Jones & Rossmann – Angeblich helfe der vermeintliche Finanzdienstleister https://jonesrossman.com/ Anlegern, die Opfer eines Trading Betrugs seien, ihr Geld zurückzubekommen. Überdies konzentriere sich Jones & Rossmann insbesondere auf Rechtsstreitigkeiten im Bereich Finanzdienstleistungen und -produkte.

Wenn Sie dem Anbieter Jones & Rossmann Geld bezahlt haben und es nun zu Komplikationen bei der Erbringung der Dienstleistung kommt, helfen Ihnen unsere Juristen bundesweit.

Jones & Rossmann Betrug

Den Herfurtner Rechtsanwälten liegen zwischenzeitlich mehrere Berichte von geschädigten Personen vor.

Folgende Kontaktdaten zum Anbieter sind bekannt:

JONES & ROSSMAN UK
Disputes and Investigators
Web:https://jonesrossman.com/
Address: 118 Brixton Hill,
London Brixton SW2 1AH
Phone Number +448451321824

Die Mitarbeiter von Jones & Rossmann kontaktieren Geschädigte der ehemaligen Plattformen XMarkets, Zoomtrader, Option888, TradeInvest90 sowie TradoVest und behaupten, dass ein Vermögen aus dem Handel eingefroren sei.

Man müsse das Geld freischalten, in dem man im Voraus Steuern zahle. Nach der Einzahlung werde das Geld auf das Konto der Geschädigten überwiesen.

Andernfalls werde das Vermögen von der HMRC beschlagnahmt und gehe in Staatseigentum über.

Der maßgeblichen Kontakt erfolgte über die folgenden Personen:

Frau Jones: 0044 7859 505971
Frau Muller: 0044 7538 761553

Die Zahlungen erfolgen auf verschiedene Konten im Ausland und per Krypto-Transaktionen.

Es handelt sich um einen Recovery-Scam. Die zugesagten Gelder werden nicht ausgezahlt.

Gerichtsprozess wegen Millionenbetrug und vermeintliche Recovery-Dienste

Dass es dubiose Anbieter für Online Trading und fragwürdige Dienstleister für die Rückholung verlorener Gelder gibt, zeigt aktuell der in Saarbrücken verhandelte Prozess gegen den vermeintlichen Betreiber mehrerer Plattformen – darunter XMarkets, Zoomtrader, Option888, TradeInvest90 sowie TradoVest.

In gut dreieinhalb Jahren haben die Ermittlungsbehörden aus Saarbrücken gegen das mutmaßliche Betrügernetzwerk 35 Razzien in mehreren europäischen Ländern durchgeführt und insgesamt 5,1 Terabyte an Daten gesichert.

Am 03. Mai 2022 startete der Prozess gegen den ersten Angeklagten S. Im Sommer 2019 hatten die Saarbrücker Ermittler ein Call-Center gemeinsam mit den kosovarischen Behörden ausgehoben.

Kurz darauf wurde S. im Sommerurlaub in Albanien verhaftet. Seitdem saß er dort rund ein Jahr in Auslieferungshaft und wartete seit Mitte 2020 in Deutschland auf den Prozessbeginn. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, mehrere Trading Plattformen betrieben und Hunderte Personen um ihr Erspartes gebracht zu haben.

Außerdem besteht der Verdacht, dass er und die Mittäter auch hinter vorgeblichen Dienstleistungen zur Wiederbeschaffung von fehlinvestierten Geldsummen stecken. Eine Masche, die als Recovery Scam bekannt ist und hinter der zumeist dieselben Hintermänner stehen, die zuvor den Trading-Betrug begangen haben.

Der Schaden, den die Bande, der auch S. angehören soll, verursacht hat, ist enorm. Im Prozess vor dem Landgericht geht es um eine Schadenssumme von ca. 42 Millionen Euro. Es bestehen laut Ermittlungen über 1.100 Anleger bzw. Geschädigte. Durchschnittlich liegt die Schadenssumme bei ca. 35.000 Euro, der höchste Einzelschaden beträgt nach Aussage der Staatsanwaltschaft sogar 5,5 Millionen Euro.

Vor Gericht geht es lediglich um die Sachverhalte, bei denen die Geschädigten entweder Strafanzeige erstattet haben oder deren Schaden über 5.000 Euro liegt. Der Schaden, den die Bande insgesamt angerichtet hat, ist vermutlich noch deutlich höher.

Sind Sie Geschädigter des Anbieters Jones & Rossmann und möchten Ihr Geld zurückerstreiten? Kontaktieren Sie unsere Rechtsanwälte. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten und helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Jones & Rossmann – Verfolgt der Dienstleister ominöse Absichten?

Aktuell gibt es eine hohe Anzahl an Dienstleistern, die ihre Hilfe bei rechtlichen Problemen im Online Trading anbieten, wie beispielsweise Jones & Rossmann. Dies liegt auch an der Tatsache, dass es noch nie so einfach aber auch risikoreich wie heute war, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten anzulegen.

Sie waren bereits Kunde von Jones & Rossmann? In diesem Fall sind die nachstehenden Aspekte für Sie gewichtig.

  • Gibt es auf der Website ein lückenloses Impressum?
  • Sichere Internetseiten, Kosten, Angebots-Optionen und Rezensionen der Kunden sind nur einige der Merkmale, die Sie bei Ihrer Wahl beachten sollten.
  • Fragen Sie sich: Wie ist der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Kontakt treten soll?

Die weiteren Informationen sind allgemeine Ratschläge für Kunden – unabhängig von dem Dienstleister, dem sie sich anvertrauen möchten.

Anhand welcher Kriterien erkennt man dubiose Angebote?

Den betrogenen Investoren steht eine große Spanne an Hilfsangeboten zur Verfügung, bei denen vertrauenswürdige und fragwürdige Anbieter um ihre Gunst wetteifern.

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass eine Leistung oder auch ein Angebot nicht vertrauenerweckend ist, und es ist essenziell, einen Blick hierauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf welche Details Sie achten müssen, im Falle, dass Sie Ihr hart erarbeitetes Vermögen verloren haben.

Dienstleistungsgesellschaften wie Jones & Rossmann dürfen in Deutschland einzig und alleine mit staatlicher Berechtigung agieren. Die Anbieter haben zwar eine Zulassung bekommen, aber das besagt keineswegs, dass die verkauften Produkte von guter Qualität sind.

Ehe Sie Geld an einen Dienstleister zahlen, sollten Sie sich Überlegungen über Ihre Ziele machen und den Anbieter genau begutachten. Überhasten Sie den Ablauf nicht. Treffen Sie nicht umgehend eine Entscheidung, auch wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Außergewöhnliches Entwicklungspotenzial oder enorm hohe Erträge

Beurteilen Sie, wie vertrauenerweckend das Angebot von Jones & Rossmann ist. Ist die Erfolgschance des Unternehmens, der Ihnen präsentiert wurde, außergewöhnlich hoch? Muss man vorab bereits Geld für die Leistungen bezahlen?

Diese Angebote sind in der Regel nichts weiter als eine Täuschung. Seien Sie gewiss, dass sich hinter diesen verlockenden Chancen häufig Schwindler verstecken. Bei diesen Hilfsangeboten wird in der Regel überhaupt nichts unternommen. Begutachten Sie folglich wie ehrlich das Angebot von Jones & Rossmann ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern des Öfteren auf nahezu gleiche Weise umgesetzt. Im Internet wird an prominenter Stelle Hilfe bei Auszahlungsproblemen mit Trading Brokern beworben. Die Verbrecher betonen, sie würden garantiert das verlorene Vermögen zurückbringen.

Jene, die sich darauf einlassen, werden von einem fiktiven Berater konsultiert. Die Betrugsopfer bekommen dann nach Zahlung des Geldes vermeintliche Wiederbeschaffungsversuche präsentiert.

Pump & Dump – Definition

Der Begriff Pump & Dump wird genutzt, um eine Situation zu erläutern, in jener der Wert einer Aktie von Insidern unnatürlich in die Höhe getrieben wird. Anschließend wird dieselbe Aktie mit Verlust an die sonstigen Geldanleger wieder verkauft.

Es handelt sich somit um einen Betrug. Ein Betrug, der von der Unerfahrenheit der Kleinanleger und Börsenneulinge profitiert.

Diese Strategie ist darum auf einem kontrollierten Aktienmarkt und für Anbieter wie Jones & Rossmann untersagt. Der Kryptomarkt im Unterschied dazu ist, was solcherlei Taktiken betrifft, noch weitgehend „Wilder Westen“. Daher ist besondere Aufmerksamkeit unentbehrlich!

Pump-and-Dump-Betrügereien sind dort im Zusammenhang mit den allgemein so bezeichneten Altcoins häufiger vorzufinden. Die Pump-and-Dump-Betrugsmasche wird von Betrügern benutzt, um den Wert einer nicht bekannten oder sogar eigenhändig geschaffenen Währung in die Höhe zu treiben. Dies erreichen sie dadurch, dass sie im Netz oder auf Social Media Desinformationen propagieren oder Mitinvestoren mit unangemessenen Gewinnerwartungen locken.

Kapitalanlagebetrug generell erkennen

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Form des Betruges. Der Kriminelle täuscht gegenüber einem großen Kreis von Leuten seine vermeintlichen Erfolge vor.

Als Kapitalanlagebetrug können mitunter anschließende Dienstleistungen und Maßnahmen infrage kommen:

  • Beteiligungen an Wertpapieren, Fonds und Zertifikaten
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonanruf Geldgeber gesucht werden
  • Beteiligungen an Unternehmen
  • Ungewollte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oftmals viel Geld investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Verträge widerrufen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können solchen bei Anlagebetrug widerrufen oder anfechten.
  2. Kapital zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte vollzogen worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Beauftragung einer Rechtsanwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Banküberweisungen vom Girokonto aus kann dieses meist per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  3. Schadenersatzansprüche geltend machen: Kunden, die unsachgemäß informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  4. Polizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtsberater einschalten: Gegen spezielle betrügerische Unternehmen gibt es in Deutschland und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist berechtigt, die Konten der Abzocker sperren zu lassen und das Geld sicherzustellen. Zusätzlich wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

Sie möchten Jones & Rossmann mit der Rückholung Ihrer Gelder beauftragen? In diesem Fall sollten Sie alle bedeutsamen Fakten über das Unternehmen in Erfahrung bringen.

Recovery Scam – angebliche Dienstleistung um Gelder zurückzuholen

Jeder, der schon einmal Vermögen durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch obendrein nehmen die Betrüger, die hinter dem Schein-System stecken, in überschaubarer Zeit per E-Mail oder Telefon Verbindung zu Ihnen auf.

Diesmal geben sie sich jedoch nicht als Anlageberater aus. Stattdessen garantieren sie, gegen eine Vorauszahlung, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Kapitals Hilfe zu leisten. So arbeitet vermeintlich auch Jones & Rossmann. Viele Kriminelle scheinen sogar von vertrauenswürdigen Gesellschaften wie einer Finanzaufsicht angeheuert oder beauftragt worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten gestohlen haben, geben sich die Abzocker oftmals als gute Samariter aus. Sie garantieren, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes zu helfen. Auch wenn Sie bei einem Anbieter wie Jones & Rossmann Geld angelegt haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktinformationen gestohlen werden.

Wer einen beträchtlichen Geldbetrag verloren hat, ist in der Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Leute aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ bezeichnen. Ihre Dienste bieten sie unter dem Deckmantel an, ihnen beizustehen, ihre finanziellen Mittel zurückzuerhalten. Das heißt, sie garantieren in unseriöser Weise, dass sie das verlorene Vermögen zurückerhalten.

Wie bekommen Sie Ihr Geld von Jones & Rossmann zurück? Unsere Kanzlei hilft

Sie haben bei Jones & Rossmann, oder einem anderen Anbieter, Geld für vermeintliche Leistungen bezahlt? Nun scheint aber nichts weiter zu passieren?

Dann empfiehlt es sich, unverzüglich weitere Zahlungen zu stoppen. Das gilt besonders dann, wenn der Dienstleister stetig weitere Kosten aufschlägt.

Im Übrigen sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Geld wiederzuholen. Hierbei können Geschädigte sich an die Rechtsanwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten sowie mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Dienstleister und gegen verwickelte Zahlungsdienstleister wie Geldinstitute.

„Ein Privatanleger, der im Zuge seiner Maßnahmen zur Wiederbeschaffung der Investitionssummen noch mehr Kapital verliert, ist beileibe kein Einzelfall. Zahlreiche Investoren lassen sich von dem professionellen Verhalten der Anbieter blenden und erkennen erst zu spät, dass die vermeintlichen Helfer nichts unternehmen.“

Unser Rat lautet daher, nicht zu verzagen, sondern zügig und engagiert zu reagieren. Denn die Aussicht auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist meist größer, als die geschädigten Privatanleger es ahnen.

Möchten Sie sich mit einem unserer Rechtsanwälte zum Themengebiet Jones & Rossmann unterhalten? Dann gelangen Sie hier geradewegs in unseren Kontaktbereich.