iq option – Der Online-Stockbroker iq option ist eigenen Angaben zufolge ein Anbieter für das Online-Trading mit diversen Finanzinstrumenten wie Aktien oder Kryptowährungen. Dabei könne man als Kunde von iq option eine umfangreiche Handelsplattform nutzen. Zudem verlören 71 % der Privatanleger, Stand Juli 2021, Geld beim CFD-Trading mit iq option.

Für den aktuellen Kundenkreis von iq option oder für diejenigen, die überlegen, in absehbarer Zeit finanzielle Mittel anzulegen, sind nachfolgende Fragen sicher gewichtig:

  • Welche Handlungsmöglichkeiten können Sie als Kunde von iq option bei Einbußen eventuell ergreifen?
  • Welche Erfahrungen haben Investoren bis jetzt mit iq option gemacht?
  • Ist der Dienstleister iq option seriös?

Unsere Anwälte haben Antworten auf diese Fragen in diesem Beitrag zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

  1. iq option Erfahrungen
  2. iq option Website
  3. Kontaktdaten von iq option
  4. iq option Zulassung
  5. Warnungen von Aufsichtsbehörden zu iq option
  6. Online-Handel Tipps
  7. Anwälte beraten bei Streitfällen

Neben der Frage, inwiefern iq option ein passendes Angebot bietet, ist es wichtig, sich mit den Grundsätzen für ein aussichtsreiches Trading auseinanderzusetzen.

Wir werden darüber hinaus dazu Stellung beziehen, wie der Anbieter iq option gegenüber anderen Angeboten zu bewerten ist.

Ferner stehen wir Anlegern bei und unterstützen Sie bei Fragen und Streitfällen in Verbindung mit iq option.

iq option Erfahrungen

Auf der eigenen Website stellt sich iq option als Broker vor, der von Millionen loyaler Kunden auf der ganzen Welt genutzt würde. Zudem sei iq option seit dem Jahr 2014 lizenziert und reguliert. Darüber hinaus sei iq option ein preisgekrönter Broker, der sich der Anerkennung von Branchenexperten erfreue.

Außerdem ist auf der Website von iq option zu lesen, dass der Anbieter im Jahr 2020 über mehr als 7 Millionen registrierte Nutzer verfügte. Dabei seien täglich durchschnittlich mehr als 20.000 Transaktionen über iq option abgewickelt worden. Zudem habe iq option das monatliche Handelsvolumen im Vergleich zum Jahr 2014 um den Faktor 53 gesteigert.

Des Weiteren beziffert iq option die Bearbeitungszeit für Auszahlungsanfragen auf 8,5 Stunden im Schnitt. Zudem erhalte man auf Anfragen an den Kundendienst von iq option innerhalb von durchschnittlich 43 Sekunden eine Antwort. Dabei bestehe das Kundendienst-Team von iq option aus fast 80 Mitarbeitenden.

Überdies sei es laut Angaben von iq option möglich, auf der Plattform des Anbieters mit verschiedenen Finanzinstrumenten zu handeln:

Außerdem stellt iq option auf seiner Website die eigene Handelssoftware vor, die man entweder stationär auf einem Computer oder mobil über eine entsprechende App für Smartphones oder Tablets nutzen könne. Dabei könne man auf verschiedene Funktionen und Werkzeuge zugreifen:

  • Risikomanagement, zum Beispiel durch Schutz vor negativem Kontensaldo,
  • Analysen und Benachrichtigungen, zum Beispiel durch Indikatoren und Widgets,
  • Händlergemeinschaft, in der man Ideen austauschen oder anderen Tradern folgen könne.

Darüber hinaus beziffert iq option den Mindesteinsatz mit 10 €, um mit mehr als 250 Assets handeln zu können. Außerdem stelle iq option die Möglichkeit zur Verfügung, die Funktionen anhand eines kostenlosen Demokontos zu testen. Dabei erhalte man ein virtuelles Guthaben in Höhe von 10.000 Euro.

iq option Webpräsenz

Die Onlinepräsenz des Unternehmens iq option liegt in deutscher Sprache vor und kann unter https://eu.iqoption.com/de aufgerufen werden.

Hintergründe zur Domain

Viele Finanzanbieter werfen ihre mehrjährige Erfahrung in die Waagschale, um Vertrauenswürdigkeit vorzuspielen. Allerdings steht solchen Angaben oft das Registrierungsdatum der Domain entgegen.

Infolgedessen ist zu prüfen, wer der Domaininhaber ist und zu welchem Zeitpunkt die Domain registriert wurde. Eigenen Angaben zufolge sei iq option im Jahr 2013 ins Leben gerufen worden.

Unsere Anwälte haben am 01.07.21 die Fakten zum Anbieter iq option mit diesem Ergebnis abgerufen:

Domain Name: IQOPTION.COM
Registrar WHOIS Server: whois.101domain.com
Registrar URL: https://www.101domain.com/
Updated Date: 2021-06-25T01:20:34Z
Creation Date: 2013-04-10T10:53:07Z
Registrar Registration Expiration Date: 2022-04-10T10:53:07Z
Registrar: https://www.101domain.com/

Betreiberfirma und Handelsmarke

Nicht unbedingt ist der Name der Webseite beziehungsweise der Plattform oder des Angebots deckungsgleich mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit ist es häufig vorgekommen, dass Anbieter parallel mit zahlreichen Handelsmarken am Markt auftreten.

Ebenso ist es eine verbreitete Praxis bestimmter Anbieter, die Websites von in Verruf geratenen Handelsmarken abzuschalten und zeitnah unter Anwendung einer anderen Handelsmarke an den Markt zurückzukehren.

Darum empfiehlt es sich, bei Recherchen zu Nachrichten und Fakten über einen Anbieter über die Handelsmarke hinaus auch immer die Betreiberfirma zu berücksichtigen. Die diesbezüglichen Informationen findet man entweder im Impressum oder häufig auch in der Fußzeile einer Webseite.

Auf der Onlinepräsenz von iq option konnte zum Betrachtungszeitpunkt kein Unterschied zwischen einer Handelsmarke und einer Betreiberfirma erkannt werden.

Impressumsangaben

In Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) allgemeine Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Folglich gilt diese Pflicht zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Internetpräsenzen.

Denn die Angaben sollen den Besucher einer Website darüber unterrichten, mit wem er es zu tun hat. Außerdem spielt dabei die ladungsfähige Postadresse des Website-Inhabers eine Rolle, für den Fall, dass rechtliche Ansprüche gegen diesen durchgesetzt werden sollen.

Wichtig in diesem Kontext ist zudem der Fakt, dass das Führen eines Impressums genauso für im Ausland ansässige Dienstleister gilt, die ihre geschäftliche Tätigkeit hierzulande entfalten.

Auf der Website von iq option war im Juli 2021 kein rechtsverbindliches Impressum hinterlegt.

Geschäftsführung / CEO

Nach §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen des Internetauftritts im Impressum anzuzeigen. In vielen Fällen handelt es sich hierbei um einen Angehörigen der Geschäftsleitung des Unternehmens.

Die verantwortlich handelnden Personen namentlich zu benennen, ist nicht nur obligatorisch, sondern gleichermaßen ein Zeichen von Transparenz.

Auf der Internetpräsenz von iq option finden sich im Juli 2021 keine Angaben zu inhaltlich verantwortlichen Personen.

iq option Kontaktangaben

Auf der Webseite von iq option ließen sich im Augenblick der Texterstellung die folgenden Aussagen ermitteln:

  • Adresse von iq option: Yiannis Nicolaides Business Center, Agiou Athanasiou Avenue 33, 4102, Agios Athanasios, Limassol, Zypern
  • E-Mail-Adresse von iq option: support[a]iqoption.com
  • Rufnummern von iq option:
    • 00351 308 807 766
    • 0039 06 9480 0470
    • 0044 20 8068 0760
    • 0034 91 123 87 48

iq option Lizenzierung

Das Vorliegen einer gültigen Befugnis einer offiziellen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Kriterium dafür sein, ob es sich um einen vertrauenswürdigen Finanzanbieter handelt. Denn für die Erteilung einer Lizenz bedarf es eines großen finanziellen Aufwand seitens des Unternehmens.

Gleichwohl muss es sich nicht zwangsweise um einen Anlagebetrug handeln, wenn ein Online-Broker auf Informationen zu dessen Befugnis oder zum eigenen Status der Regulierung verzichtet.

Die hier genannten Finanzaufsichtsbehörden sind unter anderen für die Vergabe von Berechtigungen und die Beaufsichtigung von Finanzdienstleistern wie iq option verantwortlich:

  • FSMA, Belgien (Financial Services and Markets Authority)
  • FI, Schweden (Finansinspektionen)
  • BaFin, Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)
  • CONSOB, Italien (Commissione Nazionale per le Società e la Borsa)
  • CMVM, Portugal (Comissao do Mercado de Valores Mobiliarios)

Auf der Website von iq option findet sich im Juli 2021 die Information, dass eine IQOPTION EUROPE LTD bei der zyprischen Finanzaufsichtsbehörde CySec registriert sei und eine behördliche Lizenz erhalten habe. Zudem verweist iq option auf weiteren Registrierungen bei Aufsichtsbehörden wie FCA, CNMV oder CONSOB.

Behördliche Warnmeldungen zu iq option

Unseren Rechtsanwälten lagen zum Zeitpunkt der Texterstellung keine behördlichen Warnmeldungen zum Thema iq option vor.

Online-Trading Hinweise

Online-Trading wie bei iq option ist die Ausdehnung des konventionellen Handels mit Finanzinstrumenten ins World Wide Web. Hier wie dort agieren Marktteilnehmer mit der Absicht, über den Erwerb und den Verkauf von Vermögenswerten Profite zu erwirtschaften.

Der Handel ist längst nicht mehr auf Wertpapiere limitiert. Vielmehr stehen Börsianern zum Beispiel auch die nachstehenden Optionen zur Auswahl:

Online-Trading wird über Mittler wie Online-Broker (wie beispielsweise iq option) oder Bankinstitute abgewickelt, die ihren Kunden eine spezifische Handels-Lösung anbieten.

Insbesondere die weitreichenden technologischen Entwicklungen der letzten Jahre sind der Grund dafür, dass Online-Trading heutzutage schnell und bequem und demnach genauso anerkannt wie populär ist.

Die Vorteile beim Online-Trading

Die Digitalisierung beeinflusst auch die Finanzwelt erheblich, gerade wenn es um das Trading wie bei iq option geht.

Denn infolge der technologischen Möglichkeiten hat das Trading besonders stark an Geschwindigkeit gewonnen. Musste man als Anleger oder Trader die eigenen Orders seinerzeit noch per Telefonat, Faxnachricht oder Briefpost erledigen, ist dies inzwischen per Mausklick und mit erheblich weniger Mühen ausführbar.

Kriterien wie Dauer und Art des Trades, Preise und Mengen oder die Eckdaten zum Konto lassen sich inzwischen ohne eine persönliche Abstimmung zwischen einem Broker wie iq option und seinem Kunden klären.

Mithin sind durch die Gelegenheit zum Online-Trading viele Vorteile entstanden:

  • Fortbildungsmöglichkeiten zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Kurse sind vielerorts Bestandteil des Angebots.
  • Online-Trader können auf viele Werkzeuge zurückgreifen und verschiedene Indikatoren nutzen.
  • Die Unwägbarkeit von Verlusten durch Gaps verringert sich.
  • Überschüsse lassen sich auch mit einem niedrigen Einsatz erzielen.
  • Der Fundus an handelbaren Assets ist breiter und tiefer.
  • Die Schnelligkeit zur Abwicklung von Handelstransaktionen hat deutlich zugenommen.
  • Die Plattform führt die gewünschten Orders aus, man braucht bloß einen Internetanschluss.

Doch das Online-Trading verschafft Anlegern nicht nur Pluspunkte in Bezug auf die einfache Verwendung der Plattform. Primär aufgrund von Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die zahlreichen Werkzeuge hat der Investor merklich mehr Komfort.

Denn die Zeiten, da man selbst noch Kursverläufe zeichnete oder aufwendig eigene Berechnungen anstellte, sind passé.
Online-Trading-Plattformen bieten ihren Klienten heutzutage eine große Palette an Orderarten an, die man als Online-Trader mit einem Daytrading-Broker seiner Präferenz selbst ausführen kann.

Der individuelle Tradingplan

Angesichts der Tatsache, dass es so viele Orderarten gibt, können Online-Trader ihren Tradingplan maßgeschneidert auf ihre Anforderungen zuschneiden und in diesem Zusammenhang unterschiedlichste Konfigurationen vornehmen:

Kauf-Einstiege:

  • Buy Market Orders: Kauf zu augenblicklichem Marktpreis
  • Buy Limit Orders: Der Kauf erfolgt unter dem aktuellen Marktpreis
  • Buy Stop Orders: Der Kauf erfolgt über dem aktuellen Marktpreis

Sell-Einstiege:

  • Verkauf zu augenblicklichem Marktpreis (Sell Market Orders)
  • Der Verkauf erfolgt unter dem gegenwärtigen Marktpreis (Sell Limit Orders)
  • Der Verkauf erfolgt über dem aktuellen Marktpreis (Sell Stop Orders)

Exit Orders:

  • Man steigt mit Verlust bei Erreichen des im Voraus festgelegten Kurses aus (Stop Loss)
  • Man steigt mit Gewinn aus, sobald der im Vorfeld festgelegte Kurs erreicht wird (Take Profit)
  • Man verschiebt den Stop-Loss in Abhängigkeit der Kursentwicklung (Trailing Stop Orders)

Eine weitere Annehmlichkeit beim Online-Trading aus dem Blickwinkel des Kapitalanlegers ist der Wegfall jedweder Restriktionen. Infolgedessen ist man frei in der Auswahl der eigenen Trading-Strategie und macht sich seinen eigenen Trading-Stil zu eigen. An diesem Punkt gibt es diverse Herangehensweisen:

  • Automatisches Trading mit Robots („Expert Advisors“)
  • Swing Trading – risikofreudiges Ausnutzen schwankender Kurse
  • Intraday Trading – Öffnen und Schließen von Positionen im Zeitraum eines Handelstags
  • Dauerhaftes Trading
  • Scalping: aggressives Kurzfrist-Trading

Eine Vielzahl jener Trading-Stile hat das Online-Trading überhaupt erst ermöglicht, indem es den telefonischen Dialog mit dem Broker eliminierte. Deshalb lässt sich von einer Trading-Revolution sprechen, die eine Brücke zwischen zahlreichen privaten Anlegern aus der gesamten Welt und den weltweiten Finanzmärkten schlägt.

Anleger sind gut beraten zu hinterfragen, inwiefern der Finanzanbieter iq option ebendiese Vorteile bietet.

Schwächen beim Online-Trading

Nicht alles, was glänzt, ist Gold, das gilt auch für das Online-Trading. Mithin sind neben den Vorteilen auch eine Reihe von Nachteilen zu sehen, die interessierte Anleger in ihre Abwägungen einbeziehen sollten:

  • Das Aufkommen betrügerischer Trading-Portale hat zu enormen Verlustrisiken geführt.
  • Verglichen mit herkömmlichem Trading geht es eher hektisch zu.
  • Bei falschen Entscheidungen drohen enorme Verluste.
  • Privatanleger sollten bereits bewandert im Trading sein und belastbare Strategien verfolgen.
  • Geldanleger sollten die Verläufe der Kurse durchgängig im Blick behalten.

Besonders das spekulative Daytrading empfiehlt sich nicht für Geldanleger, die sich erstmals mit dem Themenbereich Trading befassen. Denn die Gefahr, Kursentwicklungen nicht korrekt einzuschätzen, ist immens, und wegen des Zeitdrucks kann man nur schwerlich Korrekturen vornehmen. Folglich empfiehlt sich diese Form des Tradings eher für ausgesprochen routinierte oder besonders risikoaffine Investoren.

Gehört man in diese Gruppe, ist das Daytrading eine Handlungsoption, um zügig Ergebnisse zu erzielen. Ferner profitiert man zum Beispiel vom Entfall der Gebühren für Overnight-Positionen. Schließlich sollten auch solche Finanzierungskosten in eine ganzheitliche Prüfung einer Geldanlage einfließen.

Darüber hinaus erspart man sich im wahrsten Sinne des Wortes das böse Erwachen am Morgen, sollten es zu schnellen und einschneidenden Kursänderungen kam. Solche „Gaps“ entstehen schnell aufgrund von nachteiligen Berichten über ein Unternehmen. Auf der anderen Seite sieht man schnell Erfolge, falls man am Ende eines Handelstags einen Gewinn bilanzieren kann.

Darüber hinaus ist es wichtig für Daytrader, die Tradinggebühren der einzelnen Broker zu vergleichen. Hierbei kann es sich empfehlen, sich für einen pauschalen Betrag in Form einer Flatrate zu entschließen. Das macht sich vor allem dann bezahlt, sobald man beim Traden auf eine erhöhte Frequenz kommt und einzelne Ordergebühren den Überschuss merklich schmälern würden.

Risiken erkennen

Um die Risiken beim Online-Trading nicht unnötig zu steigern, wird es empfohlen, zu hinterfragen, mit welchem Anbieter man an den Märkten aktiv werden möchte.

Aus den Erfahrungen unserer Anwaltskanzlei haben sich einige Fragen herauskristallisiert, anhand derer man eventuelle Risiken erkennt. Auf das Beispiel iq option angewandt, sähen diese folgendermaßen aus:

  • Stellt iq option außergewöhnlich hohe Überschüsse oder eine garantierte Rendite in Aussicht und verschweigt die Risiken oder spielt diese herunter?
  • Ist der Anbieter von einer europäischen Finanzaufsicht reguliert und unterliegt der Anbieter einer offiziellen Aufsicht?
  • Findet man auf der Webseite des Unternehmens ein Impressum und lassen sich glaubhafte Aussagen zum Geschäftssitz des Unternehmens finden?
  • Ist der Austausch mit iq option anhand eines unaufgeforderten Anrufs zustande gekommen?
  • Welche Erfahrungen haben andere Kapitalanleger zuvor mit iq option gemacht, was für ein Meinungsbild kommt in Foren zum Ausdruck?
  • Existieren behördliche Warnmeldungen zu iq option?
  • Existieren Warnungen von Anwälten oder Anwaltskanzleien, die in Verbindung mit iq option geschädigte Mandanten betreuen?

Verhaltensweisen für den Fall von Verlusten

Sobald man vermutet, beim Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, wird empfohlen, auf der Stelle weitere Zahlungen zu blockieren. Das gilt speziell für den Umstand, dass der Broker Nachzahlungen einfordert, um Defizite auszugleichen.

Darüber hinaus sollte man versuchen, das verloren gegangene Kapital zurückzuholen. In diesem Zusammenhang können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Kanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten und eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Dienstleister und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Bankinstitute.

„Ein Privatanleger, der im Zuge von Online-Trading Geld verliert, ist wahrlich kein Einzelfall. Zahlreiche Investoren lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Finanzanbieter in die Irre führen und merken erst zu spät, dass sie ihre Verluste nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet deswegen, nicht zu verzagen, sondern schnell und engagiert zu handeln. Denn die Aussicht auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist oft größer, als die geschädigten Privatanleger es annehmen.

Wollen Sie sich mit einem unserer Anwälte zum Thema iq option austauschen? Dann kommen Sie hier geradewegs in unseren Kontaktbereich.