Firla Credit Bank ist laut Angaben auf der Website ein Anbieter aus der Kapitalanlage-Branche für Kredite und Finanzierungen. Die Internetpräsenz des Unternehmens liegt in mehreren Sprachen vor. Die deutsche Variante ist unter der URL https://firlacreditbank.com/de/index.php abrufbar. Firla Credit Bank bezeichnet sich auf der eigenen Homepage als Online-Bank für „zwischenmenschliche Darlehen“.

Um ein vertrauensvolles Verhältnis zu seinen Kunden aufzubauen, setze man bei Firla Credit Bank auf Fairness und transparente Vorgänge. Das Unternehmen verfolge langfristige Strategien und biete Dienstleistungen in den Bereichen der Kapitalanlage, im Portfolien-Management oder in der Beratung für Investments an.

Die Firla Credit Bank wurde Gegenstand einer Investorenwarnung der österreichischen Aufsichtsbehörde FMA. Betroffene Mandaten, die von Brokern des Unternehmens unaufgefordert angerufen wurden, sind mit der Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Kontakt getreten.

Bei Geschäften mit der Firla Credit Bank sollten sich Investoren detailliert informieren.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, niedergelassen in Hamburg und München, sind Vertrauenspersonen für Investoren, die Anlegerschutz suchen. Das Anwaltsbüro wird zudem im Kapitalmarktrecht, im Wirtschaftsrecht, im Kapitalanlagerecht oder im Gesellschaftsrecht tätig.

Wollen Sie sich über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren? Dann können Sie sich an einen Rechtsvertreter wenden und Ihr Anliegen unter vier Augen besprechen. Hier kommen Sie in unseren Kontaktbereich.

Firla Credit Bank – Informationen

Unserer Rechtsanwaltskanzlei liegen folgende Angaben zum Anbieter Firla Credit Bank vor:

Firma: Firla Credit Bank

Die FMA, die Finanzmarktaufsichtsbehörde von Österreich, hat am 5. Dezember 2019 eine Investorenwarnung zu Firla Credit Bank herausgegeben. Demzufolge sei der Anbieter nicht berechtigt, in Österreich konzessionspflichtige Bankgeschäfte zu erbringen.

Angaben zu einer Zulassung und Beaufsichtigung durch eine staatliche europäische Aufsichtsbehörde sind auf der Website des Anbieters nicht vorhanden. Es sollte daher nicht zwingend davon ausgegangen werden, dass das Unternehmen über die für seine Wirtschaftstätigkeit obligatorischen Genehmigungen verfügt.

Allgemeine mögliche Fallstricke für Kunden

Investoren wissen in der momentanen Phase niedriger Zinsen oft nicht, wie sie ihr Geld möglichst rentabel und andererseits sicher anlegen können. Aus diesem Grund steigt die Bedrohung, sich von zweifelhaften Finanzprodukten von nicht zugelassenen Firmen locken zu lassen. Doch die versprochenen großen Renditen entpuppen sich in der Realität immer wieder als erhebliche Verluste.

Die Chancen für Investoren sind auf der Internetpräsenz des Unternehmens in der Regel beeindruckend dargestellt. Mögliche Fallstricke werden dagegen verharmlost oder überhaupt nicht thematisiert. Es wird zu einem raschen Abschluss gedrängt, der dazu dienen soll, vermeintliche, nur für kurze Zeit erhältliche Vorteile zu sichern.

Abgleiche mit anderen Angeboten oder eine Prüfung zu den angebotenen Anlagen sollen durch ausgeübten Druck zur raschen Entscheidung unmöglich gemacht werden.

Anleger sollten sich ausführlich über Finanzdienstleister wie Firla Credit Bank informieren, bevor sie ihr Kapital Dritten anvertrauen. In vielen Fällen kann man Warnmeldungen von Finanzaufsichtsbehörden und Rechtsanwälten finden, die einem die Risiken bestimmter Investments aufzeigen.

In der Regel melden sich angebliche Broker oder Aktienhändler telefonisch bei Privatpersonen und Unternehmen. Diese versuchen sie von besonders interessanten Finanzprodukten und anderen Produkten zu überzeugen. Oft werden die Anleger psychisch unter Druck gesetzt, schnell zu handeln. Denn die in Aussicht gestellten Deals seien nur kurzfristig verfügbar.

Was Investoren berücksichtigen sollten

Renditen von 6 bis 8 Prozent hören sich vordergründig nicht unmöglich an, liegen dennoch deutlich über dem Durchschnitt, den seriöse, konservative Anlagen erzielt gegenwärtig erreichen. Auch hier sollten Investoren also aufhorchen.

Viele unseriöse Broker versuchen, Vertrauen zu erlangen, indem sie Kunden vermeintliche eigene Bürgschaften wie Garantien oder Wertbriefe vorlegen. Wenn Renditen von mehr als 50 % zugesagt werden, ist eher nicht davon auszugehen, dass es sich um ein realistisches Angebot handelt. Achtung ist immer dann geboten, wenn man das Gefühl hat, dass der Broker die Kosten und die Risiken verharmlost.

Was können betroffene Anleger bei Schwierigkeiten mit Firla Credit Bank tun?

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte vertritt Investoren in rechtlichen Fachgebieten wie Bank- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und Anlegerschutz. Den ersten Schritt einer rechtlichen Beratung stellt immer das direkte Gespräch mit einem Anwalt dar. Hierbei lassen sich die grundlegenden Fragen klären und anschließend mögliche Maßnahmen besprechen.

Unsere Anwaltskanzlei betreut betroffene Privatanleger im DACH-Gebiet. Wollen Sie über Ihre Erfahrungen mit Firla Credit Bank berichten? Dann nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion. Für die Verabredung eines Termins mit uns kommen Sie hier direkt zur Kontaktaufnahme.