HKD Group – Das vermeintliche Finanzunternehmen HKD Group stellt sich auf seiner Internetseite als Anbieter für Ruhestandsplanung oder Vermögensverwaltung dar. Zudem begleite HKD Group seine Kunden auf ihrem Weg zur finanziellen Freiheit. Allerdings gibt es von der Finanzaufsichtsbehörde von Hongkong eine offizielle Warnmeldung zum Thema HKD Group.

Für derzeitig aktive Kunden bei HKD Group oder für diejenigen, die überlegen, bald finanzielle Mittel anzulegen, sind die folgenden Überlegungen sicher gewichtig:

Verfügt der Finanzanbieter über eine Zulassung einer offiziellen Aufsichtsbehörde aus Europa? Liegen zu diesem Thema Erfahrungen anderer Investoren vor, aus denen man Rückschlüsse ziehen kann? Ist die Firma als vertrauenswürdig zu bewerten? Welche Handlungsmöglichkeiten können Verbraucher, die das Angebot des Finanzanbieters nutzen, bei Einbußen möglicherweise ergreifen?

Die unter anderem auf dem Rechtsgebiet Bank- und Kapitalmarktrecht tätigen Anwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner haben die Antworten auf ebendiese Fragen in diesem Beitrag zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. HKD Group Erfahrungen
  2. Website
  3. Kontaktinformationen
  4. Lizenz
  5. Investorenwarnung
  6. Exkurs – grundsätzliche Tipps
  7. Was tun bei Verlusten mit HKD Group?

Falls Sie Zweifel haben, inwieweit HKD Group ein geeignetes Angebot macht, stehen wir Ihnen zur Seite und unterstützen Sie bei Ihren Fragen und ebenso bei Problemen.

Bitte übermitteln Sie uns Ihre Mitteilung über unser Anfrageformular. Wir stehen Ihnen für eine gebührenfreie Erstberatung gern zur Verfügung.

HKD Group Erfahrungen

HKD Group beschreibt sich auf der eigenen Website als führenden internationalen Finanzdienstleister mit Hauptsitz in Hongkong. Zudem liest man hier, dass HKD Group bereits seit dem Jahr 2012 tätig sei und sich mit seinem Angebot an Firmen- und Privatkunden richte. Dabei gehe es laut HKD Group vor allem um Finanzdienstleistungen und Beratung auf den internationalen Märkten.

Überdies verfolge man bei HKD Group das Ziel, jeden Kunden dabei zu unterstützen, seine finanziellen Ziele zu erreichen. Dabei kombiniere HKD Group seine Erfahrung an den Märkten mit einer gründlichen Recherche und Analyse von Investitionsmöglichkeiten. Denn das Team von HKD Group setze sich aus Finanzexperten mit großem Erfahrungsschatz in der Finanzbranche und im Investmentsektor zusammen.

Dadurch könne HKD Group jedem Kunden, mit dem man zusammenarbeite, fundierte Empfehlungen geben, die zu einer erfolgreichen Ausführung des Handels führten. Entsprechend stolz sei man bei HKD Group darauf, seinen Kunden das umfassendste Angebot an Finanzdienstleistungen in Asien zur Verfügung stellen zu können.

Des Weiteren sei HKD Group ein international ausgerichtetes Unternehmen, das ein maßgeschneidertes Netzwerk von Finanzdienstleistern aufgebaut habe, um seinen Kunden eine persönlichere Erfahrung zu bieten. Überdies arbeite HKD Group daran, Asiens erste Wahl zu werden, wenn es um internationale Anlageberatung gehe.

Zudem sei das Unternehmen darauf spezialisiert, seinen Kunden umfassende Dienstleistungen und Anlagemöglichkeiten zu bieten. Entsprechend erhalte man als Kunde von HKD Group Zugang zu ausführlichen Forschungsberichten, Empfehlungen von Analysten und Einblicke von Finanzexperten in eine breite Palette von Anlagemöglichkeiten wie Aktien, Kryptowährungen, Staatsanleihen oder Festgeldanlagen.

HKD Group Internetseite

Das Angebot von HKD Group ist über die englische Website unter der URL hkdgroup.com zu erreichen.

Angaben im Impressum?

In Deutschland existieren gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) allgemeine Pflichtangaben für das Impressum. Diese Obliegenheit zur „Anbieterkennzeichnung“ betrifft alle geschäftsmäßig betriebenen Seiten im Netz.

Denn die Informationen sollen den Besucher einer WWW-Seite darüber aufklären, wer sich hinter dem Auftritt verbirgt. Schließlich spielt dabei die ladungsfähige Anschrift des Webseiten-Betreibers eine Rolle, falls juristische Ansprüche gegen diesen durchgesetzt werden sollen.

Relevant dabei ist außerdem der Umstand, dass die Angabe eines Impressums auch für ausländische Dienstleister gilt, die in Deutschland ihren erwerbsmäßigen Tätigkeiten nachgehen.

Auf der Internetpräsenz von HKD Group ließ sich im März 2022 kein Impressum auffinden.

Geschäftsleitung

Die verantwortlich handelnden Personen namentlich zu deklarieren, ist ein Zeichen für Transparenz. Auf der Internetseite von HKD Group finden sich zum Zeitpunkt der Texterstellung keine Angaben zu thematisch verantwortlichen Personen.

Webadresse

Bei einer Domain handelt es sich um einen weltweit einmaligen, eindeutigen Namen für einen logisch abgegrenzten Abschnitt des Netzes – zum Beispiel eine Webseite.

Wir haben am 21.3.22 die Informationen zum Unternehmen HKD Group mit folgendem Ergebnis in Erfahrung gebracht:

Domain name: hkdgroup.com
Registry Domain ID: 820666126_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: http://www.namecheap.com
Updated Date: 2021-02-03T12:54:12.71Z
Creation Date: 2007-02-17T08:29:54.00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2023-02-17T08:29:54.00Z
Registrar: NAMECHEAP INC

Kontaktinformationen

Adress- und Kontaktdaten, wie sie im März 2022 auf der Website des Anbieters zu finden waren:

  • Telefon: 00852 30183080
  • Postanschrift: Core F, Level 8, Telegraph Bay, Hong Kong, China S.A.R.
  • E-Mail-Adresse: info[a]hkdgroup.com

Falls einmal Probleme auftreten, kann die weite Distanz zwischen Anbieter und Investor für Komplikationen bei deren Aufklärung sorgen.

Generell genießen Anleger innerhalb der Europäischen Union ein wenig mehr Rechtssicherheit und mehr Chancen, ihre Rechte – auch und speziell bei Verlusten – gegebenenfalls unter Zuhilfenahme von anwaltlicher Assistenz durchzusetzen.

Ist der Dienstleister in Europa von einer Finanzaufsichtsbehörde zugelassen?

Informationen zu einer Autorisierung und Beaufsichtigung durch eine staatliche europäische Aufsichtsbehörde wie die CMVM (Portugal), die FSMA (Belgien), die FMA (Österreich) oder die MFSA (Malta) sind auf der WWW-Seite des Finanzdienstleisters im März 2022 nicht auffindbar.

Folglich sollte man nicht zwingend davon ausgehen, dass das Unternehmen im Besitz der obligatorischen Lizenzen ist, die man für wirtschaftliche Aktivitäten im europäischen Wirtschaftsraum benötigt.

HKD Group – Warnmeldung der Finanzaufsicht von Hongkong

Behörden und Kanzleien veröffentlichen in regelmäßigen Abständen Meldungen.

Nicht immer ist davon auszugehen, dass es hierbei um Anlagebetrug geht.

Jedoch erschien am 30. November 2021 zum Thema HKD Group eine offizielle Warnmeldung der SFC, der Finanzaufsichtsbehörde von Hongkong. Denn laut Behördenangaben sei das Unternehmen nicht an der Adresse ansässig, die es auf der eigenen Website angebe. Zudem handle es sich bei dem Anbieter laut SFC um ein nicht lizenziertes Unternehmen.

Exkurs: Die große Bedrohung – Totalverlust für den Anleger

Im World Wide Web gibt es etliche Berichte von Investoren, die beschreiben, wodurch sie ihr Vermögen verloren haben. Ihnen gemein ist, dass sie wegen betrügerischer Absichten den vollständigen Verlust ihres investierten Kapitals erleiden mussten – und die Gewinnaussichten folglich de facto nicht vorhanden sind.

Der Verlust einzelner Kapitalanleger durch Trading-Betrug ist sechsstellig, insgesamt ist davon auszugehen, dass sich der kumulierte Verlust auf einen dreistelligen Millionenbetrag beläuft. Außerdem wurden bei den Verbraucherschützern dutzende Beschwerden eingereicht, die sich gegen verschiedene Dienstleister und Plattformen richten.

Betrachtet man die Schilderungen von betroffenen Privatanlegern, erkennt man, dass das Anlocken neuer Kunden bei eigentlich allen Portalen nach demselben Schema abläuft. Zunächst solle der Geldgeber einen übersichtlichen Betrag von 250 € oder US-Dollar investieren. Wie dieses Geld eingesetzt wird, erfährt der Geldgeber nicht.

Bereits nach kurzer Zeit seien mit dem Kapital beachtliche Überschüsse generiert worden. Entsprechend wirbt ein persönlicher Mitarbeiter des Brokers um ergänzende und höhere Investitionen, um den Gewinn weiter zu steigern. Kommt man dem Ansinnen nach und füllt das Handelskonto beim Finanzanbieter weiter auf, setzen die Probleme ein.

Denn sobald man eine Auszahlung anmeldet, wird man mit allen erdenklichen Argumenten vertröstet. Meistens verläuft der eingangs rege Austausch an diesem Punkt nur noch eine Richtung, weil der individuelle Kundenberater plötzlich nicht mehr greifbar ist.

Doch auch wenn man das Angebot zusätzlicher Investments nicht annimmt, steht man vor einem Problem. Denn die Händler sind beharrlich und behelligen unwillige Kunden massiv mit Anrufen.

Rechtsanwälte beraten zu HKD Group

Haben Sie beim Investieren nachteilige Erfahrungen gemacht? Für den Fall, dass Sie Einbußen erleiden mussten, sollten Sie im ersten Schritt weitere Einzahlungen unterlassen und sich beim Vertragspartner nach den Gründen informieren.

Für eine Erstberatung zum Thema HKD Group stehen Ihnen unsere Anwälte gern zur Verfügung.