Investous will Investoren eine Online-Plattform für den Handel mit Contracts for Difference bieten. Der Betreiber ist in Zypern ansässig.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Investous gemacht? Sollten Sie bereits Kunde des Unternehmens sein und darüber sprechen wollen, ist die Kanzlei Herfurtner gern für Sie da.

Sie wünschen eine weiterführende Beratung, weil Sie Geld beim Forex und CFD Trading verloren haben? Auch in diesem Fall können unsere Rechtsanwälte für Sie aktiv werden und prüfen, ob Sie unter Umständen Ansprüche geltend machen können.

Investous Erfahrungen

Nach Informationen im Internet handelt es sich bei Investous möglicherweise um den Nachfolger von 24Option. Zu dieser Plattform gibt es auf unserer Website bereits einen Bericht:

Auch Investous ist im Bereich Forex und CFD Trading tätig. Das Unternehmen offeriert seinen Kunden Kurswetten auf folgende Vermögenswerte:

Im Bereich Kryptowährungen können Kunden unter anderem mit Bitcoin (BTC), Litecoin (LTC) und Ethereum (ETH) traden. Dazu bietet Investous vier unterschiedliche Kontovarianten an:

  • Basis, Mindesteinzahlung 250 Euro
  • Gold, Mindesteinzahlung 5.000 Euro
  • Platin, Mindesteinzahlung 10.000 Euro
  • VIP, Mindesteinzahlung 50.000 Euro

Der Anbieter weist darauf hin, dass sich die Höhe der jeweiligen Mindesteinzahlungen ohne Ankündigung jederzeit ändern kann. Die Accounts variieren bei den Trading-Kosten, beim Forex Trading durch „Pips“ (Prozentpunkte).

Gibt es eine Investous App?

Eingezahlt werden kann bei Investous in US-Dollar, britischem Pfund, japanischem Yen, Euro und russischem Rubel. Auch Profi-Investoren will der Betreiber den Handel mit Contracts for Difference (Differenzkontrakten) anbieten.

Diese Form des Tradings sei unter anderem durch eine geringere Hebelwirkung gekennzeichnet und weise weniger Vorteile auf, so das Unternehmen.

Für seine Plattform nutzt Investous den Metatrader 4, der generell bei vergleichbaren Anbietern am häufigsten Verwendung findet. Eine App für die mobile Anwendung auf Smarthone und Tablet scheint es nicht zu geben.

EU Team: ein seriöser Europäer?

Investous wird von F1Markets Limited betrieben. Dabei handelt es sich nach eigenen Angaben um eine Investmentfirma aus Zypern mit Sitz in der Kolonakiou Avenue 43, 4103 Agios Athanasios, Limasso. Zur Kontaktaufnahme dient die E-Mail-Adresse info(at)investous.com.

Auch mit F1Markets Limited hat sich die Kanzlei Herfurtner bereits befasst. Weitere Informationen finden Sie hier:

F1Markets Limited gibt an, von der Cyprus Securities and Exchange Commission unter der CIF Lizenznummer 267/15 autorisiert und reguliert zu sein. Die Registrierungsnummer laute HE329568.

Darüber hinaus nennt der Betreiber die IOS Investments Limited, mit der man gemeinsam zu einer Unternehmensgruppe gehöre. Auch IOS Investments sei reguliert, dies jedoch bei der International Financial Services Commission of Belize unter der Lizenznummer IFSC/60/511/TS/19.

Nach Informationen im Internet lautet die Adresse des Unternehmens C/O Orion Corporate & Trust Services Limited, No. 5 Cork Street, BELIZE CITY, Belize Belize, Company Type: Partnership Parent.

Wie groß sind die Trading-Risiken bei Investous?

Dazu Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner:

„Beim CFD und Forex Trading kaufen Kapitalanleger nicht die eigentlichen Vermögenswerte wie etwa Aktien oder Gold, sondern sie spekulieren auf die Entwicklung von Kursen. Das erfordert ein Höchstmaß an Risikobereitschaft und kann den Verlust der gesamten Einlage zur Folge haben.“

Investous selbst warnt vor den großen Risiken, mit dem der Handel mit CFD einhergeht. 80,41 Prozent der Privatanleger würden mit CFD Trading Geld verlieren, so der Anbieter.

Man solle deshalb genau überlegen, ob diese Form des Investments wirklich die Richtige sei. Zudem müsse man sicherstellen, sämtliche Bedingungen des Tradings vollumfänglich verstanden zu haben.

Hier finden Sie Informationen zu den Chancen und Risiken hochspekulativer Investmentformen:

Account löschen: persönliche Beratung kann sinnvoll sein

Auf der Website https://www.investous.com/eu/ finden sich 23 Rechtsdokumente, die Kapitalanleger zur Einschätzung der Risiken allesamt lesen und verstehen müssten.

Da sie ausschließlich auf Englisch zur Verfügung stehen, dürfte dies für deutschsprachige Kunden bisweilen schwer zu bewerkstelligen sein. Möchten Sie über Ihre Erfahrungen sprechen und wünschen Sie sich Unterstützung beim Kündigen des Accounts?

Oder möchten Sie sich generell über Online-Trading unterhalten? Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner berät Mandanten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Bereichen Wirtschaftsrecht und Gesellschaftsrecht und steht gern auch Ihnen zur Seite.

Sollten Sie Verluste erlitten haben, können unsere Anwälte für Sie ermitteln, welche rechtlichen Möglichkeiten Ihnen offen stehen. Wir können Sie dabei unterstützen, Ihr Geld ganz oder wenigstens teilweise zurückzufordern.