InvestingPro ist eine Handelsplattform für Forex und CFDs, die im Internet zu erreichen ist.

Wenn Sie als Anleger im Rahmen des Online Trading bei InvestingPro Verluste erlitten haben, steht Ihnen die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner mit Büros in Hamburg und München für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Hier gelangen Sie zum Kontakt.

InvestingPro Erfahrungen

InvestingPro bietet den Handel mit Devisen und CFDs an. In diesem Zusammenhang verspricht der Anbieter Sicherheit, verschiedene Handels-Werkzeuge, adäquate Trading-Bedingungen, Unterstützung der Kunden sowie technischen Service.

Nach dem InvestingPro Login stehen auf der Trading-Plattform verschiedene Vermögenswerte für Trading-Geschäfte zur Verfügung. Orders lassen sich am Desktop oder mobil mit einer App ausführen. Neben einem Einzahlungsbonus wird mit einem Schulungszentrum geworben. Hier erhält man Zugriff auf E-Books und Lernvideos. Darüber hinaus gibt es Marktübersichten sowie verschiedene Analysen.

Für die Kontoeröffnung erfolgt die Anmeldung über ein Formular. Ist der Account eröffnet, kann Geld per Kreditkarte oder per Überweisung eingezahlt werden. Auszahlungen sollen über denselben Weg erfolgen, über den die Einlage getätigt wurde.

Der Anbieter verspricht einen Zeitrahmen von fünf Werktagen, bis die Gutschrift beim Empfänger angezeigt wird. Wie man sein InvestingPro Konto löschen kann, wird nicht explizit beschrieben.

InvestingPro Reviews

Im Internet findet man nur wenige Informationen über InvestingPro. In Forenbeiträgen bemängelt man die Intransparenz und rät von einem Investment ab. Nicht zuletzt ist der ungeklärte Regulations-Status Bestandteil der Diskussion.

Der Anbieter gibt in seinen allgemeinen Geschäftsbedingungen an, dass die Website von einer Gruppe von Unternehmen betrieben wird. Eines der Unternehmen ist auf den Marshall Inseln ansässig, ein zweites in der bulgarischen Hauptstadt Sofia.

Es existiert des Weiteren ein Vermerk darüber, dass die Website unter bulgarischem Recht betrieben wird. Außerdem findet die MiFID Erwähnung, die Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte für Finanzinstrumente.

Hierbei geht es um Anlegerschutz, Transparenz und Integrität der Anbieter. InvestingPro stellt knapp die Vorteile dar, ohne auf sich selbst in diesem Zusammenhang Bezug zu nehmen.

Für die Kontaktaufnahme muss man sich über eine italienische oder eine polnische Telefonnummer mit dem Broker in Verbindung setzen. Alternativ ist ein Kontaktformular auszufüllen oder eine E-Mail zu schreiben.

Online Trading birgt Risiken

Im Internet Trading zu betreiben stellt einen Investor vor Unwägbarkeiten, vor allem im Rahmen des Day Trading. Einem potenziell hohen Return on Investment stehen Risiken bis zum Totalverlust der Einlage bei InvestingPro gegenüber.

In Zeiten niedriger Renditen bei klassischen Anlageformen suchen Anleger nach Investment-Alternativen. Sie interessieren sich beispielsweise für CFD Trading, Forex Handel oder Kryptowährungen.

Hat man hierbei ungute Erfahrungen gemacht, kann ein Beratungsgespräch mit einem Rechtsanwalt erfolgen. Diesem ist die direkte Kontaktaufnahme mit dem Broker möglich und somit unter Umständen die Geltendmachung bestehender Ansprüche.