EuroPrime ist eine Online Trading-Plattform, die verschiedene Produkte wie CFDs oder Forex Trading anbietet. Die Website kann in englischer Sprache unter der URL https://www.europrime.com/eu/ abgerufen werden.

Laut eigenen Angaben könnten über 80 % der Kleinanleger auf dieser Plattform Geld beim CFD Trading verlieren.

Haben Sie bei EuroPrime Geld investiert und möchten über Ihre Erfahrungen sprechen? Oder wollen Sie sich zunächst näher über diesen Anbieter oder das Online Trading im Allgemeinen informieren? Dann können Sie das Gespräch mit einem Rechtsanwalt suchen.

Die in München und Hamburg mit eigenen Büros vertretene Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner wird von Investoren kontaktiert, die Anlegerschutz suchen. Darüber hinaus sind die Rechtsanwälte im Gesellschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig.

Möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren? Dann nutzen Sie hierfür bitte unseren Kontaktbereich.

EuroPrime Erfahrungen

Anleger, die beabsichtigen, ihr Geld einem Online Broker anzuvertrauen, sollten sich im Vorfeld die Mühe machen, möglichst viele Informationen über den Anbieter zusammenzutragen. Hierfür kann das Internet genutzt werden, beispielsweise um eine Suchanfrage nach „EuroPrime Reviews“ zu starten.

Häufig tauschen sich Investoren in speziellen Blogs und Foren über die von ihnen gemachten Erfahrungen aus. Dort findet man auch Bewertungen der einzelnen Trading Plattformen. Sucht man nach dem Anbieter EuroPrime, stößt man auf ein geteiltes Meinungsbild.

Grundsätzlich tut man gut daran sich anzuschauen, aus welcher Quelle die Beiträge stammen, die sich mit einer bestimmten Handelsplattform beschäftigen. Denn nicht immer sind die Texte aus einer neutralen Sichtweise heraus verfasst. Wer entsprechendes Online Marketing-Know how besitzt, kann gezielt Einfluss auf die Meinungsbildung nehmen.

Online Broker selbst oder die ihnen verbundenen Werbepartner werden sich eher positiv über das eigene beziehungsweise das beworbene Angebot äußern. Gleichsam ist es denkbar, dass Beiträge lanciert werden, deren Tenor Anleger davon abhalten soll, sich bei einem Mitbewerber zu engagieren.

EuroPrime Website

Zwar wird auch die eigene Unternehmenswebsite dafür genutzt, dem Leser einen positiven Eindruck zu vermitteln. Allerdings finden sich hier auch für den interessierten Anleger wertvolle Informationen zum Sitz des Unternehmens und zu dessen Regulierungsstatus.

Auf der Homepage von EuroPrime ist im oberen Bereich das Bild eines Löwen zu sehen. Begleitet wird das Motiv von der Aussage, dass man als EuroPrime Kunde mit Kraft handeln und sich auf das Wissen, die Werkzeuge und die Plattformen verlassen solle, die EuroPrime anbiete.

Anhand von fünf Stichpunkten skizziert EuroPrime Gründe, die für die eigene Plattform sprechen sollen:

  • leistungsfähige Handels-Plattform
  • starke Leistung
  • Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung
  • attraktive Spreads
  • Ganztags-Kundenservice an fünf Tagen in der Woche

Durch Marktanalysen, Trainings und verschiedene Kurse trage EuroPrime dazu bei, dass die eigenen Kunden sich im Bereich des Tradings verbessern könnten.

Zu den auf der Plattform handelbaren Assets zählen laut Angaben von EuroPrime:

Impressum und Regulierungsstatus

Möchte man bei einer Website wissen, wer sie betreibt, welche Rechtsform das Unternehmen innehat und wer für die Geschäftsführung verantwortlich ist, schaut man in das Impressum. Bei EuroPrime ist ein rechtsverbindliches Impressum allerdings nicht Bestandteil der eigenen Website.

Im Kontaktbereich ist lediglich ein Formular zu finden, welches man für schriftliche Anfragen an EuroPrime nutzen könne. Eine Adresse von EuroPrime, eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer für ein persönliches Gespräch sind an dieser Stelle nicht zu finden.

Im Footer-Bereich der Website von EuroPrime ist zu lesen, dass die Website von einer Firma namens F1Markets Limited betrieben werde. Diese habe ihren Sitz auf Zypern und sei von der dortigen CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission) autorisiert und reguliert.

Außerdem findet ein Unternehmen namens IOS Investments limited Erwähnung. Dieses sei auf Belize registriert und gehöre zu derselben Unternehmensgruppe wie F1Markets Ltd.

Dem Unternehmenseintrag auf der Website der CySec ist zu entnehmen, dass F1Markets Ltd noch weitere Websites betreibt, darunter www.f1markets.com, www.strattonmarkets.com, www.24cm.com und www.investous.com/eu.

EuroPrime Trading – Konten und Technologie

Um die Plattform EuroPrime nutzen zu können, müssten registrierte Kunden ein Handelskonto eröffnen. Welche Modelle und Möglichkeiten es dazu gibt, führt EuroPrime nicht weiter aus. Man solle den Kundenservice von EuroPrime kontaktieren, um herauszufinden, welche Angebote es gebe und welches das passende sei.

Für die eigentlichen Trading-Aktivitäten stellen Online Broker ihren Kunden einen Zugang zu einer Handelssoftware zur Verfügung. Diese ist entweder selbst entwickelt oder stammt von einem Drittanbieter.

Bei EuroPrime könnten Kunden über drei verschiedene Plattformen handeln. Der Sirix Webtrader sei eine Handelsplattform, die sich für das Forex Trading anbiete und sich für Trader jeder Art, vom Einsteiger bis zum Profi eigne. Auch ein Übungs-Account lasse sich bei dieser Software nutzen.

Parallel zur desktopbasierten Browserversion könne man bei EuroPrime das mobile Pendant des Sirix Webtraders nutzen, die Sirix App. Diese sei für die Betriebssysteme Android und iOS erhältlich und stehe in den entsprechenden Stores von Google und Apple zum Download bereit.

Als dritte Möglichkeit nennt EuroPrime den Metatrader 4, welcher den Handel mit einer Vielzahl von Assets, auch über Devisen hinaus, ermögliche. Die Software arbeite laut EuroPrime mit zuverlässiger Verschlüsselungstechnologie und sei für die Nutzung auf allen Gerätetypen, also Desktop, Tablet oder Smartphone, ausgelegt.

Welche Risiken das Online Trading birgt

Die Digitalisierung hat viele Branchen durchgeschüttelt und zu neuen Geschäftsmodellen geführt. War vor einigen Jahren noch der Gang zur Hausbank obligatorisch, wenn man einen Vertrag für eine Geldanlage abschließen wollte, ist dies heute ohne Probleme online möglich.

Dies hat dazu geführt, dass es mittlerweile eine große Zahl von Anbietern gibt, die weltweit agieren und mit ihren Angeboten um die Gunst des Anlegers buhlen. Häufig stehen auf den Trading-Plattformen Produkte im Fokus, die sich aufgrund ihrer Komplexität und der damit verbundenen Risiken nicht für jedermann eignen.

Bei Themen wie Kryptowährungen, Forex Trading oder CFD Trading sollte man sich um eine intensive Beratung bemühen, wenn man vorhat, hierin zu investieren. Bei Online Brokern ist jedoch weder die Beratung noch ein persönlicher Ansprechpartner die Regel.

Die Risiken einer Anlagemöglichkeit einzuschätzen bleibt entsprechend häufig dem Investor selbst überlassen. Fehlt die Beratung durch Fachleute, kann es dazu kommen, dass Anleger bei der Risikobeurteilung nicht gründlich genug vorgehen und Risiken falsch einschätzen oder ausblenden.

Wird dennoch investiert, kann es dazu kommen, dass man die angestrebten Ziele im gesteckten Zeitraum nicht erreicht. Bei negativen Trends oder Seitwärtsbewegungen erhalten manche Anleger zudem die Aufforderung, weiteres Geld zu investieren, um die Anfangsinvestition zu schützen.

Bei Verlusten handeln

Unsere Kanzlei ist von Mandanten angesprochen worden, die beim Online Trading Geld verloren haben. In manchen Fällen erstreckte sich der Verlust auf die gesamte Kapitaleinlage.

Verluste beim Online Trading sollten nicht ohne Weiteres hingenommen werden. Zunächst ist mit der Trading Plattform zu klären, worin die Gründe für einen Verlust liegen und ob es Möglichkeiten gibt, das verlorene Geld ohne weitere Nachzahlungen wiederzubekommen.

Wird das Anliegen vom Online Broker nicht zufriedenstellend gelöst, kann man sich an einen Rechtsanwalt wenden und Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner prüft, inwiefern Ihnen Ansprüche gegen die Handelsplattform zustehen und setzt diese auf Wunsch direkt beim Anbieter durch.

Für die Vereinbarung eines klärenden Gesprächs nutzen Sie bitte unseren Kontaktbereich.