FCA Cryptos – Der Anbieter hat sich auf seiner Website https://fcacryptos.com/ als Finanzdienstleister ausgegeben, der in dem Bereich des Online-Tradings tätig gewesen sein will. Zum Zeitpunkt der Texterstellung war die Webseite des Dienstleisters nicht mehr abrufbereit.

Sie treffen auf Komplikationen bei der Ausschüttung Ihrer Investition? Unsere Juristen helfen Ihnen bei Forderungen gegen FCA Cryptos.

FCA Cryptos – Was ist über den Online Broker bekannt?

Gegenwärtig existiert eine extrem hohe Anzahl an Online-Handelsplattformen wie unter anderem FCA Cryptos. Hierdurch war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie jetzt, in den unberechenbaren Finanzmärkten zu investieren.

Besonders weil es jede Menge Möglichkeiten gibt, kann die Auswahl eines Anbieters zeitraubend und herausfordernd sein. Insbesondere dann, falls diese Ihren individuellen Investitionswünschen gerecht werden soll.

Sie haben schon bei FCA Cryptos angelegt? Dann sind die nachstehenden Punkte für Sie als Investoren bedeutsam.

  • Beim Online Trading lässt sich etliche Auftragsarten anwenden.
  • Eine gute Anlaufstelle für Investoren, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binary Options und Kryptowährungen informieren möchten, ist eine Onlinepräsenz wie diese.
  • Regulierte Online-Broker, vertrauenswürdige Webseiten, Gebühren und Boni, Angebots-Optionen und Kundenbewertungen sind nur ein paar der Kriterien, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Wahl einplanen müssten.

Die kommenden Aussagen sind allgemeine Ratschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Online Broker wie FCA Cryptos richtig bewerten

Den Kapitalanlegern steht eine mannigfaltige Palette an Investitionsmöglichkeiten zur Verfügung, bei denen zuverlässige und fragwürdige Anbieter um ihre Gunst wetteifern.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass eine Finanzdienstleistung oder auch ein Angebot nicht vertrauenerweckend ist, und es ist bedeutsam, den Fokus hierauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf was Sie denken müssen, sofern Sie Ihr anstrengend verdientes Vermögen investieren.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie FCA Cryptos dürfen in der BRD lediglich mit staatlicher Erlaubnis tätig werden. Die Unternehmen haben zwar eine Zulassung erlangt, aber das heißt keineswegs, dass die angebotenen Dienstleistungen von hervorragender Qualität sind.

Für den Fall, dass vorab ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Aktien und Investitionen auch dem allgemeinen Publikum zugänglich gemacht werden.

Die BaFin stellt ausschließlich sicher, dass die Prospekte vollständig, eingängig und stimmig sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von FCA Cryptos ist keineswegs in jedem Kontext vonnöten.

Ehe Sie investieren, sollten Sie sich Gedanken über Ihre langfristigen Zielsetzungen machen und untersuchen, ob Sie die wirtschaftlichen Mittel haben, diese zu erreichen. Überstürzen Sie den Ablauf nicht. Ehe Sie Ihr Vermögen in eine Einlage investieren, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile zu überprüfen. Treffen Sie nicht direkt eine Wahl, selbst wenn Sie sich mit anderen beraten haben.

FCA Cryptos: Sind die versprochenen Renditen der Realität entsprechend?

Prüfen Sie, wie vertrauenerweckend das Angebot von FCA Cryptos ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen offeriert wurde, äußerst hoch? Kann man mit ein paar EURO eine große Menge Geld bekommen?

Diese Angebote sind meist nichts weiter als eine Irreführung. Seien Sie gewiss, dass sich hinter diesen verlockenden Möglichkeiten meistens Schwindler verstecken. Bei diesen Investitions-Angeboten wird in der Regel gar nichts angelegt. Kontrollieren Sie folglich wie vertrauenswürdig das Angebot von FCA Cryptos ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern meistens auf ähnelnde Art durchgeführt. Im WWW werden an prominenter Position Finanzprodukte beworben, die angeblich gewinn bringend sind. Die Verbrecher behaupten, sie würden jede Menge Kapital erhalten. Zu Beginn sind die Investitionsbeträge verhältnismäßig minimal.

Diejenigen, die sich registrieren, werden von einem fiktiven Online Broker oder Wertpapierhändler konsultiert. Die Betrugsopfer erlangen dann nach Einzahlung des Geldes Zugriff zu einer scheinbaren Investitionssoftware.

Zweifelhafte Angebote lassen sich auch an Renditeversprechen ablesen, die merklich über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Wagnis eines Anlegers, Investments zu verlieren, erhöht sich auch bei FCA Cryptos in direktem Verhältnis zur erwarteten Gewinnmarge. Eine Möglichkeit, sich über die mittelwertige Marktrendite zu informieren, sind die Wirtschaftsteile der Tageszeitungen oder die Webseite der Deutschen Bundesbank.

Gleichfalls sollten Sie Ratschläge für Firmen mit außergewöhnlichem Potenzial für Wachstum mit Vorsicht genießen. Niedrige Preise und sehr geringe Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks ausgesprochen empfänglich für Spekulationen und Manipulationen.

Existiert Anlegerschutz auf dem Grauen Kapitalmarkt?

Lediglich ein geringfügiger Teil der Finanzmarktteilnehmer wie FCA Cryptos unterliegt der behördlichen Regulierung und Aufsicht. Im Grauen Kapitalmarkt positionieren sich Anbieter, die keine Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht benötigen und nichts weiter als ein paar regulatorische Kriterien einhalten müssen.

Investieren Sie nur in den Grauen Kapitalmarkt, sofern Sie von der Liquidität des Anbieters überzeugt sind und es Ihnen als Unternehmen bekannt ist. Wie gesagt, die BaFin hat gar keine Kontrolle über diese Dienstleister.

Der Graue Kapitalmarkt hält eine Fülle von Möglichkeiten bereit. Es gibt:

  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder andere Rohstoffe
  • Orderschuldverschreibungen
  • Crowdfunding-Angebote
  • Unternehmensbeteiligungen
  • Darlehen mit Nachrangabrede

Eins ist gewiss: Es ist unklar, was dabei am Schluss für den Geldanleger herauskommt.

Ist es für Sie schwer, das offerierte Angebot nachzuvollziehen? Dann sollten Sie so viele Infos wie es Ihnen möglich ist einholen, bevor Sie einen Entschluss treffen.

Kaufen Sie nichts, das Sie nicht vollends verstehen! Wenn es um Investitionen geht, gilt: Je mehr Know-how Sie benötigen, desto komplexer ist das Produkt.

Es ist auch nicht empfehlenswert das komplette Kapital auf ein Produkt zu konzentrieren. Diversifizieren Sie Ihr Risiko über FCA Cryptos hinaus.

Um sich nicht unzutreffend beeinflussen zu lassen, ist es zu empfehlen, sich stets auf das Produkt selbst zu fokussieren und nicht auf den Namen oder das Image der Finanzdienstleistung.

Cybertrading: Was sind die Merkmale vertrauenswürdiger Dienstleister?

Der konventionelle Kapitalanlagebetrug wird mit bekannten Mitteln wie Reklame, „Cold Calling“ oder Börsenbriefen vorgenommen.

Wenn es um die Durchführung von Betrug geht, wird die veraltete Methode im Online-Zeitalter schnell obsolet. Die aktuelle Art des Finanzbetrugs könnte man mit dem Ausdruck „Cybertrading“ beschreiben. Investitionsprodukte werden hier in unredlicher Absicht über das World Wide Web gehandelt.

Zu den unlauteren Geldanlagen gehören Investitionsprodukte wie Differenzkontrakte und virtuelle Gelder. Auch die Dienstleistungen von FCA Cryptos wurden von anderen Anbietern in ähnlicher Art und Weise benutzt, um Anleger in die Falle zu locken.

Die Investoren informieren sich mehr und mehr selbst im Internet über Investment-Möglichkeiten. So verlassen sich die Menschen bei ihren Entscheidungen auf ihr persönliches Fachwissen oder auf die Anregungen anderer in Weblogs, Foren und anderen Online-Plattformen.

Der Wechsel zu immer neuen Finanzinstrumenten hat keinen dauerhaften Einfluss auf die gesetzeswidrigen Tätigkeiten im Hinblick auf die Organisationsstruktur. Da sich die mafiösen Organisationen auf bereits bestehende und weithin akzeptierte Infrastrukturen verlassen, erübrigt sich die Anpassung auf ein neues “Geschäftsmodell”. Unabhängig davon, welches Finanzprodukt gehandelt wird, der Prozess des Cybertradings ist nahezu identisch.

Für diese Finanzinstrumente wird aggressiv in auf Social Media Plattformen oder mit bezahlten Anzeigen Werbung betrieben. Hierbei dreht es sich fast nur um die Darstellung enorm hoher Profite. Kalkulieren Sie die Wahrscheinlichkeit hohe Gewinne bei FCA Cryptos zu erzielen, ehe Sie Kapital investieren.

Wie hoch ist die Orderprovision beim Online Trading?

Informieren Sie sich im Vorfeld eines Investments bei FCA Cryptos, wie viel von Ihrer Anlagesumme zur Deckung von Kosten wie Gebühren und Provisionen aufgewendet wird. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um die von den Anbietern bereit gestellten Auskünfte im Detail zu überprüfen!

Anleger müssen über alle zu zahlenden Gebühren und deren Einflussnahme auf die Gewinnspanne von Finanzdienstleistern benachrichtigt werden. Zusätzlich müssen die Kosten einzeln dargestellt werden.

Falls Sie eine Darstellung aller Gebühren einfordern, sind die Wertpapierdienstleister verpflichtet, Ihnen diese Angaben zu geben.

Ein Anbieter wie FCA Cryptos ist aus ersichtlichen Motiven im Normalfall an möglichst vielen Tradingtransaktionen interessiert. Häufig sind die Kosten so exorbitant, dass es schwierig ist, einen Gewinn zu erwirken. Die Gebühren können das investierte Vermögen in kurzer Zeit sogar verschlingen.

Beachten Sie daher unbedingt die Kosten! Die Provisionsgebühren des Online Brokers müssen für jeden einsehbar sein. Die Transparenz der Struktur der Kosten ist ebenso in den geltenden Vorgaben und Regulierungen festgesetzt.

Liegt ein Verstoß vor, kann dem Anbieter die behördliche Genehmigung aberkannt werden.

Anwälte beraten zu FCA Cryptos

Es müssen schnellstmöglich Schritte eingeleitet werden, wenn sich die Vermutung bestätigt, dass ein Finanzdienstleister nicht gewissenhaft agiert und das Risiko existiert, dass der Broker seine Zahlungen hinauszögert. Abgesehen von einer Anzeige, die wir für unsere Mandanten bei der Polizeibehörde erstellen, und einer Meldung an die Finanzbehörde sollte der Dienstleister eventuell auch nach geltendem Recht zur Rechenschaft gezogen werden.

Dabei werden die vertraglichen Ansprüche gegen den Finanzdienstleister sowie etwaige Entschädigungsoptionen geprüft.

Bei Geldtransaktionen ist es ebenso bedeutend zu prüfen, ob Geldinstitute im Falle eines Fehlers haftbar gemacht werden können. Schadensersatzansprüche gegen Banken können bspw. bei Geldwäsche oder anderen kriminellen Aktivitäten entstehen. Dies muss allerdings abhängig vom jeweiligen Sachverhalt überprüft werden.

Wenn Ihr Anbieter die Zahlug hinauszögert,sollten Sie sich deshalb augenblicklich an eine erfahrene Kanzlei wenden:

  1. Geben Sie uns die Namen und Kontaktdaten aller Personen, mit denen Sie kommuniziert haben
  2. Sagen Sie uns, wie lange der Online Broker nicht gezahlt hat
  3. Beschreiben Sie uns per E-Mail die von Ihnen mit dem Anbieter gemachten Erfahrungen

Die Anwaltskanzlei Herfurtner werden eine kostenfreie erste Einschätzung im Zusammenhang mit FCA Cryptos für Sie vornehmen. Auch teilen wir Ihnen kurzfristig mit, ob wir annehmen, dass Sie gute Chancen haben, Ihre Verluste zurückholen zu können.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr