Kyburg Financial GmbH – Aufsichtsbehörden und Rechtsanwälte warnen vor fragwürdigen Investments bei Kyburg Financial GmbH – handelt es sich hier um Betrug?

Jedes Jahr stecken Anleger in Deutschland einen zweistelligen Milliardenbetrag in verschiedenste Kapitalanlagen. Anlagebetrug geschieht mit dem Angebot von Aktien, Fonds oder Versicherungen – das Spektrum der Fälle im Anlagebetrug ist vielseitig und unüberschaubar.

Nun haben bereits mehrere betroffene Anleger die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner kontaktiert und sich über ihre Vorgehensmöglichkeiten gegen Kyburg Financial GmbH informiert. Es bestehen möglicherweise Anhaltspunkte, die für ein auf Täuschung basierendes Geschäftsmodell sprechen könnten.

Kyburg Financial GmbH – vermeintlicher Anlagebetrug

Gauner legen besonderen Wert darauf dank professionell gestalteten Internetseiten wie bei Kyburg Financial GmbH, psychologisch manipulativen Techniken und geschultem Telefonverhalten einen vertrauenswürdigen Eindruck zu vermitteln. Es verwundert deswegen nicht, dass selbst erfahrene Anleger und Geschäftsleute zu den Opfern der Betrüger zählen.

Abzocker agieren multinational und ködern mögliche Kunden mit wohl riesigen Gewinnspannen wie wohl auch bei Kyburg Financial GmbH.

Auch wenn es sich dabei um Kaltakquise handelt, erscheint das Auftreten der „Anlageberater“ professionell. Die dahinter agierenden Unternehmen sind im Regelfall ähnlich wie Kyburg Financial GmbH nicht lizensiert. Die Kontakte passieren telefonisch oder per Email. Ein persönlicher Kontakt kommt nie zu Stande.

Anlagebetrüger versprechen Anlegern gewinnbringende Investments am Kapitalmarkt, obwohl es die angepriesenen Produkte in Wirklichkeit oft gar nicht gibt.

Große Versprechen und dahinter weniger als Schall und Rauch?

Eine „todsichere Kapitalanlage“ oder „die unglaubliche Chance, die sich nur einmal im Leben auftut“: mit solchen Garantien verlocken zwielichtige Händler wie Kyburg Financial GmbH und können Privatanleger zur Investition hoher Beträge veranlassen.

In einigen Fällen handelt es sich bei den angepriesenen Produkten auch um Anteile renommierter Firmen. Für die Geschädigten eines Telefonbetrugs endet der weitere Verlauf allerdings stets gleich, schließlich mit dem Verlust der investierten Gelder. Die Anlageberater sind nicht mehr erreichbar, die Initiatoren wie bei Kyburg Financial GmbH unbekannt und der Sitz des Unternehmens befindet sich meist im Ausland.

Kyburg Financial GmbH – Verschollene Gewinne und abgetauchte Gesprächspartner?

Im Fortschritt eines Boiler Room Scams können die Vermittler dann auch in eine schärfere Sprechweise verfallen. Entschließen sich die angesprochenen Investoren unter dem Strich zu einer Überweisung, bleiben diese Gelder und eventuelle Gewinne verschollen.

Die Anlageberater sind nicht mehr erreichbar und die Hintermänner nicht mehr auffindbar. Oft werden daher die Aussichten auf Schadensersatz, Rückzahlungen oder Vergleichszahlungen verkannt.

Kyburg Financial GmbH – so erhöhen Sie Ihre Sicherheit

Vor Investitionen sollte man sich stets über die Anbieter und Anlageberater informieren und beurteilen, ob der Anbieter von Finanzaufsichtsbehörden überwacht wird.

So verfügt etwa Kyburg Financial GmbH nicht nur über keine Ermächtigung für die von ihr mutmaßlich verkauften Produkte – sondern die zuständige Finanzbehörde warnt sogar vor Ihnen. Die Warnung der EIDGENÖSSISCHE FINANZMARKTAUFSICHT (kurz FINMA) finden Sie hier. Ansässig ist die Kyburg Financial GmbH – laut der FINMA – übrigens in Zürich.

Hellhörig sollte man insbesondere bei Zusagen von außergewöhnlich hohen Renditen werden, insbesondere wenn die Firmen im Ausland sitzen. Ist man sich nicht sicher, ob die Unternehmen zuverlässig sind, sollte man am besten rasch die Mithilfe eines spezialisierten Anwalts in Anspruch nehmen.

Wichtige Grundlegen und Tipps zu Investitionen

Um Privatanleger von den angebotenen Finanzprodukten zu überreden, frisieren Betrüger zahlreiche im Netz verfügbare Informationen und präsentieren sich wie bei Kyburg Financial GmbH z.B. als erfahrene Kapitalanlage-Experten. Sie erfinden vielversprechende Anlageprodukte und Unternehmen und schaffen es dadurch Anlegern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Investoren sollten daher stets kleinlich prüfen, wem sie ihr Vermögen anvertrauen.

Wenn Sie diese Hinweise unserer Rechtsanwälte beherzigen, schränken Sie Ihr persönliches Risiko deutlich ein:

Wichtige Grundregeln:

  • Mit einem Anruf startet oft ein Kapitalanlagebetrug.
  • Vorsicht ist auch dann angesagt, wenn der Anbieter in einem exotischen Land sitzt.
  • hohe Gewinnversprechen sind in der Regel auch mit hohen Verlustrisiken verbunden.

Und in folgenden Fällen sollten bei Ihnen ab sofort die Alarmglocken klingeln:

  • Es gibt keine Zweigstelle in Deutschland oder in der EU.
  • Es werden überdurchschnittlich hohe Gewinne versprochen und mitunter sogar garantiert.
  • Die Unternehmen sitzen im Ausland und verfügen nicht über eine Konzession.
  • Es wird keine persönliche Beratung vor Ort angeboten.
  • Eine Finanzbehörde hat den Anbieter auf Ihrer Warnliste stehen

Zudem ist immer Vorsicht geboten, wenn man als Privatanleger das Gefühl hat, dass die Kosten und die Risiken des Deals kleingeredet oder heruntergespielt werden.

Kyburg Financial GmbH- Was können Anleger tun?

Jedes Jahr erleiden Anleger erhebliche finanzielle Verluste in tausenden Fällen durch Anlagebetrug. Die Vorgehensweise der Betrüger ist oft nahezu identisch – sie sitzen im Ausland, nutzen verschiedene psychologische Tricks und schaffen es am Telefon Anleger von ihren Investments zu überzeugen.

Nicht selten investieren Anleger Millionen. Anleger sollten umgehend einen Rechtsanwalt oder Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht kontaktieren, sobald sie Verdacht schöpfen. Der Anwalt kann dann überprüfen welche Möglichkeiten im konkreten Fall Kyburg Financial GmbH bestehen.