Hana Shizuoka Trading – Eine Warnmeldung lässt den Finanzdienstleister nun allerdings in einem trügerischen Licht erscheinen: Privatanlegern wird davon abgeraten, sich auf Trades mit der Firma ohne weitere Rechtsberatung einzulassen.

Bei Deals mit Hana Shizuoka Trading drohen erhebliche Verluste, warnen Anlegerschutz-Anwälte. Investoren sollten weitere Einzahlungen überdenken oder sich detailliert informieren.

Hana Shizuoka Trading

Unserer Rechtsanwaltskanzlei liegen folgende Daten zum Anbieter Hana Shizuoka Trading vor:

Hana Shizuoka Trading nutzt die Webseite www.hstmanagement.com
Addressen: 6F Tri-Seven Roppongi, 7-7-7 Roppongi, Minato-ku, Tokyo, Japan
und 8F, Tower 1, Gran Seoul, 33 Jong-ro, Jongno-gu Seoul, South Korea
Emails: info@hstmanagement.com; research@hstmanagement.com
Tel.: +81 3 4510 2680; +82 2 6433 9622

Warnung FSMA

Risiken für Privatanleger

Wer Zinsen über dem Marktniveau wie bei Hana Shizuoka Trading schaffen möchte, muss dazu in der Regel auf spekulative Produkte zurückgreifen.

Davon profitieren nicht regulierte Anbieter am meisten.

Schwindler wirken sehr professionell und schaffen es dank verschiedener psychologischen Tricks selbst erfahrene Privatanleger und Geschäftsleute von ihren angeblich lukrativen und sicheren Finanzanlagen zu überzeugen. Was die Investoren nicht wissen – die angebotenen Finanzprodukte und sonstigen Geldanlagen sind oft frei erfunden.

Käufe von Aktien und anderen Wertpapieren werden in der Regel nur vorgetäuscht – mit Hilfe gefälschter Dokumente und Zertifikate. Das Vermögen der Kunden zurückzuholen gelingt nicht immer sofort – die Gauner sitzen in der Regel im Ausland. Sie versuchen die Betrugsfälle hinter mehreren beteiligten Unternehmen zu verschleiern. Ein direkter Kontakt zwischen den angeblichen Mitarbeitern und den Anlegern kommt zu keiner Zeit zu Stande.

Betrug über das Telefon ist auch unter der Bezeichnung Boiler Room Scam (engl. „boiler room“: Heizkessel-Raum) bekannt. Dieser Name ergibt sich aus der Art und Weise wie die Betrüger vorgehen – sie arbeiten in einem Raum, ausgestattet als Call Center, und versuchen dank ausgeklügelter Methoden Aktien und andere Geldanlagen zu vertreiben.

Die Verständigung erfolgt wie bei Hana Shizuoka Trading lediglich per Fernsprecher und Email, ein direkter Kontakt mit den Angestellten kommt nie zustande. Oft werden auch vermeintliche Sicherheiten oder Wertbriefe in Aussicht gestellt.

Ein Indikator für dubiose Deals und einen Betrug kann sein, wenn Ihr Vermittler für den Abschluss eines Geschäfts eine hohe Provision erhält. Hier sollten Sie bedenken, dass der Vermittler ein eigenes Interesse daran hat, dass Sie Ihr Vermögen in bestimmte Produkte investieren. Die Beratung durch Hana Shizuoka Trading erfolgt daher nicht unbedingt objektiv.

Manche Mitarbeiter werden also versuchen, Sie von einer Anlage zu überzeugen, die nicht auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es droht hier die Gefahr, dass Ihnen Risiken verschwiegen werden und die Erfolgsaussichten der Anlage zu positiv dargestellt werden.

Was können Investoren bei Hana Shizuoka Trading tun

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner beraten Opfer in Fällen von Anlagebetrug und Kapitalanlagebetrug. Insbesondere bieten wir Maßnahmen an, die auf die Rückholung bereits investierter Gelder ausgerichtet sind. Gerne beantworten wir auch Fragen zu Hana Shizuoka Trading.