Millinium Fortune Group Limited – Der Anbieter beschreibt sich auf seiner Webpräsenz als Online-Broker und bietet gemäß Selbstauskunft den Handel mit Finanzinstrumenten wie Kryptowährungen oder Edelmetallen an. Zudem richte sich das Angebot von Millinium Fortune Group Limited sowohl an Privatanleger als auch an institutionelle Investoren.

Insbesondere für den aktuell im Online-Trading aktiven Kundenkreis von Millinium Fortune Group Limited oder für diejenigen, die überlegen, demnächst finanzielle Mittel anzulegen, sind diese Überlegungen sicher gewichtig:

  1. Welche Handlungsoptionen können Sie als Kunde von Millinium Fortune Group Limited bei Verlusten eventuell ergreifen?
  2. Ist der Anbieter Millinium Fortune Group Limited von einer offiziellen europäischen Aufsichtsbehörde lizenziert?
  3. Welche Anhaltspunkte gibt es, um zu bemessen, ob es sich bei Millinium Fortune Group Limited um einen vertrauenswürdigen Dienstleister handelt?
  4. Gibt es Erfahrungswerte von anderen Anlegern mit Millinium Fortune Group Limited?

Die Anwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner haben die Antworten auf diese Fragen in diesem Beitrag zum Thema Millinium Fortune Group Limited zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Millinium Fortune Group Limited Erfahrungen
  2. Millinium Fortune Group Limited Webseite
  3. Kontaktdaten von Millinium Fortune Group Limited
  4. Millinium Fortune Group Limited Lizenz
  5. Behördliche Warnmeldungen von Finanzaufsichtsbehörden zu Millinium Fortune Group Limited
  6. Online-Handel Tipps
  7. Anwälte beraten bei Schwierigkeiten

Parallel zur Frage, inwiefern Millinium Fortune Group Limited ein seriöses Angebot offeriert, ist es zentral, sich mit den Basics für ein aussichtsreiches Online-Trading zu befassen.

Wir werden ebenfalls dazu Stellung beziehen, wie der Anbieter Millinium Fortune Group Limited verglichen mit anderen Finanzdienstleistungen zu bewerten ist.

Zudem stehen wir Anlegern zur Seite und unterstützen Sie bei Unklarheiten und Rechtsstreitereien in Verbindung mit Millinium Fortune Group Limited.

Millinium Fortune Group Limited Erfahrungen

Millinium Fortune Group Limited sei laut Angaben auf der Unternehmenswebsite ein im Vereinigten Königreich eingetragenes Maklerunternehmen, das Kunden in aller Welt hochwertige Handelsdienstleistungen anbiete. Zudem könne das Unternehmen auf eine solide finanzielle Leistung und ein stetiges Wachstum verweisen und sei bestrebt, ein zuverlässiger Marktführer und Innovator zu sein.

Überdies verfügten die Teammitglieder des Dienstleisters über Handelserfahrung bis in die 1980er-Jahre und hätten erfolgreich an allen wichtigen Finanzmärkten von Asien bis Nordamerika gehandelt. Entsprechend sei es das Ziel des Anbieters, Privatkunden und institutionellen Kunden auf der ganzen Welt ein hervorragendes Handelsumfeld zu bieten, in dem sie ihr volles Potenzial ausschöpfen könnten.

Dabei könne man laut Angaben auf der Website des Unternehmens mit einer Reihe von Assets traden:

Des Weiteren findet man auf der Homepage des Anbieters Angaben zu den verschiedenen Kontoarten, aus denen man als Kunde für das Online-Trading wählen könne:

  • Standard-Konto: Hebel bis zu 1:1000
  • ECN-Konto: Hebel bis zu 1:500
  • VIP-Konto: Hebel bis zu 1:500

Allerdings gibt es dort keine Angaben, ob für das jeweilige Handelskonto eine Mindesteinzahlung zu leisten ist und in welcher Währung das Konto geführt werden kann.

Millinium Fortune Group Limited Onlinepräsenz

Die Website des Anbieters liegt in englischer Sprache vor und kann unter www.milliniumfg.com aufgerufen werden.

Betreiber und Handelsmarke

Nicht zwingend ist die Bezeichnung der Internetseite bzw. der Plattform oder des Angebotes identisch mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit war es keine Seltenheit, dass Betreiber zur gleichen Zeit mit unterschiedlichen Handelsmarken am Markt präsent sind.

Ebenso ist es eine verbreitete Praxis einiger Anbieter, die Webseiten von „angeschlagenen“ Handelsmarken abzuschalten und kurze Zeit später mit einer neuen Handelsmarke an den Markt zurückzukehren.

Deshalb tut man gut daran, im Rahmen von Recherchen zu Neuigkeiten und Fakten über einen Anbieter über die Handelsmarke hinaus auch immer die Betreiberfirma mit in Betracht zu ziehen. Die entsprechenden Angaben findet man entweder im Impressum oder häufig auch in der Fußzeile einer Onlinepräsenz.

Auf der Webseite des Unternehmens ließ sich zum Betrachtungszeitpunkt keine Differenz zwischen einer Handelsmarke und einer Betreiberfirma erkennen.

Abfrage Domain-Daten

Diverse Anbieter werfen ihre jahrelange Praxiserfahrung in die Waagschale, um Authentizität zu suggerieren. Jedoch steht solchen Behauptungen nicht selten das Registrierungsdatum der Domain entgegen.

Folglich ist zu untersuchen, wer die Domain besitzt und in welchem Jahr die Domain registriert wurde.

Unsere Rechtsanwälte haben am 5. November 2021 die Fakten zu diesem Anbieter mit folgendem Resultat abgefragt:

Domain Name: milliniumfg.com
Registry Domain ID: 2629835540_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.godaddy.com
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Updated Date: 2021-07-28T07:29:28Z
Creation Date: 2021-07-28T02:29:31Z
Registrar Registration Expiration Date: 2022-07-28T02:29:31Z
Registrar: GoDaddy.com, LLC

Impressumsangaben

In Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Somit besteht diese Obliegenheit zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Internetauftritte.

Denn diese Angaben sollen den Besucher einer Onlinepräsenz darüber unterrichten, mit wem er es zu tun hat. Außerdem spielt hierbei die ladungsfähige Postadresse des Webseitenbetreibers eine Rolle, falls rechtliche Ansprüche gegen diesen durchgesetzt werden sollen.

Bedeutend in diesem Kontext ist im Übrigen der Umstand, dass das Führen eines Impressums auch für im Ausland ansässige Anbieter gilt, die ihre geschäftlichen Handlungen im Inland entfalten.

Auf der Webseite von Millinium Fortune Group Limited war im November 2021 kein rechtsverbindliches Impressum existent.

CEO

Laut §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen der Internetpräsenz im Impressum anzugeben. In vielen Fällen ist dies ein Mitglied des Management Boards des Anbieters.

Die verantwortlichen Personen namentlich auszuzeichnen, ist nicht nur eine Verpflichtung, sondern gleichermaßen ein Anzeichen von Transparenz.

Auf der Internetseite von Millinium Fortune Group Limited ließen sich im November 2021 keine Informationen zu inhaltlich verantwortlichen Personen finden.

Millinium Fortune Group Limited Kontaktdaten

Auf der Onlinepräsenz von Millinium Fortune Group Limited waren im Augenblick der Texterstellung die nachstehenden Angaben zu finden:

  • Adresse von Millinium Fortune Group Limited: Apartment 1804 55 Upper Ground, London, England, SE1 9EY
  • Telefonnummer von Millinium Fortune Group Limited: 00448888888
  • E-Mail-Kontakt zu Millinium Fortune Group Limited: support[a]milliniumfg.com

Millinium Fortune Group Limited Lizenz

Die Existenz einer gültigen Erlaubnis einer offiziellen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Merkmal dafür sein, ob es sich um einen vertrauenswürdigen Finanzanbieter handelt. Denn für die Vergabe einer Lizenz bedarf es eines hohen finanziellen Aufwand seitens des Unternehmens.

Jedoch muss es sich nicht zwangsweise um Anlagebetrug handeln, falls ein Broker auf Angaben zu seiner Befugnis oder zum eigenen Status der Regulierung verzichtet.

Die nachstehenden Finanzaufsichtsbehörden sind neben weiteren für die Vergabe von Autorisierungen und die Aufsicht von Finanzdienstleistern wie Millinium Fortune Group Limited zuständig:

  • Finansinspektionen (FI, Schweden)
  • Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec, Zypern)
  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin, Deutschland)
  • Malta Financial Services Authority (MFSA, Malta)
  • Financial Conduct Authority (FCA, Vereinigtes Königreich)

Auf der Internetseite von Millinium Fortune Group Limited ließen sich zum Zeitpunkt der Texterstellung im November 2021 keine Hinweise auf eine behördliche Lizenzierung finden. Was dies besagt, können Kapitalanleger im Gespräch mit einem Anwalt unserer Kanzlei erörtern.

Warnmeldungen von Aufsichtsbehörden zu Millinium Fortune Group Limited

Im November 2021 lag den Rechtsanwälten unserer Kanzlei zum Thema Millinium Fortune Group Limited kein offizieller Warnhinweis einer europäischen Finanzaufsichtsbehörde vor.

Bevor man mit dem Trading beginnt – Online-Handel Ratschläge

Online-Trading ist die Ausweitung des konventionellen Handels mit Finanzinstrumenten ins Internet. Hier wie dort agieren Marktteilnehmer mit der Absicht, über den Ankauf und die Veräußerung von Vermögenswerten Gewinne zu generieren.

Das Handeln ist längst nicht mehr auf Wertpapiere beschränkt. Vielmehr stehen Investoren beispielsweise auch folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Online-Trading wird über Schnittstellen wie Broker oder Banken ausgeführt, die ihren Klienten eine professionelle Handels-Computersoftware zur Verfügung stellen.

Insbesondere die weitreichenden technischen Entwicklungen der letzten Jahre haben dazu geführt, dass Online-Trading mittlerweile zeitsparend und bequem und demnach ebenso akzeptiert wie beliebt ist.

Pluspunkte beim Online-Trading

Die Digitalisierung hat auch auf die Finanzwelt einen beträchtlichen Einfluss, gerade wenn es um das Trading geht.

Denn durch die technologischen Möglichkeiten hat das Trading besonders massiv an Tempo zugenommen. Musste man als Anleger oder Trader die eigenen Orders seinerzeit noch per Telefonat, Fax oder Post erledigen, ist dies inzwischen per Mausklick und zu einem Bruchteil des Aufwands durchführbar.

Aspekte wie Länge und Art des Trades, Preisgestaltung und Mengen oder die Einzelheiten zum Konto lassen sich inzwischen ohne eine persönliche Absprache zwischen einem Anbieter und seinem Auftraggeber klären.

Mithin sind durch die Gelegenheit zum Online-Trading manche Annehmlichkeiten entstanden:

  • Die Trading-Plattform führt die gebuchten Orders aus, man benötigt bloß einen Internetanschluss.
  • Die Gebühren der Transaktion sind spürbar nach unten gegangen, weil die individuelle telefonische Beratung entfällt.
  • Ausbildungsmöglichkeiten zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Lehrgänge werden vielerorts standardmäßig angeboten.
  • Online-Tradern stehen viele Werkzeuge und verschiedene Indikatoren zur Verfügung.
  • Eine Menge an Werkzeuge lassen sich automatisch und augenblicklich nutzen.
  • Das Risiko von Verlusten durch Gaps nimmt ab.
  • Die Schnelligkeit zur Abwicklung von Transaktionen hat spürbar zugenommen.

Im Übrigen bringt das Online-Trading nicht nur Vorteile bezüglich der einfachen Verwendung der Handelsplattform. Vor allen Dingen durch Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die vielen verschiedenen Werkzeuge hat der Anleger spürbar mehr Komfort.

Denn die Zeiten, da man selbst noch Kursverläufe zeichnete oder umständlich eigene Kalkulationen anstellte, sind vorüber. Online-Trading-Plattformen bieten ihren Klienten heute eine große Vielfalt an Orderarten an, die man als Online-Trader mit einem Daytrading-Anbieter seiner Wahl selbst ausführen kann.

Schwächen beim Online-Trading

Wo Licht ist, gibt es auch Schatten, diese grundsätzliche Regel betrifft auch das Online-Trading. Entsprechend sind neben den Vorteilen auch eine Anzahl von Nachteilen zu sehen, die geneigte Privatanleger in ihre Abwägungen integrieren sollten:

  • Privatanleger sollten die Verläufe der Kurse durchgängig im Blick behalten.
  • Verglichen mit konventionellem Trading geht es eher hastig vonstatten.
  • Kommt es zu Fehlentscheidungen, muss man mit hohen Defiziten rechnen.
  • Das Vorhandensein betrügerischer Trading-Plattformen hat zu enormen Verlustrisiken geführt.
  • Investoren sollten bereits bewandert im Trading sein und belastbare Strategien verfolgen.

Besonders das spekulative Daytrading empfiehlt sich nicht für Anleger, die sich zum ersten Mal mit dem Themenkreis Trading befassen. Denn die Gefahr, die Entwicklung von Kursen nicht korrekt einzuschätzen, ist beträchtlich, und wegen des Zeitdrucks lassen sich nur schwerlich Korrekturen vornehmen. Demzufolge lohnt sich diese Ausrichtung des Tradings eher für sehr versierte oder ausgesprochen risikoaffine Kapitalanleger.

Gehört man in diese Gruppe, ist das Daytrading eine Handlungsoption, um zügig Ergebnisse zu generieren. Außerdem profitiert man z. B. vom Wegfall der Gebühren für das Halten von Positionen über Nacht. Denn auch solche Finanzierungskosten sollten in eine ganzheitliche Prüfung eines Investments einfließen.

Außerdem erspart man sich im wahrsten Sinne des Wortes ein böses Erwachen am Morgen, falls es zu unmittelbaren und drastischen Kursänderungen kam. Solche „Gaps“ entstehen schnell durch eine nachteilige Berichterstattung über ein Unternehmen. Auf der anderen Seite sieht man schnell den Erfolg, falls man zum Schluss eines Handelstags einen Profit bilanzieren kann.

Darüber hinaus ist es wichtig für Daytrader, die Tradinggebühren der unterschiedlichen Online-Broker zu vergleichen. Hierbei kann es sich empfehlen, sich für einen Pauschalbetrag in Form einer fixen Rate zu entscheiden. Dies macht sich insbesondere dann bezahlt, wenn man beim Traden auf eine erhöhte Frequenz kommt und separat abgerechnete Ordergebühren den Überschuss signifikant herabsetzen würden.

Risiken erkennen – Anwälte raten zu Risikoanalyse

Um die Gefahren beim Online-Trading nicht unnötigerweise zu verstärken, ist es empfehlenswert, zu hinterfragen, mit welchem Unternehmen man an den Handelsplätzen traden will.

Aus den Erfahrungen unserer Anwaltskanzlei haben sich einige Fragestellungen ergeben, anhand derer man potenzielle Risiken erkennt. Auf das Beispiel Millinium Fortune Group Limited angewandt, sähen diese folgendermaßen aus:

  • Welche Erfahrungen haben andere Investoren zuvor mit Millinium Fortune Group Limited gemacht, was für ein Meinungsbild herrscht in Foren vor?
  • Wird das Unternehmen von einer europäischen Finanzaufsicht reguliert und unterliegt der Anbieter einer offiziellen Aufsicht?
  • Verspricht der Dienstleister ungewöhnlich hohe Erträge und blendet die Risiken aus oder spielt diese herunter?
  • Gibt es Warnmeldungen von Rechtsanwälten oder Rechtsanwaltskanzleien, die im Zusammenhang mit Millinium Fortune Group Limited geschädigte Mandanten vertreten?
  • Kann man behördliche Warnmeldungen zu Millinium Fortune Group Limited ausfindig machen?
  • Kam der Austausch mit dem Unternehmen anhand eines unaufgeforderten Telefongesprächs zustande?
  • Existiert auf der Webpräsenz des Anbieters ein Impressum und lassen sich glaubhafte Aussagen zum Geschäftssitz des Unternehmens finden?

Was unternehmen bei Verlusten?

Für den Fall, dass man den Verdacht hat, beim Online-Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, wird empfohlen, auf der Stelle weitere Zahlungen zu blockieren. Das gilt speziell für den Fall, dass der Online-Broker Nachzahlungen nahelegt, um Defizite zu kompensieren.

Außerdem sollte man versuchen, das verlorene Kapital zurückzuholen. Dabei können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Anwaltskanzlei wenden. Wir betrachten sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten sowie eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Finanzanbieter und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Bankhäuser.

„Ein Privatanleger, der im Zuge von Online-Trading sein Kapital verliert, ist beileibe kein Einzelfall. Viele Anleger lassen sich von dem professionellen Verhalten der Finanzanbieter blenden und merken erst zu spät, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Ratschlag lautet deswegen, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern schnell und engagiert zu reagieren. Denn die Aussicht auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist häufig größer, als die geschädigten Investoren es meinen.

Wollen Sie sich mit einem von unseren Rechtsanwälten zum Thema Millinium Fortune Group Limited unterhalten? Dann kommen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktbereich.

Dieser Blogbeitrag ist ein Service der Kanzlei Herfurtner. Deren Rechtsanwälte unterstützen ihre Mandantschaft deutschland- und europaweit, unabhängig von deren Wohn- oder Geschäftsort. Neben den Themengebieten Online-Trading und Betrug vertreten und beraten sie Privatpersonen, Betriebe und Institutionen auf weiteren Rechtsgebieten, zum Beispiel im IT-Recht, im Immobilienrecht oder im Gesellschaftsrecht.

kostenfreie Anfrage