Newcrest Investments – Die Online-Plattform https://www.newcrestinvestments.ltd/home/ bewirbt sich selbst als Online-Trader. Auf dessen Domain seien geniale Investments im Bereich Forex und Kryptowährungen möglich.

Wenn Sie bei Newcrest Investments investiert haben und es Probleme bei der Auszahlung gibt, stehen Ihnen die Juristen der Anwaltskanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

Newcrest Investments – Trading Bewertung

Gegenwärtig gibt es eine enorm hohe Anzahl an Investment-Dienstleistern wie etwa Newcrest Investments. Hierdurch war es noch nie so einfach aber auch unsicher wie heute, in den unbeständigen Finanzmärkten anzulegen.

Vor allem weil es zahllose Optionen gibt, kann die Auswahl eines Brokers zeitraubend und frustrierend sein. Insbesondere dann, falls diese Ihren persönlichen Investitionswünschen gerecht werden soll.

Sie überlegen, bei Newcrest Investments Geld zu investieren? Dann sind die nachstehenden Aspekte für Sie als Anleger wichtig.

  • Eine gute Adresse für Anleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen schlau machen möchten, ist eine Homepage wie diese.
  • Der Zugang zu den weltweiten Börsenmärkten wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen angenehmer und vielseitiger.
  • Beim Online Trading können Sie zahlreiche Auftragsarten nutzen.

Die kommenden Informationen sind allgemeine Ratschläge für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Newcrest Investments – seriöse Investment-Angebote erkennen

Den Geldanlagern steht eine mannigfaltige Palette an Investmentmöglichkeiten zur Verfügung, wobei zuverlässige und fragwürdige Anbieter um ihre Aufmerksamkeit konkurrieren.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass eine Leistung bzw. ein Angebot nicht vertrauen erweckend ist, und es ist elementar, ein Auge darauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf was Sie Rücksicht nehmen müssen, sobald Sie Ihr anstrengend erarbeitetes Vermögen investieren.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie Newcrest Investments dürfen in Deutschland ausschließlich mit staatlicher Erlaubnis agieren. Die Firmen haben zwar eine Zulassung bekommen, aber das heißt keineswegs, dass die veräußerten Dienstleistungen von exzellenter Qualität sind.

Im Falle, dass im Voraus ein von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt veröffentlicht wurde, können Aktien und Anlagen auch dem allgemeinen Publikum zugreifbar gemacht werden.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht stellt lediglich sicher, dass die Prospekte vollständig, begreiflich und stimmig sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von Newcrest Investments ist keinesfalls in jedem Sachverhalt notwendig.

Bevor Sie anlegen, sollten Sie sich Überlegungen über Ihre dauerhaften Pläne machen und beurteilen, ob Sie die tatsächlichen Mittel haben, diese zu erlangen. Überhasten Sie den Prozess nicht. Bevor Sie Ihr Vermögen in eine Einlage anlegen, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Pro’s und Contra’s abzuwägen. Treffen Sie nicht unverzüglich eine Entscheidung, auch wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Bietet Newcrest Investments den Trading-Einstieg mit Investitionen auf Probe?

Überredet Newcrest Investments Sie dazu, Investitionen mit einem kleineren Betrag auszutesten? Sie können keine Informationen über den Finanzdienstleister finden, weil es sich angeblich um ein neues Unternehmen mit innovativen Geschäftsideen handelt?

Die Möglichkeit ist groß, dass der „Insider“-Tipp ein Betrug ist. Nach kürzester Zeit wird Ihnen der Anbieter erzählen, dass Ihre Geldanlage ein riesiger Erfolg war, und Sie dazu auffordern, Ihr Investment zu erhöhen.

Der Erfolg Ihrer Investition auf Probe kann Sie dazu verleiten, zusätzliche Investitionen zu tätigen.

Hier sind einige Beispiele unseriöser Investment-Tipps:

  • „Möchten Sie 1000 EUR in 250.00,00 Euro umwandeln?“
  • “5-Sterne-Aktie mit einer Dividende von 47,88 Prozent“
  • „Mit nur fünf Minuten Ihrer Zeit können Sie zum Börsenmilliardär werden.“

Wer zu viel in Aussicht stellt, und das auch noch unaufgefordert, ist in den seltensten Fällen seriös! Begutachten Sie also auch, welche Angebote und Versprechungen Ihnen vom Broker Newcrest Investments dargelegt werden.

Auf dem Grauen Kapitalmarkt investieren? Tipps zu Ihrer Absicherung

Bloß ein geringfügiger Teil der Finanzmarktteilnehmer wie Newcrest Investments unterliegt der behördlichen Regulierung und Überwachung. Im Grauen Kapitalmarkt positionieren sich Investment-Dienstleister, die keine Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht brauchen und nichts weiter als einige regulatorische Vorschriften einhalten müssen.

Investieren Sie nur in den Grauen Kapitalmarkt, sofern Sie sich der Bonität des Anbieters sicher sind und es als Unternehmen kennen. Wie gesagt, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat keinerlei Kontrolle über diese Anbieter.

Der Graue Kapitalmarkt bietet eine Vielfalt von Optionen. Es gibt:

  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder anderweitige Rohstoffe
  • Darlehen mit Nachrangabrede
  • Crowdfunding-Angebote
  • Orderschuldverschreibungen
  • Genussrechte und andere hybride Anleiheformen

Eins ist gewiss: Es ist unklar, wie es im Endeffekt für den Kapitalanleger ausgeht.

Ist es für Sie mühevoll, das offerierte Angebot zu durchschauen? Dann sollten Sie so viele Informationen wie es Ihnen möglich ist in Erfahrung bringen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Investieren Sie in nichts, das Sie nicht hundertprozentig verstehen! Wenn es um Finanztransaktionen geht, gilt: Je mehr Kenntnisse Sie brauchen, desto komplexer ist das Finanzprodukt.

Es ist auch nicht anzuraten das vollständige Kapital auf ein Angebot zu konzentrieren. Diversifizieren Sie Ihr Risiko über Newcrest Investments hinaus.

Um sich nicht zu Ihrem Nachteil beeinflussen zu lassen, ist es zu raten, sich stets auf das Produkt selbst zu fokussieren und nicht auf den Namen oder die Präsentation der Finanzdienstleistung.

Cybertrading: Was sind die Merkmale vertrauenswürdiger Dienstleister?

Der übliche Investmentbetrug wird mit bekannten Methoden wie Werbung, „Cold Calling“ oder Börsenbriefen ausgeführt.

Wenn es um Betrug geht, wird die altmodische Methode im Online-Zeitalter schnell hinfällig. Die moderne Art des Finanzbetrugs lässt sich mit dem Ausdruck „Cybertrading“ beschreiben. Finanzprodukte werden dabei in unredlicher Absicht über das World Wide Web getradet.

Zu den betrügerischen Investments zählen Investitionsprodukte wie Differenzkontrakte und Kryptogelder. Selbst die Angebote von Newcrest Investments wurden von anderen Dienstleistern in ähnlicher Art benutzt, um Investoren in die Falle zu locken.

Die Kapitalanleger informieren sich zunehmend selbst im Internet über Anlagemöglichkeiten. Somit verlassen sich die Menschen bei ihrer Entscheidung auf ihr individuelles Know-how oder auf die Tipps anderer in Blogs, Foren und weiteren Online-Plattformen.

Der Wechsel zu immer neuen Finanzinstrumenten hat keinen langfristigen Effekt auf die ungesetzlichen Aktivitäten in Bezug auf die Organisationsstruktur. Da sich die mafiösen Verbrecherringe auf bereits bestehende und weithin akzeptierte Infrastrukturen stützen, erübrigt sich die Umstellung auf ein neues “Geschäftsmodell”. Unabhängig davon, welches Finanzinstrument gehandelt wird, der Prozess des Cybertradings ist weitestgehend deckungsgleich.

Für diese Investitionsprodukte wird penetrant in Social Media oder mit Affiliate Marketing geworben. Dabei geht es fast nur um die Darstellung gigantisch hoher Profite. Ermitteln Sie die Wahrscheinlichkeit hohe Gewinne bei Newcrest Investments zu erreichen, bevor Sie anlegen.

Recovery Scam erkennen: Der Betrug nach dem Anlagebetrug – schützen Sie sich

Jeder, der schon einmal Vermögen durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch zusätzlich nehmen die Betrüger, die hinter dem Schein-Gebilde stecken, innerhalb sehr kurzer Zeit per E-Mail oder Anruf Kontakt zu Ihnen auf.

Diesmal geben sie sich jedoch nicht als Finanzberater von Newcrest Investments aus. Vielmehr versprechen sie, gegen eine Gebühr, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Kapitals behilflich zu sein. Viele Abzocker scheinen sogar von vertrauenswürdigen Gesellschaften wie einer Finanzaufsicht angeheuert oder angewiesen worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten geklaut haben, geben sich die Abzocker vielmals als gute Samariter aus. Sie versprechen, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Anbieter wie Newcrest Investments Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Daten entwendet werden.

Wer einen immensen Geldbetrag verloren hat, ist überwiegend verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Leute aus, indem sie sich als „Recovery“-Firmen bezeichnen. Ihre Services bieten sie unter dem Deckmantel an, ihnen beizustehen, ihre finanziellen Mittel zurückzukriegen. Das bedeutet, sie versichern in unseriöser Weise, dass sie das verlorene Geld zurückerhalten.

Rückzahlung von Newcrest Investments nicht geschehen? Sofort Anwalt kontaktieren

Um ermessen zu können, ob Sie einen Anspruch auf eine Rückzahlung gegen den Broker Newcrest Investments haben, bedarf es stets der Überprüfung des Einzelfalles. Diese nehmen die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner im Zusammenhang einer kostenfreien Erstberatung für Sie vor.

Ausgangspunkt dieser Auswertung ist immer der von Ihnen erläuterte Sachverhalt. Obendrein können sehr oft Ähnlichkeiten zu ähnlich gelagerten Fällen verzeichnet werden. Sie profitieren also von den weitreichenden Erfahrungswerten unserer Anwälte.

Nach der gesamten Auswertung aller Dokumente und der juristischen Einordnung, orientiert sich die Vorgehensweise zuerst gegen den Anbieter Newcrest Investments selbst, sollten entsprechende Pflichtverletzungen feststellbar sein. Um ebendiese Pflichtverletzungen beweisen zu können, sollten die Vertragspapiere, die E-Mail-Korrespondenz und möglicherweise auch noch weitere Papiere ausgewertet werden.

Des Weiteren sind lizenzierte Online-Trading-Dienstleister auch dazu verpflichtet, Telefonaufzeichnungen zu den Konversationen mit den Investoren anzufertigen und aufzubewahren. Die Aufforderung zur Aushändigung ebenjener Dokumentationen und die nachfolgende Überprüfung ist genauso ein ratsamer und gebotener Schritt zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mit Hilfe dieser Beweismaterialien können Anforderungen der Käufer sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Banken und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind hierbei in den Blickpunkt zu nehmen. Da es sich sehr oft um Geldbeträge in in beträchtlicher Höhe handelt, kommt wiederholt die Frage auf, ob die Institutionen ihren Informationspflichten und den Pflichten gemäß dem Geldwäschegesetz nachgekommen sind. Eine universelle Aussage lässt sich dazu nicht treffen, vielmehr ist der Falle des Einzelnen zu begutachten.

Gleiches betrifft den Begünstigten auf Empfängerseite, der meistens nicht äquivalent mit dem Anbieter selbst ist. Unter bestimmten Bedingungen ist auch dieser in Anspruch zu nehmen, sofern Pflichtverletzungen nachweisbar sein sollten.

Nach der Ausschöpfung zivilrechtlicher Möglichkeiten, bleibt noch das Vorgehen auf der strafrechtlichen Ebene, sollte sich der Verdacht einer illegalen Handlung erhärten. Diesbezüglich bedarf es der Kontaktaufnahme mit Strafverfolgungsorganen im In- und Ausland und die Koordination weiterer Vorkehrungen.

Viele Bundeländer haben einstweilen Sonderabteilungen für die Themen Betrug im Zusammenhang mit Online und Krypto-Handel ins Leben gerufen. Mit selbigen stehen die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner fortwährend in Kontakt.

Unsere Rechtsanwälte wissen, dass auch Webhoster wertvolle Informationen zu zu dem Inhaber der URL bieten. Die Kontaktaufnahme mit den, oft außerhalb der EU ansässigen Internet Providern,, ist für den Laien allerdings überaus kompliziert.

Genauso sind Finanzbehörden im In- und Ausland sinnvolle Informationsquellen für zu Schaden gekommene Investoren.

Neben der Beschwerde gegen den jeweiligen Dienstleister, die andere eventuelle Verbraucher vor Investitionen schützen soll, können durch die Finanzaufsichtsbehörden als Informationsquelle eventuell noch mehr Details erlangt werden.

Diese Hinweise erlauben in vielen Fällen eine Verbindung von Ermittlungsarbeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.