FXPN ist der Name einer Internet-Plattform für Finanz-Trading. Man könne auf FXPN mit Edelmetallen, Energie, Devisen (Forex Trading) oder Aktien handeln. Die deutsche Webpräsenz des Anbieters FXPN findet sich unter https://fxpn.eu/de/.

Laut eigenen Angaben verlieren 69 % der Konten von Privathändlern Geld beim CFD-Trading mit diesem Anbieter.

Wurden Sie von FXPN angesprochen und möchten Sie sich über die Firma unterhalten? Oder interessieren Sie sich im Vorfeld eines beabsichtigten Investments für diesen Provider oder die Besonderheiten des Online-Tradings im Allgemeinen? Dann steht Ihnen ein Anwalt für ein Gespräch zur Verfügung.

Die in Norddeutschland (Hamburg) und Süddeutschland (München) sowie in Frankfurt am Main mit eigenen Büros vertretene Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wird von Anlegern angerufen, die Anlegerschutz suchen. Darüber hinaus sind die Anwälte im Bankrecht, im Gesellschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig.

Wollen Sie einen Termin mit uns abmachen und sich über das Thema FXPN austauschen? Dann nutzen Sie bitte unseren Kontaktbereich.

FXPN Erfahrungen

Privatanleger, die gedenken, ihr Kapital einem Online-Broker anzuvertrauen, sollten sich zuvor die Mühe machen, möglichst viele Informationen über den Broker zusammenzutragen. Hierfür kann das World Wide Web genutzt werden, beispielsweise um eine Suchanfrage nach „FXPN Reviews“ oder „FXPN Trading“ auszulösen.

Vielerorts tauschen sich Anleger in speziellen Blogs und Foren über die von ihnen gemachten Erfahrungen aus. Dort findet man auch Bewertungen der einzelnen Trading Plattformen. Sucht man nach dem Anbieter FXPN, stößt man auf ein kontroverses Meinungsbild.

Prinzipiell tut man gut daran zu überprüfen, aus welcher Quelle die Beiträge stammen, die sich mit einer spezifischen Tradingplattform beschäftigen. Denn nicht ausnahmslos sind die Texte aus einer unparteiischen Perspektive heraus verfasst. Wer entsprechendes Online Marketing-Wissen besitzt, kann bewusst Einfluss auf die Meinungsbildung nehmen.

Online Tradingplattformen selbst oder die ihnen angegliederten Werbepartner werden sich den Umständen entsprechend wohlwollend über das eigene beziehungsweise das beworbene Angebot äußern. Gleichsam ist es möglich, dass Beiträge platziert werden, deren Grundhaltung Anleger davon abhalten soll, sich bei einem Mitbewerber zu engagieren.

Sitz des Unternehmens, staatliche Autorisierung von FXPN

Zwar wird auch die eigene Unternehmenswebseite dafür verwendet, dem Leser einen positiven Eindruck zu vermitteln. Jedoch finden sich hier auch für den interessierten Investor lohnenswerte Informationen zum Unternehmenssitz und zu dessen Regulierungsstatus.

Ein rechtsverbindliches Impressum mit Angaben zur Geschäftsführung des Unternehmens sucht man auf der Website von FXPN vergeblich. In der Fußzeile sowie im Kontaktbereich findet sich die Information, dass der Sitz von FXPN auf Zypern sei.

Für die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst von FXPN könne man eine Telefonnummer nutzen, die zu einem Anschluss auf Zypern führt. Darüber hinaus stehen für schriftliche Anfragen an FXPN ein Formular auf der Website sowie verschiedene E-Mail-Adressen zur Verfügung.

FXPN sei der Markenname einer Leverate Financial Services Limited, die eine zyprische Aktiengesellschaft sei und von der Finanzmarktaufsicht Zyperns, der CySec, beaufsichtigt und reguliert werde.

FXPN Webpräsenz

Auf seiner Homepage bezeichnet sich FXPN als regulierten Broker, der über jahrelange Erfahrung sowie einen aufmerksamen Kundendienst verfüge. Zudem könne man als Anleger auf der Plattform von FXPN mit verschiedenen Instrumenten aus verschiedenen Anlageklassen handeln. Hierzu gehörten:

Zudem könne man bei FXPN im Rahmen von Social Trading die Strategien erfolgreicher Trader kopieren. Die Vorteile seines Angebots beschreibt FXPN anhand von drei Merkmalen:

  • Kundenorientierung: FXPN möchte seinen Kunden das beste Handelserlebnis bieten, weshalb man sich für Unterstützung an den Kundendienst wenden könne.
  • Marktzugang: Über die Handels-Apps und den Kundendienst von FXPN könne man zu jeder Zeit mit dem Markt verbunden sein.
  • Technologie: FXPN lege großen Wert auf Innovationen, die für verbesserte Trading-Bedingungen sorgten.

Die Plattform FXPN sei von erfahrenen Brokern aus dem Bereich des Forex Trading etabliert worden, um Händlern aller Erfahrungsstufen ein einfaches und intuitives Trading zu ermöglichen. Zudem stehe FXPN als von der CySec regulierter Anbieter für Verlass und biete eine breite Auswahl an handelbaren Finanzinstrumenten an.

Eingesetzte Technologien

Für Trading-Aktivitäten bei einem Onlinebroker stellt dieser eine Handelssoftware zur Verfügung, deren Gebrauch für den Anleger typischerweise kostenfrei ist.

Bei FXPN könne man auf zwei verschiedene Systeme zugreifen, Sirix und Metatrader in der Version 4. Sirix stehe als browserbasierte Web-Anwendung sowie als mobile App zur Verfügung. Den Metatrader könne man für Windows-, Mac- und Linux-Rechner downloaden, zudem gebe es die entsprechenden mobilen Apps in den Stores von Google und Apple.

Registrierung und unterschiedliche Kontomodelle bei FXPN

Um über einen FXPN Login auf der Online-Plattform handeln zu können, ist eine Anmeldung als Kunde notwendig. Nachdem man seinen Account angelegt habe, könne man sich bei der Wahl eines Handelskontos zwischen mehreren Kontotypen entscheiden:

  • Silber-Konto: Mindesteinzahlung von 500 Euro, Hebel von bis zu 1:30
  • Gold-Konto: Mindesteinzahlung von 10.000 Euro, Hebel von bis zu 1:30
  • Platin-Konto: Mindesteinzahlung von 50.000 Euro, Hebel von bis zu 1:30
  • VIP-Konto: Mindesteinzahlung von 75.000 Euro, Hebel von bis zu 1:30

Ein- und Auszahlungen ließen sich laut Aussagen von FXPN mittels unterschiedlicher Methoden umsetzen. So stünden beispielsweise die Banküberweisung oder die Abwicklung per Debit-/Kreditkarte zur Wahl.

Handeln im Internet – gründlich informieren

Wer das eigene Geld lohnend anlegen will, findet bei herkömmlichen Produkten wie zum Beispiel dem Festgeld kaum noch attraktive Erlösaussichten vor. Auf der Suche nach margenträchtigeren Alternativen stößt man im Internet auf eine Reihe von Anbietern, die mit großen Gewinnversprechungen werben.

Die Digitalisierung hat viele Branchen durchgeschüttelt und zu innovativen Geschäftsmodellen geführt. War vor einigen Jahren noch der Besuch bei der Hausbank erforderlich, wenn man einen Vertrag für eine Geldanlage abschließen wollte, ist dies mittlerweile ohne Probleme online machbar.

Dies hat dazu geführt, dass es inzwischen eine Vielzahl an Brokern gibt, die weltweit handeln und mit ihren Angeboten um die Gunst des Anlegers buhlen. Meistens stehen auf den Trading-Plattformen Produkte im Blickpunkt, die sich angesichts ihrer Komplexität und der damit einher gehenden Risiken nicht für jedermann anbieten.

Auf der Suche nach profitstarken Optionen stößt man verstärkt auf Angebote verschiedener Handels-Plattformen, die ihren Sitz oft nicht in Deutschland haben. Das kann besonders dann Streitfälle zur Folge haben, falls es bei der Beantragung von Auszahlungen zu Schwierigkeiten kommt. Denn neben der möglichen Sprachbarriere steht oftmals kein dedizierter Ansprechpartner zur Verfügung.

Meistens geht es bei Anbietern von Online-Trading-Plattformen um CFDs (Contracts for Difference), den Handel mit Crypto Currencys oder den Devisenhandel (Forex Trading). Dies sind allesamt risikobehaftete Angebote, in die man, gerade als wenig erfahrener Privatanleger, nicht ohne vorangegangene Prüfung investieren sollte.

Während man beim Bankhaus in einem privaten Gespräch das Pro und Contra einer Kapitalanlage besprechen kann, steht im Web mehrheitlich kein dedizierter Ansprechpartner zur Verfügung. Unterlässt man es jedoch, sich in vollem Umfang über die Risiken einer Investition zu informieren, kann es zu Frust aufseiten des Investors kommen.

Verlustrisiko beim Online-Trading

Wer beim Trading auf einer Online-Plattform Geld verloren hat, sollte erst einmal zusätzliche Einzahlungen stoppen. Anschließend sollte man mit dem Provider sprechen und klären, welche Auslöser es für den Verlust gab und welche Aussichten zur Wiederbeschaffung bestehen.

Verläuft der Austausch mit dem Anbieter ergebnislos, kann man sich an einen Rechtsbeistand wenden und Anlegerschutz suchen. Die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwälte stellt fest, welche Ansprüche Sie geltend machen können und setzt Ihre Interessen bei Ihrem Vertragspartner durch.

Wollen Sie sich über die Möglichkeiten informieren, die unseren Anwälten zur Verfügung stehen? Möchten Sie sich zum Thema FXPN mit uns austauschen? Dann können Sie sich an uns wenden, indem Sie unseren Kontaktbereich besuchen.