Fiedler Hans Peter (FHP) ist laut Angaben auf der Website ein Anbieter aus der Finanzbranche. Die Website des Unternehmens liegt lediglich auf Englisch vor und kann unter der URL http://fhpfinance.com/ aufgerufen werden. Das Unternehmen bezeichnet sich als Aktienmakler und Vermögensmanager.

Fiedler Hans Peter (FHP) sei im Jahr 1994 gegründet worden. Für die eigenen Kunden entwerfe man maßgeschneiderte Lösungen, wobei Senior-Berater aus verschiedenen Disziplinen die Führung übernehmen würden. Heute sei Fiedler Hans Peter (FHP) einer der weltweit führenden Anbieter für Risikokapital und Private Equity-Investitionen.

Eine Warnmeldung lässt den Anbieter in einem trügerischen Licht erscheinen: Die österreichische FMA warnt Investoren in diesem Zusammenhang. Mehrere wohl geschädigte Anleger haben bereits die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH kontaktiert und sich über ihre Vorgehensmöglichkeiten informiert.

Von Trades im Zusammenhang mit Fiedler Hans Peter (FHP) wird deswegen ohne genaue Prüfung abgeraten. Denn Anleger setzen sich wohl einem hohen finanziellen Risiko aus.

Mit Sitz in München und Hamburg sind die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vertrauenspersonen für Anleger, die Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei betreut Mandanten aus dem DACH-Gebiet.

Zu den weiteren Tätigkeitsfeldern gehören zudem das Kapitalmarktrecht, das Wirtschaftsrecht oder das Gesellschaftsrecht. Haben Sie mit Fiedler Hans Peter (FHP) Erfahrungen gemacht und wollen Sie dazu mit einem Rechtsberater sprechen? Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Fiedler Hans Peter (FHP) – Hinweise

Unseren Rechtsanwälten liegen gemäß Angaben der Website von Fiedler Hans Peter (FHP) folgende Informationen zum Anbieter vor:

Name des Unternehmens: Fiedler Hans Peter (FHP)
Postanschrift für Österreich: Wallnerstraße 8, 1010 Wien
Adresse in Deutschland: Sandweg 94/Haus C, 60313 Frankfurt am Main
Anschrift in Großbritannien: 10 Paternoster Row, London EC4M 7LS
Adresse für Frankreich: 14 Place des Reflets, 92400 Courbevoie
Rufnummer: 0203-475-6915

Am 10. Juli 2019 veröffentlichte die FMA, die Finanzmarktaufsichtsbehörde von Österreich, eine Warnung für Investoren. Daraus geht hervor, dass der Behörde der Anbieter und Betreiber der Website von Fiedler Hans Peter (FHP) nicht bekannt sei. Es sei ihm jedoch nicht gestattet, in Österreich zustimmungspflichtige Wertpapierdienstleistungen und Bankgeschäfte zu erbringen.

Zudem sei Fiedler Hans Peter (FHP) der gewerbliche Handel auf eigene oder fremde Rechnung sowie die gewerbsmäßige Anlageberatung zu Finanzinstrumenten nicht gestattet.

Informationen zu einer Genehmigung und Überwachung durch eine weitere staatliche europäische Aufsichtsbehörde in Europa sind auf der Webseite des Unternehmens nicht vorhanden. Es kann daher nicht zwingend davon ausgegangen werden, dass der Anbieter über die für seine Wirtschaftstätigkeit benötigten Genehmigungen verfügt.

Wo die generellen Risiken für Kunden liegen

In der derzeitigen Niedrigzinsphase kommt es immer häufiger vor, dass Anleger verzweifelt auf der Suche nach lukrativen Produkten sind. Infolgedessen steigt die Gefahr, sich von fraglichen Finanzprodukten von nicht zugelassenen Firmen ködern zu lassen. So kommt es, dass jedes Jahr private Anleger in Europa einen zweistelligen Milliardenbetrag durch verschiedenste Kapitalanlagen verlieren.

Die Chancen für Anleger sind auf der Homepage des Anbieters grundsätzlich großartig dargestellt. Mögliche Fallstricke werden dagegen verharmlost oder gar nicht dargestellt. Es wird zu einem raschen Vertragsabschluss gedrängt, um sich vermeintlich nur kurzfristig erhältliche Vorteile zu sichern. Die Recherche zu den angebotenen Anlagen soll durch Druck zur raschen Entscheidung unterbunden werden.

Seriöse Firmen verfügen in der Regel über die für Finanzdienstleistungen notwendigen Zulassungen. Warnungen der Behörden heißen nicht, dass die Tätigkeit mit Sicherheit auf Betrug beruht. Dies ließe sich erst nach einer rechtskräftigen Gerichtsentscheidung feststellen. Dennoch sollten Investoren solche Hinweise stets ernst nehmen und prüfen, ob sie bei derartigen Firmen investieren möchten.

Nicht selten drängen unseriöse Anbieter Privatanleger zum unmittelbaren Vertragsabschluss. Um mögliche Anleger zu ködern, schütten einige Firmen nach einem ersten Kontakt mit geringem Kapitaleinsatz stattliche Gewinne aus. Haben Sie vergleichbare Erfahrungen gemacht?

Was Privatanleger bedenken sollten

Liegen ein oder mehrere der folgenden Punkte vor, sollte man das Investment genau prüfen:

  • Die Plattformen werben mit außergewöhnlich hohen Zinsen.
  • Der Broker bekommt bei Abschluss eine hohe Gewinnbeteiligung.
  • Es wird zu einem raschen Abschluss des Deals gedrängt um sich vermeintliche Vorteile zu sichern.
  • Der Kontakt zum Vermittler besteht allein über das Telefon.
  • Der Standort des Anbieters befindet sich nicht in Deutschland.

Die potenziellen Unternehmen, in welche dann investiert werden soll, haben mehrheitlich eine eigene Präsenz im Web. Aber auch hier ist Achtung geboten. Denn auch diese Internetauftritte können manipuliert sein. Hegen Sie also die Vermutung, dass Sie ein Opfer zweifelhafter Geschäfte geworden sein könnten, ist schnelles Handeln Pflicht.

Je früher Sie Ihre Ansprüche geltend machen und einen Anwalt hinzuziehen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr eingesetztes Kapital wiederbekommen.

Handlungstipps für Betroffene, die Probleme mit Fiedler Hans Peter (FHP) haben

Die Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt Anleger in rechtlichen Fachgebieten wie Bank- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und Anlegerschutz. Den ersten Schritt einer rechtlichen Beratung stellt immer das direkte Gespräch mit einem Rechtsanwalt dar. Hierbei lassen sich die grundlegenden Fragen klären und anschließend mögliche Maßnahmen erörtern.

Unsere Rechtsanwaltskanzlei vertritt geschädigte Anleger in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Benelux-Ländern. Möchten Sie über Ihre Erfahrungen mit Fiedler Hans Peter (FHP) berichten? In diesem Fall nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion. Für die Verabredung eines Gesprächstermins mit uns kommen Sie hier direkt in unseren Kontaktbereich.