EurTrades ist ein Online Broker, dessen deutschsprachige Internetpräsenz unter https://www.eurtrades.com/de-DE zu erreichen ist. Auf der Plattform kann mit verschiedenen Assets gehandelt werden.

Der Anbieter selbst bezeichnet sich als innovativ und präsentiert auf der Startseite eine Auszeichnung als beste Forex-Plattform 2016 – 2018.

Haben Sie bei EurTrades investiert und Probleme mit Ihrem eingesetzten Geld? Sie können sich mit einem Rechtsanwalt besprechen und den Sachverhalt erörtern. Die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner stehen Ihnen für ein Gespräch zur Verfügung.

Wir unterhalten Büros in München und Hamburg und beraten Mandanten aus dem DACH-Raum zu allen Fragen rund um das Thema Online Trading. Hier gelangen Sie zur Kontaktaufnahme.

EurTrades Erfahrungen

EurTrades bietet Anlegern eine Plattform, auf der mit diversen Vermögenswerten gehandelt werden kann. Hierzu gehören

Im Rahmen einer Online Recherche treten nur wenige Ergebnisse zutage, wenn man nach EurTrades Erfahrungen oder EurTrades Review sucht. Der Anbieter behauptet, er betreibe eine führende Plattform mit attraktiven Konditionen und einem Kundenservice, der in mehr als zehn Sprachen zur Verfügung stehe.

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde („ESMA“) hat im Jahr 2018 einige Regeln eingeführt, um den Verbraucherschutz auszuweiten. Demnach sind Anbieter verpflichtet, auf ihrer Website die Prozentzahl derjenigen Kunden auszuweisen, die im Rahmen von CFD Trading Verluste erlitten haben. Ein solcher Hinweis fehlt auf der Website von EurTrades.

Firmensitz und Regulierung von EurTrades

Zudem verzichtet EurTrades auf ein rechtsverbindliches Impressum. Im Kontaktbereich von EurTrades wird eine Anschrift in Großbritannien genannt, außerdem gibt es ein Formular und eine E-Mail-Adresse für schriftliche Nachrichten. Für die telefonische Kontaktaufnahme mit EurTrades ist eine kostenlose deutsche Freecall-Nummer angegeben.

Dem Footer der EurTrades Website ist zu entnehmen, dass die Website von EurTrades von einem Unternehmen namens Brown Fox Limited betrieben werde, das seinen Sitz auf den Marshall Inseln habe. Die Finanzdienstleistungen und administrative Tätigkeiten lägen in Händen einer Pexil Financial OU mit Sitz in Estland.

EurTrades behauptet auf seiner Website, dass man von der FCA (Financial Conduct Authority) zugelassen sei und von dieser reguliert werde. Eine Suchanfrage im Firmenregister der FCA nach dem Stichwort EurTrades blieb jedoch ergebnislos. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass der FX Broker EurTrades nicht im Besitz der für sein Geschäftsmodell benötigten Lizenzen ist.

EurTrades Website

Die Website von EurTrades ist in verschiedene Bereiche unterteilt. Zuallererst widmet man sich unter dem Punkt „Produktehandel“ den angebotenen Assets und listet diese auf:

  • Silber
  • Gold
  • Erdgas
  • Öl
  • Devisen (Forex)
  • Kryptowährungen
  • Aktien
  • Indizes
  • CFDs

Kontenmodelle und Kontoeröffnung auf EurTrades

Wer auf EurTrades Geld investieren und handeln möchte, muss zunächst einen Account anlegen und ein Handelskonto eröffnen. Drei verschiedene Kontotypen stellt EurTrades hierfür zu Auswahl. Sie unterscheiden sich anhand der zu leistenden Mindesteinlage sowie unterschiedlicher Leistungen:

  • Bronze: Mindesteinlage 500 USD, maximaler Hebel von 1:500, Nachschussaufforderung: 40 %
  • Silber: Mindesteinlage 10.000 USD, maximaler Hebel von 1:400, Nachschussaufforderung: 50 %
  • Gold: Mindesteinlage 20.000 USD, maximaler Hebel von 1:300, Nachschussaufforderung: 50 %

Den Angaben auf der Website zufolge ist es möglich, ein Demo-Konto zu eröffnen, um die Funktionalitäten zu testen und sich mit der Umgebung vertraut zu machen.

Einzahlungen ließen sich gebührenfrei sowohl per Überweisung oder Zahlung mit einer Kreditkarte tätigen. Zudem stünden Alternativen wie Paypal, Neteller oder Skrill zur Verfügung. Auszahlungen könnten ebenfalls über die aufgeführten Methoden abgewickelt werden.

Technologie von EurTrades

Wie viele Online Trading-Plattformen eröffnet EurTrades seinen Kunden den Zugang zum Trading über die Trading-Software Metatrader 5. Diese stehe sowohl als Desktop als auch als mobile Version für Android- und iOS-Betriebssysteme zur Verfügung.

Partnerprogramm

Für die Gewinnung neuer Kunden betreibt EurTrades im Rahmen von Affiliate Marketing ein Partnerprogramm. Wer dem Anbieter neue Kunden vermitteln möchte, kann zur Bewerbung der Plattform verschiedene Werbebanner nutzen. Jede erfolgreiche Vermittlung wird durch eine Provisionszahlung vergütet.

Die Werbepartner von Online Trading-Plattformen (Affiliates) betreiben häufig eigene Websites, auf denen die Banner des Anbieters erscheinen. Da dies auch im Kontext eher redaktionell ausgerichteter Angebote (Blogs oder Foren) geschieht, sollte man sich im Klaren darüber sein, dass die Gefahr einer parteiischen Berichterstattung aufgrund der Abhängigkeit gegeben sein kann.

Ohne Risikoprüfung steigt die Gefahr erheblicher Verluste

Wer sich für Trading auf Online-Plattformen interessiert, ist meistens enttäuscht von den Ertragschancen klassischer Anlageformen wie Tagesgeld oder Sparplan. Das Angebot der diversen Online Broker ist nur einen Klick entfernt. Jedoch birgt ein Online-Investment eine ganze Reihe von Risiken.

Viele der Anbieter sitzen im Ausland und verfügen weder über eine deutschsprachige Website noch über einen deutschsprachigen Kundendienst. Dies kann insbesondere dann zum Nachteil werden, wenn Probleme auftreten.

Darüber hinaus sind nicht alle Trading-Plattformen im Besitz der für eine Geschäftstätigkeit in der EU nötigen Lizenzen. Zudem ist eine neutrale und ausgewogene Beratung durch Experten – anders als bei der Hausbank – in den allermeisten Fällen nicht Bestandteil des Angebots.

Wer auf sich allein gestellt ist, beschäftigt sich häufig zu wenig mit den Risiken und tätigt Investments, vor denen abzuraten gewesen wäre. Infolge dessen besteht nicht nur die Gefahr, die gewünschten Ziele zu verfehlen.

Nicht selten hat man als Anleger Schwierigkeiten, die eingezahlten Gelder und/oder vermeintliche Erträge überwiesen zu bekommen.

Hatten Sie Schwierigkeiten beim Online Trading? Dann zögern Sie nicht, sich mit einem Rechtsanwalt über Ihren Fall auszutauschen.

Wenn Sie beim direkten Klärungsversuch mit dem Anbieter der Plattform nicht weiterkommen, können sich die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner um die Durchsetzung Ihrer Ansprüche kümmern. Wo der Broker seinen Firmensitz hat, ob in Deutschland oder im Ausland, ist dabei unerheblich.