Interacinvestor – Die Website https://www.interacinvestor.com/ bewirbt sich selbst als Online-Trader. Auf dessen Plattform seien gewinnbringende Investments im Bereich CFD Trading möglich.

Sie haben bei Interacinvestor investiert und möchten Ihr Kapital zurück? Die Kanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Hindernissen.

Interacinvestor – Broker Begutachtung

Derzeit existiert eine außerordentlich hohe Zahl an Online-Handelsplattformen wie etwa Interacinvestor. Hierdurch war es noch nie so einfach aber auch riskant wie jetzt, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten zu investieren.

Gerade weil es unzählige Chancen gibt, kann die Wahl eines Online Brokers zeitaufwendig und abschreckend sein. Im Besonderen dann, wenn diese Ihren persönlichen Investitionsbedürfnissen gerecht werden soll.

Sie überlegen, bei Interacinvestor anzulegen? Dann sind die folgenden Punkte für Sie als Investoren bedeutsam.

  • Bei dem Trading im Netz lässt sich eine große Menge von Auftragsarten verwenden.
  • Lizenzierte Broker im Internet, sichere Anbieter, Kosten und Provisionen, Angebots-Optionen und Kundenbewertungen sind nur ein paar der Faktoren, die Sie bei Ihrer finalen Wahl einplanen müssen.
  • Der Zugang zu den weltweiten Börsenmärkten wird für Geldanleger durch Online-Investitionen einfacher und lukrativer.
  • Eine gute Adresse für Kapitalanleger, die sich über Wertpapiere, Futures, Binary Options und Kryptowährungen erkundigen möchten, ist eine Onlinepräsenz wie diese.

Die folgenden Aussagen sind generelle Empfehlungen für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Interacinvestor: Möglichkeiten einen Finanzdienstleister zu beurteilen

Den Geldanlagern steht eine breite Auswahl an Investitionsmöglichkeiten bereit, bei denen vertrauenswürdige und fragwürdige Dienstleister um ihre Aufmerksamkeit wetteifern.

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass eine Dienstleistung beziehungsweise ein Produkt nicht vertrauenerweckend ist, und es ist essentiell, den Fokus darauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf was Sie acht geben müssen, angenommen, dass Sie Ihr anstrengend erarbeitetes Vermögen anlegen.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsunternehmen wie Interacinvestor dürfen in der BRD nur mit staatlicher Ermächtigung tätig werden. Die Firmen haben zwar eine Zulassung bekommen, aber das bedeutet keinesfalls, dass die verkauften Dienstleistungen von ausgezeichneter Qualität sind.

Wenn zuvor ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Handelspapiere und Geldanlagen ebenso dem allgemeinen Publikum verfügbar gemacht werden. Der Prospekt oder das Informationsblatt für das offerierte Produkt kann rechtmäßig sein, was wiederum gleichwohl nicht besagt, dass dies auch sichergestellt ist.

Die BaFin stellt allein sicher, dass die Prospekte vollständig, plausibel und stimmig sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von Interacinvestor ist keinesfalls in jedem Kontext zwingend.

Ehe Sie Geld investieren, empfiehlt es sich sich Gedanken über Ihre dauerhaften Erwartungen machen und nachprüfen, ob Sie die wirtschaftlichen Mittel haben, diese zu erreichen. Überstürzen Sie den Prozess nicht. Ehe Sie Ihr Geld in eine Kapitalanlage anlegen, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Pro’s und Contra’s zu überprüfen. Treffen Sie nicht unmittelbar eine Entscheidung, selbst wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Vorsicht – für den Fall, dass Interacinvestor mit knappen Fristen arbeitet

Merken Sie den Druck einer knappen Frist? Der Broker ködert unter Zuhilfenahme von einem speziellem Angebot, aber Sie stehen unter dem Druck, rasch eine Entscheidung treffen zu müssen?

Das ist gewiss keine optimale Idee, denn es handelt sich häufig um eine Finte. Überhasten Sie nichts! Sie können nicht nur jetzt vertrauenswürdige Sonderangebote erhalten, sondern auch in Zukunft bei Interacinvestor Geld investieren.

Um ihr Ziel zu erlangen, wissen Schwindler exakt, was sie machen müssen. Sie bemühen sich, durch geschickt formulierte Nachfragen zahllose Angaben wie machbar über ihre ins Visier genommene Person zu bekommen. Außerdem fragen sie nach dem Zustand des Gegenübers, z. B. ob es allein zu Hause ist oder ob es Kapital zu Hause besitzt.

Außerdem verwenden Sie eine Methode des „Abwartens“, um den Betroffenen zu ermüden. Sie können ihr Gegenüber sehr lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zur Bank zu gehen und den Kriminellen Geld und zusätzliche Wertgegenstände zu überlassen.

Bei einem solchen dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Termindruck auferlegt. Mit jener Methode wird der Geschädigte dazu gebracht, seine eigene Wachsamkeit nicht zu beachten.

Topaktuelle Support-Betrügereien benutzen die gleiche Formel. Da der Rechner der kontaktierten Person vorgeblich von einem besonders komplizierten Schadprogramm angegriffen ist, fordern die Anrufer, die mutmaßlich im Auftrag von Microsoft oder einem Anbieter wie Interacinvestor agieren, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Entlohnung eines Wartungsvertrags.

Die Schwindler steigern den Druck, indem sie den ins Visier genommenen Personen drohen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr Computer infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Anlegen am Grauen Kapitalmarkt: Bedrohungen und Unsicherheiten

Bloß ein geringfügiger Teil der Finanzmarktteilnehmer wie Interacinvestor unterliegt der offiziellen Regulierung und Überwachung. Im Grauen Kapitalmarkt agieren Investment-Dienstleister, die keine Lizenz der BaFin benötigen und nichts weiter als ein paar regulatorische Anforderungen befolgen müssen.

Investieren Sie nur in den Grauen Kapitalmarkt, sofern Sie sich der Zahlungsfähigkeit des Unternehmens gewiss sind und es als Unternehmen kennen. Wie bereits erwähnt, die BaFin hat keinerlei Kontrolle über diese Dienstleister.

Der Graue Kapitalmarkt hält eine Vielzahl von Möglichkeiten bereit. Es gibt:

  • Unternehmensbeteiligungen
  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder anderweitige Rohstoffe
  • Genussrechte und andere hybride Anleiheformen
  • Crowdfunding-Angebote
  • Orderschuldverschreibungen

Eine Sache ist sicher: Es ist unklar, wie es letzten Endes für den Geldanleger ausgeht.

Fällt es Ihnen schwer, das offerierte Angebot zu überblicken? Dann sollten Sie so viele Informationen wie es Ihnen möglich ist einholen, ehe Sie eine Entscheidung treffen.

Investieren Sie in nichts, das Sie nicht hundertprozentig begreifen! Wenn es um Investments geht, gilt: Je mehr Erfahrung Sie benötigen, desto anspruchsvoller ist das Finanzprodukt.

Es ist auch nicht ratsam das ganze Vermögen auf ein Angebot zu konzentrieren. Verteilen Sie Ihr Risiko über Interacinvestor hinaus.

Um sich nicht unzutreffend beeinflussen zu lassen, sollten Sie sich immer auf das Produkt selbst konzentrieren anstatt auf den Markennamen oder die Präsentation der Finanzdienstleistung.

Woran lässt sich Kapitalanlagebetrug erkennen?

Sie möchten bei Interacinvestor investieren? Dann sollten Sie alle bedeutsamen Informationen über das Unternehmen in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Form des Betruges. Der Kriminelle garantiert oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Leuten eine lukrative Anlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird gemäß § 264a StGB mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen nachstehende Produkte und Strategien infrage kommen:

  • Beteiligungen an Firmen
  • Beteiligungen an Aktien, Fonds und Zertifikaten
  • Betrüger benutzen den Markennamen des Dienstleisters Interacinvestor und klonen das Unternehmen
  • Ungewollte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oft viel finanzielle Mittel investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Kriminalpolizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtssachverständigen einbeziehen: Gegen gewisse betrügerische Firmen existieren in der Bundesrepublik Deutschland und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Kriminalpolizei ist autorisiert, die Konten der Betrüger sperren zu lassen und das Geld sicherzustellen. Des Weiteren wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
  2. Vermögen zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte vollzogen worden sein, so kann dieses in mehreren Fällen durch eine Bestellung einer Anwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses meistens per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  3. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die nicht richtig beraten wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  4. Verträge widerrufen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können diesen bei Anlagebetrug zurücknehmen oder anfechten.

Haben Sie zusätzliche Gebühren beim Online Trading im Blick

Erkundigen Sie sich vor einer Investition bei Interacinvestor, wie viel von Ihrer Anlagesumme zur Deckung von Kosten, Gebühren und Provisionen verwendet wird. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Angaben ausführlich zu betrachten!

Anleger müssen über alle veranschlagten Gebühren und deren Einfluss auf die Rendite von Finanzdienstleistern aufgeklärt werden. Außerdem müssen die Kosten einzeln dargestellt werden.

Im Falle, dass Sie eine detaillierte Übersicht sämtlicher Gebühren einfordern, sind die Anbieter in der Verpflichtung, Ihnen diese Angaben zu geben.

Ein Broker wie Interacinvestor ist aus ersichtlichen Gründen im Regelfall an möglichst vielen Transaktionen interessiert. Meist sind die Gebühren so exorbitant, dass es schwer ist, einen Gewinn zu erzielen. Die Gebühren können das angelegte Vermögen in kürzester Zeit sogar verschlingen.

Achten Sie daher unbedingt auf die Kosten! Die Tradinggebühren des Brokers müssen öffentlich einsehbar sein. Die Klarheit der Kostenstruktur ist ebenfalls in den behördlichen Bestimmungen und Lizenzierungen vorgegeben.

Liegt ein Verstoß vor, kann dem Dienstleister die behördliche Genehmigung entzogen werden.

Rechtsanwälte beraten zu Interacinvestor

Sie sollten so bald wie möglich Maßnahmen ergreifen, wenn sich die Vermutung bestätigt, dass ein Finanzdienstleister nicht ordnungsgemäß arbeitet und das Risiko existiert, dass der Online Broker seine Auszahlungen nicht leistet. Abgesehen von einer Anzeige und einer Mitteilung an die Finanzbehörde sollte der Dienstleister eventuell auch nach geltendem Recht zur Rechenschaft gezogen werden.

Dabei werden die vertraglichen Forderungen gegen den Broker sowie eventuelle Entschädigungsoptionen begutachtet.

Bei Geldtransaktionen ist es ebenso wesentlich zu prüfen, ob Finanzinstitute im Falle eines Fehlers verantwortlich gemacht werden können. Ansprüche auf Schadensersatz gegen Bankinstitute können beispielsweise bei Geldwäsche oder anderen gesetzeswidrigen Taten entstehen. Dies muss allerdings in Abhängigkeit vom vorliegenden Kontext geprüft werden.

Sobald Ihr Online Broker die Auszahlung hinauszögert,sollten Sie sich demnach augenblicklich an eine kompetente Anwaltskanzlei wenden:

  1. Nennen Sie uns die Namen und Kontaktinfos jeglicher Personen, mit denen Sie in Kontakt standen
  2. Sagen Sie uns, wie lange der Broker bereits die Ausschüttung verweigert
  3. Erörtern Sie uns in einer E-Mail den Sachverhalt

Unsere Rechtsanwälte werden Ihnen eine kostenfreie erste Einschätzung im Zusammenhang mit Interacinvestor geben. Auch teilen wir Ihnen schnellstmöglich mit, ob wir annehmen, dass Sie realistische Chancen haben, Ihre Verluste zurückzuerhalten.