Kapitalfx ist eine Handelsplattform in erster Linie für Forex Trading und CFD Trading. Das Unternehmen gehört zur Altea Investments Ltd. mit Sitz in der karibischen Inselgruppe Saint Vincent and the Grenadines.

Das Unternehmen Kapitalfx bezeichnet sich selbst als „soziales Handels- und Investmentunternehmen“.

Nach Angaben auf der Webseite lag das monatliche Handelsvolumen der Unternehmensgruppe 2018 bei über 180 Milliarden USD. Über 15.000 Konten und mehr als 120 Währungspaare sind weitere beindruckende Zahlen, die die Webseite des Unternehmens aufführt. Zudem wirbt Kapitalfx mit einem Zertifikat nach ISO 9001:2008.

Kapitalfx Forex Trading

Beim Forex-Handel bzw. Forex Trading stellt Kapitalfx seinen Kunden einen Support in 13 Sprachen (u.a. Russisch, Farsi, Arabisch, Thailändisch) zur Verfügung. Auf Chinesisch und Englisch ist der Support an sieben Tagen die Woche erreichbar.

In allen weiteren Sprachen steht der Support an fünf Tagen die Wochen den Kunden zur Verfügung. Im Support arbeiten laut Website des Unternehmens Mitarbeiter mit Erfahrung, die über alles erforderliche Finanzmarkt-Wissen verfügen. Diese Mitarbeiter seien per Mail, telefonisch oder per Live-Chat erreichbar.

Kontoarten und Zahlungsmodalitäten bei Kapitalfx

Der Kunde kann bei Kapitalfx zwischen dem Micro Account, Standard Account, Premium Account und VIP Account wählen. Die Mindesteinlage liegt bei 100 USD (Micro), 500 USD (Standard), 25.000 USD (Premium) bzw. 100.000 USD (VIP).

Grundsätzlich ermöglichst aber jedes Konto den Handel mit Forex, Indizes, CFDs und Rohstoffen. Zudem kann man als Kunde eine beliebige Anzahl von Konten eröffnen. Dabei führt Kapitalfx die Konten in USD, EUR oder JPY.

Tätigt der Kunde Zahlungen in einer anderen Währung, wendet das Unternehmen einen Wechselkurs nach seinem Ermessen an.

Handelsplattformen

Kunden können bei Kapitalfx über den MetaTrader 4 (MT4) Client Desktop, das MT4 Web Terminal oder mobil Handel betreiben. Den Client Desktop muss der Kunde herunterladen und auf seinem Rechner installieren.

Das Web Terminal läuft auf verschiedenen Webbrowsern. Die mobile Version ist für Android– und Apple-Geräte verfügbar.

Kapitalfx – Konditionen und Methoden

Um mit dem Handel beginnen zu können, müssen Kunden nach dem Login zunächst Geld auf ihr Online-Konto einzahlen. Das Bankkonto muss auf den Namen des Kunden laufen und sich in dessen Wohnsitzland befinden.

Auszahlungen tätigt Kapitalfx auf das Konto, das man für die Einzahlung verwendet hat. Alternative Zahlungsmethoden sind möglich, können aber zusätzliche Gebühren auslösen. Auszahlungen erfolgen auf vom Kunden unterschriebenen Antrag innerhalb von drei bis fünf Werktagen, wenn Kapitalfx überzeugt ist, dass Anfrage und Kunde seriös sind.

Bei zwischengeschalteten Banken können Gebühren entstehen – Gleiches gilt für die Zahlung mit Kreditkarte.

Gelder, die der Kunde weder selbst eingezahlt noch durch Handel erworben hat (z. B. Boni, Anreize), stehen nicht zur Abhebung zur Verfügung. Kapitalfx behält sich darüber hinaus vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen „von Zeit zu Zeit […] nach eigenem Ermessen“ zu ändern.

Kapitalfx Partnerprogramm

Kapitalfx stellt seinen Kunden zwei Arten von Partnerprogrammen zur Verfügung.

  1. An der ersten – kostenlosen – Version kann jeder registrierte Kunde ab dem ersten Login teilnehmen. Wer seine Kunden auf Altea Investments Ltd. verweist, wird bei jedem Trade, den diese tätigen, mit einem Rabatt belohnt.
  1. Affiliates können auf ihrem Blog, ihrer Webseite oder in den sozialen Medien für Altea Investmets Ltd. werben. Sie erhalten Provision, sobald einer der geworbenen Kunden mit dem Handel beginnt. Das Unternehmen stellt zu diesem Zweck einen Satz von Marketing Tools zur Verfügung.

Kapitalfx: Risikohinweis

Der verpflichtende Risikohinweis bezüglich Forex- und CFD Trading  findet sich im Footer der Website. Grundsätzlich liege es jedoch in der Verantwortung des Kunden, festzustellen, ob er die Leistungen von Kapitalfx überhaupt nutzen dürfe.

Rechtsrat im Kapitalmarktrecht

Online-Trading – vor allem Forex Trading und CFD Trading – ist riskant und kann zu hohen Verlusten führen. Nicht in allen Fällen ist das Investment aber verloren. Teils ist es möglich, investiertes verlorenes Geld vom Betreiber einer Handelsplattform zurückzuverlangen.

Wenn Sie schlechte Erfahrungen beim Trading gemacht haben, prüfen die Rechtsanwälte von Herfurtner Rechtsanwälte gerne für Sie, ob Ansprüche bestehen, z.B. wegen Falschberatung oder Kapitalanlagebetrug. Bestehen Ansprüche beispielsweise aus dem Kapitalmarktrecht, setzen wir diese effizient für Sie durch – auch vor Gericht.

Vereinbaren Sie einfach über das Kontaktformular einen Termin mit einem der Anwälte und schildern Sie uns Ihren Fall.