Fraser Hammond – Das Unternehmen bietet vermeintlich renditestarke Investitionsmöglichkeiten an.

Die Firma ist eine in Privatbesitz befindliche Anlageberatungsgesellschaft, die sich auf die Bereitstellung unparteiischer Vermögensberatung und institutioneller Beratung für Einzelpersonen, Familieneinheiten und gemeinnützige Organisationen konzentriert.

Bei Trades mit Fraser Hammond drohen große Verluste, warnen Anlegerschutz-Anwälte. Geldgeber sollten weitere Einzahlungen überdenken oder zumindest eine genaue Prüfung durchführen lassen.

Fraser Hammond

Unserer Anwaltskanzlei liegen folgende Angaben zum Dienstleister Fraser Hammond vor:

Webseite: www.fraserhammond.com
Addresse: 14F, No. 207, Sec. 2, Dunhua S. Rd, Da’an Dist., Taipei City, Taïwan 10491 R.O.C.
Email: info@fraserhammond.com
Tel.: +(886) 2 7741 4030
Fax: +886 2 7741 4036

Warnung FSMA

Mögliche Fallstricke für Investoren

Die Zinsen sind auf Rekordtief und Anleger suchen Finanzprodukte mit höheren Renditen wie bei Fraser Hammond zu erreichen.

Betrüger versuchen in Folge dessen mit märchenhaft hohen Gewinnmöglichkeiten Anleger zu locken.

Vor Investitionen sollte man sich über die Anbieter und Anlageberater in Kenntnis setzen und prüfen, ob der Händler von Aufsichtsbehörden überwacht wird. Falls die Firma über keine Genehmigung für die von ihr angeblich verkauften Finanzprodukte verfügt, sollte man hellhörig werden – vor allem bei Versprechen von außergewöhnlich hohen Renditen.

Ist man sich nicht sicher, ob die Anbieter vertrauenswürdig sind, sollte man vorzugsweise sofort die Mithilfe eines spezialisierten Rechtsanwalts in Anspruch nehmen.

Viele unseriöse Unternehmen versuchen, das Vertrauen der Investoren zu gewinnen, indem sie ihnen vermeintliche eigene Sicherheiten wie Garantien oder Wertbriefe vorlegen. Wenn Renditen von über 50% zugesagt werden, ist meist von einem versuchten Kapitalanlagebetrug auszugehen.

Was können Anleger bei Fraser Hammond unternehmen

Anleger, die bei oder über Fraser Hammond investiert haben und Verluste erlitten haben, sollten am besten einen Rechtsanwalt aufsuchen und ihre Möglichkeiten überprüfen lassen. Anwälte warnen davor, weitere Zahlungen an das Unternehmen zu leisten.