Gixxtrade ist eine webbasierte Trading-Plattform, die den Handel mit Kryptowährungen anbietet. Die englischsprachige Onlinepräsenz des Anbieters ist unter der URL https://gixxtrade.com/ zu finden.

Kennen Sie Gixxtrade und hatten Sie Ärger mit einem Investment auf der Online-Plattform? Oder wollen Sie mehr über diesen Anbieter oder die Marktsituation im Online-Trading erfahren? Dann kontaktieren Sie einen Anwalt, um Ihr Thema persönlich zu besprechen.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist mit Büros in Hamburg, Frankfurt am Main und München niedergelassen. Sie wird in Fragen zum Anlegerschutz konsultiert und ist des Weiteren z. B. im Wirtschaftsrecht, im Gesellschaftsrecht oder im Kapitalmarktrecht tätig.

Wenn Sie den Dialog mit einem unserer Rechtsberater suchen möchten, gelangen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.

Gixxtrade Erfahrungen

Wer sich mit dem Gedanken trägt, sein Geld auf einer Online Trading-Plattform zu investieren, sollte sich im Vorfeld über den Broker erkundigen. Zuträglich ist es, wenn man in diesem Kontext auf Gixxtrade Praxisberichte zurückgreifen kann.

Wenn man in einer Suchmaschine nach Gixxtrade recherchiert, werden jedoch keine Treffer angezeigt. Entsprechend ist es nicht möglich, sich in Blogs oder Foren zu informieren, wo Gixxtrade Erfahrungen ausgetauscht werden oder wo man auf Gixxtrade Feedback stößt.

Zudem ist es generell schwierig zu beurteilen, welchen Wahrheitsgehalt die publizierten Erfahrungen mit Online-Trading-Anbietern aufweisen. Denn nicht immer sind die Beiträge, die sich im Netz finden, aus einer wertfreien Perspektive heraus geschrieben.

Unternehmenssitz und staatliche Autorisierung von Gixxtrade

Die Website des Anbieters ist auch in die Recherche miteinzubeziehen. Denn an diesem Ort finden sich zwar wenige objektive Aussagen, gleichwohl sollte man den Unternehmenssitz und vor allem dessen Regulierungsstatus hinterfragen, bevor man eine Investition tätigt.

Nach einem rechtsverbindlichen Impressum sucht man auf der Website von Gixxtrade vergeblich. In der Fußzeile findet sich ein Hinweis auf eine Anschrift in London, Großbritannien. Für die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst von Gixxtrade ist in diesem Bereich zudem eine E-Mail-Adresse hinterlegt.

Zu einer Genehmigung und Beaufsichtigung von Gixxtrade durch ein staatliches europäisches Kontrollorgan findet sich weder auf der Startseite noch an anderer Stelle auf der Internetseite ein Hinweis.

Ob der Anbieter von Gixxtrade von einer Einrichtung wie der britischen Financial Conduct Authority (FCA) oder der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) autorisiert ist und über die obligatorischen Lizenzen verfügt, lässt sich daher nicht erfassen.

Gixxtrade Internetauftritt

Auf seiner Homepage beschreibt Gixxtrade das eigene Angebot damit, Kryptowährungen empfangen, versenden und handeln zu können. Zudem könne man ein Teil des Gixxtrade-Austauschs werden. Für das Angebot sprächen aus Sicht des Anbieters vier Gründe, die Gixxtrade hervorhebt:

  • Unterstützung rund um die Uhr: Der Kundendienst von Gixxtrade sei permanent online, um Fragen der User zu beantworten.
  • Schutz: Seit dem Start von Gixxtrade im Jahr 2017 sei es noch zu keinem erfolgreichen Hacker-Angriff gekommen.
  • Stabilität: Gixxtrade habe seit 2017 wiederholt seine Kompetenz im Bereich der Kryptowährungen bewiesen.
  • Sicherheit: Gixxtrade setze auf ein selbst entwickeltes Sicherheitssystem für ganzheitlichen Schutz.

Im weiteren Verlauf der Homepage bezeichnet sich Gixxtrade als vertrauenswürdige Plattform für Bitcoin-Trading. Zudem biete Gixxtrade eine schnelle Ausführung, Zugang zu Liquidität und geringe Spreads. Das Trading sei plattformübergreifend möglich, über eine App, eine Website und verschiedene API-Lösungen. Im Jahr 2017 sei die Plattform von Gixxtrade registriert worden.

Online-Trading ist stets begleitet von Risiken

Wer sich für Online-Trading interessiert, sollte bedenken, dass sich diese Form der Geldanlage in einigen Punkten von dem herkömmlichen Weg über eine Bank oder einen Anlageberater unterscheidet.

Die Globalisierung hat klar erkennbare Auswirkungen auf die Finanzbranche. Internationale Märkte sind einfach zugänglich, im Übrigen erleichtert die Digitalisierung den Zugang. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Plattformen – auch aus dem Ausland – auf den Markt treten, um Privatanleger für ihre Produkte zu gewinnen.

Kommt es zu Problemen, stehen Betroffene bei Online Trading-Plattformen außerhalb der Landesgrenzen vor der Herausforderung, diese mit dem Anbieter zu klären. Denn wenn ein Unternehmen im Ausland niedergelassen ist, verhindert dies oft den direkten Dialog, hinzu kommen eventuell Sprachbarrieren.

Das World Wide Web ermöglicht es vielen Unternehmen aus der ganzen Welt, ihre Dienstleistungen auch in Deutschland bzw. Europa anzubieten. Immer häufiger findet man darunter auch Online-Broker, die Investitionen in Währungen, in Crypto Trading oder CFD Trading bereitstellen. Ein fester Ansprechpartner für Kunden ist dort jedoch keinesfalls die Regel.

Die möglichen Fallstricke einer Investitionsmöglichkeit zu beurteilen, bleibt entsprechend häufig dem Anleger selbst überlassen. Doch fehlt die Konsultation durch Experten, kann es dazu kommen, dass Investoren bei der Beurteilung der Risiken nicht sorgfältig genug vorgehen und Risiken falsch beurteilen oder verdrängen.

Wird dennoch investiert, ist es nicht abwegig, dass man die geplanten Ziele im gesteckten Zeitabschnitt nicht erreicht. Bei widrigen Trends oder Seitwärtsbewegungen erhalten manche Anleger obendrein den Ratschlag, weiteres Kapital zu investieren, um die Anfangsinvestition zu sichern. Oftmals bleibt jedoch die versprochene Besserung der Situation aus und es kommt zu empfindlichen Verlusten.

Verlustgeschäfte beim Online-Trading?

Haben Sie auf einer Online Trading-Plattform Kapital verloren? Dann sollte an erster Stelle auf weitere Investitionen verzichtet werden, auch für den Fall, dass der Online Trading-Anbieter diese fordert. Darüber hinaus sollte untersucht werden, weshalb es zum Verlust kam und welche Möglichkeiten sich bieten, das verlorene Kapital wiederzubeschaffen.

Kommt man mit seinem Anliegen nicht voran, kann man im Austausch mit einem Rechtsanwalt Anlegerschutz suchen. Die Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte prüft den Vorgang und ermittelt, inwieweit der Investor Ansprüche geltend machen kann. Möchten Sie sich mit einem unserer Rechtsanwälte zum Thema Gixxtrade austauschen?

In diesem Fall können Sie hier mit uns Kontakt aufnehmen.