Grandefex ist eine Plattform für Online Trading, auf der Anleger mit verschiedenen Assets handeln könnten. Zu diesen gehörten Währungspaare (Forex Trading), Indizes oder Aktien. Die deutschsprachige Website ist unter der URL https://grandefex.com/?lang=de#/ abrufbar. Von der britischen FCA existiert eine Warnmeldung zum Thema Grandefex.

Kennen Sie Grandefex und hatten Sie Probleme mit einer Investition auf der Plattform? Oder möchten Sie mehr über diesen Provider oder die Marktsituation im Online Trading erfahren? Dann kontaktieren Sie einen Anwalt, um Ihr Anliegen persönlich zu erörtern.

Bei der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte finden private und institutionelle Anleger Antworten zu Fragen rund um das Themengebiet Anlegerschutz. Zu den weiteren Tätigkeitsbereichen der Anwaltsfirma zählen der gewerbliche Rechtsschutz, das Immobilienrecht oder das Wettbewerbsrecht.

Mit Standorten in München und Hamburg betreuen die Rechtsanwälte Mandanten aus allen europäischen Ländern.

Um einen Termin mit uns zu vereinbaren, nutzen Sie bitte eine der Optionen in unserem Kontaktbereich.

Grandefex Reviews

Wer sich mit der Idee trägt, sein Kapital auf einer Online Trading-Plattform anzulegen, sollte sich im Vorfeld über den Broker informieren. Förderlich ist es, wenn man in diesem Kontext auf Grandefex Praxisberichte zurückgreifen kann.

Wenn man bei Google & Co. nach Grandefex recherchiert, werden viele Treffer angezeigt. Meistens führen diese zu Blogs oder Foren, wo Grandefex Meinungen besprochen werden oder wo man auf Grandefex Feedback stößt. Allerdings sind die Ansichten zu diesem Broker nicht ohne Beschränkung wohlwollend.

Jedoch ist es prinzipiell schwierig einzuschätzen, welchen Wahrheitsgehalt die veröffentlichten Erfahrungen mit Grandefex aufweisen. Denn nicht immer sind die Texte, die sich online finden, aus einer neutralen Perspektive heraus geschrieben.

Die Finanzaufsicht von Großbritannien (Financial Conduct Authority, FCA) hat am 23. März 2020 eine Warnmeldung zu Grandefex veröffentlicht. Die Firma sei von der FCA nicht autorisiert und wende sich an Konsumenten im Vereinigten Königreich. Hierbei führe sie regulierte Tätigkeiten aus, für die es eine Autorisierung brauche.

Grandefex – Sitz des Unternehmens und regulatorischer Status

Auch auf der eigenen Internetseite einer Trading-Plattform findet man nützliche Hinweise für den interessierten Anleger. Hier gilt es darauf zu achten, welche Auskünfte man zum Geschäftssitz und zum Status der Regulierung findet.

Ein rechtsverbindliches Impressum ist auf der Webpräsenz von Grandefex nicht vorhanden. Aufschluss über den Sitz des Unternehmens gibt der Kontaktbereich. Hier ist eine Anschrift im karibischen Inselstaat Dominica hinterlegt. Diese gehöre zu einer Soleil Rouge Inc., der Inhaberin von Grandefex. Zudem gibt es eine Telefonnummer mit der Vorwahl von Großbritannien für telefonischen Kontakt.

Eine zweite Grandefex Adresse gebe es in Barcelona, Spanien. Von hier aus werde die Website betrieben.

Ob der Anbieter von Grandefex von einer staatlichen Aufsichtsbehörde in Europa zugelassen ist und beaufsichtigt wird, kann nicht belegt werden. Denn es findet sich kein Anhaltspunkt auf die Genehmigung durch beispielsweise die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) oder die zyprische CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission).

Es kann in Folge dessen nicht ohne Vorbehalte davon ausgegangen werden, dass das Unternehmen Grandefex über die für einen Geschäftsbetrieb in Europa obligatorischen Berechtigungen verfügt.

Grandefex Website

Das Unternehmen Grandefex sei ein weltweiter Anbieter für den Handel mit Devisen (Forex Trading). Demzufolge steht diese Botschaft steht auf der Homepage des Anbieters im Vordergrund. Man wolle seinen Kunden eine Handelsplattform bieten, die leistungsfähig und flexibel sei. Entsprechend liefert der Anbieter vier Argumente zur Frage, warum man sich als Investor für Grandefex entscheiden sollte:

  • individueller Service: Unterstützung der Kunden durch einfachen Zugang zu Dienstleistungen
  • Technologie: leistungsfähige Trading-Plattform
  • Aus- und Weiterbildung: eine Vielzahl an Instrumenten, um zu lernen
  • breite Vielfalt: Zugriff auf über 350 Assets weltweit

Insgesamt verzeichne Grandefex über 690.000 Kunden, mehr als 1,2 Millionen Orders. Der Anbieter komme auf über 300.000 Handelsaktionen täglich. Zu den auf Grandefex handelbaren Produkten zählten:

  • Aktien,
  • Indizes und
  • Devisen.

Bildungsangebot von Grandefex

Zum Thema Bildung hat Grandefex auf der eigenen Webpräsenz einen eigenen Bereich unter der Bezeichnung „Bildung“ eingerichtet. Hier finden sich Informationen zum Ablauf beim Trading und eine kurze Erklärung des Devisenmarktes. Außerdem ist an dieser Stelle ein Glossar hinterlegt, das die wesentlichen Begriffe beim Trading erklärt. Darüber hinaus steht ein FAQ-Bereich („Häufig gestellte Fragen“) zur Verfügung.

Trading-Software für Kunden

Das Trading auf einer Internet-Plattform setzt den Zugriff auf eine Tradingsoftware voraus. Diese stellen Online Broker ihren Anlegern in vielen Fällen gebührenfrei zur Verfügung. Bei der Software kann es sich um eine Eigenentwicklung oder das Programm eines externen Herstellers handeln.

Für das Grandefex Trading scheint eine selbst entwickelte Software zum Einsatz zu kommen. Diese sei browserbasiert und könne daher sowohl auf Desktop-Computern als auch auf mobilen Geräten genutzt werden. Zudem liege das Programm in fast 20 verschiedenen Sprachen vor und ermögliche das Trading in Echtzeit. Eine eigene Grandefex App scheint es nicht zu geben.

Registrierung und angebotene Konten

Wer sich auf das Angebot von Grandefex einlassen und auf der Online-Trading-Plattform traden will, müsse sich erst einmal registrieren. Nachdem der Kunden-Account angelegt ist, könne man über den Grandefex Login ein Live-Tradingkonto wählen. Hierfür stünden laut Grandefex drei verschiedene Kontotypen zur Wahl:

  • Standard: Konto für Investoren, die auf der Suche nach einem traditionellen Forex Trading-Erlebnis sind
  • Roboter: automatische Platzierung von Orders und Trades, ohne als Händler selbst manuell am Markt zu agieren
  • Sozial: erfolgreiche Trader kopieren und von deren Erfolgen profitieren

Zu eventuellen Mindesteinzahlungen und deren Höhe für die verschiedenen Kontotypen gibt es keine Angaben. Auch über die zur Verfügung stehenden Methoden für Einzahlungen und Auszahlungen auf Grandefex findet man in diesem Bereich der Onlinepräsenz keine weiteren Angaben.

Risikofaktor Online Trading

Wer sich für Online Trading interessiert, sollte berücksichtigen, dass sich diese Art der Geldanlage in vielen Details von dem klassischen Weg über eine Kreditanstalt oder einen Anlageberater unterscheidet.

Bevor man sich entscheidet, das Dienstleistungsangebot eines Trading-Anbieters zu nutzen, sollte sich immer über dessen Renommee und Ansehen erkundigen. Die Digitalisierung hat zur Folge, dass auch im Finanz- und Investmentbereich die Liberalisierung des Welthandels Einzug gehalten und das Angebot ausgebaut hat.

Kommt es zu Schwierigkeiten, stehen Betroffene bei Online Trading-Plattformen vor der Aufgabe, diese mit dem Provider zu besprechen. Denn wenn ein Broker im Ausland sitzt, verhindert dies in der Regel den persönlichen Dialog, hinzu kommen womöglich Sprachbarrieren.

In der Regel steht bei den Online Brokern eine Reihe von komplexen Produkten im Vordergrund. Hierzu zählen vor allem Crypto Currencys, Differenzkontrakte oder das Forex Trading (Devisenhandel). Diese Angebote sind indes nicht zwingend für jedermann geeignet.

Bei dieser Sorte von Produkten ist eine detaillierte Beratung im Vorfeld einer Investition obligatorisch. Diese ist bei einem Online Broker allerdings in keiner Weise Standard. Zudem sind feste Kontaktpersonen, welche die eigene Sprache sprechen, nicht die Regel.

Insbesondere bei Komplikationen mit dem Benutzerkonto kann dies schnell problematisch werden. Folglich ist eine unzureichende Beurteilung der Risiken immer wieder gepaart mit Verlustgeschäften, die nicht selten sogar die gesamte Investition betreffen.

Einbußen beim Online Trading?

Haben Sie beim Online Trading nachteilige Erfahrungen gemacht? Dann sollten Sie im ersten Schritt weitere Zahlungen sein lassen und sich beim Online Broker nach den Gründen informieren.

Kommt man mit seinem Anliegen nicht voran, kann man im Dialog mit einem Rechtsanwalt Anlegerschutz suchen. Hierbei prüft die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH den Vorgang und ermittelt, inwieweit der Anleger Forderungen geltend machen kann. Möchten Sie sich mit einem unserer Rechtsberater besprechen? Dann können Sie hier mit uns Kontakt aufnehmen.