschen Finanzaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Anteilsscheine und Investitionen auch dem allgemeinen Publikum zugänglich gemacht werden.

Die BaFin stellt schlicht und ergreifend sicher, dass die Prospekte vollständig, verständlich und logisch sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von Escrow Group ist keineswegs in jedem Sachverhalt erforderlich.

Bevor Sie anlegen, sollten Sie sich Gedanken über Ihre langfristigen Pläne machen und nachprüfen, ob Sie die monetären Mittel haben, diese zu erlangen. Übereilen Sie den Vorgang nicht. Bevor Sie Ihr Vermögen in ein Investment investieren, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile abzuwägen. Treffen Sie nicht auf der Stelle eine Entscheidung, selbst wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Glaubhafte Kapitalanlage-Empfehlungen bei Escrow Group?

Verleitet Escrow Group Sie dazu, Investitionen mit einem kleineren Betrag auszuprobieren? Sie können keine Angaben über das Unternehmen finden, weil es sich angeblich um ein neu gegründetes Unternehmen mit spannenden Businessideen handelt?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der „Insider“-Ratschlag ein Betrug ist. Nach kürzester Zeit wird Ihnen der Broker erzählen, dass Ihre Investition ein enormer Erfolg war, und Sie auffordern, Ihre Investition aufzustocken.

Der Erfolg Ihrer Investition auf Probe kann Sie dazu verleiten, weitere Investitionen durchzuführen.

Hier sind einige Beispiele unseriöser Investment-Tipps:

  1. “5-Sterne-Aktie mit einer Dividende von 47,88 %“
  2. „Mit nur fünf Minuten Ihrer Lebenszeit können Sie zum Selfmade-Milliardär werden.“
  3. „Möchten Sie 1000 EUR in 250.00,00 € verwandeln?“

Wer zu viel garantiert, und das auch noch unerbeten, ist in den seltensten Fällen seriös! Begutachten Sie aber auch, welche Garantien und Angebote Ihnen vom Finanzdienstleiser Escrow Group dargelegt werden.

Haben Sie Erfahrungen mit nicht beauftragten Orders gemacht?

Die Erteilung von Aufträgen für Wertpapiertransaktionen ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann bisweilen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses bestimmter Aktien führen.

Speziell betrifft dies Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Aktien (Freiverkehr). Bleiben Sie daher wachsam, wenn Sie unter Berufung auf scheinbar einträgliche Geschäfte oder Gewinnankündigungen gebeten werden, sensible Daten über die Kapitalanlage bei Escrow Group ohne Ihre Zustimmung zu verraten.

Ihre IBAN, BIC und sonstige Bankleitzahlen sollten Sie nie an einen anderen übermitteln, der Ihnen nicht bekannt ist. Genauso wenig sollten Sie Ihre Konto- oder Depotnummern sowie Passwörter offenbaren.

Überreichen Sie keine Depot-Dokumente oder Wertpapierabrechnungen von Escrow Group an jemanden, der Ihnen unbekannt ist. Auch Anrufer, die sich als Finanzberater, Broker oder Mitarbeiter einer Finanzaufsichtsbehörde darstellen, sind gefährlich.

Kapitalanlagebetrug – so funktioniert die Vorgehensweise

Sie wollen bei Escrow Group Geld investieren? In diesem Fall sollten Sie alle relevanten Informationen über das Unternehmen in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Form des Betruges. Der Kriminelle verspricht oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Menschen eine gewinnbringende Kapitalanlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird getreu § 264a StGB mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können mitunter anschließende Dienstleistungen und Strategien infrage kommen:

  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonat Geldgeber gesucht werden
  • Kriminielle benutzen den Markennamen des Dienstleisters Escrow Group und klonen die Firma
  • Ungewollte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Beteiligungen an Firmen

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oft viel finanzielle Mittel investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die fehlerhaft informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  2. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können diesen bei Anlagebetrug zurückziehen oder anfechten.
  3. Finanzielle Mittel zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte ausgeführt worden sein, so kann dieses in zahlreichen Fällen durch eine Bestellung einer Rechtsanwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Banküberweisungen vom Girokonto aus kann dieses oft per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  4. Kriminalpolizei und Finanzbehörde über einen Rechtssachverständigen miteinbeziehen: Gegen bestimmte betrügerische Firmen existieren in der BRD und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Kriminalpolizei ist befugt, die Konten der Betrüger sperren zu lassen und das Vermögen sicher zu verwahren. Zusätzlich wird die Staatsanwaltschaft aktiv.

Ausstiegsmöglichkeiten: Klare preisliche Transparenz ist ein Kennzeichen seriöser Dienstleister

Überprüfen Sie, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld ausgezahlt. Meiden Sie am besten langfristige Verträge, die nicht vorzeitig aufgehoben werden können oder bei denen Sie immense finanzielle Verluste erleiden würden.

Schließen Sie langfristige Verträge ohne frühzeitige Kündigungsmöglichkeit allein mit Investment-Dienstleistern wie Escrow Group ab, an deren Glaubwürdigkeit Sie keine Zweifel haben.

Auch wenn Sie die Möglichkeit haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten oder ihn über einen definierten Zeitraum zu beenden, sollten Sie kritisch sein. Sogar wenn diese Möglichkeiten doch bestehen, bleiben Sie immer noch anfällig für finanzielle Verluste. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, wie viel Kapital Sie zurückerhalten, wenn die Sache schiefgeht.

Für Wertpapiergeschäfte zählt die folgende Regel:

Erkundigen Sie sich vor Ende der Vertragslaufzeit, welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen, Wertpapiere abzustoßen.

Oftmals ist es bedeutend herauszufinden, ob es für Dienstleistungen – wie von Escrow Group angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es ist möglich, Anteilsscheine über einen Online Broker beziehungsweise ein Finanzinstitut zu verkaufen. Alle 3 Methoden sind für die Erteilung eines Verkaufsauftrags legitim. Der eigentliche Verkaufsvorgang wird dann über eine Wertpapierbörse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) abgeschlossen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order im Voraus kontrolliert werden. Das Abstoßen der Wertpapiere erfolgt zu einem von Ihnen festgesetzten Termin und Ort.

Sie möchten Ihre Investitionen von Escrow Group zurückerhalten? Unsere Anwälte helfen

Es empfiehlt sich, so bald wie möglich Vorkehrungen zu treffen, wenn sich die Vermutung bestätigt, dass ein Dienstleister nicht korrekt arbeitet und das Risiko existiert, dass der Broker seine Gewinnauszahlungen nicht leistet. Abgesehen von einer Strafanzeige, die unsere Kanzlei für unsere Mandanten bei der Polizeibehörde erstattet, und einer Meldung an die Finanzaufsichtsbehörde sollte der Broker eventuell auch nach geltendem Recht zur Verantwortung gezogen werden.

Dabei werden die im Vertrag vereinbarten Ansprüche gegen den Finanzdienstleister sowie eventuelle Entschädigungsoptionen geprüft.

Bei Geldtransaktionen ist es ebenso wichtig zu prüfen, ob Geldinstitute bei vorliegen eines Fehlers haftbar gemacht werden können. Ansprüche auf Schadensersatz gegen Geldinstitute können z.B. bei Geldwäsche oder anderen ungesetzlichen Aktivitäten bestehen. Dies muss allerdings abhängig vom jeweiligen Sachverhalt überprüft werden.

Falls Ihr Online Broker die Zahlug verweigert,sollten Sie sich deshalb unmittelbar an eine kompetente Kanzlei wenden:

  1. Setzen Sie uns davon in Kenntnis, wie lange der Anbieter nicht gezahlt hat
  2. Geben Sie uns die Namen und Kontaktinformationen jeglicher Personen, mit denen Sie kommuniziert haben
  3. Umschreiben Sie uns in einer E-Mail den Sachverhalt

Wir werden Ihnen eine kostenfreie erste Einschätzung im Zusammenhang mit Escrow Group geben. Ebenso teilen wir Ihnen schnellstmöglich mit, ob wir denken, dass Sie reelle Chancen haben, Ihre Verluste zurückzubekommen.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr