FxReview ist eine Plattform für Online Trading, auf der Privatanleger mit verschiedenen Vermögenswerten handeln könnten. Zu diesen zählten Kryptowährungen, Devisen (Forex Trading) oder Aktien. Die Webpräsenz von FxReview ist in englischer Sprache verfasst und unter der URL https://www.fxreview.com/ abrufbar.

Haben Sie bei FxReview Geld angelegt und möchten über Ihre Erfahrungen sprechen? Oder haben Sie vor, sich zunächst umfassend über den Provider FxReview oder das Online Trading generell sachkundig machen? Dann können Sie eine Unterredung mit einem Rechtsanwalt suchen.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte wird von Investoren angesprochen, die Anlegerschutz suchen. Ferner sind die Anwälte der Anwaltskanzlei im Arbeitsrecht, im Bankrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig. Aus den Büros in Frankfurt am Main, Hamburg und München heraus werden betroffene Anleger aus allen europäischen Ländern betreut.

Möchten Sie sich mit Ihrem Anliegen an uns wenden und sich zu FxReview austauschen? Dann gelangen Sie hier in unseren Kontaktbereich.

FxReview Erfahrungen

Investoren, die beabsichtigen, ihr Kapital einem Online-Broker anzuvertrauen, sollten sich vorab die Mühe machen, möglichst viele Aussagen über den Anbieter zusammenzutragen. Hierfür kann das Internet genutzt werden, beispielsweise um eine Suchanfrage nach „FxReview Reviews“ oder „FxReview Broker“ zu starten.

Vielerorts tauschen sich Anleger in speziellen Blogs und Foren über die von ihnen gemachten Erfahrungen aus. Dort findet man auch Rezensionen der einzelnen Trading Plattformen. Sucht man nach dem Broker FxReview, stößt man auf ein durchwachsenes Meinungsbild.

Prinzipiell tut man gut daran zu untersuchen, welcher Quelle die Beiträge entspringen, die sich mit einer spezifischen Handelsplattform befassen. Denn nicht ausnahmslos sind die Texte aus einer wertfreien Sicht heraus geschrieben. Wer entsprechendes Online Marketing-Wissen besitzt, kann bewusst das Meinungsbild beeinflussen.

Online-Broker selbst oder die ihnen verbundenen Werbepartner werden sich den Umständen entsprechend positiv über das eigene respektive das beworbene Angebot äußern. Parallel ist es denkbar, dass Texte lanciert werden, deren Tenor Anleger davon abbringen soll, sich bei einem Wettbewerber zu engagieren.

Unternehmenssitz und Regulierung von FxReview

Auch auf der eigenen Webseite einer Online Trading-Plattform finden sich nützliche Hinweise für den interessierten Investor. Hier gilt es darauf zu achten, welche Informationen man zum Geschäftssitz und zum Status der Regulierung findet.

Informationen zu den Hintergründen eines Website-Betreibers findet man normalerweise im Impressum der Internetpräsenz. Bei FxReview ist ein solches Impressum nicht vorhanden. Angaben zum Betreiber und dessen Sitz finden sich in der Fußzeile. Dort heißt es, dass der Inhaber der FxReview Website eine High Concept Holdings LTD mit Sitz auf St. Vincent und den Grenadinen sei.

Um mit dem Kundendienst von FxReview zu sprechen, könne man die Telefonnummer eines Anschlusses mit der Vorwahl von Großbritannien wählen. Für schriftliche Anfragen steht ein Formular zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es verschiedene E-Mail-Adressen, die zu verschiedenen Abteilungen innerhalb der Organisation von FxReview führten.

Hinweise auf die Erlaubnis und Überwachung von FxReview durch eine staatliche europäische Finanzaufsichtsbehörde wie die britische FCA (Financial Conduct Authority) oder die zyprische CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission) fehlen auf der Website von FxReview.

Ob das Unternehmen hinter FxReview für eine Geschäftstätigkeit im europäischen Wirtschaftsraum zugelassen ist, kann daher nicht ohne Vorbehalte beantwortet werden.

FxReview Website

Im oberen Bereich seiner Homepage fordert FxReview den Website-Besucher dazu auf, sich dem weltweiten Führer im Online Trading anzuschließen. Man könne derart über 100 Finanzinstrumente auf der ganzen Welt entdecken. Zudem profitiere man als FxReview Kunde von unbegrenzten Möglichkeiten in Bezug auf das CFD Trading.

Zu den Gründen, warum sich Kunden für FxReview entschieden, zählten laut Angaben von FxReview:

  • fortschrittliche Technologie zum Traden: geräteübergreifende Plattform für den Handel mit Kryptowährungen,
  • Sicherheit: herausragende Sicherheitsmaßnahmen, um Geldanlagen und private Informationen zu schützen,
  • aufmerksamer Kundendienst: Fragen von Kunden würden von FxReview jederzeit beantwortet.

Aufgrund des technologischen Know-hows und mit umfangreichen Ressourcen unterstütze FxReview seine Kunden dabei, das volle Potenzial auszuschöpfen. Zudem verwahre man die Gelder von Kunden auf separaten Konten, getrennt von eigenem Vermögen. Außerdem seien Ein- und Auszahlungen auf FxReview einfach durchzuführen und würden schnell abgewickelt.

Die Vorteile des eigenen Angebots präsentiert FxReview anhand einer Auflistung verschiedener Argumente:

  • Kundendienst an sechs Tagen in der Woche, rund um die Uhr,
  • schnelle Einzahlungen und Auszahlungen,
  • Datenstrom in Echtzeit,
  • einfache Verwaltung des Kontos,
  • anpassbare Werkzeuge für Analysen,
  • persönliche Kundenbetreuung,
  • Auswahl verschiedener Handelskonten.

Die Vision von FxReview sei es, das CFD Trading Millionen von Menschen zugängig zu machen.

Schulungsangebot von FxReview

Zum Thema Bildung hat FxReview im Rahmen der eigenen Webpräsenz einen spezifischen Bereich unter der Bezeichnung „Education Center“ eingerichtet. Dort finden sich verschiedene Inhalte wie Videokurse, E-Books, Handelssignale, Marktnachrichten und Analysen oder Krypto– und Wirtschaftskalender.

Registrierung und unterschiedliche Kontomodelle

Um auf der Plattform von FxReview Handel treiben zu können, ist die Registrierung als Kunde notwendig. Sobald man seinen FxReview Account eingerichtet habe, könne man sich bei der Auswahl eines Handelskontos zwischen mehreren Kontotypen entscheiden:

  • Basiskonto: Mindesteinzahlung von 250 Dollar, 10 bis 20 % Willkommensbonus
  • Bronzekonto: Mindesteinzahlung von 2.500 Dollar, 40 % Willkommensbonus
  • Silberkonto: Mindesteinzahlung von 10.000 Dollar, 60 % Willkommensbonus
  • Goldkonto: Mindesteinzahlung von 25.000 Dollar, 80 % Willkommensbonus
  • Platinkonto: Mindesteinzahlung von 100.000 Dollar, 100 % Willkommensbonus
  • VIP-Konto: Mindesteinzahlung von 500.000 Dollar, 100 % Willkommensbonus

Ein- und Auszahlungen ließen sich laut Informationen von FxReview anhand verschiedener Methoden ausführen. So stünden zum Beispiel die Banküberweisung, die Abwicklung per Kreditkarte oder eine Transaktion in Bitcoins zur Auswahl.

Risiken beim Online Trading verstehen und minimieren

Wer sich für Online Trading begeistert, sollte beachten, dass sich diese Art der Geldanlage in vielen Details von dem klassischen Weg über eine Kreditanstalt oder einen Anlageberater unterscheidet.

Durch Globalisierung und Digitalisierung ist es heute machbar, Dienstleistungen weltweit und von überall aus anzubieten. Entsprechend viele Online Trading-Plattformen wenden sich verstärkt an europäische Investoren.

Allerdings ist das Engagement auf Online-Plattformen nicht für jeden und nicht ohne Einschränkung zu empfehlen. Zum einen residieren die Firmen oftmals im Ausland. Neben der eventuellen Sprachbarriere ist nicht immer deutlich zu erfassen, ob die Firmen für eine Geschäftstätigkeit in Europa auch zugelassen sind.

Meistens geht es in diesem Zusammenhang um schwer verständliche Produkte wie Kryptowährungen, CFDs (Contracts for Difference) oder Forex Trading (Devisenhandel). Diese sind von einer merklichen Volatilität und hohen Risiken geprägt, womit sie sich keineswegs für jeden Investorentyp eignen.

Bei dieser Art von Produkten ist eine umfassende Beratung im Vorfeld einer Geldanlage obligatorisch. Diese ist bei einem Online-Broker jedoch mitnichten die Norm. Auch feste Ansprechpartner, welche die eigene Sprache sprechen, sind nicht die Regel.

Vor allem bei Problemen mit dem Account kann dies schnell kritisch werden. Und eine unzureichende Beurteilung der Risiken ist nicht selten gepaart mit Einbußen, die oftmals sogar die gesamte Kapitalanlage betreffen.

Verluste beim Online Trading?

Haben Sie auf einer Online Trading-Plattform Kapital verloren? Dann sollte erst einmal auf zusätzliche Investitionen verzichtet werden, auch für den Fall, dass diese vom Online-Broker gefordert werden. Des Weiteren sollte ergründet werden, weshalb es zum Verlust kam und welche Aussichten es gibt, das verlorene Kapital wiederzubeschaffen.

Verläuft der Austausch mit dem Broker ergebnislos, kann man sich an einen Rechtsanwalt wenden und Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH stellt fest, welche Ansprüche Sie geltend machen können und setzt Ihre Interessen bei Ihrem Vertragspartner durch.

Möchten Sie sich über die Möglichkeiten in Kenntnis setzen, die unseren Rechtsanwälten im Kontext von FxReview zur Verfügung stehen? Dann können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie unseren Kontaktbereich besuchen.