Groller Alfred scheint eine Firma zu sein oder gewesen zu sein, die sich auf Geschäfte und Investments am Kapitalmarkt spezialisiert hat. So lauten wenigstens behördliche Informationen, die unserer Rechtsanwaltskanzlei vorliegen. Die Website des Unternehmens, abrufbar unter der URL http://www.grolleralfred.com/ war am 13. März 2020 nicht mehr aufrufbar.

Groller Alfred ist Gegenstand einer Warnmeldung der Finanzmarktaufsichtsbehörde von Österreich. Mehrere möglicherweise besorgte Anleger haben aktuell die Anwälte der Kanzlei Herfurtner Rechtsanwälte kontaktiert und sich über ihre Möglichkeiten beraten lassen.

Bei Trades mit Groller Alfred drohen vielleicht hohe Verluste, warnen Anwälte. Anleger sollten zusätzliche Einzahlungen bedenken oder zumindest eine genaue Überprüfung durchführen lassen.

Möchten Sie sich mit einem Rechtsberater austauschen und ermitteln, welche rechtlichen Maßnahmen Sie im Zusammenhang mit Groller Alfred ergreifen können? Dann wenden Sie sich an die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Sie betreut Investoren, die Anlegerschutz suchen und wird darüber hinaus im Wirtschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht, im Kapitalanlagerecht oder im Gesellschaftsrecht tätig.

Die Rechtsanwälte sind Kontaktpersonen für Investoren mit Sitz in allen europäischen Ländern. Möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren und sich zum Thema Groller Alfred austauschen? Hier kommen Sie zur Kontaktaufnahme.

Groller Alfred – Informationen

Unseren Anwälten liegen folgende Angaben zum Dienstleister Groller Alfred vor:

Name des Unternehmens: Groller Alfred
Vermeintliche Anschriften: Mellennium Tower, Handelskai 94-96, 1200 Wien, Österreich sowie Canary Wharf, One Canada Square, London E14 5AA, Großbritannien
Rufnummern: 0043 720 115 439 und 0044 (0) 207 183 0713

Die Finanzmarktaufsichtsbehörde von Österreich publizierte bereits am 5.1.19 eine Warnung zum Thema Groller Alfred. Dieser ist zu entnehmen, dass dem Unternehmen Groller Alfred der Handel auf eigene oder fremde Rechnung mit Wertpapieren nicht gestattet sei. Denn Groller Alfred habe keine Berechtigung dafür, in Österreich zustimmungspflichtige Bankgeschäfte zu erbringen.

Aussagen zu einer Genehmigung und Überwachung von Groller Alfred durch eine andere staatliche europäische Aufsichtsbehörde sind online nicht zu finden. Es kann daher nicht zweifelsfrei davon ausgegangen werden, dass der Anbieter Groller Alfred über die für seine Geschäftstätigkeit benötigten Lizenzen verfügt.

Privatanleger sollten sich mit diesen allgemeinen möglichen Fallstricken beschäftigen

Anleger wissen in der aktuellen Niedrigzinsphase oft nicht, wie sie ihr Geld möglichst gewinnbringend und andererseits sicher investieren können. Davon profitieren nicht regulierte Plattformen am meisten. Denn diese gaukeln mutmaßlich vertrauenswürdige und lohnenswerte Finanzanlagen vor, ohne aber tatsächlich ein substantiiertes Geschäft zu beabsichtigen.

In Folge dessen steigt die Menge der Fälle von riskanten Investments fortlaufend an.

Die Homepages von Anbietern bieten zusätzliche Informationen zu den Offerten der Firma. Besucher und Anleger könnten aufgrund eines qualifizierten und kompetenten Äußeren den fälschlichen Eindruck gewinnen, dass es sich um einen seriösen Händler handelt.

Bevor man bei einer Firma wie Groller Alfred investiert, sollte man stets klären, ob der Händler einer behördlichen Aufsicht unterliegt, z. B. der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Würde man etwa eine behördliche Überprüfung vornehmen, würde man feststellen, dass der Anbieter möglicherweise über keine Befugnis verfügt.

Besondere Vorsicht ist auch dann unerlässlich, wenn die Mitarbeiter untypisch große Gewinne in Aussicht stellen.

Die Möglichkeiten werden dabei als enorm dargestellt und die Risiken kaum oder gar nicht beschrieben. Hellhörig sollte man auch beim Kontakt mit ausländischen Unternehmen sein. Ist man nicht sicher bezüglich der Vorgehensweise eines Händlers, sollte man am besten rasch einen spezialisierten Rechtsanwalt kontaktieren.

Grundsätzlich gilt, dass je höher die Renditeversprechen sind, umso größer auch die Verlustrisiken sind. Vorsicht ist auch dann angesagt, wenn der Anbieter in einem „exotischen“ Land residiert.

Was Investoren bedenken sollten

Wenn Sie diese Ratschläge unserer Anwälte beherzigen, schränken Sie Ihr persönliches Risiko spürbar ein. Kunden sollten sich einer relevanten Grundregel bewusst sein – hohe Gewinnversprechen sind in der Regel auch mit hohen Verlustmöglichkeiten verbunden.

Vorsicht ist auch dann angesagt, wenn der Anbieter in einem „exotischen“ Land niedergelassen ist. Mit einem Telefonanruf startet oft die Kontaktaufnahme. In folgenden Fällen sollte man besonders vorsichtig sein:

  • Es werden überdurchschnittlich hohe Renditen versprochen oder sogar garantiert.
  • Die Firmen sitzen im Ausland und besitzen keine Zulassung.
  • Es gibt keine Geschäftsstelle in Deutschland oder in der EU.
  • Es wird keine persönliche Beratung vor Ort angeboten.

Ein Vorzeichen für zweifelhafte Geschäfte kann sein, wenn Ihr Berater für den Abschluss eines Geschäfts eine hohe Provision erhält. Hier sollten Sie beachten, dass der Vermittler ein Eigeninteresse daran hat, dass Sie Ihr Vermögen in bestimmte Produkte investieren. Die Beratung durch einen Agenten erfolgt daher nicht zwingend objektiv.

Manche Anlageberater werden also den Versuch unternehmen, Sie von einer Kapitalanlage zu überzeugen, die nicht auf Ihren persönlichen Bedarf zugeschnitten ist. Es droht hier die Gefahr, dass Ihnen Risiken vorenthalten werden und die Erfolgsaussichten des Geschäfts zu positiv dargestellt werden.

Handlungsempfehlungen für betroffene Anleger, die Probleme mit Groller Alfred haben

Die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt Anleger in rechtlichen Fachgebieten wie Bank- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und Kapitalanlagerecht. Den ersten Schritt einer rechtlichen Beratung stellt immer das persönliche Gespräch mit einem Rechtsberater dar.

Hierbei lassen sich die wesentlichen Fragen klären und im Anschluss eventuelle rechtliche Maßnahmen im Zusammenhang mit Groller Alfred besprechen.

Unsere Rechtsanwaltskanzlei betreut geschädigte Privatanleger aus allen europäischen Ländern. Möchten Sie über Ihre Erlebnisse mit Groller Alfred berichten? In diesem Fall nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion. Für die Verabredung eines Gesprächstermins zum Thema Groller Alfred mit uns gelangen Sie hier in unseren Kontaktbereich.