Mirollex – Die scheinbare Investmentgesellschaft Mirollex ist laut Meldungen im Besitz von MIROLLEX LLC. Dieses Unternehmen habe seinen Firmensitz in St. Vincent und den Grenadinen. Allerdings hat die spanische CNMV am 28.06.2021 eine Warnmeldung zu MIROLLEX LLC. veröffentlicht.

Für den derzeitig aktiven Kundenkreis von Mirollex oder für diejenigen, die darüber nachdenken, in absehbarer Zeit finanzielle Mittel zu investieren, sind nachfolgende Fragen gewiss wesentlich:

  • Ist der Dienstleister von einer staatlichen europäischen Finanzaufsicht lizenziert?
  • Was können Sie als Kunde des Finanzanbieters bei Verlusten möglicherweise unternehmen?
  • Was ist über Erfahrungswerte von anderen Anlegern mit dem Finanzanbieter bekannt?

Der von den im Rechtsgebiet Bank- und Kapitalmarktrecht tätigen Rechtsanwälten unserer Anwaltskanzlei erstellte Text liefert auf diese Fragen viele Antworten. Außerdem stehen wir sehr gern für individuelle Informationen zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis

  1. Mirollex: Die spanische CNMV warnt
  2. Kontakt
  3. Regulierung
  4. Anlegerwarnung
  5. Exkurs – allgemeine Tipps
  6. Was tun bei Verlusten mit Mirollex?

Für den Fall, dass Sie Zweifel haben, inwiefern Mirollex ein geeignetes Angebot macht, stehen wir Ihnen zur Verfügung und beraten Sie bei Unklarheiten und auch bei Schwierigkeiten.

Bitte schicken Sie uns eine Nachricht über unser Anfrageformular. Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen für eine kostenfreie Erstberatung gerne zur Verfügung.

Mirollex: Die spanische CNMV warnt

Obwohl am 24.03.2022 die Website http://mirollex.com/ nicht abrufbar gewesen ist, fassen wir für Sie im folgenden Beitrag wichtige Informationen zu Mirollex zusammen. Somit können Sie die Investmentgesellschaft besser einschätzen.

Domain

Bei einer Domain handelt es sich um einen in aller Welt einzigartigen, speziellen Namen für einen logisch abgegrenzten Abschnitt des Webs – z. B. eine Onlinepräsenz. Unsere Anwälte haben am 24.03.2022 die Informationen zum Anbieter Mirollex mit folgendem Ergebnis in Erfahrung gebracht:

Domain name: mirollex.com
Registry Domain ID: 2550490836_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: http://www.namecheap.com
Updated Date: 2021-01-26T12:55:27.75Z
Creation Date: 2020-08-03T13:46:29.00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2028-08-03T13:46:29.00Z
Registrar: NAMECHEAP INC
Registrar IANA ID: 1068
Registrar Abuse Contact Email: abuse@namecheap.com
Registrar Abuse Contact Phone: +1.9854014545

Impressumsangabe

In Deutschland existieren entsprechend §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Informationspflichten für das Impressum. Diese Pflicht zur „Anbieterkennzeichnung“ betrifft sämtliche geschäftsmäßig geführten Seiten im WWW.

Denn diese Auskünfte sollen den User einer WWW-Seite darüber aufklären, wer sich hinter dem Auftritt verbirgt. Schließlich spielt hierbei die ladungsfähige Adresse des Website-Betreibers eine Rolle, falls rechtliche Ansprüche gegen diesen durchgesetzt werden sollen.

Entscheidend hierbei ist im Übrigen der Umstand, dass das Vorhalten eines Impressums auch für ausländische Unternehmen gilt, die ihre geschäftliche Tätigkeit in der Bundesrepublik Deutschland entfalten.

Da die Website zur Zeit der Texterstellung nicht abrufbar gewesen ist, können keine Aussagen darüber getroffen werden, ob http://mirollex.com/ ein Impressum hat.

Geschäftsleitung

Die verantwortlich handelnden Akteure namentlich zu benennen, ist ein Zeichen für Transparenz. Da die Website zum Zeitpunkt der Texterstellung nicht erreichbar war, können keinerlei Aussagen zu thematisch verantwortlichen Personen getroffen werden.

Kontakt

Aufgrund der Tatsache, dass die Website von Mirollex am 24.03.2022 offline war, können weder Informationen zum Standort noch über die Erreichbarkeit von Mirollex geliefert werden.

Falls es einmal zu Unannehmlichkeiten kommt, kann die weite Distanz zwischen Anbieter und Privatanleger für Komplikationen bei deren Aufklärung sorgen.

Generell genießen Investoren innerhalb der Europäischen Union ein wenig mehr Rechtsschutz und mehr Chancen, ihre Ansprüche – auch und speziell bei Verlusten – gegebenenfalls mithilfe anwaltlicher Unterstützung durchzusetzen.

Welche Daten gibt es über die Inspektion des Anbieters durch eine europäische Finanzaufsicht?

Ob Mirollex durch eine staatliche europäische Aufsichtsbehörde wie die CONSOB (Italien), die FINMA (Schweiz), die FSMA (Belgien) oder die FCA (Vereinigtes Königreich) bevollmächtigt und beaufsichtigt wird, konnte zum Zeitpunkt der Texterstellung nicht ermittelt werden, da die Website offline war.

Somit ist nicht vorbehaltlos anzunehmen, dass der Anbieter über die Lizenzen verfügt, die für einen Geschäftsbetrieb im europäischen Wirtschaftsraum obligatorisch sind.

Liegen öffentliche Warnungen zu Mirollex vor?

Staatliche Stellen und Kanzleien geben regelmäßig Meldungen heraus. Das bedeutet nicht in jedem Fall automatisch, dass es sich hierbei um einen Anlagebetrug dreht. Am 28.06.2021 hat die spanische CNMV eine Warnmeldung zu MIROLLEX LLC. veröffentlicht. Über die URL http://www.cnmv.es/Portal/ResultadoBusqueda.aspx?tipo=1&nombre=mirollex , die von den Rechtsanwälten der Kanzlei Herfurtner am 24.03.2022 abgerufen wurde, kann die Warnmeldung als PDF-Dokument geöffnet werden.

Exkurs: Weshalb zieht man betrügerischen Brokern nicht den Zahn?

Recherchiert man im WWW nach Internet-Betrug beziehungsweise Cybercrime, fragt man sich aufgrund der Vielzahl der Meldungen, wieso die „Fraudulent Broker“, also die unseriösen Anbieter, nicht aus dem Verkehr gezogen werden. Denn insbesondere wo sich die Klagen von Privatanlegern häufen, scheint es offensichtlich, dass es beim Online-Trading dort nicht mit rechten Dingen zugeht.

Jedoch fehlt den örtlichen Behörden einfach die Handhabe. Denn der Betrug wird häufig von globalen Netzwerken geplant, die sich im weit entfernten Ausland befinden. Besonders im Vordergrund stehen in diesem Zusammenhang kleine Staaten in der Karibik. Dazu kommt, dass betrügerische Internetseiten, die in Verruf geraten sind, einfach abgeschaltet werden, nur um bald darauf unter einer neuen Bezeichnung erneut aufzutauchen.

Unsere Kanzlei vertritt etliche geschädigte Investoren und steht deutschlandweit sowie über die Landesgrenzen hinaus in ständigem Austausch mit den zuständigen Behörden, um gegen Scams und Scamming anzugehen. Demgemäß ist es unseren Anwälten regelmäßig möglich, die Konten betrügerischer Unternehmen sperren zu lassen, Vermögenswerte zu sichern und die Gelder vieler Mandanten zurückzuholen.

Rechtsanwälte geben Rat zu Mirollex

Haben Sie bei einem Finanzanbieter Geld verloren? In diesem Fall sollten Sie zunächst von zusätzlichen Investitionen Abstand nehmen, auch falls Ihr Vertragspartner diese anregt. Des Weiteren sollte man ergründen, weshalb es zum Verlust kam und welche Handlungsmöglichkeiten vorhanden sind, das verlorene Geld zu kompensieren.

Sprechen Sie uns gerne an, um sich zum Thema Mirollex auszutauschen.