Mirai Life Securities ist ein Anbieter, der sich auf Produkte und Investments am Finanzmarkt spezialisiert hat. So lauten zumindest die Informationen, die man auf der Website des Unternehmens findet. Die Homepage des Unternehmens liegt ausschließlich auf Englisch vor und ist unter der URL https://www.mlscorporate.com/ abrufbar.

Das Team von Mirai Life Securities eröffne seinen Kunden die neuesten Trends in Finanzen, Asset Management und Investments. Die Finanzexperten böten mit ihren Branchenkenntnissen professionellen Rat und eine tiefgehende Beratung. Man verwalte ein Vermögen von mehr als 8 Milliarden US-Dollar und verfüge über eine knapp zehnjährige Erfahrung auf die über 8.000 Kunden zurückgriffen.

Die japanische Finanzaufsichtsbehörde und Anwälte warnen vor möglicherweise fragwürdigen Investments bei Mirai Life Securities ohne vorherige Rechtsberatung. Besorgte Kunden, die von Mitarbeitern des Brokers telefonisch angesprochen wurden, sind mit der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Kontakt getreten.

Anlegern wird nicht geraten, sich auf Geschäfte mit der Firma Mirai Life Securities ohne weitere Prüfung einzulassen.

Mirai Life Securities – Rechtsanwälte hinzuziehen

Wollen Sie sich mit einem Rechtsvertreter besprechen und feststellen, welche rechtlichen Maßnahmen Sie ergreifen können? Dann wenden Sie sich an die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte. Sie betreut Mandanten, die Anlegerschutz suchen und wird darüber hinaus im Markenrecht, im Wirtschaftsrecht, im Urheberrecht oder im Wettbewerbsrecht tätig.

Die Rechtsberater sind Vertrauenspersonen für Investoren mit Sitz in ganz Europa. Möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren? Hier kommen Sie zur Kontaktaufnahme.

Mirai Life Securities – Verfügbare Hinweise

Unseren Rechtsanwälten liegen folgende Daten vor:

Anbietername: Mirai Life Securities
Anschrift Hauptsitz: 9F Umeda Square Building, 1-12-17, Umeda, Kita-Ku, Osaka, Japan
Anschrift Research-Abteilung: 14F Gran Seoul, 33 Jong-ro, Jongno-gu, Seoul, Südkorea
Tel.-Nr.: 0081-6-4560-5370
E-Mail-Kontakt: info[a]mlscorporate.com
Webseite: www.mlscorporate.com

Behördenwarnung beim Thema Mirai Life Securities

Die japanische Finanzaufsichtsbehörde FSA setzte Mirai Life Securities bereits im Dezember 2019 auf eine Warnliste. Auf dieser Liste befinden sich Unternehmen, die versuchen, Kunden über unangekündigte Anrufe („Cold Calling“) zu gewinnen. Diese Anbieter seien nicht bei der Behörde registriert und/oder nicht von ihr autorisiert.

Regulation und Lizenz

Aussagen zu einer Genehmigung und Beaufsichtigung durch ein staatliches europäisches Kontrollorgan sind auf der Website des Anbieters nicht vorhanden. Es kann daher nicht zwingend angenommen werden, dass der Anbieter die benötigten Berechtigungen besitzt, die es für eine Wirtschaftstätigkeit in der EU braucht.

Was Anbieter wie Mirai Life Securities bezwecken

Wer Zinsen über dem Marktniveau erzielen möchte, muss dazu in der Regel auf riskante Angebote zurückgreifen. Viele Broker versuchen somit, Kunden mit traumhaft hohen Profiten zu ködern. In der Praxis stehen derartige Angebote aber in der Regel auf wackeligen Füßen. Man sollte sich von Angeboten nicht blenden lassen, die allzu aussichtsreich sind.

Mirai Life Securities ist ein ausländischer Händler – was heißt das für den Geldgeber?

Gegenwärtig gibt es viele Händler, die multinational auftreten und mit ihren Angeboten um die Gunst des Anlegers buhlen.

Auch wo fremdländische Unternehmen mit mutmaßlich interessanten Gewinnaussichten locken, sollte man achtsam sein. Denn sollte es zu Problemen kommen, ist es – im Unterschied zur eigenen Hausbank – weitaus aufwendiger, den Sachverhalt im persönlichen Dialog zu besprechen.

Wo eventuelle Risiken liegen und wie sich Anleger absichern können

Die Homepages der Broker, welche die Finanzanlage anbieten, liefern weitere Informationen zu den Angeboten des Unternehmens. Hier könnten Interessenten infolge eines qualifiziert und seriös wirkenden Charakters faktisch den Eindruck gewinnen, dass es sich um einen tadellosen Broker handelt.

Seriöse Firmen verfügen in der Regel über die für Finanzdienstleistungen benötigten Genehmigungen. Warnungen von Aufsichtsbehörden bedeuten nicht, dass das Angebot mit Gewissheit auf Anlagebetrug beruht. Dies ließe sich erst nach einer rechtskräftigen Gerichtsentscheidung bestimmen.

Dessen ungeachtet sollten Anleger solche Warnungen stets ernst nehmen und sorgfältig abwägen, ob sie trotzdem bei derartigen Firmen investieren möchten.

Nicht selten drängen fragwürdige Anbieter Investoren zum sofortigen Vertragsabschluss. Um mögliche Investoren zu locken, schütten einige Unternehmen nach einem ersten Kontakt mit geringem Kapitaleinsatz stattliche Profite aus. Haben Sie ähnliche Erfahrungen gesammelt?

Renditen von 6 bis 8 Prozent hören sich zunächst nicht unmöglich an, liegen aber dennoch deutlich über dem Mittelwert, den vertrauenswürdige, traditionelle Finanzprodukte derzeit erreichen. Bei solchen Angeboten sollten Investoren also Obacht geben.

Ein Anzeichen für fragwürdige Geschäfte könnte vorliegen, falls Ihr Broker für den Abschluss eines Vertrags eine hohe Vergütung bekommt. Hier sollten Sie bedenken, dass der Vermittler ein eigenes Interesse daran hat, dass Sie Ihr Vermögen in bestimmte Produkte investieren. Die Beratung durch Agenten erfolgt daher nicht zwingend objektiv.

Einige Mitarbeiter werden also den Versuch unternehmen, Sie für eine Anlage zu begeistern, die nicht auf Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst ist. Es droht hier die Gefahr, dass man Ihnen Risiken verschweigt und die Renditeaussichten des Investments zu positiv darstellt.

Handlungsempfehlungen für Privatanleger, die Probleme mit Mirai Life Securities haben

Haben Sie im Kontext einer Investition Kapital verloren? In diesem Fall sollten Sie zunächst auf weitere Einzahlungen verzichten, auch falls diese vom Händler verlangt werden. Zudem sollten Sie ermitteln, wieso es zu Defiziten kam und welche Chancen es gibt, das verlorene Investment wiederzubeschaffen.

Kommen Sie bei der Ansprache Ihres Anbieters nicht voran, können Sie sich Rechtsbeistand suchen und mit einem Rechtsanwalt reden.

Unterstützung bei Auseinandersetzungen mit Mirai Life Securities

Die Rechtsanwälte unserer Anwaltskanzlei betreuen Mandanten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern in Europa, die durch Investitionen im Ausland teilweise hohe Verluste erlitten haben. Wollen Sie sich über Ihre juristischen Möglichkeiten im Zusammenhang mit Mirai Life Securities informieren? Dann kommen Sie hier in unseren Kontaktbereich.