GST InvestIsSements – Der vermeintliche Finanzdienstleister GST InvestIsSements stellte sich auf seiner Internetpräsenz https://gst-investissements.com/, die gegenwärtig offline ist, als Online Broker dar.

Sie haben bei GST InvestIsSements investiert und möchten Ihr Kapital zurück? Die Kanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Hindernissen.

GST InvestIsSements – anwaltliche Einschätzung

Derzeitig existiert eine außerordentlich hohe Anzahl an Anbietern wie zum Beispiel GST InvestIsSements. Dadurch war es noch nie so leicht aber auch riskant wie heute, in den unberechenbaren Finanzmärkten zu investieren.

Vorallem weil es zahlreiche Möglichkeiten gibt, kann die Wahl eines Finanzdienstleisters zeitraubend und einschüchternd sein. Im Besonderen dann, falls diese Ihren jeweiligen Investment-Vorhaben gerecht werden soll.

Sie haben schon bei GST InvestIsSements angelegt? Dann sind die nun folgenden Punkte für Sie als Investoren gewichtig.

  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, sichere Internetseiten, Kosten und Provisionen, Produktoptionen und Kundenrezensionen sind nur beispielhafte Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Wahl einkalkulieren sollten.
  • Im Bereich Trading im Internet lässt sich zahlreiche Auftragsarten verwenden.
  • Eine gute Adresse für Geldanleger, die sich über Aktien, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen erkundigen möchten, ist eine Homepage wie diese.

Die nachfolgenden Hinweise sind grundsätzliche Empfehlungen für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

Staatliche Finanzaufsichten: Lizenzierung von Online Handelsplattformen wie GST InvestIsSements

Sowohl die Finanzmärkte als auch der Schutz der Anleger ziehen Nutzen aus Verhaltensregeln und organisatorischen Zuständigkeiten. Wertpapierdienstleistungsunternehmen und Firmen wie GST InvestIsSements müssen eine Vielzahl von Vorschriften erfüllen. Dasselbe gilt für ihre Angestellten. Dadurch sollen Konflikte und damit zusammenhängende Benachteiligungen für Investoren unterbunden werden.

Dazu gehört die Pflicht des Anbieters, seine eigenen Firmenkunden vor Besiegelung eines Finanzgeschäfts über die wichtigsten Merkmale des Geschäfts zu informieren. Dies gilt sowohl für den jeweiligen Geldanleger als auch für die Investition selbst. Diesem Gedanken gemäß sind ergänzende Infos für Unternehmenskunden unabdingbar, die sich auf hochspekulative oder riskante Geschäfte einlassen möchten.

Gegenüber ihren Kunden haben die Anbieter wie GST InvestIsSements eine Verantwortung. Diese geht deutlich über die Zurverfügungstellung eines Angebots oder einer Dienstleistung hinaus.

Hat der Anbieter eine Ermächtigung für den Vertrieb von Geldanlageprodukten? Dies sollten Sie unbedingt prüfen. Hierzu können Sie die Broker-Check-Datenbank einer Finanzaufsichtsbehörde einsetzen und den Markennamen des Dienstleisters in die Suchfunktion eingeben.

Unerwünschte Telefonanrufe vom Online Broker GST InvestIsSements?

Haben Sie je einen telefonischen Anruf von einem fremden Menschen bekommen, der Ihnen ein Sonderangebot gemacht hat? Antworten Sie niemals.

Ungewollte Anrufe sind gesetzwidrig. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und ähnlichen Firmen wie GST InvestIsSements ausdrücklich nicht erlaubt.

Es gibt auch Personen, die vorgeben, für vertrauenswürdige Web-Handelsplattformen tätig zu sein. Damit möchten sie Leute dazu bringen, ihnen ihre sensiblen Informationen mitzuteilen. In der Regel werden Sie nach Ihrer allerersten Einzahlung aufgefordert, mehr Kapital einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Wege einfallen, um Kapitalanleger um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und zusätzliche Wertgegenstände zu bringen. Eine häufige Taktik der Kriminellen ist es, den Personen, denen sie schaden möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist zum Beispiel sehr früh am Morgen oder sehr spät nachts. Uhrzeiten also, zu denen sie am unkonzentriertesten sind.

Zudem geben die Kriminellen zu Beginn des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden sich kennen. Die andere Möglichkeit besteht darin, so zu tun,, als seien die Anrufer zuvorkommend. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon reden, ein Gefühl von Wohlwollen und Vertrauen. Prüfen Sie, ob Sie es wirklich mit dem Unternehmen GST InvestIsSements zu tun haben, wenn Sie angerufen werden.

Die große Bedrohung durch nicht gestattete Orders

Die Vergabe von Aufträgen für Transaktionen mit Wertpapieren ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann mitunter zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses bestimmter Aktien führen.

Vor allen Dingen betrifft dies Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Wertpapieren (Freiverkehr). Seien Sie deshalb skeptisch, wenn Sie unter Berufung auf scheinbar lohnende Geschäfte oder Gewinnankündigungen aufgefordert werden, sensible Daten über das Investment bei GST InvestIsSements ganz ohne Ihre Zustimmung zu verraten.

Ihre IBAN, BIC und weitere Bankleitzahlen sollten Sie nie an jemanden weitergeben, der Ihnen nicht bekannt ist. Genauso wenig sollten Sie Ihre Bankkonto- oder Depotnummern sowie Passwörter preisgeben.

Überlassen Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von GST InvestIsSements an jemanden, der Ihnen unbekannt ist. Auch Anrufer, die sich als Anlageberater, Makler oder Mitarbeiter einer Finanzaufsichtsbehörde darstellen, sind gefährlich.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Online Trading Plattformen

Auf betrügerischen Anbieter-Websiten existiert eine Fülle an Kapitalgütern, die in Blogs und sozialen Netzwerken hartnäckig beworben werden, um Investoren zu locken.

Zusätzlich wird mit „Netzwerk-Marketing“ um neue Geldanleger geworben. In der Werbung wird insbesondere die Zusicherung auf schnelle Rentabilität betont.

Um mit der Investition zu starten, muss ein potenzieller Investor zuallererst einen Account bei der Handelsplattform – so wie bei GST InvestIsSements – erstellen. Anschließend setzen sich die Täter über ein Call-Center mit dem potenziellen Neukunden in Verbindung und versuchen diesen zu überreden, große Geldsummen zu zahlen.

Die positive Einstellung der Kapitalanleger zum Cybertrading wird zum Teil durch die Vorstellung von künftigen Profiten bestärkt.

Die Kunden sind eher bereit, in die Zukunft zu investieren, wenn sie exakt die Art von Ergebnissen sehen, die sie sich erwarten. In dieser Phase werden die Anleger von einem korrumpierten Handelsalgorithmus bezüglich der wahren Entwicklung der Börsendaten und -kurse getäuscht. GST InvestIsSements muss nicht zwangsweise in diese Kategorie fallen.

Die Täter nutzen ihre eigenen, einseitig festgelegten Preiswerte für die Berechnung der Profite. Das bringt mit sich, dass der Dienstleister die ganze Kontrolle darüber hat, ob ein Profit erzielt wird oder nicht.

Bis zur Auszahlung der vermeintlichen Gewinne wird dieser Betrug fortdauern. Fordert der Anleger die Auszahlung, haben die Käufer schlagartig keinen Zugriff mehr auf ihre Kundenkonten und die damit verbundenen direkten Kontaktpersonen. Die Mehrzahl der Investoren verlieren ihr ganzes in diesen betrügerischen Handel angelegtes Vermögen, sodass sie gezwungen sind, einen Anwalt zu kontaktieren.

Nicht angeforderte Hilfsangebote zur Rückholung von Investments?

Jeder, der schon einmal finanzielle Mittel durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schrecklich genug. Doch zusätzlich nehmen die Kriminellen, die hinter dem Schein-Gebilde stecken, binnen überschaubarer Zeit per E-Mail oder Anruf Kontakt zu Ihnen auf.

Diesmal geben sie sich jedoch nicht als Online Broker von GST InvestIsSements aus. Stattdessen versprechen sie, gegen eine Zahlung, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Vermögens behilflich zu sein. Viele Betrüger scheinen sogar von vertrauenswürdigen Organisationen wie einer Finanzaufsichtsbehörde angeheuert oder engagiert worden zu sein.

Nachdem sie Ihre sensiblen Daten entwendet haben, geben sich die Abzocker in der Regel als gute Samariter aus. Sie versichern, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Anbieter wie GST InvestIsSements Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktdaten gestohlen werden.

Wer einen beträchtlichen Geldbetrag verloren hat, ist in aller Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Sorge der Personen aus, indem sie sich als „Recovery“-Firmen ausgeben. Ihre Dienste bieten sie unter dem Deckmantel an, ihnen zu helfen, ihr Vermögen zurückzuerlangen. Das bedeutet, sie verbriefen in unseriöser Art und Weise, dass sie das verloren gegangene Geld zurückerlangen.

Rechtsberater beraten zu GST InvestIsSements

Gesetzt den Fall, dass Sie schon Investments bei GST InvestIsSements vorgenommen haben und jene jetzt zurückfordern wollen, gibt es unterschiedlichste Methoden.

  1. Wenn keine Problemlösung mit dem Anbieter realisierbar ist, sollte eine Beschwerde bei der zuständigen Finanzaufsichtsbehörde eingereicht werden. Selbige kontrolliert den Sachverhalt und kann den Dienstleister zur Leistung einer Entschädigung bestimmen. Jenen Geldbetrag bekommt unser Klient dann vom Dienstleister zurückgezahlt. Beschwerdestellen, können etwa Finanzaufsichtsbehörden sowie der Ombudsmann für Finanzen sein.
  2. Würde es zu Festnahmen der Betreiber kommen, können Forderungen der zu Schaden gekommenen Geldanleger im Rahmen des Gerichtsprozesses geltend gemacht werden. Dafür bringen wir unsere Mandanten durch das sog. Adhäsionsverfahren. So sind wir in der Position, für unsere Klienten gerichtliche Titel gegen die Täter zu erstreiten. Meistens können diese dann sofort in das beschlagnahmte Vermögen der Betrüger vollstreckt werden.
  3. Besteht die Vermutung, dass die Konten, auf welche unsere Klienten eingezahlt haben, Bestandteil eines Geldwäschesystems sind, können diese Geldkonten gesperrt werden. Überweisungen auf diese Bankkonten können dann von der Empfängerbank zurückverlangt werden.
  4. Nicht selten kann eine Problemlösung mit dem Anbieter direkt festgelegt werden. Unsere Rechtsanwälte schaffen es in vielen Fällen, außergerichtliche Vergleiche mit den Anbietern abzuschließen. Unsere Mandanten erlangen dann ihre gesamte Einzahlung oder einen Anteil hiervon zurück.
  5. Wenn Zahlungen auf Konten im Ausland vollzogen worden sind, können auch hier die ausländischen Strafverfolgungsbehörden und Bankinstitute benachrichtigt werden. Jene leiten als Folge meist zusätzlich eigene Untersuchungen ein. Auch dies verfolgt das Ziel, Geldbeträge auf den Bankkonten zu beschlagnahmen und anschließend an unsere Klienten zurückzutransferieren.
  6. Würde eine Prüfung unserer Rechtsanwälte den Verdacht bestärken, dass der Plattform-Betreiber eventuell unlauter gehandelt hat, erstatten wir für unsere Mandanten Anzeige bei den verantwortlichen Kriminalbehörden. Unsere Kanzlei steht im stetigen Austausch mit Staatsanwaltschaften, die deutschlandweite Ermittlungen leiten. Im Regelfall existieren viele Hunderte oder auch tausende geschädigte Kapitalanleger in diesen Verfahren. Die Ermittlungen erstrecken sich regelmäßig auch auf das EU-Ausland. In der Vergangenheit gab es immer wieder entscheidende Ermittlungserfolge der Staatsanwaltschaften.