Merricks Invest – Der Broker war nach Informationen, die man auf der Website des Unternehmens https://merricksinvest.cc/ bis vor kurzem auffinden konnte, ein Dienstleister für Online Trading, der seinen Kunden verschiedenste Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben soll. Als dieser Text geschrieben worden ist, war die Webseite des Brokers nicht mehr online.

Wenn Sie bei Merricks Invest investiert haben und es Probleme bei der Ausschüttung gibt, stehen Ihnen die Juristen der Anwaltskanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

Merricks Invest – wie sind Ihre Erfahrungen?

Aktuell gibt es eine enorm hohe Zahl an Anbietern wie beispielsweise Merricks Invest. Damit war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie jetzt, in den volatilen Finanzmärkten anzulegen.

Vorallem weil es eine große Anzahl Chancen gibt, kann die Wahl eines Brokers zeitintensiv und einschüchternd sein. Im Besonderen dann, wenn diese Ihren individuellen Investment-Vorhaben genügen soll.

Sie haben bereits bei Merricks Invest angelegt? In diesem Fall sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Anleger wichtig.

  • Im Bereich Online Trading lässt sich eine große Anzahl an Auftragsarten wählen.
  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Anbieter, Kosten und Vermittlungsprovisionen, Produktoptionen und Feedback von Kunden sind nur beispielhafte Aspekte, die Sie bei Ihrer endgültigen Entscheidung einplanen sollten.
  • Eine gute Anlaufstelle für Investoren, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen erkundigen wollen, ist eine Webpräsenz wie diese.

Die nachfolgenden Aussagen sind generelle Vorschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Merricks Invest – seriöse Investitions-Angebote erkennen

Den Geldanlagern steht eine große Bandbreite von Anlagechancen bereit, bei denen zuverlässige und fragwürdige Dienstleister um ihre Gunst wetteifern.

Es gibt viele Anzeichen dafür, dass eine Dienstleistung beziehungsweise ein Angebot nicht vertrauenerweckend ist, und es ist relevant, einen Blick darauf zu haben. An dieser Stelle erfahren Sie, auf was Sie Rücksicht nehmen müssen, im Falle, dass Sie Ihr anstrengend verdientes Kapital anlegen.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie Merricks Invest dürfen in Deutschland nur mit staatlicher Erlaubnis agieren. Die Anbieter haben zwar eine Zulassung bekommen, doch das besagt keineswegs, dass die veräußerten Dienstleistungen von ausgezeichneter Qualität sind.

Für den Fall, dass zuvor ein von der deutschen Finanzbehörde gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Derivate und Anlagen gleichfalls dem allgemeinen Publikum zugreifbar gemacht werden.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht stellt schlicht und einfach sicher, dass die Prospekte vollständig, verstehbar und kohärent sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von Merricks Invest ist keinesfalls in jedem Sachverhalt nötig.

Ehe Sie investieren, sollten Sie sich Gedanken über Ihre dauerhaften Ziele machen und beurteilen, ob Sie die tatsächlichen Mittel haben, diese zu erreichen. Überhasten Sie den Prozess nicht. Ehe Sie Ihr Geld in eine Investition investieren, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile zu überprüfen. Treffen Sie nicht prompt eine Entscheidung, auch wenn Sie sich mit anderen beraten haben.

Anbieter Merricks Invest ruft ohne Vorankündigung an?

Haben Sie jemals einen Telefonanruf von einem Fremden entgegengenommen, der Ihnen ein Angebot dargelegt hat? Reagieren Sie auf keinen Fall ohne genaue Prüfung darauf.

Nicht gewollte Anrufe sind illegal. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und anderen Unternehmen wie Merricks Invest ganz klar verboten.

Es gibt auch Personen, die behaupten, für vertrauenswürdige Online-Handelsplattformen tätig zu sein. Damit möchten sie Leute dazu zu bewegen, ihnen ihre persönlichen Daten anzuvertrauen. In aller Regelmäßigkeit werden Sie nach Ihrer anfänglichen Zahlung angewiesen, mehr finanzielle Mittel einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Möglichkeiten einfallen, um Anleger um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und übrige Wertgegenstände zu bringen. Eine gebräuchliche Methode der Schwindler ist es, den Personen, denen sie Schaden zufügen möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist beispielsweise sehr früh bei Tagesanbruch oder sehr spät nachts. Uhrzeiten also, zu denen sie am anfälligsten sind.

Darüber hinaus geben die Verbrecher zu Anfang des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden sich kennen. Die andere Möglichkeit besteht darin, so zu tun,, als seien die Anrufer kundenorientiert. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon kommunizieren, ein Gefühl von Wohlwollen und Vertrauen. Kontrollieren Sie, ob Sie es wirklich mit dem Unternehmen Merricks Invest zu tun haben, wenn Sie telefonisch kontaktiert werden.

Schneeballsystem: So funktioniert es

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Geldbetrug. Bei dem wird Kapital von neuen Investoren gesammelt und anschließend zur Auszahlung von Geld an die ursprünglichen geschädigten Personen genutzt.

Die Organisatoren von Schneeballsystemen behaupten oft, dass sie Ihr Geld investieren und enorme Renditen erzielen würden, ohne Ihr Geld zu riskieren. Dessen ungeachtet investieren die Abzocker in vielen Schneeballsystemen das Vermögen, das sie bekommen, nicht wirklich.

Stattdessen wird es angewendet, um Personen, die vormalig eingezahlt haben, zu entschädigen. So können die Täter einen Teil des Geldes für sich selbst behalten. Achten Sie also bei sämtlichen Investments – auch bei Merricks Invest – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme verlangen einen ständigen Zufluss an neuem Vermögen, um weiterlaufen zu können, da sie nur niedrige oder gar keine realen Einnahmen haben. Viele dieser Systeme versagen, wenn es schwierig wird, frische Kapitalanleger zu gewinnen, oder wenn eine beachtliche Vielzahl von Anlegern aussteigt.

Im Falle, dass Sie bei einem Unternehmen wie Merricks Invest Kapital investieren wollen, sollten Sie stets mit Besonnenheit handeln.

Zu den Indikatoren, auf die Sie acht geben sollten, zählen:

  • Investments, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den allermeisten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht angemeldete Investitionen, die nicht von offiziellen Behörden wie der Bafin kontrolliert werden.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Irrtümer auftreten, kann das ein Anhaltspunkt darauf sein, dass Ihr Geld nicht ordentlich investiert wird.
  • Risikofreie Renditen mit minimaler oder keiner Volatilität. Jedes Investment enthält ein bestimmtes Wagnis, und je riskanter eine Investition ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Veräußern ohne Lizenz: Anlageexperten und -unternehmen müssen in Anlehnung an den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den häufigsten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Leute oder Unternehmen beteiligt.

Vertrauenswürdige Cybertrading Anbieter erkennen

Der klassische Kapitalanlagebetrug wird mit bekannten Methoden wie Reklame, unerbetenen Telefonanrufen oder Börsenbriefen ausgeführt.

Wenn es um Betrug geht, wird die altmodische Methode im Online-Zeitalter schnell hinfällig. Die moderne Art des Finanzbetrugs könnte man mit dem Ausdruck „Cybertrading“ beschreiben. Investitionsprodukte werden hier in unlauterer Absicht über das World Wide Web gehandelt.

Zu den unredlichen Geldanlagen zählen Investitionsprodukte wie Differenzkontrakte und Kryptogelder. Auch die Angebote von Merricks Invest wurden von anderen Dienstleistern in vergleichbarer Weise genutzt, um Investoren hinters Licht zu führen.

Die Kapitalanleger erkundigen sich vermehrt selbst Online über Anlagemöglichkeiten. Auf diese Weise vertrauen die Menschen bei ihrer Entscheidung auf ihr individuelles Fachwissen oder auf die Informationen anderer in Weblogs, Foren und sonstigen Online-Plattformen.

Der Übergang zu immer neuen Finanzinstrumenten hat keinen dauerhaften Effekt auf die gesetzeswidrigen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Bandenstruktur. Da sich die mafiösen Organisationen auf bereits existierende und weitläufig akzeptierte Infrastrukturen verlassen, erübrigt sich die Umstellung auf ein neues “Geschäftsmodell”. Unabhängig davon, was für ein Finanzprodukt gehandelt wird, der Vorgang des Cybertradings ist nahezu identisch.

Für diese Finanzprodukte wird penetrant in den sozialen Medien oder mit Affiliate Marketing geworben. Dabei dreht es sich quasi ausschließlich um die Abbildung astronomisch hoher Geldgewinne. Ermitteln Sie die Wahrscheinlichkeit hohe Gewinne bei Merricks Invest zu erlangen, bevor Sie anlegen.

Seriöse Anbieter zeigen Ausstiegsmöglichkeiten auf

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wann und wie viel Geld ausbezahlt. Umgehen Sie am besten längerfristige Verträge, die nicht frühzeitig aufgehoben werden können oder bei denen Sie signifikante wirtschaftliche Verluste erleiden würden.

Schließen Sie langjährige Verträge ohne frühzeitige Kündigungsmöglichkeit nur mit Finanzdienstleistern wie Merricks Invest ab, an deren Seriosität Sie keinerlei Zweifel haben.

Selbst wenn Sie die Möglichkeit haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten beziehungsweise ihn über einen definierten Zeitraum zu beenden, sollten Sie kritisch sein. Auch wenn Sie diese Absicherung haben, bleiben Sie immer noch anfällig für geldliche Schäden. Vergewissern Sie sich, dass Sie im Detail wissen, wie viel Kapital Sie zurückbekommen, wenn das Investment schiefgeht.

Für Aktiengeschäfte gilt die nachfolgende Regelung:

Informieren Sie sich vor Ende der Laufzeit, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, Aktien loszuwerden.

Meist ist es bedeutend zu wissen, ob es für Produkte – wie von Merricks Invest angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es ist möglich, Wertpapiere über einen Makler beziehungsweise ein Geldinstitut zu verkaufen. Alle drei Varianten sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags rechtmäßig. Der tatsächliche Verkaufsvorgang wird anschließend über eine Börse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) abgeschlossen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von Anfang an gesteuert werden. Die Veräußerung der Wertpapiere erfolgt zu einem von Ihnen definierten Termin und Ort.

Investition wiederbekommen von Merricks Invest? Nehmen Sie Kontakt zu unserer Rechtsanwaltskanzlei auf

Sie haben bei Merricks Invest, oder einem anderen Anbieter, investiert? Nun treffen Sie auf Probleme bei der Rückzahlung?

Dann empfehlen wir Ihnen, sofort weitere Zahlungen zu stoppen. Das gilt speziell dann, wenn der Broker Nachzahlungen einfordert, um Verluste zu kompensieren.

Im Übrigen sollte man versuchen, das verlorene Kapital zurückzuholen. Dabei können Betroffene Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Kanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten und mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Dienstleister und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Bankinstitute.

„Man kann längst nicht mehr von einem Ausnahmefall sprechen, wenn ein Privatanleger im Zuge von Online-Trading Geld verliert. Zahlreiche Kapitalanleger lassen sich von dem professionellen Auftreten der Finanzanbieter in die Irre führen und merken erst zu spät, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet deshalb, nicht zu verzweifeln, sondern zeitnah und engagiert zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Geldes ist oft größer, als die geschädigten Investoren es ahnen.

Wollen Sie sich mit einem unserer Rechtsanwälte zum Themenkreis Merricks Invest austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs auf unsere Kontaktseite.