EuroFxSecurities – Der Investment-Dienstleister ist gemäß Aussagen, die man auf der Homepage des Unternehmens https://eurofxsecurities.com/?lang=en findet, ein Anbieter für Online Trading bei dem man als Kunde verschiedene Services in den Bereichen Forex, Kryptowährungen, Rohstoffe und Indizes beanspruchen könne. Entsprechend sorge sich EuroFxSecurities um einen kundenorientierten Service.

Wenn Sie bei EuroFxSecurities investiert haben und es Probleme bei der Auszahlung gibt, stehen Ihnen die Juristen der Anwaltskanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

EuroFxSecurities – Trading Bewertung

Derzeit gibt es eine sehr hohe Zahl an Anbietern wie u.a. EuroFxSecurities. Damit war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie heute, in den unbeständigen Finanzmärkten anzulegen.

Gerade weil es zahlreiche Chancen gibt, kann die Auswahl eines Finanzdienstleisters zeitaufwendig und herausfordernd sein. Im Besonderen dann, falls diese Ihren persönlichen Investitionsvorstellungen entsprechen soll.

Sie haben schon bei EuroFxSecurities angelegt? Dann sind die folgenden Aspekte für Sie als Kapitalanleger relevant.

  • Behördlich regulierte Online-Broker, vertrauenswürdige Anbieter-Seiten, Gebühren und Provisionen, Produktoptionen und Feedback von Kunden sind nur ein paar der Faktoren, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Wahl beachten müssen.
  • Eine gute Anlaufstelle für Investoren, die sich über Wertpapiere, Futures, Optionen und Kryptowährungen erkundigen wollen, ist eine Homepage wie diese.
  • Der Zutritt zu den globalen Börsenmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen praktischer und interessanter.

Die folgenden Hinweise sind generelle Tipps für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie Geld investieren.

EuroFxSecurities: Kontrollieren Sie Angebote – Auskünfte & Webseite von Brokern

Die nachstehende Liste dient Ihnen zum Schutz vor Dienstleistern mit unseriösen Absichten.

  • Existiert auf der Webseite ein lückenloses Impressum?
  • Lassen Sie sich nicht von Beteuerungen über enorme Gewinne ohne die Gefahr, Geld einzubüßen, in die Irre führen.
  • Nehmen Sie keine unerwünschten Anlageempfehlungen von Fremden über Werbung am Telefon oder E-Mails an.
  • Ist in der Firmendatenbank der zuständigen EU-Aufsichtsbehörde ein Unternehmen wie EuroFxSecurities aufgeführt?
  • Erkundigen Sie sich so gut wie möglich über das Unternehmen und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen im Netz, Foren, Online-Kartendienste).
  • Ist der Online Trading-Anbieter EuroFxSecurities ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder in einem anderen Staat der EU lizenziertes Unternehmen?
  • Identitätsdiebstahl ist ein Problem: Bitte überlassen Sie keine Fotokopie Ihres Personalausweises. Betrüger fordern Sie oftmals hierzu auf.

EuroFxSecurities: Sind die Gewinnversprechen glaubhaft?

Überprüfen Sie, wie seriös das Angebot von EuroFxSecurities ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen geboten wurde, ausgesprochen hoch? Kann man mit ein paar € eine große Menge Geld machen?

Diese Angebote sind im Regelfall nichts weiter als eine Irreführung. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass sich hinter diesen verlockenden Möglichkeiten meistens Gesetzesbrecher verstecken. Bei diesen Investitions-Offerten wird in der Regel nicht das Mindeste investiert. Prüfen Sie also wie ernsthaft das Angebot von EuroFxSecurities ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern oftmals auf derartige Weise realisiert. Im World Wide Web werden an prominenter Stelle Investitionsprodukte beworben, die mutmaßlich rentabel sein sollen. Die Kriminellen postulieren, sie würden jede Menge finanzielle Mittel erhalten. Zu Anfang sind die Investitionsbeträge halbwegs gering.

All jene, die sich anmelden, werden von einem fiktiven Börsenmakler oder Händler konsultiert. Die Betrugsopfer erhalten dann nach Einzahlung des Geldes Zutritt zu einer scheinbaren Investitionssoftware.

Zweifelhafte Offerten lassen sich auch an Renditeversprechen erkennen, die wesentlich über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Wagnis eines Anlegers, Vermögen zu verlieren, steigt auch bei EuroFxSecurities in direktem Verhältnis zur erwarteten Rendite. Eine Gelegenheit, sich über die übliche Marktrendite zu erkundigen, sind die Wirtschaftsteile der Tageszeitungen oder die Homepage der Deutschen Bundesbank.

Gleichfalls sollten Sie Empfehlungen für Unternehmen mit außergewöhnlichem Wachstumspotenzial mit Vorsicht behandeln. Niedrige Preise und sehr geringe Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks äußerst anfällig für Spekulationen und Manipulationen.

Ponzi-Schema – einfach erklärt

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Betrug. Bei diesem wird Geld von neuen Kapitalanlegern gebündelt und dann zur Auszahlung von Geld an die ursprünglichen geschädigten Personen angewendet.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen beteuern im Regelfall, dass sie Ihr Geld investieren und enorme Gewinne erwirken würden, ohne Ihr Kapital aufs Spiel setzen. Trotzdem investieren die Betrüger in vielen Schneeballsystemen das Geld, das sie erhalten, nicht tatsächlich.

Statt dessen wird es eingesetzt, um Menschen, die vormalig eingezahlt haben, zu entschädigen. Auf diese Weise können die Täter einen Teil des Geldes für sich selbst bewahren. Achten Sie also bei allen Investitionen – auch bei EuroFxSecurities – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme verlangen einen beständigen Zufluss an frischem Kapital, um weiterlaufen zu können, da sie nur minimale oder gar keine tatsächlichen Profite haben. Viele dieser Systeme scheitern, wenn es schwer wird, frische Geldanleger zu gewinnen, oder wenn eine beachtliche Anzahl von Anlegern aussteigt.

Wenn Sie bei einem Broker wie EuroFxSecurities investieren möchten, sollten Sie immer mit Bedacht agieren.

Zu den Anzeichen, auf die Sie achten sollten, zählen:

  • Taktiken, die schwierig zu ermitteln sind. Halten Sie Ihr Kapital vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht genügend darüber wissen.
  • Risikofreie Gewinne mit geringer oder keiner Volatilität. Jede Kapitalanlage enthält ein bestimmtes Risiko, und je riskanter eine Investition ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Irrtümer zutage treten, kann das ein Signal darauf sein, dass Ihr Geld nicht planmäßig investiert wird.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Investments dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Wertanlage, die autark von den Marktbedingungen permanent hohe Renditen bringt, sollte mit einem hohen Maß an Misstrauen begutachtet werden.
  • Die Ausschüttung von Gewinnen klappt nicht? Wenn Sie keinerlei Zahlungen erhalten oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie auf der Hut sein. Die Operatoren von Schneeballsystemen probieren vermutlich, die Beteiligten mit dem Versprechen noch größerer Erträge zum Verweilen zu animieren, wenn sie kein Geld abheben.
  • Veräußern ohne Zulassung: Anlageexperten und -unternehmen müssen in Übereinstimmung mit den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den allermeisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Leute oder Firmen beteiligt.

Ausschüttung erst nach zusätzlicher Einzahlung möglich?

Verbraucher werden immer wieder von einem „Broker“ oder einem Call-Center-Angestellten umworben, nachdem sie sich auf der angeblichen Handelsplattform angemeldet haben. Ziel ist es, den Kapitalanleger dazu zu bringen, seine dauerhaften Geldanlagen zu steigern, um den Gewinn zu auf ein Maximum bringen. Dies ist auch ein zunächst legitimes Ziel des Brokers EuroFxSecurities.

Kurz nachdem der Käufer sein Kapital eingezahlt hat, werden gegebenenfalls vorläufige Gewinnentwicklungen auf seinem Konto aufgezeigt. Dies soll den Investor dazu motivieren, kontinuierlich in das Finanzinstrument anzulegen.

Die Betreiber der Handelsplattform jedoch können unter Einsatz von Betrugssoftware gefälschte Kontoveränderungen und Geldgewinne vortäuschen, ohne dass der Kunde davon etwas mitbekommt.

Stellen Sie sicher, dass die Konten auch bei EuroFxSecurities verifiziert werden können.

In der Praxis findet auf mehreren Plattformen gar kein Trading statt. Vielmehr wird das eingezahlte Geld von den Betrügern auf Konten außerhalb Deutschlands Grenzen transfertiert. Dies wird von den Anlegern zunächst nicht erkannt.

Die „Finanzdienstleister“ schieben die Auszahlung auf die lange Bank der ausgewiesenen Gelder, dadurch, dass sie von den Anlegern die Begleichung von scheinbar fälligen Steuern und Provisionskosten fordern. Diese Tricks nutzen nur der Absicht, die Profite zu steigern.

Ab einem gewissen Zeitpunkt reißt die Verbindung komplett ab. Das eingezahlte Kapital ist verbraucht. Ab diesem Moment bleibt einzig und alleine der Gang zum Rechtsanwalt, um notwendige Maßnahmen zu lancieren.

Angebliche Leistungen um Gelder wieder zu beschaffen?

Jeder, der schon einmal Geld durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verhängnisvoll das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch zusätzlich nehmen die Abzocker, die hinter dem Schein-Gebilde stecken, binnen sehr kurzer Zeit per E-Mail oder Anruf Kontakt zu Ihnen auf.

Diesmal geben sie sich jedoch nicht als Online Broker von EuroFxSecurities aus. Vielmehr garantieren sie, gegen eine Vorausbezahlung, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Vermögens Hilfe zu leisten. Viele Betrüger scheinen sogar von seriösen Institutionen wie einer Finanzbehörde angeheuert oder angewiesen worden zu sein.

Nachdem sie Ihre sensiblen Daten entwendet haben, geben sich die Täter vielmals als gute Samariter aus. Sie garantieren, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie EuroFxSecurities Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Daten gestohlen werden.

Wer einen hohen Geldbetrag verloren hat, ist in der Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Leute aus, indem sie sich als Firmen für die Rückholung von Geldern bezeichnen. Ihre Dienste bieten sie unter dem Scheingrund an, ihnen dabei behilflich zu sein, ihr Geld wiederzubekommen. Das bedeutet, sie versichern in unseriöser Weise, dass sie das verloren gegangene Vermögen zurückerlangen.

Rückzahlung von Geldanlagen bei EuroFxSecurities: Erhöhen Sie Ihre Chancen

Um abwägen zu können, ob Sie einen Anspruch auf eine Rückzahlung gegen den Broker EuroFxSecurities haben, bedarf es stets der Überprüfung Ihres Einzelfalles. Diese nehmen die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner im Rahmen einer kostenlosen ersten Beratung für Sie vor.

Grundlage dieser Betrachtung ist stets der von Ihnen beschriebene Sachverhalt. Darüber hinaus können oftmals Gemeinsamkeiten zu vergleichbar gelagerten Fällen verzeichnet werden. Sie ziehen also einen Nutzen aus den umfangreichen Erfahrungswerten unserer Rechtsanwälte.

Nach der gesamten Auswertung aller Unterlagen und der juristischen Einordnung, richtet sich die Vorgehensweise zuerst gegen den Anbieter EuroFxSecurities selbst, sollten gewisse Pflichtverletzungen nachweisbar sein. Um diese Pflichtverletzungen belegen zu können, sollten die Vertragsdokumente, die E-Mail-Kommunikation und eventuell auch noch weitere Unterlagen untersucht werden.

Ferner sind lizenzierte Online-Trading-Dienstleister auch dazu verpflichtet, Telefonaufzeichnungen zu den Konversationen mit den Kunden anzufertigen und abzuspeichern. Die Aufforderung zur Herausgabe dieser Aufzeichnungen und die anschließende Auswertung ist ebenso ein sinnvoller und erforderlicher Schritt zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mit Hilfe dieser Beweismaterialien können Anforderungen der Kunden sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Banken und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind hierbei in den Fokus zu nehmen. Aufgrund dessen, dass es sich meist um Geldsummen in in beträchtlicher Höhe handelt, kommt wiederkehrend die Frage auf, ob die Institutionen ihren Informationspflichten und den Pflichten entsprechend dem Geldwäschegesetz nachgekommen sind. Eine universelle Äußerung lässt sich hierzu nicht treffen, vielmehr ist der Einzelfall zu prüfen.

Das gleiche betrifft den Begünstigten auf Empfängerseite, der häufig nicht äquivalent mit dem Finanzdienstleister selbst ist. Unter Umständen ist auch dieser in Anspruch zu nehmen, wenn Pflichtverletzungen nachweisbar sein sollten.

Nach der Ausschöpfung zivilrechtlicher Optionen, bleibt noch das Vorgehen auf der strafrechtlichen Ebene, sollte sich der Anfangsverdacht einer illegalen Handlung erhärten. Dazu bedarf es der Kontaktaufnahme mit Strafverfolgungsbehörden im In- und Ausland und die Koordinierung weiterer Maßnahmen.

Viele Bundeländer haben inzwischen Sonderabteilungen für die Themenbereiche Betrugsstraftaten im Bereich Online und Krypto-Handel gegründet. Mit diesen stehen die Anwälte der Kanzlei Herfurtner regelmäßig in Kontakt.

Nicht zuletzt können auch Webhoster dienliche Auskünfte zu zu dem Inhaber der URL liefern. Die Kontaktaufnahme mit den, häufig außerhalb der EU ansässigen Internet Providern,, stellt sich für den Laien allerdings als überaus kompliziert dar.

Gleichfalls sind Finanzbehörden im In- und Ausland hilfreiche Informationsquellen für Geschädigte.

Neben der Beschwerde gegen den jeweiligen Dienstleister, die andere potentielle Käufer vor Investitionen schützen soll, können durch die Finanzaufsichtsbehörden als Informationsgeber wahrscheinlich noch mehr Details erlangt werden.

Diese Angaben gestatten in vielen Fällen eine Verbindung von Ermittlungen in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz.