Finlay ist ein Online-Anbieter auf dem Finanzmarkt, der sich mit seinem Angebot auch an Privatanleger richtet, die eigenes Kapital investieren möchten. Die Internetpräsenz ist unter der URL https://finlay.io/de/ abrufbar. Sie ist sowohl in deutscher Sprache als auch auf Englisch, Italienisch, Russisch und Spanisch verfügbar

Einer Warnmeldung der spanischen Finanzaufsichtsbehörde lässt den Finanzdienstleister Finlay durchaus in einem trügerischen Licht erscheinen (siehe weiter unten).

Haben Sie bei Finlay Geld angelegt und möchten über Ihre Erfahrungen sprechen? Oder möchten Sie sich zunächst eingehender über diesen Anbieter oder Kapitalanlagen im Allgemeinen informieren? Dann können Sie eine Beratung mit einem Rechtsanwalt suchen.

Finlay – Erfahrungen

Jeder Anleger, der plant, sein Geld einem Finanzdienstleister anzuvertrauen, sollte sich im Voraus über den Anbieter und dessen Produkte eingehend und umfassend informierenBlogs und Foren, in denen Investoren über Erfahrungen mit Online-Brokern wie Finlay sprechen und sich austauschen, sind ein erster guter Ansatzpunkt für die Recherche.

Über Bewertungen Dritter hinaus sollte zusätzlich auch immer die eigene Webseite des Anbieters einer exakten Prüfung unterzogen werden. Denn an diesem Ort finden sich zwar oftmals selten unparteiische Aussagen, nichtsdestotrotz sollte man den Sitz des Unternehmens und dessen Regulierungsstatus abklopfen, bevor man ein Investment tätigt.

Finlay – Verfügbare Hinweise

Unseren Rechtsanwälten liegen anhand der Internetpräsenz der Firma folgende Angaben zum Dienstleister Finlay vor:

Website: https://finlay.io/de/
Firma: Widdershins Group Ltd.
Tel.-Nr.: (442) 038077657; (749) 54019954; (781) 22004924; (390) 294752877
E-Mail-Kontakte: compliance.sp[a]finlay.io / compliance.it[a]finlay.de / comliance.ru[a]finlay.io
Adresse: 8 Copthall, Roseau Valley, 00152 Commonwealth of Dominica

Unternehmenssitz, regulatorischer Status von Finlay

Zu einer Registrierung und Überwachung von Finlay durch eine staatliche europäische Aufsichtsbehörde findet man weder auf der Startseite noch an anderer Stelle auf der Website ein Hinweis. Allerdings existiert eine Warnmeldung einer europäischen Finanzaufsichtsbehörde.

Finanzaufsichtsbehörde warnt im Zusammenhang mit Finlay

Am 03. November 2020 veröffentlichte die Comisión Nacional del Mercado de Valores (CNMV) eine Meldung im Zusammenhang mit Finlay. Diese Information ist der Rubrik „Warnungen der CNMV über unregistrierte Institutionen“ zugeordnet und stellt fest, dass die Widdershins Group Ltd. als Betreiberin der Website finlay.io nicht zur Ausübung von Geschäften im Bereich Investment Services autorisiert ist.

Finlay – Website

Auf ihrer Homepage wirbt die Finlay mit der Aussage, dass die Firma Broker No. 1 sei. Seinen Kunden biete das Unternehmen die günstigsten Bedingungen für den Handel am globalen Markt.

Im weiteren Verlauf der Homepage sind verschiedene Kennzahlen zu sehen. Hierbei geht es um die Anzahl der Handelsinstrumente, die Anzahl der Kunden und positiven Bewertungen.

Finlay ermögliche den Handel mit Aktien, Forex, Indizes und Rohstoffen. Kunden stünde eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Plattform namens FinTrader zur Verfügung.

Dabei stehen Kunden die folgenden Kontomodelle zur Verfügung, welche jeweils unterschiedliche Charakteristika und Ersteinzahlungssummen behandeln:

  • Test, Mindesteinzahlung $ 250,00
  • Premium, Mindesteinzahlung $ 10.000,00
  • VIP, Mindesteinzahlung $ 100.000,00

Kapitalanlagen und Risiken

Wer sein Kapital ertragreich anlegen möchte, findet bei herkömmlichen Produkten wie zum Beispiel dem Tagesgeld kaum noch attraktive Erlösaussichten vor. Auf der Suche nach profitträchtigeren Alternativen trifft man im Internet auf zahlreiche Unternehmen, die mit großen Überschussversprechungen werben.

Die Digitalisierung hat viele Industriezweige durchgeschüttelt und zu neuen Geschäftsmodellen geführt. War vor einigen Jahren noch der Besuch bei der Hausbank die Regel, wenn man einen Vertrag für eine Investition besiegeln wollte, ist dies mittlerweile ohne Probleme im Internet realisierbar.

Dies hat dazu geführt, dass es gegenwärtig eine große Anzahl von Plattformen gibt, die international handeln und mit ihren Angeboten um die Gunst des Investors werben. In der Regel stehen auf den Trading-Plattformen Produkte im Blickpunkt, die sich infolge ihrer Komplexität und der damit einher gehenden Risiken nicht für jedermann anbieten.

Auf der Suche nach profitstarken Alternativen stößt man zunehmend auf Angebote verschiedener Handels-Plattformen, die ihren Firmensitz oft im Ausland haben. Das kann vornehmlich dann zu Herausforderungen führen, sofern es beim Versuch von Auszahlungen zu Problemen kommt. Denn neben der eventuellen Sprachbarriere steht häufig keine dedizierte Vertrauensperson zur Verfügung.

Bei Online-Anbietern ist die Beratung allerdings nicht immer so, wie man es von der Bank oder vom heimischen Anlageberater kennt. Wenn kein fester Ansprechpartner zur Verfügung steht, kann es vorkommen, dass das eigene Risikoprofil bei der Selektion der angebotenen Produkte vernachlässigt wird.

Dies hat zur Folge, dass Kunden möglicherweise zu falschen Ergebnissen gelangen, wenn sie die Risiken beurteilen wollen. Als Folge steigt die Gefahr, dass es zu einer Fehlinvestition kommt und man das investierte Geld abschreiben muss.

„Anleger sollten bei Investitionen auf Handelsplattformen, welche nicht von einer europäischen Finanzaufsichtsbehörde lizensiert und reguliert sind besondere Vorsicht walten lassen. Nicht selten kommt es insbesondere bei der Auszahlung von Geldern zu unvorhergesehenen Problemen. Sind sich Anleger nicht sicher, ob alles mit rechten Dingen zugeht, so sollten sie sich umgehend von einem Anwalt beraten lassen. Im Zweifel sollten Anleger die Finger davon lassen.“

Bei Verlusten handeln

Bei Verlusten sollte man umgehend darauf verzichten, weiteres Kapital nachzuschießen. Vielmehr sollte zunächst mit dem Anbieter besprochen werden, aus welchem Grund es zu Verlusten kam und ob es Handlungsmöglichkeiten gibt, diese Verluste zu kompensieren.

Möchten Sie sich über die Möglichkeiten erkundigen, die unseren Anwälten im Kontext von Finlay zur Verfügung stehen? Dann können Sie sich an uns wenden, indem Sie unseren Kontaktbereich besuchen.