Evobinary – Das angebliche Finanzunternehmen Evobinary stellte sich auf seiner Internetseite http://evobinary.com/ als Trading Anbieter dar. Derzeit ist die Webseite nicht mehr online.

Sie haben bei Evobinary investiert und möchten Ihr Kapital zurück? Die Anwaltskanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Schwierigkeiten.

Evobinary – Übersicht zum Dienstleister

Aktuell gibt es eine sehr hohe Zahl an Anbietern wie beispielsweise Evobinary. Dadurch war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie heute, in den unberechenbaren Finanzmärkten anzulegen.

Vorallem weil es unzählige Optionen gibt, kann die Wahl eines Finanzdienstleisters zeitaufwendig und einschüchternd sein. Vor allen Dingen dann, wenn diese Ihren persönlichen Investitionswünschen genügen soll.

Sie erwägen, bei Evobinary Geld zu investieren? In diesem Fall sind die nachstehenden Aspekte für Sie als Anleger bedeutsam.

  • Beim Handel im Internet können Sie etliche von Auftragsarten nutzen.
  • Der Zugang zu den internationalen Finanzmärkten wird für Geldanleger durch Online-Investitionen angenehmer und lukrativer.
  • Eine optimale Adresse für Kapitalanleger, die sich über Wertpapiere, Futures, Binary Options und Kryptogelder erkundigen wollen, ist eine Webpräsenz wie diese.
  • Staatlich regulierte Broker im Internet, seriöse Webseiten, Kosten und Vermittlungsprovisionen, Produktoptionen und Bewertungen sind nur beispielhafte Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Entscheidung einplanen müssen.

Die folgenden Hinweise sind grundsätzliche Tipps für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Evobinary Anbieter-Checkliste: Allgemeine Ratschläge zu Ihrem Schutz vor Risiken

Die folgende Aufzählung dient Ihnen zum Schutz vor Online Brokern mit unseriösen Absichten.

  • Fragen Sie sich: Wie lautet der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Kontakt treten soll?
  • Benutzen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zugriff auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Ist in der Firmendatenbank der zuständigen EU-Kontrollbehörde ein Unternehmen wie Evobinary aufgeführt?
  • Lassen Sie sich nicht von Beteuerungen über enorm hohe Geldgewinne ohne das Risiko, Investitionen einzubüßen, in die Irre führen.
  • In welchem Ort ist der Hauptsitz des Anbieters?
  • Nehmen Sie keine ungewollten Anlageempfehlungen von Unbekannten über Werbung am Telefon oder E-Mails an.
  • Identitätsdiebstahl ist ein ernstzunehmendes Ärgernis: Bitte überreichen Sie keine Fotokopie Ihres Lichtbildausweises. Verbrecher fordern Sie meist hierzu auf.
  • Existiert auf der Webseite ein lückenloses Impressum?
  • Erkundigen Sie sich so ausführlich wie möglich über das Unternehmen und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen im Netz, Foren, Online-Kartendienste).

Einsatz von Zeitdruck auch bei Evobinary möglich?

Merken Sie den Druck einer knappen Frist? Der Finanzdienstleister lockt unter Einsatz von einem außergewöhnlichem Angebot, aber Sie stehen unter dem Druck, rasch eine Entscheidung treffen zu müssen?

Das ist sicher keine gute Idee, denn es handelt sich meist um eine List. Brechen Sie nichts übers Knie Sie können nicht nur jetzt vertrauenswürdige Offerten bekommen, sondern auch in Zukunft bei Evobinary Geld investieren.

Um ihr Ziel zu erwirken, wissen Betrüger genau, was sie tun müssen. Sie bemühen sich, durch vorteilhaft formulierte Nachfragen so viele Auskünfte wie denkbar über ihre Zielperson zu kriegen. Im Übrigen fragen sie nach der Konstitution des Gegenübers, beispielsweise ob es allein Zuhause ist oder ob es Geld Daheim besitzt.

Weiterhin verwenden Sie eine Methode des „Abwartens“, um den Betroffenen zu erschöpfen. Sie können ihr Gegenüber ewig lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zum Finanzinstitut zu gehen und den Kriminellen Geld und sonstige Wertgegenstände zu übergeben.

Bei solch einem dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Termindruck auferlegt. Mit ebendieser Strategie wird der Geschädigte dazu gebracht, seine eigene Wachsamkeit nicht zu berücksichtigen.

Topaktuelle Support-Betrügereien gebrauchen selbige Formel. Da der PC der kontaktierten Person angeblich von einem besonders schweren Computervirus angegriffen ist, fordern die Anrufer, die mutmaßlich im Auftrag von Microsoft oder solch einem Finanzdienstleister wie Evobinary arbeiten, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Vergütung eines Wartungsvertrags.

Die Verbrecher erhöhen den Druck, auf die Weise, dass sie den ins Visier genommenen Personen androhen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr Computer infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Die nicht unerhebliche Gefahr durch nicht gestattete Orders

Die Erteilung von Orders für Wertpapiertransaktionen ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann mitunter zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses besonderer Aktien führen.

Speziell gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Wertpapieren (Freiverkehr). Bleiben Sie deshalb wachsam, wenn Sie unter Berufung auf scheinbar lukrative Geschäfte oder Gewinnankündigungen aufgefordert werden, sensible Daten über die Investition bei Evobinary ohne Ihr Einverständnis zu verraten.

Ihre Internationale Bank Account Number, SWIFT-Code und weitere Bankleitzahlen sollten Sie zu keinem Zeitpunkt an einen anderen weitergeben, den Sie nicht kennen. Genauso wenig sollten Sie Ihre Konto- oder Depotnummern und Passwörter preisgeben.

Überreichen Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von Evobinary an einen Dritten, der Ihnen fremd ist. Auch Anrufer, die sich als Anlageberater, Makler oder Mitarbeiter einer Finanzaufsicht darstellen, sind unberechenbar.

Anlagebetrug im Überblick

Sie möchten bei Evobinary Geld investieren? In diesem Fall sollten Sie alle wesentlichen Angaben über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine spezielle Form des Betruges. Der Kriminelle garantiert oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Leuten eine gewinnbringende Kapitalanlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird entsprechend § 264a StGB mit einer Haftstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können mitunter nachstehende Dienstleistungen und Maßnahmen infrage kommen:

  • Kriminielle verwenden den Markennamen des Anbieters Evobinary und klonen das Unternehmen
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Anruf Geldgeber gesucht werden
  • Beteiligungen an Wertpapieren, Fonds und Zertifikaten
  • Ungewollte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat meist viel Kapital investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Kriminalpolizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Juristen einschalten: Gegen manche betrügerische Firmen bestehen in der BRD und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist autorisiert, die Konten der Abzocker sperren zu lassen und das Geld sicherzustellen. Ferner wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
  2. Schadenersatzansprüche geltend machen: Kunden, die fehlerhaft informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  3. Finanzielle Mittel zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte abgewickelt worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Inanspruchnahme einer Kanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses meist per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  4. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können solchen bei Anlagebetrug zurückziehen oder anfechten.

Ausstiegsalternativen: Klare preisliche Transparenz ist ein Kennzeichen vertrauenswürdiger Anbieter

Überprüfen Sie, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld Sie zurückbezahlt bekommen. Meiden Sie optimalerweise langjährige Verträge, die nicht verfrüht gekündigt werden können oder bei denen Sie starke wirtschaftliche Verluste erfahren würden.

Schließen Sie langfristige Verträge ohne frühzeitige Möglichkeit zu kündigen ausschließlich mit Investment-Dienstleistern wie Evobinary ab, an deren Verlässlichkeit Sie keinerlei Zweifel haben.

Selbst wenn Sie die Option haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten beziehungsweise ihn über einen bestimmten Zeitraum zu kündigen, sollten Sie skeptisch sein. Auch wenn Sie diese Absicherung haben, sind Sie immer noch anfällig für geldliche Schäden. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, wie viel Kapital Sie zurückerlangen, wenn die Angelegenheit schiefgeht.

Für Geschäfte mit Aktien gilt die nachstehende Bestimmung:

Erkundigen Sie sich vor Beendigung der Vertragslaufzeit, welche Optionen Ihnen offen stehen, eine Aktie loszuwerden.

Meistens ist es bedeutend herauszufinden, ob es für Produkte – wie von Evobinary bereitgestellt – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Wertpapiere über einen Online Broker beziehungsweise ein Geldinstitut zu verkaufen. Alle 3 Methoden sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags legitim. Der eigentliche Verkaufsvorgang wird demzufolge über eine Börse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) vollzogen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von vornherein geführt werden. Der Verkauf der Anteilsscheine vollzieht sich zu einem von Ihnen festgesetzten Zeitpunkt und Ort.

Einzahlung zurückbekommen von Evobinary? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Anleger, die bei einem Dienstleister wie Evobinary von Verlusten betroffen sind, oder die Schwierigkeiten haben , sich ihre Gewinne ausbezahlen zu lassen, sollten vor allem zusätzliche Einzahlungen stoppen. Als Nächstes ist es dringend ratsam, sich einen Rechtsanwalt zu suchen und von diesem alle Optionen zur Entschädigung Investments zu prüfen.

Wichtig ist:

  • rasches Agieren
  • auf keinen Fall verzagen
  • juristische Hilfe einholen

Haben Sie Fragen zum Unternehmen Evobinary? In diesem Fall stehen Ihnen unsere Rechtsberater für Auskünfte bereit.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, um sich zu Evobinary auszutauschen.