Ligget Krier verspricht seinen Kunden persönliche Beratung auf dem Weg zur richtigen Investition.

Jeder Kunde kann angeblich erwarten, dass sein Portfolio optimal auf persönliche Anlageziele und Anforderungen abgestimmt wird. In allen Anlagephasen darf der Kunde mit Vermögensoptimierung mittels Beratung und Betreuung rechnen, so die Behauptung auf der Webseite des Investment-Anbieters.

Berücksichtigung finden bei der Anlageberatung durch Ligget Krier nach Aussage des Unternehmens Aktien, Fonds, Unternehmensbeteiligungen, Zertifikate und Kryptowährungen. Das Unternehmen hat Niederlassungen in London und Luxemburg.

Wer bei einem Investment über Ligget Krier Geld verloren hat, kann möglichweise Ansprüche geltend machen. Die Kanzlei Herfurtner mit Sitz in Hamburg und München unterstützt Sie gerne!

Ligget Krier: drei Schritte der Beratung

Im ersten Schritt der Investment-Beratung soll ein persönliches Gespräch zwischen dem Kunden und einem Berater von Ligget Krier stattfinden.

Dieser Berater arbeitet anschließend in einem zweiten Schritt ein Anlagekonzept aus. Dieses Konzept wiederum soll auf den einzelnen Kunden abgestimmt sein.

Im letzten und dritten Schritt stellt der Berater dem Kunden das Konzept vor und dieser kann sein Investment auf Basis dieses Konzepts tätigen.

Ligget Krier: amtliche Warnungen, fehlende Konzession

Wer mithilfe einer Suchmaschine im Internet nach Ligget Krier sucht, erhält zahlreiche Treffer mit Erfahrungsberichten und amtlichen Warnungen.

So hat beispielsweise die Finanzmarktaufsicht Österreich am 23. Januar 2019 bekanntgemacht, dass Ligget Krier

„nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte oder Wertpapierdienstleistungen in Österreich zu erbringen. Es ist dem Anbieter daher der gewerbliche Handel auf eigene oder fremde Rechnung mit Wertpapieren (Effektengeschäft) sowie die gewerbliche Anlageberatung in Bezug auf Finanzinstrumente nicht gestattet.“

Ligget Krier „Service-Säulen“

Ignoriert man die deutlichen Warnungen vor Ligget Krier und negative Erfahrungsberichte, erfährt man auf der Website etwas über das Beratungsangebot.

Die Webseite nennt als Basis der Beratung die unternehmenseigenen Bereiche Investment Research, Investment Management und  Investment Consulting. Auf diesen Säulen der Investmentberatung basiere jede Beratung, auch wenn dies für den Kunden nicht immer ersichtlich sei.

Investment Research bei Ligget Krier

Der Bereich Investment Research bezeichnet sich als zentrales Kompetenzzentrum für investmentrelevante Themen.

Er erstellt laut Auskunft der Website interdisziplinäre Finanzmarktanalysen, makroökonomische Prognosen und Einschätzungen zu Anlageklassen. Hinzu treten die Entwürfe komplexer Szenarien zur Risiko- und Portfoliosteuerung.

Damit bildet dieser Bereich nach Auskunft auf der Unternehmenswebsite die Basis für der Anlagestrategien von Ligget Krier.

Investment Management bei Ligget Krier

Das Investment Management erbringe ein breites Spektrum an Vermögensverwaltungsleistungen. Die „Investmentspezialisten“ von Ligget Krier verfügen angeblich über jahrelange Erfahrung in allen Anlageklassen:

Von der Entwicklung einer Anlagestrategie über deren Umsetzung bis hin zur Risikokontrolle und -steuerung verfolge man einen Multi-Asset-Ansatz.

Investment Consulting durch Ligget Krier

Im Investment Consulting konzentriert sich die Beratung auf große institutionelle Investoren sowie anspruchsvolle Familienvermögen.

Die Firma zählt als Kunden Versorgungswerke, Unternehmen, Versicherungen und Banken auf. Bei der Beratung zu Erhalt und Wachstum von Familienvermögen begnügt sich das Unternehmen offenbar mit kurzfristigen Lösungen.

Es scheint ausreichend, wenn diese bis zur nächsten Generation reichen.

Ligget Krier – so lautet das Versprechen

Immer wieder betont das Beratungsunternehmen seine angebliche Unabhängigkeit. Sowohl von Produktpartnern als auch von Märkten. Es gebe Empfehlungen nur aufgrund eigener, objektiver Chance-Risiko-Bewertungen – auch und gerade, wenn diese jenseits des Mainstreams lägen.

Seinen Erfolg begründet man schließlich mit der „konsequenten Reduktion der Komplexität“. Es gebe stets eindeutige Handlungsempfehlungen an seine Investoren.

Diese beruhen auf stetig aktualisierten Daten aus Ökonomie und Finanzmärkten, so die Webseite des Unternehmens. Hinzu käme die Berücksichtigung langfristiger Trends.

Dies alles erfolgt nur zu dem Zweck, Investoren Schutz vor überraschenden Marktkrisen zu bieten und strategische Anlagechancen frühzeitig für Investoren bzw. Kunden zu erkennen.

Auf der Suche nach Beratung zu Ihrer Kapitalanlage?

Amtliche Warnungen und zahlreiche negative Erfahrungsbericht von Investoren sollte aufhorchen lassen: Bevor Sie über Ligget Krier investieren ist es ratsam, mithilfe professioneller Beratung Chancen und Risiken aufzudecken und abzuwägen.

Wer bereits schlechte Erfahrungen mit einem Investment über diesen Anbieter gemacht hat bzw. Geld verloren hat, sollte sich anwaltlich beraten lassen, um Rechtsansprüche gegen den Investment-Berater zu klären.

Benötigen Sie Unterstützung in einem solchen Fall? Die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner unterstützen Sie gerne! Wir beraten Sie im Kapitalanlagerecht – gleich, ob Sie noch am Anfang stehen, bereits investiert oder eventuell schon Geld verloren haben.