ITM Stockbrokers – Nun wurde der Anbieter von Seiten der Finanzaufsichtsbehörden auf Hinweislisten gesetzt. Von Deals mit Hilfe von ITM Stockbrokers wird aus diesem Grund abgeraten, da sich Kunden einem großen finanziellen Risiko aussetzen.

Da seit einiger Zeit die Renditen auf Rekordtief sind, gibt es immer mehr Fälle von Kapitalanlagebetrug. Privatanleger suchen nach vermeintlich sicheren Investments wie bei ITM Stockbrokers mit guten Renditen und werden dabei oft Opfer von Betrügern.

Nicht selten erleiden sie am Ende einen kompletten Verlust.

ITM Stockbrokers – wie seriös ist der Anbieter?

Anlagebetrüger legen besonderen Wert darauf dank professionell gestalteten Webseiten wie bei ITM Stockbrokers, psychologischen Tricks und überzeugendem Telefonverhalten einen vertrauenerweckenden Eindruck zu vermitteln. Es erstaunt demnach nicht, dass selbst erfahrene Investoren und Unternehmer zu den Opfern der Betrüger gehören.

ITM Stockbrokers – vermeintlicher Anlagebetrug?

Anlagebetrug ist eine Form des Betruges, bei der die Gesetzesbrecher eine lukrative Anlage am Kapitalmarkt garantieren, um an das Geld der Opfer zu gelangen. In vielen Anlagebetrugsfällen werden Finanzprodukte und Investitionsmöglichkeiten offeriert, die es in Wirklichkeit überhaupt nicht gibt.

Die Betrüger sitzen fast immer im Ausland, meistens in folgenden Ländern: Singapur, Thailand, Hong Kong, Taiwan, China und Japan. Über das Telefon erreichen sie potentielle Kunden aus der ganzen Welt und garantieren ihnen wie bei ITM Stockbrokers eine Traumrendite und Sicherheit.

Ein persönlicher Kontakt zwischen Anlegern und Betrügern kommt nie zu Stande. Die Kommunikation erfolgt wie bei ITM Stockbrokers ausschließlich per Telefon und Email.

Die Chancen werden von ITM Stockbrokers beachtlich dargestellt, möglichen Fallstricke werden dagegen heruntergespielt oder gar nicht erwähnt. Es wird zu einem schnellen Abschluss gedrängt, der dazu dienen soll angebliche nur zeitnah verfügbare Vorteile zu sichern.

Ein Vergleich mit anderen Angeboten oder gar eine Prüfung zu den angebotenen Anlagen soll durch den ausgeübten Druck und die rasche Entscheidung unterbunden werden.

Um die Kunden vom angebotenen Geschäft zu überzeugen, verwenden die Gauner oft gefälschte Dokumente wie Kontoauszüge, Zertifikate oder Wertpapiere. Wollen sich die Kunden die angeblichen Gewinne ausschütten lassen, erfinden die Anlagebetrüger laufend neue Geschichten weshalb dies gerade nicht möglich oder sinnvoll sei und statt dessen zusätzliche Investitionen erfolgen müssen. Auch die Anleger von ITM Stockbrokers berichten von ähnlichen Erfahrungen.

Unlautere Methoden bei ITM Stockbrokers?

Zu Beginn werden die Privatanleger über ihre großen Gewinne unterrichtet. Sie werden weiterhin sehr aktiv von den vermeintlichen Beratern kontaktiert, die ihnen raten ihr Investment aufstocken, damit sie auch weitere Vorteile nutzen können.

Um die Anleger zu zusätzlichen Zahlungen zu bewegen, benutzen die Anlagebetrüger gefälschte Dokumente wie Kontoauszüge, Zertifikate und Urkunden. Wenn die Investoren keine zusätzlichen Einzahlungen vornehmen wollen, drohen die Gauner mit dem Verlust des Investments.

Wollen die Investoren ihre Gewinne ausbezahlt bekommen, kommt oft die Behauptung, dass eine Auszahlung nur gegen eine vorher zu entrichtende Summe stattfinden kann. Doch die Ausschüttung erfolgt auch nicht nach der Zahlung der geforderten Gelder.

Stattdessen erfinden die Schwindler alternative Stories aus welchem Grund weitere Zahlungen erfolgen müssen. Weigert man sich weitere Einzahlungen zu leisten sind die freundlichen Berater plötzlich weg und reagieren weder auf Anrufe noch auf Emails.

Vorsicht vor Anbietern wie ITM Stockbrokers

Das BKA erklärt, dass jährlich bis zu 2,5 Milliarden Euro im sogenannten „Grauen Kapitalmarkt“ durch Kapitalanlagebetrug versickern – Entwicklung steigend. Wer Zinsen wie bei ITM Stockbrokers über dem Marktniveau erzielen möchte, muss dafür im Regelfall auf spekulative Produkte zurückgreifen. Klären Sie, ob der Anbieter ITM Stockbrokers einer Finanzaufsicht unterliegt, z.B. der Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin).

Der abgelegene Gerichtsstand von Unternehmen wie ITM Stockbrokers kann für Opfer des Betrugs entmutigend wirken, weshalb sie von der Nutzung rechtlicher Schritte absehen. Die Dunkelziffer dieser Art des Betruges könnte deswegen deutlich höher liegen als die öffentlichen Statistiken erwarten lassen.

Mit der Hilfe von Rechtsanwaltskanzleien, die sich auf die Bekämpfung von Anlagebetrug spezialisiert haben, bieten sich Kunden von ITM Stockbrokers sehr wohl Möglichkeiten auf die Zurückerlangung verloren geglaubter Beträge – selbst dann, wenn die Boiler Room Scam-Unternehmen im Ausland sitzen.

Um Investoren von den angebotenen Finanzprodukten zu überreden, fälschen Betrüger unzählige im Web verfügbare Unterlagen und präsentieren sich wie bei ITM Stockbrokers z.B. als erfahrene Investment-Experten. Sie erfinden vielversprechende Anlageprodukte und Unternehmen und schaffen es dadurch Anlegern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Privatanleger sollten daher stets akribisch einschätzen, wem sie ihr Vermögen anvertrauen.

Die Mitarbeiter von ITM Stockbrokers haben unerwünschte Anrufe getätigt. Sie haben in einigen Ländern ohne Lizenz Anleger und Kunden kontaktiert. Bei Geschäften mit ITM Stockbrokers ist daher besondere Vorsicht geboten. Ein Vollständiger Verlust Ihrer Anlage könnte drohen.

Investoren müssen also auf der Hut sein und sich genau überlegen, wem sie ihr Geld überlassen. Oft gibt es klare Indikatoren für einen möglichen Betrug, welche das Misstrauen der Kunden wecken sollten.

  • Die Plattformen werben mit außergewöhnlich hohen Renditen.
  • Der Mitarbeiter erhält bei Vertragsabschluss eine hohe Vergütung.
  • Es wird zu einem schnellen Abschluss der Anlage gedrängt um sich angebliche Vorteile zu sichern.
  • Der Kontakt zum Mitarbeiter besteht ausschließlich über das Telefon.
  • Der Sitz des Vertragspartners befindet sich im Ausland.

In diesen Fällen sollten ein Anwalt eingeschaltet werden: An Stelle versprochener hoher Gewinne erleiden Anleger einen Kompletten Verlust Ihrer Einlagen.

In manchen Fällen soll Ihnen der sofortige Abschluss der Anlage durch gewisse Vorteile schmackhaft gemacht werden. Angebliche Vorzugspreise oder die Sicherung steuerlicher Vorteile sind ein häufiges Argument. Anlegern soll auf diese Weise die Möglichkeit genommen werden, sich ihre Investition noch einmal zu bedenken.

Auch ein Vergleich mit anderen Angeboten oder gar eine Nachforschung zu der Anlage bei ITM Stockbrokers soll auf diese Weise unterbunden werden. Investoren sollen so dazu gebracht werden, möglichst schnell ihr Geld zu überweisen. Oftmals haben die Betrüger damit bereits ihr Ziel erreicht.

ITM Stockbrokers – Was können Betroffene tun

Wir vertreten Mandanten rund um das Thema Kapitalanlagebetrug und Kapitalanlagerecht. Wer auf einen Anlagebetrüger hereingefallen ist, sollte umgehend Anzeige bei der Polizei erstatten und einen Anwalt kontaktieren. Wir beraten auch zu Angelegenheit ITM Stockbrokers.