Investicotrade sei eine Online Trading-Plattform, bei der es zuvorderst um das Trading mit Kryptowährungen gehe. Diese Informationen finden sich zumindest auf der Internetpräsenz des Anbieters. Die Webseite ist auf Deutsch vorhanden und unter der URL https://investicotrade.com/ abrufbar.

Kennen Sie Investicotrade und hatten Sie Ärger mit einer Investition auf der Plattform? Oder wollen Sie mehr über diesen Provider oder die Marktsituation im Online Trading erfahren? Dann wenden Sie sich an einen Anwalt, um Ihr Anliegen persönlich zu bereden.

Die in Hamburg, Frankfurt am Main und München mit eigenen Niederlassungen vertretene Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wird von Anlegern kontaktiert, die Anlegerschutz suchen. Zudem sind die Anwälte im Bankrecht, im gewerblichen Rechtsschutz oder im Markenrecht tätig.

Möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren? In diesem Fall nutzen Sie hierfür bitte unseren Kontaktbereich.

Investicotrade Erfahrungen

Wer sich mit der Idee trägt, sein Kapital auf einer Online Trading-Plattform anzulegen, sollte sich zuvor über den Anbieter ins Bild setzen. Zuträglich ist es, wenn man in diesem Kontext auf Investicotrade Praxisberichte zurückgreifen kann.

Wenn man bei Google & Co. nach Investicotrade recherchiert, werden fast keine Ergebnisse angezeigt. Daher ist es nicht möglich, sich in Blogs oder Foren zu informieren, wo Investicotrade Erfahrungen besprochen werden oder wo man auf Investicotrade Feedback stößt.

Allerdings ist es in der Regel generell schwierig einzuschätzen, welchen Wahrheitsgehalt eventuell veröffentlichte Erfahrungen mit Investicotrade aufweisen. Denn nicht immer sind die Artikel, die sich online finden, aus einer objektiven Perspektive heraus geschrieben.

Sitz des Unternehmens und Regulierung von Investicotrade

Daher ist auch die eigene Internetpräsenz eine wichtige Anlaufstelle für Investoren, die sich über eine Trading-Plattform ins Bild setzen wollen. Aufschluss ergeben in diesem Zusammenhang in erster Linie die Auskünfte zum Unternehmenssitz und zum Status der Regulierung.

Auf der Website von Investicotrade gibt es kein rechtsverbindliches Impressum. Daher lassen sich keine Angaben zur Rechtsform oder zur Geschäftsführung des Unternehmens machen. Auch der Unternehmenssitz von Investicotrade lässt sich nicht ermitteln, denn auch im Kontaktbereich auf der Website fehlen diese Angaben.

Die Kontaktaufnahme zu Investicotrade sei zum einen telefonisch möglich. Hierzu findet sich auf der Webpräsenz eine Telefonnummer, die wohl zu einem Anschluss in der Schweiz führt (Vorwahl + 41). Der Kundendienst sei hier rund um die Uhr erreichbar. Zusätzlich könne man für schriftliche Anliegen eine E-Mail an den Anbieter senden.

Über eine Beaufsichtigung und Regulierung von Investicotrade durch eine europäische Aufsichtsbehörde, wie zum Beispiel die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, finden sich keinerlei Aussagen. Ob das Unternehmen Investicotrade über die für seine Geschäftstätigkeit notwendigen Zulassungen verfügt, bleibt darum fraglich.

Investicotrade Website

Im oberen Bereich der Homepage offeriert Investicotrade die Möglichkeit, mit dem Trading zur Wunschrendite zu gelangen. Vom eigenen Angebot spricht das Unternehmen als Trading-Plattform, die es ermögliche, hohe Renditen zu erzielen. Man könne als Kunde von Investicotrade Teil einer Gemeinschaft werden.

Die Vorteile eines Engagements bei Investicotrade betont der Anbieter anhand von vier Merkmalen:

  • Die Technologie sorge dafür, dass die Abwicklung zwischen Investitionen und Renditen reibungslos verliefen.
  • Es sei nachgewiesen, dass es weltweit keine zweite Plattform gebe, die mehr Erträge generiere als die eigene.
  • Die Renditen sei sicher, denn man könne im Jahr 2018 das ermöglichen, was Kreditinstitute nur beteuert hätten.
  • Von der Gemeinschaft erzielte Renditen seien historisch hoch, die Trades verifiziert.

Die Entwicklung der eigenen Plattform von Investicotrade gehe bis ins Jahr 2006 zurück. Zum damaligen Zeitpunkt habe man sich vom Banken-Netz gelöst, zwei Jahre später habe es bereits ein Volumen von zwei Milliarden Euro gegeben.

2010 sei der Einstieg in den Markt der USA erfolgt, 14 Monate später habe es 20 Millionen User gegeben. Im Jahr 2018 habe man 200 Millionen Rendite ausbezahlt.

Über die Plattform von Investicotrade sei es möglich, einen Markt zu betreten, der eine hohe Rendite verspreche. Man können wie ein professioneller Investor handeln und sei dabei nicht durch Limits begrenzt. Risiken gebe es keine. Gemeinsam mit anderen könne man die Investitionen multiplizieren, die Plattform von Investicotrade sei zudem nutzerzentriert.

Angebotene Technologien

Für Trading-Aktivitäten bei einem Online-Broker stellt dieser eine Tradingsoftware zur Verfügung, deren Verwendung für den Anleger typischerweise gratis ist. Bei Investicotrade setze man auf eine eigene Technologie, die man als weltweit Volumen-stärkste Plattform einschätze. Das tägliche Handelsvolumen liege laut Angaben von Investicotrade bei 600 Milliarden EUR.

Anmeldung und unterschiedliche Kontomodelle bei Investicotrade

Um auf der Plattform von Investicotrade Handel treiben zu können, ist eine Registrierung als Kunde vonnöten. Nachdem man seinen Account eingerichtet habe, müsse man im nächsten Schritt eine E-Wallet für Bitcoin, Litecoin, Ethereum oder Bitcoin Cash anlegen. Sobald man dort über ein Guthaben verfüge, könne man in das Unternehmen Investicotrade investieren.

Insgesamt stünden bei Investicotrade drei verschiedene Zahlungspläne zur Verfügung, wobei die Konditionen im sichtbaren Bereich der Website von Investicotrade nicht näher beschrieben sind. Beispielhaft erwirtschafte man im ersten Plan von Investicotrade eine tägliche Rendite von 12,5 % und komme so in 16 Tagen auf eine Rendite von 200 %.

Einzahlungen bei Investicotrade seien einerseits in FIAT-Währungen (Euro und US-Dollar) möglich, darüber hinaus in Kryptowährungen wie Bitcoin, Bitcoin Cash oder Ethereum.

Online Trading ist stets begleitet von Risiken

Unverändert sind die Zinsen auf einem historischen Tief, suchen Anleger nach gewinnstarken Optionen zu Sparkonto und Tagesgeld. Die Digitalisierung ermöglicht es zahlreichen Unternehmen, ihre Online Trading-Plattformen global anzubieten.

Wer das Dienstleistungsangebot eines Brokers in Anspruch nehmen will, sollte sich unbedingt über dessen Ansehen und Ruf erkundigen. Die Digitalisierung hat zur Folge, dass auch im Finanz- und Anlagebereich die Liberalisierung des Welthandels Einzug gehalten und das Angebot vergrößert hat.

Allerdings ist das Engagement auf Online-Plattformen nicht für jeden und nicht ohne Einschränkung zu empfehlen. Zum einen sitzen die Anbieter oftmals im Ausland. Neben der eventuellen Sprachbarriere ist nicht immer deutlich zu festzustellen, ob die Anbieter für eine Geschäftstätigkeit in der EU auch zugelassen sind.

Das Internet ermöglicht es vielen Unternehmen aus der ganzen Welt, ihre Produkte auch in Deutschland bzw. Europa anzubieten. Immer öfter findet man darunter auch Online-Broker, die Investments in Devisen, in Kryptowährungen oder CFDs (Contracts for Difference) bereitstellen.

Während man bei der Bank in einem persönlichen Gespräch das Für und Wider einer Kapitalanlage erörtern kann, steht online häufig kein dedizierter Ansprechpartner zur Verfügung. Sieht man davon ab, sich vollständig über die möglichen Fallstricke einer Investition zu informieren, kann es zu Enttäuschungen aufseiten des Privatanlegers kommen.

Bei Verlusten handeln

Bei Verlusten sollte man augenblicklich davon absehen, weitere Gelder nachzuschießen. Vielmehr sollte zuallererst mit dem Online Trading-Anbieter besprochen werden, wieso es zu Verlusten kam und ob es Aussichten gibt, diese Verluste auszugleichen.

Die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH überprüft den Vorgang und ergründet, welche Ansprüche gegebenenfalls gegen die Online Trading Plattform geltend gemacht werden können. Die Rechtsanwälte nehmen Ihre Interessen wahr und setzen sich direkt mit dem Broker in Verbindung, unabhängig davon, wo dieser seinen Unternehmenssitz hat.

Um zu erfahren, wie man sich bei Verlusten beim Online Trading verhält, können Sie Anlegerschutz beanspruchen und jederzeit den Austausch mit einem Anwalt von uns suchen. Für die Festlegung eines Gesprächstermins zum Thema Investicotrade wählen Sie bitte aus einer der Optionen, die wir Ihnen in unserem Kontaktbereich anbieten.