Miceolution scheint ein Unternehmen oder Angebot (gewesen) zu sein, bei dem es um Finanzen und den Aufbau von Vermögen ging oder geht. Eine eigene Website scheint es zum Thema Miceolution nicht zu geben. Im Internet findet man jedoch Erfahrungsberichte, die schildern, dass es sich bei Miceolution um ein Angebot von Network-Marketing (auch Multi-Level-Marketing) handeln könnte.

Während Network-Marketing an sich eine unkritische Vertriebsform ist, sollten Anleger genau prüfen, ob es bei dem beworbenen System tatsächlich einen Gegenwert gibt. Häufig geht es bei betrügerischem Vorgehen (Ponzi-Schema, Pyramidenspiel) lediglich darum, Geld einzuzahlen und von den Einzahlungen späterer Mitglieder des Netzwerks anteilig zu profitieren.

Die polnische Aufsichtsbehörde und Rechtsanwälte warnen vor möglicherweise problematischen Investments bei Miceolution ohne zusätzliche Rechtsberatung. Mehrere wohl besorgte Anleger haben bereits die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte kontaktiert und sich über ihre Möglichkeiten in Bezug auf Miceolution informiert.

Investoren wird nicht geraten, sich auf Trades mit der Firma oder Anbietern von Miceolution ohne weitere Prüfung einzulassen.

Miceolution – Rechtsberater können helfen

Mit Sitz in Hamburg, Frankfurt am Main und München sind die Anwälte der Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Ansprechpartner für Investoren, die Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei betreut Mandanten aus allen europäischen Ländern.

Zu den weiteren Tätigkeitsfeldern gehören unter anderem das Aktienrecht, das Markenrecht oder der gewerbliche Rechtsschutz. Haben Sie mit Miceolution Erfahrungen gemacht und wollen Sie dazu mit einem Rechtsanwalt sprechen? Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Finanzbehörde warnt im Zusammenhang mit Miceolution

Die Finanzmarktaufsichtsbehörde von Polen (KNF) setzte Miceolution auf eine Warnliste. Grund hierfür sei der Verdacht einer Straftat wegen Verstoßes gegen das Bankengesetz. Miceolution habe Bankgeschäfte, insbesondere die Annahme von Bareinlagen, um diese mit Risiko zu belasten, ausgeübt, ohne hierfür die Genehmigung des KNF besessen zu haben.

Staatliche Regulierung und Lizenz von Miceolution

Aussagen zu einer Zulassung und Beaufsichtigung eines Anbieters von Miceolution durch eine staatliche Finanzmarktkontrolle sind bei Internetrecherchen nicht zu finden. Es kann daher nicht ohne Vorbehalte gemutmaßt werden, dass der oder die Anbieter von Miceolution über die benötigten Befugnisse verfügen oder verfügten.

Was Unternehmen wie Miceolution vorhaben

Angesichts der niedrigen Zinsen für klassische Kapitalanlageprodukte wie zum Beispiel Tagesgeld oder Schatzbriefe recherchieren Investoren nach Möglichkeiten, ihr Kapital in Anlageformen mit höheren Gewinnspannen zu investieren, so wie sie Miceolution mutmaßlich anbietet. Doch nicht alles, was glänzt, ist Gold.

Davon profitieren in erster Linie nicht zugelassene Broker. Denn diese gaukeln mutmaßlich sichere und lohnenswerte Finanzanlagen vor, ohne aber de facto ein ernsthaftes Geschäft im Sinn zu haben. Nimmt man ein solches Angebot an, ist nicht nur die Verärgerung groß. Es sind auch etliche Anstrengungen nötig, um den Verlust wiedergutzumachen oder zumindest zu minimieren.

Miceolution oder deren Vertriebspartner residieren im Ausland – was bedeutet das für den Anleger?

Durch die Liberalisierung des Welthandels und die anhaltende Digitalisierung ist es heutzutage möglich, Dienstleistungen rund um die Welt und von überall aus anzubieten. Entsprechend zahlreiche Unternehmen wenden sich gehäuft an europäische Investoren.

Auch wenn fremdländische Unternehmen mit vermeintlich verlockenden Profitaussichten werben, sollte man wachsam sein. Denn sollte es einmal zu Problemen kommen, ist es – im Gegensatz zur eigenen Hausbank – deutlich aufwändiger, die Umstände im persönlichen Dialog zu klären.

Wo eventuelle Gefahren liegen und wie sich Anleger absichern können

Etliche Anbieter oder deren Vertriebspartner besitzen eine äußerst gute Website, die selbst erfahrenen Investoren und Unternehmern professionell und zuverlässig vorkommt. Auch die bereitgestellten Vertragsentwürfe und Geschäftsbedingungen deuten vordergründig auf eine solide Unternehmung hin.

Vor einer Kapitalanlage sollte man sich dennoch stets über die Händler und deren Anlageberater informieren. Hierbei ist zu beurteilen, ob eine Behörde den Händler überwacht. Falls der Anbieter über keine Erlaubnis für die verkauften Finanzprodukte verfügt, sollte man aufhorchen.

Dies gilt vor allem bei Zusagen von außergewöhnlich hohen Renditen. Ist man unsicher, ob ein Angebot wie Miceolution unbedenklich ist, sollte man am besten rasch die Mithilfe eines spezialisierten Rechtsvertreters anfordern.

Einige Firmen werben mit Gewinnversprechen, die mit der Realität wohl kaum etwas zu tun haben. Die Chancen seien immens, Risiken dagegen werden selten oder gar nicht erwähnt. In manchen Fällen soll Ihnen der sofortige Abschluss des Vertrages durch gewisse Vorzüge schmackhaft gemacht werden.

Trifft einer oder mehrere der folgenden Punkte zu, sollte man das Angebot akkurat prüfen:

  • Die Anbieter werben mit außergewöhnlich hohen Renditen.
  • Der Mitarbeiter bekommt bei Vertragsabschluss eine hohe Tantieme.
  • Es wird zum schnellen Abschluss des Geschäfts gedrängt, um sich vermeintliche Vorzüge zu sichern.
  • Der Kontakt zum Berater besteht lediglich über das Telefon.
  • Der Sitz des Vertragspartners liegt im Ausland.

Mitunter soll Ihnen der unmittelbare Abschluss des Investments durch gewisse Vorzüge schmackhaft gemacht werden. Vorgebliche Vorzugskonditionen oder die Sicherung steuerlicher Vorteile sind ein gebräuchliches Argument. Dadurch will man Anlegern die Möglichkeit nehmen, ihre Investition noch einmal gründlich zu überdenken.

Auch ein Vergleich mit weiteren Offerten oder gar eine Recherche zu der vorliegenden Anlagechance soll derart unterbunden werden. Kunden sollen möglichst sofort ihr Kapital zu überweisen. Häufig haben die Firmen damit bereits ihr Ziel erreicht.

Was können Kunden bei Problemen mit Miceolution tun?

Haben Sie im Rahmen einer Investition Kapital verloren? Dann sollten Sie zunächst von zusätzlichen Einzahlungen Abstand nehmen, auch falls diese vom Dienstleister verlangt werden. Weiterhin sollten Sie ergründen, wieso es zu Einbußen kam und welche Chancen sich bieten, das verlorene Geld wiederzubeschaffen.

Für den Fall, dass Sie von Ihrem Anbieter keine hinreichenden Auskünfte bekommen, können Sie Hilfestellung suchen und sich mit einem Rechtsvertreter verständigen.

Unterstützung bei Auseinandersetzungen

Die Anwälte unserer Kanzlei betreuen Mandanten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern in Europa, die durch Investments im Ausland teilweise hohe Verluste erlitten haben. Möchten Sie sich über Ihre rechtlichen Optionen im Zusammenhang mit Miceolution informieren? Dann gelangen Sie hier zur Kontaktaufnahme.