IFCMarkets bietet seinen Kunden als Handelsplattform seit 2006 Handels- und Finanzdienstleistungen an. Das Unternehmen ist Teil der Unternehmensgruppe IFCM und ist auf den Britischen Jungferninseln registriert.

Nach eigenen Angaben ist die Handelsplattform IFCMarkets lizenziert, Investmentgeschäfte der folgenden Kategorien durchzuführen: Dealing in Investments (Handel mit Investitionen), Dealing as Principal (Handeln als Auftraggeber) und Arranging Deals in Investments (Vermittlung von Investgeschäften).

Angebot von IFCMarkets

Das Angebot des Unternehmens umfasst den Handel mit Währungspaaren (Forex) in den Kategorien Major (Hauptpaare), Minor (weniger populäre Paare) und Exotik (seltene Paare). Außerdem ist über die Plattform der Handel mit CFD (Rohstoffe und Indizes) und (Edel-)Metallen – inklusive dem Handel mit Gold – möglich.

Insgesamt hält man – so die Angaben des Unternehmens – über 600 Handelsinstrumente, bestehend aus Devisen, Aktien, Rohstoffen und Indizes, vor.

IFCMarkets: unterschiedliche Handelsplattformen

Das Unternehmen bietet seinen Kunden unterschiedliche Möglichkeiten für den Handel. Zum einen können Kunden von IFCMarkets die von der Unternehmensgruppe selbst entwickelte Handelsplattform NetTradeX nutzen. Zum anderen können sie die Plattformen MetaTrader4 und MetaTrader5 nutzen.

IFCMarkets Konten

Um über das Unternehmen handeln zu können, gibt es verschiedene Handelskonten, aus denen der Kunde wählen kann. Hier unterscheidet man dann zwischen Anfänger- und Standardkonten. Bei den Anfängerkonten beträgt die Mindesteinzahlung 1,- USD.

Die Eröffnung eines Standardkontos setzt hingegen eine Einzahlung von 1.000,- USD voraus. Die Konten können in USD, EUR oder JPY geführt werden. Der angebotene Hebel bei Anfängerkonten liegt bei 1:200, bei Standardkonten bei 1:400. Ab einem Handelsvolumen von 50.000 USD oder EUR zählt man zu den VIP-Kunden. Diesen winken „einzigartige Bedingungen“.

Neben der Ein- und Auszahlung durch Überweisung oder Bankkarte ermöglicht ICFMarktes auch Transaktionen per WebMoney, Skrill, Neteller, OKPAY, China UnionPay, MybitWallet und Unistream.

Für alle Handelsplattformen gibt es ein Demo-Konto. Alle Handelskonten können über die verschiedenen Plattformen gleichermaßen betrieben werden. Nicht zuletzt ist auch die Eröffnung eines islamischen Kontos im Sinne des islamkonformen Bankwesens möglich.

IFCMarkets „Ausbildung“

Der Internet-Auftritt von IFCMarkets erweckt den Anschein, als sei dem Unternehmen daran gelegen, seinen Kunden Basiswissen für den Online-Handel zu vermitteln.

Unter dem Begriff „Ausbildung“ werden Informationen zum Handelsstart beim Forex– und CFD-Handel bereitgestellt. Außerdem finden sich ein „Wörterbuch des Traders“ und Tipps zur Vorhersage von Markterwartungen.

Wie der gesamte Internetauftritt von IFCMarkets ist allerdings auch dieser Bereich in der „deutschen“ Version kaum verständlich. Die gesamte deutsche Sprachversion ist aus deutschen und englischen Versatzstücken zusammengesetzt und somit nicht leicht zu durchschauen.

IFCMarkets Partnerschaft

Es besteht für Trader die Möglichkeit, eine Partnerschaft mit IFCMarkets einzugehen. Wer Kunden für den Handel auf der Plattform anwirbt, bekommt eine Vermittlungsgebühr. Diese wird monatlich ausgezahlt. Noch mehr profitiert derjenige, der neue Partner gewinnen kann. Hier verspricht das Unternehmen 50 % der von den Subpartnern verdienten Provisionen.

Weitere Services

Der Kundenservice von IFCMarkets ist an 5 Tagen der Woche jeweils 24 Stunden, nach eigenen Angaben in 18 Sprachen verfügbar. Der Kontakt ist dabei über alle erdenklichen Kommunikationskanäle möglich, z. B. über E-Mail, Live-Chat, Skype, Telefon, WhatsApp usw.

Zur Ermittlung der Handelszeiten stellt die Webseite eine Übersicht zur Verfügung. Der Nutzer kann sich „seine“ lokale Handelszeit für die einzelnen Instrumente anzeigen lassen.

Nicht zuletzt hält das Unternehmen Marktübersichten- und -analysen, einen Wirtschaftskalender und verschiedene Rechner auf der Handelsplattform vor, wie z. B. Währungs-, Gewinn/Verlust- und Margin-Rechner.

IFCMarkets Online-Handel

Sie haben noch keine oder nur wenig Erfahrung mit dem Handel über Online-Handelsplattformen? Die in Aussicht gestellten Gewinnmöglichkeiten reizen Sie aber schon länger? Oder Sie haben bereits Erfahrungen mit IFCMarkets gemacht?

Benötigen Sie nun anwaltliche Unterstützung? Sprechen Sie mit den Rechtsanwälten der Kanzlei Herfurtner, wenn Sie Fragen zu Ihrer Kapitalanlage haben.