Fuda Capital ist laut Angaben auf der Website ein Unternehmen aus der Kapitalanlage-Branche. Die Homepage des Unternehmens liegt ausschließlich auf Englisch vor und ist unter der URL www.fuda-capital.com abrufbar.

Sich selbst beschreibt Fuda Capital auf der Website als einen Anbieter, der eine Anlageberatung für Investoren aller Vermögensstufen zugänglich und erschwinglich mache. Zudem spricht Fuda Capital von sich als internationalem Unternehmen, das zukunftsorientiert an den Kapitalmärkten handle. Das Gründungsjahr des Unternehmens sei 2018 gewesen.

Entsprechend einem Hinweis der britischen Finanzaufsichtsbehörde (FCA) scheint es sich bei den Produkten von Fuda Capital eventuell um nicht geprüfte Dienstleistungen zu handeln. Außerdem haben mehrere wohl irritierte Investoren derzeitig die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte kontaktiert und sich über ihre Möglichkeiten beraten lassen.

Von Geschäften über Fuda Capital wird demnach ohne genaue Prüfung abgeraten. Denn Kunden geben sich möglicherweise einem großen finanziellen Risiko preis.

Fuda Capital – Rechtsanwälte stehen für Auskünfte bereit

Möchten Sie sich mit einem Rechtsanwalt austauschen und erkunden, welche rechtlichen Maßnahmen Sie ergreifen können? Dann wenden Sie sich an die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Sie betreut Investoren, die Anlegerschutz suchen und wird darüber hinaus im Kapitalmarktrecht, im Wirtschaftsrecht, im Bankrecht oder im Gesellschaftsrecht tätig.

Die Rechtsanwälte sind Vertrauenspersonen für Anleger mit Sitz in allen europäischen Ländern. Wollen Sie einen Termin mit uns vereinbaren? Hier kommen Sie zur Kontaktaufnahme.

Fuda Capital – Vorliegende Informationen

Unseren Anwälten liegen folgende Informationen zum Dienstleister Fuda Capital vor, die sich zum Teil auf Daten der FCA beziehen:

Firma: Fuda Capital
Adressen: Grand Millennium Plaza, 183 Queen’s Road Central, Sheung Wan, Hongkong // 9 Temasek Boulevard, #34-01, Suntec Tower Two, Singapur 038989 // City Wharf Shiprow, Aberdeen, AB11 5BY, Schottland
Rufnummer: 0044 122 467 6591
E-Mail-Kontakte: hk[a]fuda-capital.com // sg[a]fuda-capital.com // uk[a]fuda-capital.com
URL: www.fuda-capital.com

Was Anbieter wie Fuda Capital anstreben

Privatanleger wissen in der aktuellen Niedrigzinsphase oft nicht mehr, wie sie ihr Geld möglichst einträglich und andererseits sicher anlegen können.

Sie recherchieren dementsprechend nach ertragträchtigen Optionen und stoßen hierbei oftmals auf mutmaßlich sichere Produkte mit sagenhaften Gewinnen. Lässt man sich hierauf ein, kann es dazu kommen, dass der Traum vom leichten Geld zerrinnt und der Investor auf den harten Boden der Wirklichkeit zurückgeholt wird.

Fuda Capital ist ein ausländischer Anbieter – was bedeutet das für den Kunden?

Durch die Globalisierung und die anhaltende Digitalisierung ist es heutzutage möglich, Produkte rund um die Welt und unabhängig vom Standort bereitzustellen. Entsprechend zahlreiche Unternehmen wenden sich gehäuft an europäische Anleger.

Auch wenn fremdländische Firmen mit mutmaßlich interessanten Renditechancen locken, sollte man auf der Hut sein. Denn sollte es einmal zu Problemen kommen, ist es – im Gegensatz zum Kreditinstitut vor Ort – erheblich fordernder, die Umstände im persönlichen Dialog zu klären.

Finanzaufsichtsbehörde warnt zum Thema Fuda Capital

Die Finanzmarktaufsichtsbehörde von Großbritannien (FCA) veröffentlichte am 2. September 2020 eine Warnmeldung im Zusammenhang mit Fuda Capital. Dieser lässt sich entnehmen, dass das Unternehmen wohl ohne die erforderliche Autorisierung der Behörde Finanzdienstleistungen und -produkte anbiete.

Staatliche Regulierung und Autorisation von Fuda Capital

Informationen zu einer Zulassung und Beaufsichtigung durch ein staatliches europäisches Kontrollorgan sind auf der Webseite des Unternehmens nicht verfügbar. Es kann daher nicht zwingend angenommen werden, dass der Anbieter die benötigten Berechtigungen besitzt, die es für eine Wirtschaftstätigkeit in Europa benötigt.

Wo liegen Gefahren? Wie können sich Anleger schützen?

Die Webseiten der Firmen, welche die Investmentgelegenheit anbieten, vermitteln Informationen zu den Offerten der Firma. Dabei könnten Interessenten aufgrund eines qualifiziert und kompetent wirkenden Charakters tatsächlich den Eindruck bekommen, dass es sich um einen tadellosen Provider handelt.

Bevor man allerdings sein Kapital bei einem externen Dienstleister investiert, sollte man unbedingt klären, ob der Händler einer behördlichen Kontrolle unterliegt, z. B. der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Bei einer Behördenrecherche würde sich unter Umständen zeigen, dass eine Firma womöglich ohne Zulassung agiert.

Besondere Aufmerksamkeit ist auch dann erforderlich, falls ein Mitarbeiter untypisch große Renditen anpreist.

Die Möglichkeiten seien groß, während die Risiken kaum oder gar nicht erwähnt werden. Wachsam sollte man auch beim Umgang mit ausländischen Unternehmen sein. Ist man sich unsicher über die Vorgehensweise eines Händlers, sollte man am besten schnell einen spezialisierten Rechtsvertreter hinzuziehen.

Einige Broker bieten Renditeversprechen, die mit der Realität wohl wenig zu tun haben. Die Möglichkeiten seien immens, Risiken dagegen werden kaum oder gar nicht thematisiert. Hin und wieder soll Ihnen der sofortige Abschluss des Vertrages durch gewisse Vorzüge schmackhaft gemacht werden.

Renditen von bis zu 10 % oder mehr hören sich vordergründig nicht unmöglich an, liegen aber dennoch weit über dem Mittelwert, den vertrauenswürdige, klassische Anlagen derzeit erzielen. Bei solchen Angeboten sollten Anleger also aufhorchen.

Manche unseriöse Anbieter versuchen zudem, Vertrauen zu gewinnen, indem sie Investoren vorgebliche eigene Sicherheiten wie Garantien oder Wertbriefe vorlegen.

Schwierigkeiten mit Fuda Capital? Was Investoren tun können

Haben Sie mit einer Investition Geld verloren? Dann sollten Sie vor allem von zusätzlichen Einzahlungen Abstand nehmen, auch wenn diese vom Dienstleister eingefordert werden. Des Weiteren sollten Sie ergründen, warum es zum Verlust kam und welche Möglichkeiten sich bieten, das verlorene Investment wiederzubeschaffen.

Kommen Sie bei der direkten Ansprache Ihres Anbieters nicht voran, können Sie sich Rechtsbeistand suchen und sich an einen Rechtsanwalt wenden.

Anwaltsberatung

Anleger, die ihr Geld Fuda Capital anvertraut haben und vor Schwierigkeiten stehen, können sich an die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wenden und sich kostenfrei über ihre Handlungsmöglichkeiten ins Bild setzen lassen. Die Rechtsberatung erfolgt in allen europäischen Ländern. Hier kommen Sie direkt zur Kontaktaufnahme.