GGMT bzw. die GGMTrading GmbH ist seit Mitte 2018 am Markt tätig und verspricht ein einzigartiges Hybridprodukt aus eigengeschürftem Gold, eigener Blockchain und eigener Kryptowährung, das den Anlegern im Sinne von Online-Mining immense Gewinne ermöglichen soll.

Laut Onlinebeiträgen im Internet hebt sich das Angebot erheblich von Produkten anderer Anbieter in diesem Bereich ab und bietet einzigartige Mehrwerte für Kunden mit enormen Gewinnchancen bei gleichzeitiger Transparenz des innovativen Geschäftsmodells aus mehreren Komponenten.

GGMT – Wer steckt dahinter

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Wien in Österreich und nennt als Geschäftsführerin Frau Katarina Kollarova. Als Partnerfirma, die die Schürfung des Goldes verantworte, fungiert offenbar die Firma „Aulicio Mining Inc.“ mit Sitz in Südamerika.

Dieses Unternehmen ist jedoch – zumindest über die gängigen Suchmaschinen – im Internet nicht auffindbar. Zudem wird ein direkter Draht zum österreichischen Außenministerium kommuniziert, der allerdings nicht näher spezifiziert wird.

Das Geschäftsmodell von GGMT

Laut Unternehmensangaben können Kunden der GGMT ein (Gold-)Schürfrecht erwerben, das mit einer Rückkaufgarantie versehen ist. Beispielsweise wird bei einer Einlage in Höhe von 10.000 € netto und einer Laufzeit von 60 Monaten eine fixe Rückkaufgarantie von 27.000 € zugesichert.

Mindestbetrag für den Erwerb der Schürfrechte sind 10 € netto, nach oben ist keine Grenze gesetzt. Damit werden nicht nur Großanleger angesprochen, sondern Anleger, die nur kleinere und Kleinstbeträge investieren wollen.

Kunden sollen bereits vor Ablauf der fünf Jahre, erstmals nach 24 Monaten, das „Schürfrecht über die Rückkaufgarantie“ […] „manuell abtreten“ können. Zusätzlich erhält jeder Kunde die von der GGMT entwickelte Kryptowährung mit Namen „ELDO-Coin“ geschenkt.

Die aufgrund der Einlagen generierten Mittel dienen, so GGMT, der Finanzierung von Maschinen und Arbeitsgruppen, die mit dem Schürfen des Goldes befasst sind. Das Edelmetall wiederum werde verwendet, um die Kryptowährung ELDO-Coin in Österreich zu hinterlegen.

Der Kurs des Coins entspreche aktuell 0,17 €. Dies bedeute, dass ein Kunde bei einer Einlage von 20.000 € 120.000 ELDO-Coins geschenkt bekomme. Der ELDO-Coin verwendet nach Angaben der GGMT das „Proof-of-Work“-Protokoll und ist begrenzt auf 200 Mio. Coins weltweit.

Der Kurs der Kryptowährung richte sich ausschließlich nach der Menge des geschürften Goldes.

Schürfrecht, ELDO-Coin und Partnerschaft mit GGMT

GGMT bietet neben dem einfachen Erwerb eines Schürfrechts auch eine Partnerschaft an, mithilfe derer der Partner Vermittlungsprovisionen erwirtschaften kann.

Weitere Hinweise zum Geschäftsmodell geben die allgemeinen Geschäftsbedingungen der GGMTrading GmbH, die neben einem Impressum und einer Datenschutzerklärung die einzigen Informationen darstellen, die unmittelbar auf der Webseite des Unternehmens nicht registrierten Kunden zur Verfügung stehen.

Sie haben Fragen zu GGMT? Sie haben Probleme mit GGMT? Wir unterstützen Sie!

Sie interessieren sich für die Produkte der GGMT GmbH, wollen aber rechtliche Risiken zuvor zuverlässig einschätzen können? Möchten Sie aus diesem Grund für eine Anlageberatung mit einem Experten zum Thema Kapitalanlagerecht sprechen?

Dann sind Sie unsere Experten bei Herfurtner Rechtsanwälte gerne direkt auf dieses Anlageprodukt und Ihre Fragen dazu an! Wir beraten Sie neutral und umfassend – am besten, noch bevor Sie eine Investment-Entscheidung treffen.

Wir unterstützen Sie aber selbstverständlich auch, wenn Sie an einer bereits getroffenen Investment-Entscheidung in Bezug auf die GGMT GmbH zweifeln oder Hilfe in einer rechtlichen Auseinandersetzung benötigen.