Miller VC – Die Online-Plattform https://miller-vc.com/ bewirbt sich selbst als Online-Trading-Plattform. Auf dessen Internetseite seien geniale Investitionen im Bereich Aktien, Indizes und Rohstoffe möglich.

Wenn Sie beim Online-Broker Miller VC investiert haben und es nun zu Schwierigkeiten bei der Auszahlung kommt, hilft Ihnen die Kanzlei Herfurtner zuverlässig und umfassend.

Miller VC – kundenorientierter Online Broker?

Aktuell gibt es eine enorm hohe Anzahl an Online Trading Plattformen wie beispielsweise Miller VC. Damit war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie heute, in den unberechenbaren Finanzmärkten zu investieren.

Besonders weil es viele Chancen gibt, kann die Auswahl eines Anbieters zeitraubend und frustrierend sein. Speziell dann, wenn diese Ihren persönlichen Investitionsbedürfnissen genügen soll.

Sie haben schon bei Miller VC investiert? Dann sind die nun folgenden Punkte für Sie als Investoren wichtig.

  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Anbieter Websiten, Gebühren und Vermittlungsprovisionen, Angebots-Optionen und Kundenbewertungen sind nur ein paar der Kriterien, die Sie bei Ihrer endgültigen Wahl berücksichtigen müssen.
  • Der Zugriff zu den globalen Finanzmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen einfacher und interessanter.
  • Eine optimale Anlaufstelle für Geldanleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binary Options und Kryptogelder erkundigen möchten, ist eine Onlinepräsenz wie diese.

Die kommenden Angaben sind grundsätzliche Vorschläge für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Ist Miller VC zuverlässig? Vertrauenswürdige Trading Websites erkennen

Die nachfolgenden Gedanken sollten Sie beachten, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihr Kapital online zu investieren:

  1. Achten Sie auf ein Impressum auf der WWW-Seite des Anbieters. Ist dies nicht der Fall, heißt es: Finger weg! Berücksichtigen Sie aber auch, dass ein Impressum gefälscht werden kann.
  2. Es kann sehr vorteilhaft sein, festzustellen, was andere Kunden über einen potenziellen Anbieter sagen, auch wenn es nur im Web ist.
  3. Das Impressum muss in Bundesrepublik eine Anschrift, die Kontaktdaten eines Vertretungsberechtigten von Miller VC und eine Rufnummer enthalten.
  4. Qualitätssiegel werden häufig von Fake-Shops verwendet, um zu vortäuschen, dass sie seriös sind. Um zu erkennen, ob ein Querverweis zur Website des Gütesiegels führt und ob das Geschäft dort auch erwähnt ist, klicken Sie auf das Bild des Siegels. Es ist gut möglich, dass der Inhaber der WWW-Seite das Qualitätsiegel schlicht und einfach von einer anderen Webseite kopiert und ohne die richtige Zertifizierung auf seine aktuelle Webseite übertragen hat.
  5. Finanzdienstleister wie Miller VC müssen in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen werden. Die Firmendatenbank der BaFin enthält Informationen über zugelassene Dienstleister.

Fremder Broker ruft unerwartet an – wie richtig verhalten?

Haben Sie je einen Anruf von einem Fremden empfangen, der Ihnen ein Sonderangebot gemacht hat? Reagieren Sie auf keinen Fall ohne genaue Prüfung darauf.

Nicht gewollte Anrufe sind nciht erlaubt. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und ähnlichen Unternehmen wie Miller VC ganz klar nicht erlaubt.

Es gibt auch Gruppen, die behaupten, für vertrauenswürdige Web-Handelsplattformen zu arbeiten. Damit möchten sie Menschen dazu bringen, ihnen ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Häufig werden Sie nach Ihrer ersten Einzahlung angewiesen, mehr Kapital einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Möglichkeiten einfallen, um Anleger um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und weitere Wertgegenstände zu bringen. Eine verbreitete Strategie der Täter ist es, den Personen, denen sie Schaden zufügen möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist z.B. sehr früh bei Tagesanbruch oder sehr spät nachts. Uhrzeiten also, zu denen sie am anfälligsten sind.

Außerdem geben die Straftäter zu Beginn des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden einander bekannt sein. Die andere Möglichkeit besteht darin, so zu tun,, als seien die Anrufer freundlich. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon sprechen, ein Gefühl von Sympathie und Vertrauen. Prüfen Sie, ob Sie es wirklich mit der Firma Miller VC zu tun haben, wenn Sie angerufen werden.

Seriöse Dienstleister halten sich immer an Ihren Auftrag

Die Erteilung von Aufträgen für Wertpapiertransaktionen ohne das Einverständnis des Kontoinhabers kann in einzelnen Fällen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses besonderer Aktien führen.

Speziell gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Aktien (Freiverkehr). Bleiben Sie darum vorsichtig, wenn Sie mit Verweis auf scheinbar einträgliche Geschäfte oder Gewinnankündigungen gebeten werden, persönliche Daten über die Investition bei Miller VC ohne Ihre Erlaubnis zu verraten.

Ihre IBAN, SWIFT-Code und sonstige Bankleitzahlen sollten Sie niemals an einen anderen übermitteln, der Ihnen nicht bekannt ist. Genauso wenig sollten Sie Ihre Bankkonto- oder Depotnummern sowie Passwörter preisgeben.

Überreichen Sie keine Depot-Schriftstücke oder Wertpapierabrechnungen von Miller VC an jemanden, der Ihnen unbekannt ist. Auch Anrufer, die sich als Anlageberater, Makler oder Beschäftigter einer Finanzbehörde ausgeben, sind unberechenbar.

Ihr Online Broker verweigert die Auszahlung?

Verbraucher werden häufig von einem „Online Broker“ bzw. einem Call-Center-Angestellten umworben, nachdem sie sich auf der angeblichen Online Trading Plattform angemeldet haben. Absicht ist es, den Geldanleger dazu zu animieren, seine langfristigen Investments zu steigern, um die Einnahmen zu maximieren. Dies ist auch ein erst einmal legitimes Ziel des Finanzdienstleisters Miller VC.

Unmittelbar nachdem der Investor sein Geld eingezahlt hat, werden eventuell vorläufige Gewinnentwicklungen auf dessen Konto präsentiert. Das soll den Geldanleger dazu bewegen, fortlaufend in das Finanzprodukt zu investieren.

Die Betreiber der Handelsplattform hingegen können mit Hilfe von Betrugssoftware falsche Kontobewegungen und Einnahmen vortäuschen, ohne dass der Käufer davon etwas bemerkt.

Prüfen Sie, dass die Konten gleichermaßen bei Miller VC autorisiert werden können.

In der Realität findet auf mehreren Online Trading Plattformen gar kein Trading statt. Vielmehr wird das überwiesene Kapital von den Tätern auf Bankkonten außerhalb Deutschlands Grenzen weitergeleitet. Dies wird von den Kunden vorerst nicht registriert.

Die „Dienstleister“ verzögern die Auszahlung der ausgewiesenen Geldgewinne, dadurch, dass sie von den Investoren die Zahlung von scheinbar entstehenden Steuern und Bearbeitungskosten verlangen. Diese Betrügereien dienen nur der Absicht, die Einnahmen zu vergrößern.

Ab einem gewissen Zeitpunkt reißt die Kommunikation vollends ab. Das gezahlte Geld ist verbraucht. Ab diesem Zeitpunkt bleibt einzig und alleine der Weg zum Rechtsanwalt, um weitere Maßnahmen einzuleiten.

Behalten Sie zusätzliche Gebühren beim Online Trading im Blick

Informieren Sie sich vor einer Investition bei Miller VC, wie viel von Ihrer Anlagesumme zur Deckung von Kosten, Gebühren und Provisionen verwendet wird. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Auskünfte umfassend nachzuprüfen!

Geldanleger müssen über alle veranschlagten Gebühren und deren Einflussnahme auf die Marge von Finanzdienstleistern in Kenntnis gesetzt werden. Außerdem müssen die Kosten separat dargestellt werden.

Für den Fall, dass Sie eine detaillierte Übersicht aller Gebühren einfordern, sind die Wertpapierdienstleister in der Verpflichtung, Ihnen diese Angaben zu geben.

Ein Broker wie Miller VC ist aus nachvollziehbaren Motiven im Normalfall an möglichst vielen Transaktionen interessiert. In vielen Fällen sind die Kosten so exorbitant, dass es schwer ist, einen Gewinn zu erzielen. Die Gebühren können das investierte Geld in kurzer Zeit sogar auffressen.

Achten Sie daher unbedingt auf die Kosten! Die Tradinggebühren des Online Brokers müssen öffentlich abrufbar sein. Die Klarheit der Struktur der Kosten ist ebenfalls in den rechtlichen Vorgaben und Lizenzierungen festgelegt.

Im Zusammenhang mit einem Verstoß kann dem Anbieter die Lizenz entzogen werden.

Wie verhalten bei Verlusten mit Miller VC?

Es ist ratsam, schnellstmöglich Vorkehrungen zu treffen, sobald sich der Verdacht bestätigt, dass ein Investment-Dienstleister nicht korrekt agiert und das Risiko existiert, dass der Online Broker seine Zahlungen verweigert. Neben einer Anzeige und einer Meldung an die Finanzaufsicht sollte der Online Broker eventuell auch rechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

Dabei werden die vertraglichen Ansprüche gegen den Broker sowie mögliche Entschädigungsmöglichkeiten überprüft.

Bei Geldzahlungen ist es auch bedeutend zu prüfen, ob Banken bei vorliegen eines Fehlers verantwortlich gemacht werden können. Ansprüche auf Schadensersatz gegen Bankinstitute können z.B. bei Geldwäsche oder anderen betrügerischen Taten entstehen. Dies muss allerdings von Fall zu Fall überprüft werden.

Falls Ihr Broker die Ausschüttung hinauszögert,sollten Sie sich also augenblicklich an eine professionelle Rechtsanwaltskanzlei wenden:

  1. Teilen Sie uns mit, wie lange der Broker nicht gezahlt hat
  2. Geben Sie uns die Namen und Kontaktdaten aller Personen, mit denen Sie geredet haben
  3. Beschreiben Sie uns in einer E-Mail die von Ihnen mit dem Anbieter gemachten Erfahrungen

Unsere Anwälte werden eine gebührenfreie Ersteinschätzung im Zusammenhang mit Miller VC für Sie vornehmen. Ebenso teilen wir Ihnen zeitnah mit, ob wir glauben, dass Sie realistische Chancen haben, Ihre Verluste zurückzubekommen.