Grand Capital ist eine Plattform für Online-Trading, auf der Privatanleger mit verschiedenen Vermögenswerten traden können. Zu diesen zählen Crypto Currencys, Währungen (Forex Trading) oder Contracts for Difference (CFDs). Die deutsche Onlinepräsenz ist unter der URL https://de.grandcapital.net/ abrufbar.

Eine Nachricht lässt den Finanzdienstleister Grand Capital hier allerdings in einem trügerischen Licht erscheinen: Die Finanzmarktaufsichtsbehörden von Spanien und Portugal haben zum Thema Grand Capital Ltd Investorenwarnungen herausgegeben.

Haben Sie mit Grand Capital Erfahrungen gemacht und möchten diese teilen? Oder interessiert Sie das Geschäftsmodell von Grand Capital oder ganz allgemein für das Online-Trading? Dann unterhalten Sie sich mit einem Rechtsanwalt.

Die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wird von Anlegern angerufen, die Anlegerschutz suchen. Außerdem sind die Anwälte der Kanzlei im Arbeitsrecht, im Immobilienrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig. Aus den Büros in Frankfurt am Main, Hamburg, München und Grünwald heraus werden Mandanten aus allen europäischen Ländern betreut.

Wollen Sie sich mit Ihrem Anliegen an uns wenden? Dann gelangen Sie hier in unseren Kontaktbereich.

Grand Capital Review

Privatanleger, die vorhaben, ihr Geld einer Trading-Plattform anzuvertrauen, sollten sich vorab die Mühe machen, möglichst viele Aussagen über den Broker zusammenzutragen. Hierfür kann das World Wide Web genutzt werden, zum Beispiel um eine Suchanfrage nach „Grand Capital Broker“ zu starten.

Vielerorts tauschen sich Investoren in dedizierten Blogs und Foren über die von ihnen gemachten Erlebnisse aus. Dort findet man auch Rezensionen der verschiedenen Online-Trading-Plattformen. Sucht man nach dem Anbieter Grand Capital, stößt man auf ein unausgewogenes Meinungsbild.

Prinzipiell tut man gut daran zu untersuchen, welcher Quelle die Beiträge entstammen, die sich mit einer spezifischen Tradingplattform befassen. Denn nicht ausnahmslos sind die Äußerungen aus einer objektiven Anschauungsweise heraus verfasst. Wer entsprechendes Online Marketing-Know how besitzt, kann bewusst das Meinungsbild beeinflussen.

Online Tradingplattformen selbst oder die ihnen verbundenen Werbepartner werden sich den Umständen entsprechend wohlwollend über das eigene respektive das beworbene Angebot äußern. Gleichsam ist es denkbar, dass Texte veröffentlicht werden, deren Grundhaltung Anleger davon abhalten soll, sich bei einem Mitbewerber zu engagieren.

Grand Capital – Verfügbare Informationen

Unserer Anwaltskanzlei liegen folgende Informationen zum Broker Grand Capital vor:

Anbietername: Grand Capital Group / Grand Capital Ltd
Postadressen: Suite 305, Griffith Corporate Centre, P.O. Box 1510, Beachmont, Kingstown, St. Vincent und die Grenadinen / Suite 102 Aarti Chambers, Mont Fleuri, Victoria, Mahe, Seychellen
Rufnummer: 001 646 844 7187
E-Mail-Adressen: info[a]grandcapital.net / partner[a]grandcapital.net / analyst[a]grandcapital.net
Homepage: grandcapital.net

Behördliche Warnungen zum Thema Grand Capital

Die Finanzmarktaufsichtsbehörde von Spanien veröffentlichte schon am 8. Juli 2019 eine Warnmeldung im Zusammenhang mit Grand Capital. Hier ist zu lesen, dass dem Unternehmen Grand Capital das Angebot von Investment-Dienstleistungen nicht gestattet sei. Die Behörde warne die Öffentlichkeit in diesem Zusammenhang vor einer unregistrierten Firma.

Auch die Finanzaufsicht von Portugal äußerte sich am 18. Dezember 2020 kritisch zum Thema Grand Capital. Die Behörde erließ eine Investorenwarnung, in der sie darauf hinweist, dass das Unternehmen gemäß Artikel 295 Absatz 1 Buchstaben a) und b) des portugiesischen Wertpapiergesetzes nicht berechtigt sei, irgendeine Art von Finanzvermittlungstätigkeit in Portugal auszuüben.

Darüber hinaus stelle die Behörde klar, dass der Anbieter rechtlich nicht dazu qualifiziert sei, Werbung oder Kundenwerbung für Finanzvermittlungsverträge zu betreiben.

Unternehmenssitz, Regulierungsstatus von Grand Capital

Die eigene Onlinepräsenz ist die wichtige Anlaufstelle für den Kontakt zwischen einer Trading-Plattform und ihren Anlegern. Aufschluss ergeben hierbei in erster Linie die Aussagen zum Sitz des Unternehmens und zum Status der Regulierung.

Ein rechtsverbindliches Impressum gibt es auf der Website von Grand Capital nicht. Angaben zum Sitz des Unternehmens sind in der Fußzeile platziert. Hier ist von Standorten auf den Seychellen und auf St. Vincent und den Grenadinen die Rede.

Für die Kontaktaufnahme könne man sich telefonisch oder per E-Mail an den Kundendienst von Grand Capital wenden. Zudem gebe es auf der Website des Anbieters die Möglichkeit, einen Live-Chat zu initiieren.

Ob der Anbieter von Grand Capital von einem staatlichen Kontrollorgan in Europa registriert ist und überwacht wird, kann nicht belegt werden. Denn es findet sich kein Anhaltspunkt auf die Autorisation durch beispielsweise die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) oder die britische FCA (Financial Conduct Authority).

Es kann deswegen nicht ohne Vorbehalte davon ausgegangen werden, dass der Anbieter Grand Capital über die für einen Geschäftsbetrieb in der EU notwendigen Zulassungen verfügt.

Grand Capital Internetseite

Im oberen Bereich seiner Homepage stellt Grand Capital die Möglichkeit heraus, mit Devisen zu handeln (Forex Trading) oder ETFs auf Aktien zu erwerben. Darüber hinaus sei auch das CFD Trading auf der Plattform von Grand Central möglich. Gemäß eigener Angaben stünden insgesamt über 300 handelbare Assets zur Verfügung. Zudem sei es möglich, eine monatliche Rentabilität von über 20 % zu erzielen.

Zu den Kernargumenten des eigenen Angebots zählten laut Grand Central:

  • über 300 Finanzinstrumente wie Futures, Optionen, Differenzkontrakte und Währungspaare,
  • Mindesteinzahlungsbetrag in Höhe von 10 US-Dollar,
  • gebührenfreie Einzahlungen,
  • Spreads von 1 Punkt.

Der Grand Capital Broker sei seit dem Jahr 2006 am Markt tätig. Das Ziel des Unternehmens sei es, qualitativ hochwertige Dienstleistungen im Rahmen des Online-Tradings zur Verfügung zu stellen. Zudem sei es Tradern möglich, die Order anderer Händler zu kopieren und so an deren Erfolg zu partizipieren. Insgesamt unterhalte Grand Capital über 40 Büros weltweit.

Registrierung und unterschiedliche Kontomodelle auf Grand Capital

Um auf der Online-Plattform von Grand Capital Handel treiben zu können, ist die Registrierung als Kunde notwendig. Sobald man den Account angelegt habe, könne man sich bei der Auswahl eines Handelskontos zwischen verschiedenen Kontotypen entscheiden:

  • Mikro-Konto: Mindesteinzahlung 10 US-Dollar, mehr als 60 handelbare Instrumente, Hebel bis zu 1:500
  • Krypto-Konto: Mindesteinzahlung 100 US-Dollar, mehr als 60 handelbare Instrumente, Hebel bis zu 1:5
  • Standard-Konto: Mindesteinzahlung 100 US-Dollar, mehr als 300 handelbare Instrumente, Hebel bis zu 1:500
  • SwapFree-Konto: Mindesteinzahlung 100 US-Dollar, mehr als 150 handelbare Instrumente, Hebel bis zu 1:500
  • MT5-Konto: Mindesteinzahlung 100 US-Dollar, mehr als 400 handelbare Instrumente, Hebel bis zu 1:100
  • ECN Prime-Konto: Mindesteinzahlung 500 US-Dollar, mehr als 35 Instrumente, Hebel bis zu 1:100

Ein- und Auszahlungen ließen sich laut Angaben von Grand Capital anhand verschiedener Methoden ausführen. So stünden beispielsweise die Überweisung per Kreditkarte, per Kryptowährung (Bitcoin, Ethereum) oder eine Transaktion per E-Wallet zur Auswahl.

Bereitgestellte Technologie

Wer im Web traden möchte, benötigt hierfür eine Tradingsoftware, die für gewöhnlich von der Trading-Plattform zur Verfügung gestellt wird. Hier kann es sich um eine eigenhändig entwickelte Technologie handeln, aber auch um eine Software von Drittanbietern.

Grand Capital ermögliche Anlegern Zugriff auf verschiedene Systeme, zu denen der Metatrader in den Versionen 4 und 5 sowie ein Webtrader zählten. Während Letzterer über einen Internetbrowser zugängig sei, könne man sich die Metatrader-Software für die Nutzung auf Desktop-PCs oder mobilen Endgeräten direkt auf der Website von Grand Capital herunterladen.

Online-Trading und damit verbundene Risiken

Wer Geld investieren möchte und sich in diesem Zusammenhang die Konditionen der traditionellen Produkte wie zum Beispiel Festgeld anschaut, wird in Bezug auf der Renditechancen vielfach frustriert sein.

Mithin recherchieren viele Anleger im Netz und begeben sich auf die Suche nach gewinnträchtigen Optionen. Hierbei gerät eine Flut von Online Tradingplattformen auf den Radar, die ihre Produkte global andienen und mit vermeintlich ansprechenden Angeboten auf sich aufmerksam machen.

Wer das Dienstleistungsangebot eines Trading-Anbieters nutzen will, sollte sich unter allen Umständen über dessen Ansehen und bisherige Leistungsbilanz erkundigen. Denn die Digitalisierung hat zur Folge, dass auch im Finanz- und Anlagebereich die Liberalisierung des Welthandels Einzug gehalten und das Angebot immer stärker ausgebaut hat.

Allerdings ist das Engagement auf Online-Plattformen nicht für jeden und nicht unumschränkt empfehlenswert. Einerseits sitzen die Firmen nicht selten nicht in Deutschland. Neben der etwaigen Sprachbarriere ist nicht immer ohne Zweifel zu erfassen, ob die Anbieter für eine Geschäftstätigkeit in der EU auch zugelassen sind.

Zum anderen geht es in diesem Kontext in der Regel um komplexe Produkte wie Crypto Currencys, CFDs (Contracts for Difference) oder Forex Trading (Devisenhandel). Diese sind von einer ausgeprägten Volatilität und hohen Risiken charakterisiert, wodurch sie sich keinesfalls für jeden Anlegertyp eignen.

Alldieweil man beim Bankhaus in einem privaten Gespräch das Für und Wider einer Investition erörtern kann, steht im Internet häufig keine dedizierte Kontaktperson zur Verfügung. Unterlässt man es, sich gänzlich über die Risiken einer Anlage zu erkundigen, kann es zu Unzufriedenheit aufseiten des Anlegers kommen.

Verluste beim Online-Trading?

Wenn Sie beim Online-Trading Geld verloren haben, sollten Sie aktiv tätig werden. Zuallererst sollten Sie auf zusätzliche Überweisungen verzichten. Im Übrigen ist es angeraten, beim Online-Broker die Gründe für die Verluste nachzufragen und zu ermitteln, welche Möglichkeiten existieren, die Einlage wiederzubekommen.

Bleibt man Ihnen eine glaubhafte Auskunft schuldig, können Sie Anlegerschutz suchen und sich an einen Rechtsanwalt wenden. Bei der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH prüft man, ob Sie Forderungen gegen die Trading Plattform geltend machen können und setzt diese auf Wunsch direkt beim Vertragspartner durch.

Möchten Sie das Gespräch zum Thema Grand Capital mit einem unserer Rechtsanwälte aufnehmen? Dann kommen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.