GLO Finance – Die Online-Plattform https://en.glofinance.net/ bewirbt sich selbst als Broker. Auf dessen Internetpräsenz seien kluge Investments in Forex, Rohstoffe, Metalle und Energien möglich.

Wenn Sie beim Finanzdienstleister GLO Finance Geld angelegt haben und es nun zu Komplikationen bei der Rückführung kommt, stehen Ihnen unsere Anwälte mit Rat und Tat zur Seite.

GLO Finance – wie seriös sind die Angebote?

Derzeitig gibt es eine sehr hohe Zahl an Online Trading Plattformen wie etwa GLO Finance. Damit war es noch nie so leicht aber auch riskant wie jetzt, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten anzulegen.

Gerade weil es jede Menge Möglichkeiten gibt, kann die Wahl eines Anbieters zeitaufwendig und einschüchternd sein. Insbesondere dann, falls diese Ihren jeweiligen Investitionsbedürfnissen genügen soll.

Sie haben bereits bei GLO Finance angelegt? Dann sind die folgenden Punkte für Sie als Anleger gewichtig.

  • Beim Trading im Internet lässt sich eine breite Palette an Auftragsarten nutzen.
  • Eine sehr gute Anlaufstelle für Kapitalanleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binary Options und Kryptogelder schlau machen möchten, ist eine Webseite wie diese.
  • Der Zutritt zu den länderübergreifenden Börsenmärkten wird für Anleger durch Online-Investitionen angenehmer und interessanter.

Die nachfolgenden Angaben sind allgemeine Ratschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

Allgemeine Nachteile beim Online Trading auf Seiten wie GLO Finance

So wie die Wertpapierbörse und sonstige Finanzmärkte speziellen Risiken und Gefahren gegenübergestellt sind, so ist gleichermaßen das Online Trading anfällig.

Sie als Anleger sollten deswegen GLO Finance in Bezug auf die nachfolgenden Themenfelder begutachten:

  • Die Gefahren der Online-Sicherheit
  • Risiken und Gefahren, welche mit entsprechendem Angebot verbunden sind, zum Beispiel etwaige Verlustgeschäfte
  • Risiken und Gefahren, die sich aus nachlässigem oder inkompetentem Trading herauskristallisieren
  • Mangelnde Sachkenntnis über das Produkt

Minimieren sie das Risiko, indem Sie bei der Wahl eines Anbieters auf eine nachgewiesene Erfolgsbilanz Wert legen. In diesem Kontext ist es ebenso wichtig, dass Ihnen eine sichere Geldverwaltung garantiert wird. Nur so können Sie sich in der Internet-Handelsarena souverän bewegen.

Trader, die ein geschicktes Händchen haben, können definitiv hiervon leben, und ihre Einnahmen sind potenziell groß.

Soweit sie die geeignete Strategie haben. Eines sollte jedem klar sein, der mit dem Trading anfängt: Die Gefahr, beim Trading an der Aktienbörse mehr Anlagen zu verlieren, als auf das Bankkonto des Brokers GLO Finance eingezahlt wurde, besteht immer.

Einsatz von Zeitdruck auch bei GLO Finance möglich?

Bemerken Sie den Druck einer knappen Frist? Der Online Broker ködert mittels einem Sonderangebot, aber Sie stehen unter dem Druck, rasch eine Entscheidung treffen zu müssen?

Das ist gewiss keine ausgezeichnete Idee, denn es handelt sich im Regelfall um eine Finte. Überhasten Sie nichts! Sie können nicht nur jetzt hervorragende Offerten bekommen, sondern auch noch zukünftig bei GLO Finance Kapital investieren.

Um an ihr Ziel zu kommen, wissen Betrüger exakt, was sie tun müssen. Sie strengen sich an, durch vorteilhaft formulierte Anfragen so viele Informationen wie möglich über ihre Zielperson zu bekommen. Des Weiteren fragen sie nach dem Status des Gesprächspartners, z. B. ob es allein zu Hause ist oder ob es Geld zu Hause aufbewahrt.

Zusätzlich spielen sie ein Spiel des „Abwartens“, um den Betroffenen zu ermüden. Sie können ihr Gegenüber so lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zum Kreditinstitut zu gehen und den Betrügern Bargeld und anderweitige Wertgegenstände zu überreichen.

Bei einem solchen dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Zeitdruck auferlegt. Mit dieser Maßnahme wird der Geschädigte dazu gebracht, seine eigene Vorsicht zu ignorieren.

Derzeitige Support-Betrügereien gebrauchen dieselbe Methode. Da der PC der kontaktierten Person mutmaßlich von einem außergewöhnlich extremen Virus angegriffen ist, verlangen die Anrufer, die mutmaßlich im Einsatz von Microsoft oder einem solchen Dienstleister wie GLO Finance agieren, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Entlohnung eines Wartungsvertrags.

Die Verbrecher erhöhen den Druck, indem sie den ins Visier genommenen Personen drohen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr Computer infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Unerlaubte Orders – schützen Sie sich

Die Vergabe von Orders für Transaktionen mit Wertpapieren ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann in einzelnen Fällen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses besonderer Aktien führen.

Vor allen Dingen gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Wertpapieren (Freiverkehr). Seien Sie darum wachsam, wenn Sie unter Berufung auf scheinbar lohnende Geschäfte oder Gewinnankündigungen aufgefordert werden, persönliche Daten über das Investment bei GLO Finance ganz ohne Ihr Einverständnis zu verraten.

Ihre Internationale Bank Account Number, SWIFT-Code und weitere Bankleitzahlen sollten Sie auf keinen Fall an einen anderen übermitteln, der Ihnen nicht bekannt ist. Ebenso wenig sollten Sie Ihre Bankkonto- oder Depotnummern und Passwörter preisgeben.

Überlassen Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von GLO Finance an einen Dritten, den Sie nicht kennen. Auch Anrufer, die sich als Anlageberater, Broker oder Beschäftigter einer Finanzaufsicht ausgeben, sind gefährlich.

Broker fordert Steuern und noch weitere Zahlungen?

Käufer werden oftmals von einem „Broker“ oder einem Call-Center-Vertreter umworben, sobald sie sich auf der scheinbaren Handelsplattform registriert haben. Ziel ist es, den Anleger dazu zu bewegen, seine langfristigen Geldanlagen aufzustocken, um die Einnahmen zu maximieren. Dies ist auch ein erst einmal legales Ziel des Finanzdienstleisters GLO Finance.

Kurz nachdem der Kunde sein Kapital transferiert hat, werden gegebenenfalls erste Gewinnentwicklungen auf seinem Konto angezeigt. Das soll den Investor dazu ermutigen, kontinuierlich in das Finanzinstrument zu investieren.

Die Plattformbetreiber hingegen können mit Hilfe von Betrugssoftware gefälschte Kontoveränderungen und Einnahmen vortäuschen, ohne dass der Käufer hiervon etwas mitbekommt.

Überprüfen Sie, dass die Konten gleichermaßen bei GLO Finance autorisiert werden können.

In der Realität findet auf mehreren Online Handelsplattformen überhaupt kein Trading statt. Stattdessen wird das gezahlte Vermögen von den Tätern auf Konten außerhalb Deutschlands überwiesen. Das wird von den Kunden vorerst nicht erkannt.

Die „Anbieter“ schieben die Auszahlung auf die lange Bank der ausgewiesenen Erträge, indem sie von den Investoren die Zahlung von angeblich fälligen Steuern und Provisionen fordern. Die Täuschungsmanöver nutzen nur dem Ziel, die Einnahmen zu steigern.

Irgendwann bricht die Verbindung vollständig ab. Das investierte Geld ist nicht mehr da. Ab diesem Moment bleibt nur noch der Gang zum Anwalt, um erforderliche Maßnahmen zu lancieren.

Seriöse Dienstleister zeigen Ausstiegsalternativen auf

Bringen Sie in Erfahrung, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld ausbezahlt. Meiden Sie am besten langjährige Verträge, die nicht verfrüht beendet werden können oder bei denen Sie hohe wirtschaftliche Verluste erfahren würden.

Schließen Sie langjährige Verträge ohne vorzeitige Möglichkeit der Kündigung einzig und alleine mit Anbietern wie GLO Finance ab, an deren Glaubwürdigkeit Sie keine Zweifel haben.

Selbst wenn Sie die Möglichkeit haben, jederzeit auf einen Vertrag zu verzichten oder ihn über einen gewissen Zeitraum zu beenden, sollten Sie misstrauisch sein. Sogar wenn Sie diese Absicherung haben, bleiben Sie immer noch anfällig für monetäre Schäden. Stellen Sie sicher, dass Sie im Detail wissen, wie viel Geld Sie zurückbekommen, wenn das Geldgeschäft schiefgeht.

Für Geschäfte mit Wertpapieren gilt die nachfolgende Regel:

Informieren Sie sich vor Ablauf der Laufzeit, welche Möglichkeiten Sie haben, eine Aktie abzustoßen.

Meistens ist es bedeutend zu wissen, ob es für Dienstleistungen – wie von GLO Finance angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Wertpapiere über einen Online Broker bzw. ein Geldinstitut zu veräußern. Alle 3 Varianten sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags legitim. Der wirkliche Verkaufsvorgang wird demzufolge über eine Aktienbörse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) abgeschlossen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order im Vorfeld kontrolliert werden. Das Abstoßen der Anteilsscheine erfolgt zu einem von Ihnen definierten Zeitpunkt und Ort.

Sie möchten Ihr Investment von GLO Finance zurückholen? Unsere Rechtsanwälte helfen

Anleger, die bei einem Dienstleister wie GLO Finance Verluste in Kauf nehmen mussten, oder die Schwierigkeiten haben , sich ihr Geld auszahlen zu lassen, sollten zuallererst zusätzliche Einzahlungen vermeiden. Anschließend ist es in jedem Fall ratsam, sich einen Rechtsberater zu suchen und von diesem alle Optionen zur Wiederbeschaffung Ihres Geldes abzuklären.

Wichtig ist:

  1. nicht verzagen
  2. schnelles Handeln
  3. anwaltliche Unterstützung einholen

Möchten Sie sich zum Anbieter GLO Finance mit uns austauschen? Dann stehen Ihnen unsere Anwälte für Auskünfte bereit.

Kontaktieren Sie uns gern, um sich zu GLO Finance zu besprechen.